Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kaufberatung für Ferrari 328 - gibt es Probleme mit Ersatzteilen?


Empfohlene Beiträge

Liebe Ferrari Gemeinde, 

ich habe großes Interesse mir einen Ferrari 328 zuzulegen. Ist ja ein wunderschönes Fahrzeug. 

Was mich allerdings erschreckt ist die Tatsache, dass es einige Komponenten gar nicht mehr zu bekommen sind. Z.B. das Kaltstartventil. Da kommt mir die Überlegung, ob es sein kann, dass irgendwann so ein Auto nur noch im Wohnzimmer stehen kann :) Man kann sich auch schecht erkundigen, ob es so etwas wie einen Klimakompressor oder andere Teile überhaupt noch gibt. Habt ihr schon mal das Problem gehabt, stehen zu bleiben und auf eine Ersatzteil zu warten, und man letztendlich bis dahin nicht mehr fahren kann. Ansonsten dürfte der 328 glaube ich in den Wartungsarbeiten verhältnismäßig im "hochnormalen" Bereich liegen. 

Viele Grüße an euch

Stephan

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Grundsolides Auto mit wenig Macken. Bis auf wenige spezielle Teile gibt es keine Probleme bei der Beschaffung. Aus meiner Sicht absolut empfehlenswert wenn man nicht größer als 1,8 m ist.

Gruß BWQ

  • Gefällt mir 1

Super, danke sehr erstmal....

wie sieht es aus, wenn ein Auto keine Historie hat, jedoch wenig km und in sehr schönem Zustand ist. Sind diese Autos nur noch die Hälfte wert, oder kann man das pauschal gar nicht so sagen?

hallo und herzlich willkommen im forum ,

 

der 328 hat eine bosch k-jetronik verbaut als einspritzanlage und diese ist auch bei anderen automobilen anzutreffen .

 

die meisten bauteile haben eine boschnummer und mit dieser sollte es kein problem sein an ersatzteile zu kommen .

 

fehlende historie mache bestimmt am kaufpreis etwas aus , doch bestimmt keine 50% .

 

wenn der preis passt und das objekt der begierde in einem akzeptablen zustand und alle elemente verrichten ihren dienst würde ich die entscheidung auf jeden fall prüfen ob kauf oder eben nicht .

 

gruss

  • Gefällt mir 1

AC Kompressor hab ich neulich passend neu gekauft, preislich wie für einen PKW.

 

Pauschal sei gesagt, daß EU Modelle besser performen als US oder CH Modelle mit Kat. 

Optik finden die meisten auch besser, besonders mit den Rädern vor ABS.

Von daher sind sie auch teurer.

 

20201012_111253~2.jpg

20161001_144107.jpg

  • Gefällt mir 1

Ich würde, wie bereits geschrieben, auf ein Modell ohne Kat und ABS zurückgreifen. Anders als viele Andere, sehe ich die Historie als nicht sooo wichtig an. Für mich zählt der technische Zustand des Autos. Wenn man eher sammelt als fährt sieht das natürlich anders aus. Bei so einem alten Auto ist es eh schwer eine Historie schlüssig nachzuvollziehen. Für was interessierst du dich denn, GTB oder GTS? 

  • Gefällt mir 2

Hallo BWQ und alle weiteren....

 

Ich hätte zur Auswahl einen GTB oder 2 GTS.

Einer davon hat kein ABS, jedoch das Scheckheft erst ab 2017 nachgedruckt mit großem Kundendienst und wenig km, aber mind. 4 Vorbesitzer ais Scheunenfund. Alles soll angeblich funktionieren, nur springt der Wagen wegen defektem Kaltstartventil schlecht an und hat in der Kaltlaufphase einen schlechten Lauf. Das problem lt. Händler : Es gibt das Kaltstartventil nicht mehr. Das möchte ich eigentlich vermeiden, bei der ersten Ausfahrt gleich den Abschleppdienst zu holen. 

