Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Camaro Elektronik-Probleme


Empfohlene Beiträge

Einem Freund von mir ist im Kofferraum seines Camaro's eine Dose Reifendichtmittel ausgelaufen.
Ergebnis/Problem: Elektronik spinnt (Sensoren, Hifi-Anlage ausgefallen, Batterie lädt nicht mehr, ...)
Wer im Raum München/Ammersee kann helfen?
Gruß
Achim 

  • 3 Wochen später...
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Moin und frohes neues Jahr alle zusammen!
       
      weiss jemand ob ich eine CS TCU einfach Plug & Play in den 360 Spider einbauen kann oder ob es da Probleme gibt? Klar das evtl der PIS eingestellt werden müsste aber sonst iwas?
    • Guten Tag auch🙃. 
      Ich denke ich kann mit diesem Thema zu euch kommen. Ich bin 22 Jahre alt werde aber in einem Monat 23 und habe mir ein ambitioniertes Ziel gesetzt. Obwohl ich denke ich fange mal mit einer Kurzfassung darüber an über mich zu berichten. Also wie schon gesagt ich bin 22 Jahre alt und ein leidenschaftlicher Autofahrer. Ich mochte schon immer Autos egal ob es damals vor der Spielkonsole bei need for speed war oder heute wenn ich hinterm Steuer klebe. Ganz einfach Ich liebe Autos! Also das war ein wenig zu mir. 
       
      Nun zum eigentlichen Thema. Ich fahre seit nun über einem Jahr einen Golf 7 GTI Performance. Schönes Auto, halt eben ein kleiner grauer flitzer der es faustdick hinter den ohren hat und der Spaß macht. Ich kann mir den Wagen auch ohne Probleme leisten ich bin eine ausgelernte Fachkraft in der Industrie und verdiene auch gutes Geld. Doch ich habe ein neues Ziel welches mancher als durchgeknallt abstempeln würde. Ich möchte mir einen Chevrolet Camaro SS anschaffen. Hoffe ihr seit jetzt nicht vom Stuhl gefallen😁.
       
      Ich weiß nicht genau wie ich dazu gekommen bin fragt nicht, doch dieser Gedanke fliegt schon seit einiger Zeit durch meinen Kopf und seit geraumer Zeit informiere ich mich über das Auto, mein Plan ist es ihn entweder mit teilkasko oder vollkasko zu versichern, (natürlich mit den Prozenten von meinem Vater). Er soll außerdem ein spaßauto werden. Wird nur am Wochenende und schönen Wetter gefahren .Von Oktober bis März-April steht er und bekommt deshalb auch nur ein Saisongkennzeichen. Laut meinen berechnungen liegen die Steuern nurnoch dann bei ungefähr 350 Euro und die Versicherrungssumme wird dann auch schmaler die benzinkosten auch, außerdem soll er Regen und Schnee nicht so toll finden weshalb er erst recht stehen bleibt. Laut meinem Plan würde ich wenn es geht den GTI behalten wollen als daily driver!! Doch es kommt drauf an wie viel der camaro dann doch kostet.
       
      Meine Frage ist also, was kostet er so im Monat?
       
      Vielleicht besitzt ja jemand einen und könnte mir Erleuchtung bringen?Und es gibt rechner im Internet ich weiß ,und bei mir sind so 350 Euro im Monat herausgekommen die ich für den Wagen bezahlen muss mit den Angaben oben. Doch ich traue sowas nicht! Was kostet z.B die Inspektion, was kosten die Teile? Ich habe jetzt nur im Internet Brembo Bremsbeläge gefunden die um die 600 Euro kosten. Die Spritkosten nehme ich in kauf, ich glaube keiner Anzeige das bei einem V8 unter 14l verbraucht wird! Ist für mich Wunschdenken, dass ist dennoch ein Kostenfall den ich kontrollieren kann, Cruisen macht eh of viel mehr spaß als zu heißen! 😉. Hat der Wagen zum Beispiel Probleme über die man bescheid wissen muss? Ist es wahr das der Motor wirklich zuverlässiger ist als der eines Deutschen Hersteller?
       
      Das sind so meine Fragen. Achso nochwas! Ich weiß das der Wagen über 400 PS auf der hinterachse hat. Ich werde demnächst einen SS für einige Stunden mieten um zu schauen wie ich damit klarkomme!
    • Hallo Zusammen,

      habe folgende Frage:

      Bei allfällige Fehler im Steuergerät werden anscheinend Diagnosegeräte angeschlossen um Fehler zu eruiren und zu beheben.
      Wie sehen die aus?
      Gibts Diagnosegeräte die ein Privater auch einsetzen kann? Vielleicht nicht original Ferrari, sondern alternative?

      Nehmen wir als Bsp ein Ferrari 355.

      Besten Dank im voraus für das umfangreiche Befassen dieses Thema.
    • Hallo,
      Ich hätte die Gelegenheit mir einen 88er Camaro IROC-Z anzulachen, den einer im Bekanntenkreis verkaufen will.
      Wie steht`s bei einem solchen Wagen mit den Unterhaltskosten ? Hab im Internet ein wenig gesucht aber meist werden nur spätere Modelle gelistet.
       
      Ich möchte den Wagen nicht nur zu Treffen fahren sondern auch im Alltag dh ein H-Kennzeichen fällt wohl aus, oder? Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass man damit eh nur zu Veranstaltungen, Werkstätten usw fahren darf. Mal abgesehen davon ist er wohl noch nicht alt genug. Welche Möglichkeiten der Zulassung gibt es und was haut bei einem solchen Wagen (ich schätze da sind sich die meisten alten Amis ähnlich) kostenmässig besonders rein? Mal abgesehen von Spritkosten. Soweit ich lese ist die Technik ja relativ solide.
      Lars
    • Hallo zusammen,
       
      ich bin ratlos am einem meiner Porsche (997S EZ. 2008) gibt es offenbar ein größeres Elektronikproblem. Als ich den Wagen gestern zur Verbrinung in den Winterschlaf starten wollte passierte gar nichts - es erschien die Warnmeldung "Systemfehler Werkstatt aufsuchen" . Mit dem Tester konnte ich feststellen dass in fast allen Steuergeräten die gleichen Fehler hinterlegt waren/sind. Also Fehler in allen Steuergeräten!!!!!!
      Nach dem Löschen verbleiben immer nachfolgende Fehler 
       
      1. Zündungsspannung Kl 15 ausserhalb zulässigem Bereich
      2. PMS Stromkreis offen -permanent-
      3. Wegfahrsperre Stromkreis offen -permanet-
       
      anbei als Datei der Fehlerausdruck vom ADAC den ich bekommen habe (als Gegenprobe zu meiner Fehlersuche/Auslesen)
       
      Das Auto lässt sich problemlos verschließen und öffnen - inkl. Funktion der Alarmanlage -; Radio, Navi, Fensterheber usw. funktionieren.
      Was zusätzlich auffällt:
      - Heckklappe und Kofferraumklappe lassen sich nur bei nicht eingeschalteter Zündung öffnen
      - Heckspoiler ist (aus welchem Grund auch immer) halb ausgefahren und lässt sich mit dem Schalter nicht bedienen.
       
      Hoffentlich kann mir jemand helfen - ein Anruf beim Meister des PZ Mainz war ohne Erfolg.
       
      Gruß Wolly


×
×
  • Neu erstellen...