Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Bremswarnlicht / Kontrollleuchte ist beim Ferrari 328 ständig an?


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe da mal ne Frage, mein Mechaniker ist im Urlaub.. na klar... 😀

 

so das Handbuch gewälzt, die Lampe siehe Bild Bremswarnlicht blieb konsequent an,

Bremflüssigkeitspegel sieht eigentlich gut aus. war sowieso gerade eben in der Inspektion, vor 400km ;)

 

Das Bremsen selber ging sehr gut, die Handbremse war auch nicht angezogen.

 

nach 50km Fahrt habe ich ihn aber lieber abgestellt in der Garage.

Bremwarnleuchte

Ich habe ein ABS Fahrzeug, was kann das sein.. ? 

 

Gruss und Danke im Voraus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

mehrmals, dasd versuche ich morgen.. aber ich habe beim fahren NICHTS bemerkt, auch beim ausrollen lassen, kein übermässiges bremsen..

 

 

oder einfach handbremse zwar gelöst, aber leuchte nicht aus gegangen, meinst Du das ?

 

 

Würde auch auf die Handbremse tippen. Dass der Hebel auch bei angezogener Handbremse unten sein kann, daran muss man sich erst einmal gewöhnen.


 

alternativ a) Warnkontakt Bremsbacken vorne.


alternativ b) Bei ABS könnte der Bremsflüssigkeitsfüllstand auch zu hoch sein. Kann passieren, wenn bei gefülltem Druckspeicher Bremsflüssigkeit bis "max" nachgefüllt wurde.

 

  • Gefällt mir 2

So habe es gerade kontrolliert, die Lampe geht aus, es muss wohl die Handbremse gewesen sein, mehrmals betätigt und dann kurz den Wagen gestartet, Lampe ging aus.

Danke euch !!

 

Aber am Rande gefragt, wie erkenne ich beim Bremsflüssigkeitsbehälter denn ohne Öffnen desselbigen, wo Minimumm und Maximumm ist ?

  • Gefällt mir 1

Hallo Marc,

beim ABS-Modell schlecht zu kontrollieren. Die MIN/MAX-Markierungen des sehr viel größeren Ausgleichsbehälters verstecken sich hinter der schwarzen Verschalung. Die max-Markierung ist kurz unter der umlaufenden Wulst. MIN ca. 1-2cm tiefer, nahe dem ersten Ausgang.

 

Wenn Du eine eingeschaltete Taschenlampe so auf den Behälter auflegst, dass das Innere des Behälters beleuchtet wird, dann kann man den Pegel "erahnen" .

 

Um den ABS-Druckspeicher zu entleeren genügt es die Bremse ohne Zündung z.B. 10-20 Mal zu betätigen. Die Bremsflüssigkeit wandert so aus dem Druckspeicher in den Ausgleichsbehälter zurück.

 

Bei eingeschalteter Zündung wird der Druckspeicher wieder gefüllt (Geräusch der Pumpe sollte im vorderen Bereich zu höhren sein).

  • Gefällt mir 2

Ach DAS ist das Geräusch bei nur Zündung  zu Beginn  , danke !

 

PS: Habe mir noch ein Buch gegönnt, das ist sehr interessant...

evtl. führt mich doch auch  nochmal ein Weg zum 308er, irgendwann   🤪

 

IMG_5537-2.thumb.jpg.648fc18bec72e75c823e3c2efd067a60.jpg

 

Auf jeden Fall nie zum 348...

  • 6 Monate später...

Hallo zusammen,

an meinem 328 GTB Bj. 87 - kein ABS - hat die Bremskontrollleuchte nach der Heimfahrt von der Inspektion sporadisch geleuchtet und ist dann in Dauerleuchten übergegangen. Bei Unebenheiten hat die Bremskontrollleuchte jedoch wieder "geflackert". Nach einem zweistündigen Halt war die Leuchte zunächst aus und ist dann bei warmen Motor? wieder nach einem flackern in den Dauerbetrieb gegangen.

Die Werkstatt vermutet ein Elektrikproblem beim Handbremsschalter.

Kann mir bitte jemand einen Tipp bzgl. weiterer Ursachen geben bzw. ein Wartungshandbuch empfehlen?

Vielen Dank im Voraus

P.S. Die Bremse ist nicht blockiert  

 

vor einer Stunde schrieb BWQ:

Ansonsten ist die Diagnose von der Werkstatt richtig.

neee!!