Der GTB hat angeblich Neuzustand mit EZ 04/86 und weist etliche Rechnungen als Wartung aus NL vor 😬.

Wann war eigentlich das Facelift? 

Man hat mir gesagt, dass die 328er nach Facelift eine bessere Qualität haben.

Was meint ihr? 

 

Grundsätzlich ist der 328 für einen Ferrari aus dieser Zeit qualitativ kein schlechtes Auto. 
 

Diese ganzen Angeblichs der Händler würden mich stutzig machen. Du musst die Autos selbst in Augenschein nehmen und nimm jemand mit, der sich mit dem 328 auskennt, niemanden der nur theoretisches Wissen darüber hat.

 

Das mit Historie ist, wie von @BWQ schon erwähnt, eine Sache der persönlichen Philosophie.

 

Ich würde nie ein Auto kaufen, dessen Historie für mich nicht nachvollziehbar ist. Etwaige technische Mängel müssten sich deutlich im Preis zeigen um einen Kauf in Erwägung zu ziehen.

  • Gefällt mir 4

Ob GTB oder GTS sollte schon mal fest stehen, danach Budget vs. Zustand. So kann die Suche starten.

 

Facelift war 1988, damit kam auch ABS, was eine zusätzliche Komplikation darstellt, die auch mal defekt sein kann.

Sogesehen ist die erste Serie unproblematischer.

 

Problem Kaltstartventil sollte sich lösen lassen mit einem alternativen Teil. 

Da soll doch der Verkäufer mal recherchieren.

Ein Auto anzubieten, das nicht sauber anspringt, ist doch Quatsch wenn es preiswert gefixt werden kann. Da schadet man sich doch nur selbst.

  • Gefällt mir 3

Es sollte immer eine vollständige und nachvollziehbare  Historie dokumentiert sein. 
Dabei ist nicht entscheidend, wieviele Vorbesitzer, vielmehr ob sie es gewartet und gepflegt haben, wie es ein Ferrari nun mal benötigt, wenn er Spaß machen soll. 
Ein 30 Jahre altes Auto darf durchaus 5 Besitzer haben und wenn es jedes Jahr 3-4tsd Kilometer bei schönem Wetter gefahren wurde ist das nicht ungesund für so ein FAHRzeug...ganz im Gegenteil.

Nur sollte es auch entsprechend gewartet worden sein. 
 

  • Gefällt mir 2

Da ich meine Autos nach einem Neuerwerb technisch komplett überholen lasse, soweit nötig, lege ich auf eine Wartungshistorie nicht soooo viel wert. Ich empfinde viele Wartungshefte eher als Märchenbuch. Beruhigt bin ich wenn das Auto aus der Werkstatt meines Vertrauens rollt. Einige Dinge, die vom Vorbesitzer, nachweislich durchgeführt wurden waren katastrophal. Thema geht von Bremsen bis zu nicht originalen Schlauchschellen etc. Also gebe ich die Überholung lieber selbst in Auftrag und preise das beim Kauf ein.

  • Gefällt mir 3

Selbsterklärend sollte natürlich zum jeweiligen Stempel im Serviceheft auch eine entsprechende Rechnung vorhanden sein - sonst könnt u.U. "Märchenbuch" durchaus zutreffen. 

 

@m-coupe

Bist Du denn bzgl. GTB oder GTS zu einer Richtung gekommen?

 

  • Gefällt mir 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      ich bräuchte mal wieder gute Ratschläge von euch.  Ich spiele mit dem Gedanken meinen 360 Spider gegen einen neueren California zu tauschen. Ich bin allerdings auch etwas unschlüssig , welcher California der bessere ist. Desweiteren würde mich euere Erfahrungen mit dem Califonia und California T interessieren.
      Viele Dank
      Viele Grüsse
      Patrick
    • Werte Ferraristi,
       
      ich mag mich kurz bei euch vorstellen. Mein Name ist, zumindest hier, Will, ich bin 50 Jahre alt und lebe im Ruhrgebiet. 
       
