Jump to content
Ferrari Liebhaber

Ford Mustang vs Nissan 370Z vs Corvette C6

Empfohlene Beiträge

Ferrari Liebhaber   
Ferrari Liebhaber

Hallo Freunde des guten Geschmacks,

Mich würde eure Meinung / Erfahrung interessieren bezüglich des Unterhalts dieses Fahrzeuge. Wieviel die sich nehmen? Ich denke mal die Steuern sind relativ gleich und auch egal, da sie nur jährlich sind.

Ford Mustang V6 2006 oder 20010

Nissan 370Z

Corvette C6; die erste C6

Ich bin gespannt auf eure Meinung / Erfahrung und Ratschläge ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Aus sportlicher Sicht ganz klar die C6. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PoxiPower CO   
PoxiPower
die Steuern sind relativ gleich und auch egal, da sie nur jährlich sind.

Den Satz kapiere ich jetzt nicht, aber egal.

Ein Fahrzeug passt auf jeden Fall nicht in die Auflistung: Die C6 spielt einfach in einer anderen Liga als der Nissan oder der Mustang - zumindest als V6 -. Ob die anderen jetzt im Unterhalt etwas billiger sind, kann ich Dir nicht sagen. Aber wenn die C6 etwas mehr kosten sollte, ist jeder Euro gut angelegtes Geld :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Villani CO   
Villani

Na auch der V8 reisst die Wurst nicht vom Teller (im vergleich zur C6).. Da müsste schon der dicke Shelby ran.

Sportwagen: C6

Cruiser: Mustang

Mix: 370Z

Wobei ein 370Z wohl zur Zeit mindestens gleich teuer (wenn nicht sogar teurer) ist wie eine normale C6 mit 404 PS... Zudem die Vetten im Unterhalt wirklich günstig sind.

Sind halt 3 verschiedene Konzepte. Kann man nicht unbedingt vergleichen. Hilfreich wäre wenn du hinschreiben würdest, was du damit vor hast... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrari Liebhaber   
Ferrari Liebhaber

Danke erstmal für eure Beiträge.

Das Auto wird ungefähr für 15.000-20.000km genutzt. Meine Frage an euch bezieht sich rein auf den Unterhalt. Wieviel die sich nehmen ob die gleich auf sind, oder ob die C6 deutlich teurer ist. Falls nicht würde es sich rein preis / leistungmäßig vom Unterhalt!! aufjedenfall lohnen. Wie gesagt es geht nur um die laufenden Kosten und nicht um den Anschaffungspreis oder die Leistung

@PoxiPower: War etwas undrücklich formuliert von mir. Ich wollte damit sagen, das ich die Steuern die man fürs Auto zahlt nicht zu den laufenden Betriebskosten zähle, da sie eh fast gleich sind. Irgendwas zwischen 150- 300 Euro und auch nur einmal im Jahr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MischiMischi CO   
MischiMischi

Falls du dich über den Nissan informieren willst, dann leg ich dir folgendes Forum ans Herz: www.my350z.info --> hier gibt es auch einen ausführlichen Teil für den 370er.

Ich persönlich würde bei deiner Auswahl wahrscheinlich eher bei der C6 landen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrari Liebhaber   
Ferrari Liebhaber

Ich würde mich über weitere Erfahrungen und Tipps von euch freuen, vorallem bezüglich dem Unterhalt der C6 ;)

*Push*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

Welchen Wagen unterhältst du denn aktuell? Ich glaube dann könnte man eher einschätzen was man für die von dir genannten Modelle 'mehr' einplanen müsste.

Viele Grüße, Felix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sto CO   
sto

Ich fahre die C6 mit LS3 Motor, ist ein absolut unproblematisches Fahrzeug, Unterhalt und Kosten nicht viel mehr wie ein Audi A3:-))! Die gleiche Erfahrung hatte ich auch schon mit meiner EX Corvette C5.

Bedingungsloses Warmfahren des Motors vorausgesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrari Liebhaber   
Ferrari Liebhaber

Einen Audi TT 8N; der erste TT also, der auch vom Unterhalt her günstig ist.

Die Vermutung die ich habe und von euch bestätigt haben möchte ist, das vllt eine Corvette C6 garnicht so viel teurer ist als z.b nen 5er bmw im unterhalt. Vllt vom Anschaffungspreis her, aber wenn man den mal zusammen das man die leistung relativ human unterhalten kann. Jetzt mal rein theoretisch gesehen den TT verkaufen das Geld für die C6 ansparen und dann vllt mit 500 euro mehr im monat ne corvette zu unterhalten. Ich hoffe ihr könnt mir folgen :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • xx.flash
      Guten Morgen Gemeinde!
       
      Meine Erkenntnis der letzten Jahre - "es muss einfach Altplastik, oder ein betagter Eisenhaufen sein"!
      Irgendwo im Profil wird die Frage nach dem "Traumauto" gestellt, sowas habe ich nicht direkt, ich habe eher eine "Liste", ohne Nummerierung...
      Getreu diesem Motto, habe ich meinen Fuhrpark, bestehend aus einer C6 GS und einer 71er C3 454cui, aufgelöst und den Erlös Großteils in mein neues Projekt investiert. Nach Jahren des Umbaus, hat dieses Projekt nun einen Stand erreicht, der es mir ermöglicht, Euch meine "Mystique" hier zu präsentieren.
      Ich hoffe, ich finde damit Euer Interesse...
       
