Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
The?Riddler

M3 Fahrwerk schwammig! Warum?

Empfohlene Beiträge

The?Riddler
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich hab ein echt großes Problem. Auf der Fahrt nach Italien ist mir aufgefallen, dass mein Emmie hinten extrem schwammig ist! Hab das dann mal ausgetestet und siehe da, bei einem schnelleren Spurwechsel bei ca. 160km/h setzt das DSC ein um mein Heck wieder zu stabilisieren!

Woran kann das liegen? Vielleicht an der z.Z. extrem hohen Außentemperatur? Vielleicht ist das Öl in den Dämpfern ja schon flüssig wie Wasser! :???:

Oder vielleicht deswegen, weil meine hintere rechte Felge einen Schlag hat? Haben das vorige Woche beim Wuchten bemerkt. Obwohl man bis etwa 200km/h nichts merkt! Darüber hinaus fängt das Auto an zu vibrieren. Werde das so schnell wie möglich richten lassen.

Aber das Fahrwerk macht mir wirklich Sorgen! Das DSC hat momentan echt viel zu tun. Wenn man in die Kurve bremst drängt das Heck vehement dazu mich überholen zu wollen.

mfg, The?Riddler

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
w0rl
Geschrieben

Also ich persöhnlich fahre keinen M3, aber eins ist klar, wenn man auf der Autobahn bei 160km/h einen schnellen Spurwechsel machen will wird DSC eingreifen ... siehe Fahrwerte 36m Slalom ... So schnell ist der M3 auch wieder nicht... Er ist bei Spurwechseln nicht "sehr" viel schneller als ein 330i Cabrio mit M Sportpaket...

Mich würds interessieren, was du genau mit "schwammig" meinst ... Ich weiss nur von den e36er Coupés, dass die hinten anfangen zu "hüpfen" sag ich mal, wenn man schneller eine Autobahn fährt...

Und das mit dem Bremsen in der Kurve ist auch so ne Sache für sich...

Wenn du DSC eingeschaltet hast, greift es früh ein, wenn du es aus hast greift es erst im letzten Moment ein ... Wenn du in einer Kurve, die du schnell fährst anfängst zu bremsen, ist es klar das DSC eingreifen muss.

Außerdem muss man einfach sagen, dass der M3 kein Rennwagen ist :wink: Es ist einfach nur ein schnell beschleunigendes 3er Coupé.

The?Riddler
Geschrieben
Es ist einfach nur ein schnell beschleunigendes 3er Coupé.

nun ja, das seh ich nicht so!

grundsätzlich hast du recht mit dem was du sagst, hab ich vielleicht schlecht beschrieben.

Das Fahrwerk kommt mir erst in den letzten Tagen so weich vor, früher hat das DSC nicht ständig eingesetzt. Und ich konnte bei 160 auch noch flott von der 3. auf die 1. Spur wechseln. Wenn ich das jetzt machen würde, würd ich sicher von der Autobahn fliegen.

Mit schwammig meine ich, dass das Heck instabil wird. Besonders wenn ich schneller fahre. In Kurven die ich früher mit 140 gefahren bin bekomme ich jetzt bei 120 schon ein ungutes Gefühl. Die Seitenneigung ist auch stärker als früher!

mfg, The?Riddler

w0rl
Geschrieben

Dann würd ich mal Luft prüfen, und alle Fahrwerkskomponenten durch checken...

Weil wenn du zuviel Seitenneigung plötzlich hast, liegt es an den Federn, wobei ich mir das nicht vorstellen kann, das sowas plötzlich kommt...

Wieso siehst du das mit dem schnellen 3er Coupé anders ? ein genauso tiefes Coupé mit Distanzscheiben + M Sportpaket dürfte genauso schnell in sachen Handling etc sein (also 36m Slalom und Ausweichgasse) (?).

Fear Factory
Geschrieben

Wieviel km hast du drauf auf den Dämpern? Und wie siehts mit dem Luftdruck aus?

Das Wetter kann schon auch ne Rolle spielen. Bei Wärme sind die Dämper immer etwas weicher.

Dr. Nagano
Geschrieben
Also ich persöhnlich fahre keinen M3, aber eins ist klar, wenn man auf der Autobahn bei 160km/h einen schnellen Spurwechsel machen will wird DSC eingreifen ... siehe Fahrwerte 36m Slalom ... So schnell ist der M3 auch wieder nicht... Er ist bei Spurwechseln nicht "sehr" viel schneller als ein 330i Cabrio mit M Sportpaket...

Mich würds interessieren, was du genau mit "schwammig" meinst ... Ich weiss nur von den e36er Coupés, dass die hinten anfangen zu "hüpfen" sag ich mal, wenn man schneller eine Autobahn fährt...