      Ich komme eigentlich aus dem Porschelager, muss aber gestehen, dass der F355 für mich eines der schönsten und stimmigsten Fahrzeuge ist, mit Sicherheit aber ,einer der schönsten Ferrari. 
       
      Ich würde den Schritt bald gehen wollen und mir einen zulegen, da der Markt momentan einige für mich interessante Fahrzeuge hergibt. 
       
      Jetzt lacht bitte nicht, die Geschichte hängt bei mir zunächst an einem Probesitzen. Ich bin 1,93m und habe zu dem Thema glaube ich schon alles gelesen. Von "geht gar nicht" bis "kein Problem" war alles dabei. 
       
      Wir waren praktisch schon auf dem Weg zu "Stradale Vintage Cars" bei Roermond, als uns der aktuelle Lockdown wieder einen Strich durch die Rechnung machte. Also war es wieder nichts, mit dem Probesitzen.
       
      Bevor ich euch mit dem Aufkochen bereits durchgekauter Themen nerve, möchte ich erstmal feststellen, ob ich meinen Traum weiter verfolgen kann oder ob es einer bleibt. Nur für meine Freundin würde ich nämlich keinen Spider kaufen 😄
       
      Nun meine, für einen Neuling unverschämt klingende Frage an euch; Wäre jemand bereit, mich im Großraum Ruhrgebiet in seiner Diva mal Probesitzen zu lassen? Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn mir jemand die Gelegenheit geben würde. Ansonsten muss ich doch noch warten, bis die Händler wieder öffnen.
       
      Ich freue mich auf Beiträge von euch, auch ruhig noch einmal zur Stellungnahme der Körpergröße (1,93, schlank, Verteilung Beine zu Oberkörper in etwa 50/50) ☺️
       
      Seit gegrüßt und allzeit knitterfreie Fahrt mit euren Diven
       
      Will 
    • Hallo zusammen
      Ich bin daran, mir eine Corvette C6 Cabrio, Jg. 12/2005 mit 51'000km zu kaufen.
      Preis: um die CHF 40'000.-, Automat mit Full-Options, CH-Version.
      Kann ich die C6 als Alltagsfahrzeug problemlos fahren (April - November)?
      Muss ich auf spezielle Punkte bei der Occasion schauen?

      Vielen Dank im voraus für Eure Tips

      Marco
    • Hallo,
      ich habe da mal ne Frage, mein Mechaniker ist im Urlaub.. na klar... 😀
       
      so das Handbuch gewälzt, die Lampe siehe Bild Bremswarnlicht blieb konsequent an,
      Bremflüssigkeitspegel sieht eigentlich gut aus. war sowieso gerade eben in der Inspektion, vor 400km
       
      Das Bremsen selber ging sehr gut, die Handbremse war auch nicht angezogen.
       
      nach 50km Fahrt habe ich ihn aber lieber abgestellt in der Garage.

      Ich habe ein ABS Fahrzeug, was kann das sein.. ? 
       
      Gruss und Danke im Voraus
    • Hallo zusammen,
       
      Ich liebäugle damit, eine Alfa Romeo Giulietta als neuen Daily zu kaufen. Bin begeistert von dem Design und vor allem Größe für Stadt- und Einkaufsfahrten. Für Ski Urlaub bestimmt auch geeignet. 
       
      Für mich käme aber nur eine Veloce bzw. Quadrifoglio Verde in Frage. Am liebsten in Rot
       
      Diese Giulietta sieht ganz nach meinem Geschmack und Preisvorstellung aus: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=305913031&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&gn=73066%2C+Uhingen%2C+Baden-Württemberg&isSearchRequest=true&ll=48.7194201%2C9.5691887&makeModelVariant1.makeId=900&makeModelVariant1.modelId=17&pageNumber=1&rd=10&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&searchId=9658b18f-7e65-b1d2-3142-cde274ef5bac
       
      Was sind eure Eindrücke und Erfahrungen?
       
      Beste Grüße 

×
×
  • Neu erstellen...