      Ausgangsbasis war ein C3 Cabrio aus 1975, also dem letzten Jahr, in dem die C3 als Cabrio gebaut wurde.
      Ich habe die C3 auf meine C6 GS in Zahlung genommen, Sie war zwar in bemitleidenswertem Zustand, hatte aber durchaus Potenzial.
      „Matching Numbers“ ist bei dieser C3 ein Fremdwort, man kann sie wohl eher als Customumbau, oder bayerisch eben als Bastelbude bezeichnen.
      Nachfolgend eine, hoffentlich wenigstens einigermaßen vollständige, Auflistung der geringfügigen Veränderungen an der Vette:
      -          Komplette „frameon“ Restauration inkl. Scheibenrahmen (das Chassis ist völlig in Ordnung).
      -          Neue Frontscheibe.
      -          Breitbau, Karosserie gecleant, vollständige Lackierung.
      -          Tagfahrlicht installiert.
      -          Auf Bubble Taillights umgerüstet.
      -          Große BREMBO Bremsen mit gelochten Scheiben.
      -          Komplette Bremsanlage aus der C5.
      -          Um die Bremsen unter zu bringen Tiefbett BBS, dreiteilig, 315/30 ZR18.
      -          Achsaufhängungen und Lenkgestänge erneuert.
      -          Ein modernes Schraubfahrwerk ersetzt die Blattfedern.
      -          Unterboden im Heck mit einer Carbonplatte geglättet.
      -          LS1 mit anderer Nocke.
      -          Aluminiumkühler mit Überlauftank.
      -          Sperrventil für die Heizung.
      -          Neuer Heizungskühler.
      -          Neues Unterdrucksystem.
      -          Fächerkrümmer und Hosenrohre bandagiert, keine Kats.
      -          Flache Endtöpfe wegen der Carbonplatte für einen glatten Unterboden.
      -          Optik des LS1 angepasst.
      -          Elektrische Lenkung verbaut.
      -          Komplette Verkabelung aktualisiert.
      -          Sicherungskasten mit Relaissteuerung im Innenraum verbaut.
      -          L88 Haube mit LS1 Logos verbaut.
      -          Tankeinfüllstutzen umgebaut.
      -          6 Gang Tremec Getriebe mit Hurst Shifter eingesetzt.
      -          C6 Z06 Kupplung eingebaut.
      -          Signalkonverter für das Speedosignal verbaut.
      -          Lenkrad erneuert.
      -          Soundanlage umgebaut.
      -          USB Anschlüsse als Ladesteckdose für Handy und Musik mp3.
      -          Öltemperaturanzeige nachgerüstet.
      -          Gesamten Teppich im Innenraum erneuert.
      -          Bedienteile und Beleuchtung im Innenraum umgebaut/instandgesetzt.
      -          Außen- und Innenspiegel erneuert.
      -          Sonnenblenden ersetzt.
      -          Stingray Fußmatten eingelegt.
      -          …
       
      Das Salz in der Suppe sind bei jeder Präsentation sicherlich die Fotos, ich habe mal einige zusammen gesucht...
       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       
      Ich hoffe, Ihr hattet Spaß beim drüber scrollen.
      Fragen, oder Anmerkungen, natürlich sehr gerne.
       
      Vielen Dank fürs Lesen und Euer Interesse!
       
      Beste Grüße
      Thomas
    • F40org
    • Raphael21
      Hallo Zusammen
       
      Kurze Frage.. Weiss jemand wie diese Felgen heissen? Vielen Dank im Voraus.
    • housoleum
      Guten Tag Allerseits
       
      Ich habe hier im Forum leider kein Unterforum "User-Vorstellung" oder so ähnlich gefunden.
      Da ich mich mal in Kurzform Vorstellen möchte und euch vor vielen Neulingsfragen warnen wollte, mach ich das mal hier. Ansonsten bitte zurecht weisen!
       
      Ich komme aus der Schweiz und wohne am Zürichsee.
      Aktuell fahre ich als "Daily" einen Nissan GTR mit ca. 640PS und Novidem-Swiss Umbau.
      Für die Rennstrecke steht ein 911 Turbo 996 total umgebaut auf GT2 (technisch nicht optisch!) in der Garage. Bin meistens auf der Nordschleife unterwegs.
       
      Der GTR steht nun zum Verkauf und wird wahrscheinlich durch einen F430 ersetzt. (Aus "Daily" wird dann wohl "Weekendly")
      Nun habe ich angefangen mich zu diesem Thema einzulesen und hoffe auf viele gute Inputs von euch.
       
      Gruss aus der Schweiz
      Pascal
       


       
       
       
    • Caremotion
      Haben wir eigentlich schon irgendwo ein Thema zur neuen ZR1? Hab die Präsentation komplett  verpasst... und erst heute entdeckt. 765 PS und optional mit Handschaltung

×