Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari FF startet nicht - Anlasser, Relais oder ..?


Spielzeuggarage

Empfohlene Beiträge

Zuerst war natürlich die Batterie im Verdacht und wurde gerade gegen neue ersetzt. Das war aber eine Fehldiagnose, die Batterie ist es nicht.
 

Es klackt leise ein Relais unterhalb des Lenkrades beim drücken des Startknopfes - mehr nicht. Den Startknopf selbst schließe ich demnach auch aus. 
 

Zweitschlüssel versucht um die Wegfahrsperre auszuschließen - auch nicht. 
 

Vielleicht der Anlasser (Magnetschalter) weil der FF zu viel rum steht ? Ich fahre den FF nur 4x im Jahr. 
 

Vielleicht das StartRelais im Beifahrerfussraum.. ? 
 

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Problem? 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Nur um den Fall Batterie abzuschliessen, hast Du die neue Batterie gemessen? 

Wir hatten schon mehr als einmal die Situation hier im Forum, das die "neue" Batterie auch tot war.

 

Was ist mit dem Überbrücken? Wenn das nicht geht wird es wohl ein Kontaktproblem sein, denn bei eingeschalteter Wegfahrsperre sollte es meiner Erinnerung auch nicht Dein erwähntes Klacken geben. 

  • Gefällt mir 1

Alte Batterie und neue Batterie sind wohl auf. Hier liegt das Problem leider nicht. Ich vermute mittlerweile den Magnetschalter Anlasser. Das Problem ist, ich bekomme ihn im Parkmodus nichtmal aus der Tiefgarage raus geschleppt. „N“ geht nur bei laufenden Motor einzulegen. 

  • Gefällt mir 1
vor 9 Minuten schrieb Driver A.J.:

Bedienungsanleitung studiert? Normalerweise lassen sich alle Automatikgetriebe irgendwie entriegeln damit man die Fahrzeuge notfalls bewegen kann!

Das war einmal. Die ersten ZF 8 Gangautomaten ließen sich zwar noch mechanisch entriegeln, sofern man sich unters Auto legen konnte/wollte, aber das funktioniert mittlerweile auch nicht mehr. 

 

Mit automatisierten Schaltgetrieben und neueren Automatikgetrieben hat man sprichwörtlich die Arschkarte 

  • Gefällt mir 1
  • Traurig 2
vor einer Stunde schrieb Razor49:

Das war einmal. Die ersten ZF 8 Gangautomaten ließen sich zwar noch mechanisch entriegeln, sofern man sich unters Auto legen konnte/wollte, aber das funktioniert mittlerweile auch nicht mehr. 

 

Mit automatisierten Schaltgetrieben und neueren Automatikgetrieben hat man sprichwörtlich die Arschkarte 

 

...nicht unbedingt...

 

Habe gerade nochmals nachgelesen, beim F8 lässt sich das Getriebe mittels eines speziellen Schlüssels aus dem Bordwerkzeug lösen um evtl. abschleppen zu ermöglichen.

 

Gruß (und allen alles Gute für 2023)

 

Klaus

  • Gefällt mir 3

Noch eine Idee vor dem Kontaktspray: Die Fernbedienung funktioniert, Batterie im Schlüssel OK? 

Und wenn das nicht hilft, hilft manchmal ein, zwei beherzte, aber gefühlvolle Schläge auf den Anlasser. 

Nur hab ich keine Ahnung wie zugänglich der im FF ist.......

 

Ach, wenn das original Ladegerät angesteckt ist, dann startet er vermutlich auch nicht.........

Ist mir auch schon mal in der Eile passiert und ich dachte die Batterie wäre tot, trotz Ladungserhaltungsgerät. :D 

  • Gefällt mir 1

Die "Zündung" geht an und der Wagen startet einfach nicht? Lässt sich dann durch festhalten der Paddel nicht trotzdem "N" einlegen? 

Bei neueren BMWs gibt es da eine Möglichkeit, Bremse treten und Wahlhebel in N 2 Sekunden festhalten, loslassen und sofort wieder auf N, dann wird N eingelegt. 

  • Gefällt mir 2
Anzeige eBay
Geschrieben
Geschrieben

Hallo Spielzeuggarage,

 

schau doch mal hier zum Thema Zubehör für Ferrari FF (Anzeige)? Eventuell gibt es dort etwas Passendes.

  • Gefällt Carpassion.com 1

Moin

Das hört sich nach einem Anlasserproblem an, der Hakt irgendwie. Hat der FF ein automatisiertes Schaltgetriebe und keine Wandlerautomatik? Wenn ja, mal das Fz mit dem eingelegten Gang ein bisschen hin und herschieben, dadurch kann der Anlasser vielleicht wieder "frei" kommen, vielleicht sitzt da Zahn vor Zahn. Sonst bleibt nur die Option Radroller. Bei BMW x-drive reicht es, 2 Diagonal anzusetzen, dann ist die Getriebeblockade nicht wirksam, vielleicht geht das hier auch? Die "gelben Engel" sind auf sowas spezialisiert, falls Du Mitglied bist, einfach anrufen, die machen das schon.

MfG Ulf

  • Gefällt mir 6
  • 5 Wochen später...

Update:

Entriegelung des Getriebes auf „N“ funktioniert im Kofferraum unter der Matte mit dem dort befindlichen Sechskantschlüssel. Mittlerweile hat ein Abschleppdienst den FF aus der Tiefgarage zu einer Werkstatt gebracht. Die Ursache haben wir leider noch nicht gefunden. Batterie ist auszuschließen. Die Sicherungen auf der Batterie liegend wurden auch alle erneuert. Anlasser scheint nicht defekt. Wir haben jetzt die Ferrari Werkstatt im Hintergrund  als Telefonsupport. Ggf muss er noch die 400km dorthin gebracht werden. Ich werde hier jedenfalls berichten, was die Ursache war.

  • Gefällt mir 8

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...