Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Was war das schnellste Auto, das ihr gefahren seid?


RolandK

Was war Eure höchste selbst gefahrene Geschwindigkeit?  

470 Stimmen

  1. 1. Was war Eure höchste selbst gefahrene Geschwindigkeit?

    • unter 200 km/h
      30
    • zwischen 200 und 240 km/h
      55
    • zwischen 240 und 260 km/h
      68
    • zwischen 260 und 280 km/h
      67
    • zwischen 280 und 300 km/h
      83
    • zwischen 300 und 320 km/h
      95
    • zwischen 320 und 340 km/h
      42
    • zwischen 340 und 360 km/h
      20
    • mehr als 360 km/h
      19


Empfohlene Beiträge

Hier mal eine generelle Umfrage an alle.

FRAGE: Was ist das schnellste Auto gewesen, das Ihr jemals gefahren oder mitgefahren seid? Wieviel PS hatte das Ding bzw. wie schnell ging es?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

(leider nur mitgefahren)

Ein 928er Lotec Biturbo mit Strossek Kompressor.

Bitter.

Danach konnte ich in meinem 2.8er nur noch lachen.

Nennenswert sind auch:

345er Schlappen

ca. 4mm Federweg,

und das damit verbundene Holpern beim Überfahren der Mittelstreifen :grin:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry für den Double-Post (hab ich gerade unter Porsche geschrieben), aber hier nochmals der vollständighalber.

----

Ich bin da auch mal so eine umgebaute Kiste gefahren. (vielleicht sollte ich das sogar in der Umfrage von unten erwähnen). Das war mit Abstand das schnellste Auto, dass ich je gefahren bin.

Das war optisch ein stinknormaler 911 (964) RS. Hatte allerdings ganz einen eigenartigen Hornflügel hinten. Aber ansonsten ganz schlicht. Nur die Auspuffanlage schaute schon komisch aus. Was allerdings unter der Haube steckte war brachiale Gewalt.

Es war ein 3.8 Liter Biturbo Motor von Lotec mit 580 PS. Und die Kiste wog nur 950 Kilo. Das Ding beschleunigte in 3.2 Sekunden auf 100 und in 8.5 Sekunden auf 200. Ich sag dir eins, da hat sogar einem wie mir das Herz geflimmert.

Bei 200 hat das Heck immer noch nicht gewußt wo hin mit der Kraft. Es ging ständig links und rechts. D.h. bei 200 konnte man die Reifen "quietschen" lassen.

Einfach der Wahnsinn. Wenn die Mühle nicht so eine komische Vorgeschichte gehabt hätte (ausgeliefert in Schweden, umgebaut in Deutschland, 2 Jahre stillgelegt), dann hätte ich ihn damals (anstatt des Diablos) gekauft.

Damit hätte man aber wirklich alles auf den Strassen "depremieren" können. Vor allem weil er von aussen total schlicht aussah. Vmax war glaube ich bei 330 elektronisch abgeregelt.

Roland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

@ RolandK

Ich hätte mir den Lotec statt des Lambo gekauft!

330km/h in einem stinknormalen Elfer is schon was!

Oder den Brabus EV12 (E-Klasse mit 580PS).

Schafft auch 330 Sachen!

Das schärfste Teil indem ich mitgefahren bin war ein

Audi S8. Sind mit 220 über die Landstraße hat einen

heiden Spaß gemacht!

Mar

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

BMW M3 Cabrio E36 mit Chip irgendwo bei 340PS oder so (ein bisserl weniger) lt. Tacho 270, aber ich denke mal der Tacho "lügt" bei den Geschwindigkeiten, oder?

