Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ist Polizei-Lackierung erlaubt?


Uwe Bartels

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Weiß jetzt nicht in weit diese Aussage die ich gefunden habe so Richtig ist, aber:

 

Das fand ich dazu: "Ist der Spaß erlaubt?" Die einfache Antwort von Polizeisprecher Dieter Popp lautet: "Ja." Demnach dürfen Autobesitzer nahezu alles auf ihre fahrbaren Untersätze schreiben, kleben oder lackieren. Auch bei der Lackfarbe und beim Muster seien kaum Grenzen gesetzt. Problematisch und strafbar werde es erst dann, wenn Bürger nicht mehr einfach erkennen können, dass es sich nicht um einen echten Dienstwagen der Polizei handelt, erklärt Popp. Gleiches gelte für Uniformen. Wenn sich zum Beispiel eine Personen in entsprechender Kleidung in der Öffentlichkeit als Polizist ausgebe, oder eine polizeiliche Maßnahme ausführe."

Ich stelle mir bei der ganzen Sache eine einzige Frage: Warum um Herrgotts Willen möchte man bitte unbedingt ein Auto mit „Polizei“ beschriften und es auch noch im öffentlichen Verkehr bewegen? 

  • Gefällt mir 4
vor einer Stunde schrieb Uwe Bartels:

Weiß jetzt nicht in weit diese Aussage die ich gefunden habe so Richtig ist, aber:

 

Das fand ich dazu: "Ist der Spaß erlaubt?" Die einfache Antwort von Polizeisprecher Dieter Popp lautet: "Ja." Demnach dürfen Autobesitzer nahezu alles auf ihre fahrbaren Untersätze schreiben, kleben oder lackieren. Auch bei der Lackfarbe und beim Muster seien kaum Grenzen gesetzt. Problematisch und strafbar werde es erst dann, wenn Bürger nicht mehr einfach erkennen können, dass es sich nicht um einen echten Dienstwagen der Polizei handelt, erklärt Popp. Gleiches gelte für Uniformen. Wenn sich zum Beispiel eine Personen in entsprechender Kleidung in der Öffentlichkeit als Polizist ausgebe, oder eine polizeiliche Maßnahme ausführe."

Lies den ganzen Artikel durch … https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/villingen-schwenningen/Was-die-Polizei-zum-Pozilei-Auto-sagt;art372541,10015640

 

Bei der Aufschrift sollten Besitzer solcher Autos eigentlich nur das korrekt geschriebene Wort "Polizei" vermeiden. Ebenfalls tabu ist der Anbau eines Blaulichtes auf dem Fahrzeugdach sowie die Anbringung von Leuchtstreifen an der Seite. "Das ist grundsätzlich nicht erlaubt", erklärt Popp.“

vor 2 Minuten schrieb Sarah-Timo:

Ich stelle mir bei der ganzen Sache eine einzige Frage: Warum um Herrgotts Willen möchte man bitte unbedingt ein Auto mit „Polizei“ beschriften und es auch noch im öffentlichen Verkehr bewegen? 

Fetisch kennt keine Grenzen :D 

  • Haha 8

Wer auf ein weiß-grün lackiertes Fahrzeug „Polizei“ anbringt, wird im Falle einer Kontrolle durch die echte Polizei garantiert Spaß haben, vor allem wenn die „richtige“ Besatzung drin ist. Es ist schon x-mal entschieden und durchgekaut, dass spätestens bei genauerem Hinschauen keine Verwechslungsgefahr bestehen darf. Daher ist das Anpinseln in Optik eines US-Police-Cars kein Problem. Auch das Anbringen von „Polente“ oder „Bullizei“ geht ohne Ärger, bei „Polizei“ wird’s dagegen garantiert solchen geben.

  • Gefällt mir 2
vor 18 Minuten schrieb luxury_david:

Auch das Anbringen von „Polente“ oder „Bullizei“ geht ohne Ärger

Das ist dann aber gar nicht mehr originalgetreu und man muss sich ja schämen mit sowas rumzufahren...:ph34r:

  • Haha 5
vor 3 Stunden schrieb Sarah-Timo:

Das ist dann aber gar nicht mehr originalgetreu und man muss sich ja schämen mit sowas rumzufahren...:ph34r:

Kann man so sehen. Wenn ich jetzt gehässig wäre, fiele mir da in etwas abgewandelter Form ein dazu passendes Zitat unseres Modepabstes Karl Lagerfeld ein (Gott hab ihn selig), da ging’s um Turnhosen, aber das Rumfahren in so einer Kiste mit Polizeiaufschrift käme in meinen Augen dem mindestens gleichwertig. Aber ich will natürlich nie und nimmer gehässig sein…😉😂

  • Haha 4
vor 6 Stunden schrieb Sarah-Timo:

Ich stelle mir bei der ganzen Sache eine einzige Frage: Warum um Herrgotts Willen möchte man bitte unbedingt ein Auto mit „Polizei“ beschriften und es auch noch im öffentlichen Verkehr bewegen?

Mir fallen da einige Gründe ein. Keiner davon wirft ein positives Licht auf den Ersteller des Threads 🙈

  • Gefällt mir 1
vor 7 Stunden schrieb Jens klt:

"PolENTE" auf einem grün-weiß lackierten Citroen 2CV ist hingegen verwaltungsrechtlich für zulässig erachtet worden. 

Der Thread Ersteller könnte ja seinen VW Jetta gegen einen VW Polo eintauschen und "POLOzei" draufschreiben. 😉

  • Haha 1
vor 21 Stunden schrieb Sarah-Timo:

@luxury_david
😉✌️

Sarah-Timo: Na ja ich möchte nur einmal ne Einbahnstraße verkehrt herum fahren, danach lackiere ich es Rot und schreib Feuerwehr drauf. Man der ist halt so lackiert und da wollte ich nur mal nachfragen ob es dann erlaubt wäre das ding komplett zu machen. Eine Antwort wie: Ich weiß es nicht hätte gereicht.

MaxF: Mir fallen da einige Gründe ein. Keiner davon wirft ein positives Licht auf den Ersteller des Threads.
Was die Antwort soll weiß ich nicht, aber ich Frage mich welches Licht bei Dir leuchtet.
Muß man gleich blödes schreiben nur weil jemand ne Frage stellt die denjenigen interessiert.
 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...