Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kaufberatung für Bentley Continental GT


Empfohlene Beiträge

TOM TURBO S

Hallo, ich trage mich seit einiger Zeit mit dem Gedanken einen GT zu fahren , sprich zu kaufen - sehr coole und edle Autos!!

nach einigen Recherchen stellen sich mir folgende Fragen, die mir die Bentley Wissenden evtl beantworten könnten.

  1. W12 1. Generation oder 2. Generation - Vorteile / Nachteile
  2. W12 oder V8 2. Generation ab 2011 -  (ist der Sound sehr unterschiedlich? - ich stehe auf das kernige brubbeln 🙂) was sind die großen Unterschiede? Verbrauch ist klar beim V8 viel besser, Kraft und Vorschub sollte bei beiden Motoren genug da sein , oder?
  3. Wie lange halten die Motoren? Teilweise sehe ich auf mobile.de Autos mit 200-300 tkm
  4. ist die zweite Sitzreihe nur Scherz oder können Teenager da noch auf Langstrecke sitzen?
  5. Ist die Investition in einen 2004-2006er GT ratsam, warum?
  6. Viele Autos haben die Innenholz Armaturen (die mir halt nicht gefallen) , hat jemand Erfahrung mit folieren dieser Elemente, schaut das was gleich?

beste Grüße

Tom

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hoi Tom

 

Willkommen bei CP. Eine kurze Vorstellung von Dir wäre bei der Beantwortung der Fragen sicherlich hilfreich gewesen. 
Was hast Du schon für Autos, was soll der Einsatzzweck von dem Auto sein? 
Suchst du nur einen günstigen GT? Ich frage nur, weil Du Fahrzeuge von 200-300‘000km in Betracht ziehst.

 

Generell sind V8 und W12 fast gleich schnell. Der W12 hat aber mehr Drehmoment und kommt untenrum besser los. Der V8 braucht mehr Drehzahlen und ist lauter.

Aber vom Sound bekommst Du eh nicht viel mit. Die Autos sind gut gedämmt. Da kommt wenn nur draussen etwas Sound rüber. Ist aber nicht wirklich wichtig beim Bentley, ehr peinlich.

Ich würde wenn immer zum W12 greifen.

  • Gefällt mir 3
luxury_david

Der alte GT basiert in Punkto Chassis und Motor auf dem Phaeton, daher sind mir bezüglich Langlebigkeit des Motors keinerlei Defizite bekannt. Es handelt sich um einen leistungsgesteigerten W12-Motor, der im Phaeton anfangs 420 und im GT der ersten Generation aufgebohrt 560 PS brachte. Den Phaeton W12 bin ich vor 17 Jahren mehrmals über wenige Tage als Ersatzwagen gefahren, da mein eigener Phaeton damals andauernd Probleme mit der Elektrik an allen Stellen hatte. Über Entfaltung und Laufruhe kann man da nichts negatives sagen, lediglich der Verbrauch lag jenseits von gut und böse. An einem Wochenendausflug war der Tank nach weniger als 400km leer und ich hab an der endlich am A... der Welt angekommenen Tankstelle gut 89 Liter nachgefüllt (bei 90 Liter Tank😂). 
Den GT Supersports der 2. Serie habe ich im Juni 2018 von Kamps in Hannover für eine Woche als Leihwagen zur Verfügung gestellt bekommen, 2 Tage als Coupé und für den Rest der Woche als Cabrio. Alles in allem ein tolles Auto. Im Cabrio bin ich einen Tag mit einer Bekannten und deren damals 17jähriger Tochter gefahren. Platz ist da relativ großzügig und weitaus mehr als im 11er oder i8, da kann man schon kommod über ein paar 100km zu dritt fahren (wenn hinten nicht gerade ein 1,9m-Mann oder größer sitzt). Im Fahrverhalten ist er natürlich, wie der Name schon sagt, ein Granturismo und kein Rennwagen, wobei sich bei dem ganz neuen Modell seit 2018 noch mal vieles verbessert hat. Ich hatte den im „Quervergleich“ zum Supersports direkt danach noch für einen Tag und musste schon meinen Hut ziehen. Verarbeitung und vor allem Anmutung im Innenraum haben ebenso erneut einen Schritt nach vorn gemacht, Fahrverhalten und Verbrauch nun auch besser. Man merkt halt, dass das Chassis jetzt vom Panamera stammt.

  • Gefällt mir 6
  • 2 Wochen später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...