Und das mit dem Bremsen in der Kurve ist auch so ne Sache für sich...

Wenn du DSC eingeschaltet hast, greift es früh ein, wenn du es aus hast greift es erst im letzten Moment ein ... Wenn du in einer Kurve, die du schnell fährst anfängst zu bremsen, ist es klar das DSC eingreifen muss.

Außerdem muss man einfach sagen, dass der M3 kein Rennwagen ist :wink: Es ist einfach nur ein schnell beschleunigendes 3er Coupé.

Sorry, nix persönlich gegen Dich :hug: Aber soviel Unfug in einem Post hab ich hier selten über den M3 gelesen. Warum beantwortest Du seine Frage, wenn Du wenig bis keine Ahnung darüber hast ? X-)

-> Wenn das DSC aus ist, dann greift es gar nicht mehr ein. Wenn Du abfliegst dann fliegst Du, nix schaltet sich wieder ein.

-> Was bei ausgeschaltetem DSC aktiv bleibt ist lediglich die CBC und das ABS.

-> Den Unterschied zwischen dem M3-Fahrwerk und einem "tiefen 3er Coupé mit Distanzscheiben" könnte eklatanter nicht sein. Der M3 hat andere Federn, andere Dämpfer, andere Stabis, ein 100er Sperrdifferential sowie eine andere Gewichtsverteilung. Distanzscheiben bringen übrigens ausser Optik eher nix, können das Fahrverhalten sogar negativ beeinflussen.

-> Flotter Spurwechsel bei 160 ist bei guten Bedingungen absolut ohne Eingreifen des DSC möglich.

-> Wenn er von einem schwammigen Fahrwerk schreibt meint er wohl eher kein hüpfendes :wink:

-> Seitenneigung muss nicht nur an den Federn liegen, auch ein gelöster oder gebrochener Stabi kann das verursachen.

@The?Riddler: Könnte an den Temperaturen liegen, check mal die Reifen (Druck, Flanken) und wenn da alles ok ist, dann lass das Fahrwerk durchchecken (Federn, Dämpfer, Stabis). Das es von der Felge kommt glaub ich eher nicht. Wieviel km hat Dein M3 ? Hast Du evtl. neue Reifen aufgezogen ?

So, wollte jetzt keinesfalls böse sein aber grober Unfug muss einfach geahndet werden :D

Gruss Dottore

Team M3
Geschrieben

absolutely right doc :-))!

cherche
Geschrieben

Hi,

nix für ungut, aber über 200 mit einer defekten Felge??? Wenn die einen Schlag hat, kann sie auch innerlich kleine Risse haben (Aluguß). Ich wäre da eher vorsichtig, so schnell weiterzufahren.

Grüße

Cherche

M3ver
Geschrieben

Sorry, nix persönlich gegen Dich :hug: Aber soviel Unfug in einem Post hab ich hier selten über den M3 gelesen. Warum beantwortest Du seine Frage, wenn Du wenig bis keine Ahnung darüber hast ? X-)

Gruss Dottore

Dottore, ich danke Dir. :hug: . Ich stimme Dir voll und ganz zu.

Auserdem kann man Deiner Erklärung nichts hinzufügen. :-))!

The?Riddler
Geschrieben

@ cherche

ja, du hast absolut recht! über 200 bin ich ja auch nur kurz gefahren, als ich nicht wusste dass sich der schlag bemerkbar macht! seitdem bin ich auch nicht über 160 gefahren, wäre ja etwas lebensmüde!

@ Dr. Nagano

Auf wieviel bar Druck sollte ich bei sportlicher Fahrweise aufpumpen? (265-30-19 / 235-35-19)

Mein Emmie hat jetzt 40.000km drauf. Neue Reifen habe ich vorige Woche bekommen. Goodyear Eagle F1 GSD3!

Werde jetzt mal einen Termin ausmachen um das kontrollieren zu lassen! Eigentlich traurig, denn ich war erst vor 2 Wochen bei der Inspektion!

mfg, The?Riddler

andix
Geschrieben

Sehr wahrscheinlich stimmt der Luftdruck nicht. Bei den hohen Aussentemperaturen steigt natürlich auch der Luftdruck im Reifen an.

Ich hatte das auch bei allen meinen Autos schon mal...

AxelF
Geschrieben

Hatte dieses Problem mit meinem M3 E36 auch.

Als ich neue Goodyear Eagle F1 GSD3 hinten drauf hatte, hat es sich angefühlt, als ob die Hinterachse mitlenkt. War sehr unangenehm. Hab das in jeder leichten Autobahnkurve gespürt.