Naja, auf alle Fälle bin ich mit dem selben Auto einen Tag dannach mit 130 in der 50er Zone aufgehalten worden (war nicht in einer Ortschaft!!!) und hab ATS 8000,- Strafe gezahlt und meinen Schein für 14 Tage abgegeben :evil:

Naja, aber bin ja selber schuld, dachte mir der geht so wie mein Auto und hab halt normal überholt.... Auf den Tacho hab ich nicht geschaut :cry:

greets

Toppi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi

also ich bin mal (vor eltichne jahren) in einem BMW 523i als limo 240 gefahren! (das auto läuft heute noch mit über 300Tkm) DAS IST BMW :grin: :grin:

und dann bin ich mal anfang des jahres in einem CLK 230 auch 240 mit gefahren! das wird bald öftre vorkommen hehe :grin:

cu

mx

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

lamborghini diablo, laut tacho ca. 350 km/h aber keine ahnung wieviel es wirklich war da ich die tachoabweichung nicht kenne.......und ob es 350 oder 345 war kann ich nicht genau sagen, da ich mich nur ca. 0.05sek traute einen blick auf den tacho zu werfen.

gian-carlo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

sehr interessantes thema :smile:

Hoffe davon in nächster zeit noch mehr zu hören! Heute vom ring heim, war mal wieder ölwanne angesagt!

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Saphir am 2002-03-17 20:54 ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Bugatti EB 110 - Optisch und technisch ein sehr schönes Auto, aber nichts für Leute über 1,60 m und mit langen Beinen. Beim Fahren wirkt die Lotus Elise dagegen wie eine Großraumlimo.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich durfte einmal mit einem F40 mitfahren!!!!!!!!

Geht echt ab :grin: :eek: !

Hui, das war so ein Feeling, ich selber fahre einen S3 von MTM, und das geht auch schon ziemlich zur Sache, aber mit dem F40, hui.

Weiss nicht ob euch den Namen Loris Kessel erwas sagt, mit dem durfte ich mitreiten, ist ein Kolleg von meinem Vater!

Greets Dani

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

du meinst den :wink:

Loris Kessel

Geb.-Datum (Alter) 01.04.1950 (51)

Geburtsort Lugano / Schweiz

Nationalität CH

F1-Debüt Grosser Preis von Belgien 1976

(Brabham-Alfa)

Ex-Formel 1 Rennfahrer und Formel 1 Kommentator TSI

und das ist sein autohaus :smile:

kessel.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau mit dem!!! Kennst du den auch??

Ich war mal bei ihm in der Garage, der hat nen 3 Stöckigen Keller, mit ca. 75 Ferraris!

1. Stock: Oldies

2. Stock: Occasionen vom 250 er Testarossa, bis zum F 50!

3. Stock: Prominente Fahrzeuge: Wei der 288GTO von Nicky Lauda, und seinen alten Formel 1 Autos!

Der hat echt ne riesen Sache, und der versteht auch was vom Fahren!

Greets Dani :smile:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als erstes wars ein Audi 80 V8 298 Km/h ( Prototyp)

dann ein Audi 200 mit dm IMSA Motor 650 PS 325 Km/h

dann mit Carlos im WRC Toyota mit 200 duch den Wald

das war heftig.

Das geilste war allerdings im Side Car beim Steinhausen

mit 270 auf der geraden.

Meiner geht laut Tacho 281, siehe meine Webside.

PS. der silberne

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tach auch

er ist ein 996 Carrera . Es kommt aber noch ein kleiner Flügel

drauf der dem GT2 änlich ist.

Ich stelle die Bausätze überwiegend für die verschiedenen

Rennserien her z.B. Le Mans GT, FIA GT, FIA GTN, Bel Car,

Langstrecken Pokal u.s.w.

Straßenbausätze produzieren wir für den 996 Carrera, GT 3

und den Turbo.

Bei meinem Fahrzeug wurden alle Karosserieteile auser Dach

und Türen durch Carbon Sandwich Teile ersätzt

Gewichtsersparnis 71 Kg.

Der CW Wert wurde auch verbessert von 0,29 Serie auf

0,287

Gruß N.W.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... so ca. 285 im eigenen M3 Cabrio und mitgefahren in einem Lamborghini Diablo ... - chrisl, kann es sein, daß mir da ein licht aufgehen müsste? nein, nicht licht. ich glaube "LAMPE" war das, oder? :grin:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich jetzt nicht so einen Hunger verspüren würde, dann würd ich glatt darauf eingehen! :lol:

Aber es ist ja wirklich komisch, daß das ja die gleichen Autos und Erfahrungen sind! :eek:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Neu erstellen...