Mittlerweile ist dieses Phänomen weg, jetzt ist dafür vorne ein Dämpfer kaputt, das merkt man dann auch....

Kann sein, das das nach ein paar 1000 km mehr weg ist, ansonsten mal Dämpfer usw. checken.

Federn sind sicher ok. Das mit der Felge sollte auch nix machen. Außer du merkst etwas zittern, Lenkrad usw.

Christian

The?Riddler
Geschrieben

soviel ich mitbekommen habe, hat die werkstatt die reifen auf 2,8bar aufgepumpt, und zwar mit gas, das den druck bekanntlich auch bei verschiedenen temperaturen konstant halten soll!

aber ich werd mal das forum durchforsten nach beiträgen über "Drücke" *gg*

mfg, The?Riddler

kabe
Geschrieben
aber ich werd mal das forum durchforsten nach beiträgen über "Drücke" *gg*

Bei Deinen Dimensionen habe ich unbeladen 2,4/2,4 und beladen 2,8/3,2 als Empfehlung bekommen (Michelin Sport Cup), wobei das auch wieder vom Reifenfabrikat abhängt.

Ansonsten einfach ein wenig ausprobieren. ;)

M3ver
Geschrieben

@ kabe

Hast Du Deinen CSL schon eingefahren? 005.gif

Warst Du schon an der NS, oder hast Du vor sie in kürze zu besuchen? :D

kabe
Geschrieben
Hast Du Deinen CSL schon eingefahren? <img src="http://img.gulli.com/smilies/ev/005.gif" border="0" alt="Smilies von gulli:world">

nein, wird wohl noch 1-2 Wochen dauern. :(

Warst Du schon an der NS, oder hast Du vor sie in kürze zu besuchen? :D

derzeit leide ich unter chronischem zeitmangel. :-(((°

Anonymous
Geschrieben

Schoen das es jetzt wieder Off Topic wird! :cry:

kabe
Geschrieben
Schoen das es jetzt wieder Off Topic wird! :cry:

Nett, daß Du so gut aufpasst. :evil:

P.S. Ja, ich kenne die Funktion PN und habe sie trotzdem nicht genutzt. Sorry an alle, die ich durch meinen Off-Topic-Beitrag belästigt habe. ;)

P.P.S. Wenigstens benötige ich nicht soviel Platz für meine Beiträge, durch irgendwelche grafischen Spielereien und beruhigt habe ich mich auch schon wieder. O:-)

M3ver
Geschrieben

Off Topic

Ich war schuld! :-(((°

Psychodad
Geschrieben

Kann es nicht einfach sein, daß sich durch den Schlag auf die Felge die komplette Spur hinten verzogen hat :???:

M3ver
Geschrieben

Dazu fehlt noch die Info, wie der Schlag in die Felge kam?

The?Riddler
Geschrieben

naja, wenn die spur hinten so verstellt wäre, dass ich es beim fahren so auswirkt, dann würde es sich doch beim geradeauslauf wahrscheinlich auch bemerkbar machen! nehm ich halt mal an!

mfg, The?Riddler

ps: der schlag kommt höchstwahrscheinlich von einen fetten schlagloch, da sich der schlag (wortwiederholung? *gg*) auf der innenseite der felge befindet!

Psychodad
Geschrieben

Nicht unbedingt. Meine hintere Spur ist auch total verstellt. Beim ganz normalen Geradeauslauf bemerkt man da kaum was, aber bei etwas schneller gefahrenen Kurven reagiert der Wagen doch recht abenteuerlich.

M3ver
Geschrieben

... , auch ein gelöster oder gebrochener Stabi kann das verursachen.

..., check mal die Reifen (Druck, Flanken) und wenn da alles ok ist, dann lass das Fahrwerk durchchecken (Federn, Dämpfer, Stabis).

Hast Du nach dem Schlag Dein Auto (von unten) ordentlich geprüft bzw. prüfen lassen?

R.H.
Geschrieben

Kleine Anmerkung zur Aussage, die Gasfüllungen würden sich bei Temperauranstieg nicht ausdehenen: das stimmt nicht, alles dehnt sich beim erwärmen aus. Der Vorteil bei den Gasfüllungen liegt hauptsächlich in den größeren Gasmolekülen, wodurch der Luftverlust langsamer voran geht wie bei normale Luftfüllung.

Soweit ich weiss, werden dabei reine Stickstoff-Füllungen gemacht. Wobei mir allerdings nicht ganz einleuchtet, ob sich der Sprung von 78% Stickstoff/22% Sauerstoff (=normale Luft) auf 100 % Stickstoff wirklich lohnt. Eine spürbar andere Wärmeausdehnung wird es sicher nicht geben...

Grüße

Ralph

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...