 

@IB98

Wenn die Handbremse bzw. der Schalter ausgeschlossen werden kann, dann kann die Warnung noch durch folgendes ausgelöst werden:

 

- Flüssigkeitsstand Bremsflüssigkeitsbehälter

- Verschleißkontakt Vorderbremse


Die Beschreibung "sporadisch geleuchtet und ist dann in Dauerleuchten übergegangen" passt zu abgenutzten Bremsbelägen und Flüssigkeitsverlust (-> Entlüftungsnippel z.B. bei der Inspektion nicht richtig geschlossen).

 

Bitte richtig prüfen.

 

Rene


 

  • Gefällt mir 1

Wenn ich bei unserem 328GTS die Handbremse "normal" löse, dann brennt die Lampe weiter.

Wenn die Handbremse ich mit etwas "Nachdruck" in die Ruhestellung bringe, ist die Lampe aus.

Das ist nun mal so und berührt mich nicht weiter.

  • Gefällt mir 1
  • Verwirrt 1

Hallo Christoph

das mag bei Dir so sein. Normal und gewollt ist das aber nicht.


Bei IB98 war es vor der Inspektion auch nicht so wie bei Dir. Sonst hätte er sicher nicht in die Runde gefragt. Die Position für den Schalter am Handbremshebel kann man sicher justieren.

 

@IB98

Nachtrag. Evtl. sind nach den Inspektionsarbeiten die Stecker nicht mehr richtig auf den Kontakten am Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälters befestigt.

 

Wünsche einen schönen Sonntag

Rene

 

Hallo Rene,

hallo Christoph,

der Flüssigkeitsstand Bremsflüssigkeitsbehälter ist eher zu hoch (siehe Bilder).

 

Ich habe aus den Schaltplänen die Signalverläufe nachverfolgt und lege diese bei.

 

Könnt ihr mir bitte verraten, wo ich den Bremsschalter für die Handbremse in den Plänen und im Auto finde? In den Plänen konnte ich den Schalter nicht finden. Vielen Dank 

und

Viele Grüße

Peter

 

20210222_122635.jpg20210222_122947.jpgBremswarnlicht Kontrollleuchte.png

 

 

Hallo Peter,

Glückwunsch.  Wenn der Flüssigkeitsstand zu hoch ist, würde ich diesen bis kurz unter "max" absaugen und dann testen. Die Flüssigkeit sieht nicht gerade neu aus, wurde diese bei der Inspektion getauscht? Hast Du evtl. auch neue Bremsbeläge erhalten? Wenn anschließend der Bremsflüssigkeitspegel nicht kontrolliert bzw. angepasst wurde, kann es schon sein, dass dieser nun zu hoch ist und die Warnleuchte angeht.

 

Mit dem Handbremsschalter würde ich abwarten

Lieben Gruß

Rene

 

 

 

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Mich würde interessieren welche Zündungsumbauten in Erwägung gezogen werden und ob es die Alternativen nur für die Einspritz-Modelle gibt oder auch für die Vergaser und mit welchem positiven Nutzen zu rechnen ist?
    • Liebe 308/328er Freunde,
      ich habe ja schon erwähnt, ich bin neu hier im Forum und habe einen 328 Coupe gekauft.
      Jetzt meine wichtigen Fragen:
      Was muss man beim Fahren generell alles beachten:
      Wahrscheinlich zum einen bis zur Öltemperatur von 90 Grad C warm fahren (Drehzahl bis max. 3.000 U/min) dann allmählich steigern.....
      Wenn nötig kalt fahren, beim kalten Getriebe (die ersten Meter Gangwechsel von 1 auf 3 und nicht 1 auf 2 (so ein Schwachsinn!). Hat der 328 irgendwelche Tücken oder Besonderheiten auf Lager?
      Zahnriemenwechsel glaube ich alle 5 Jahre und das geht vom Radkasten, oder?
      Wie oft muss man Zündkerzen wechseln und Ventile einstellen? Muss hierzu der Motor raus. 
      Wieviel Öl braucht der Motor und gibt es da eine Kontrolleuchte oder muss man es kontrollieren?  Gibt es eine Möglichkeit das leben des ABS Systems etws zu verlngern?
      Beim 348 soll der Kundendienst 16.000,- € kosten. Das kann ich so nicht ganz glauben. Aber zumindest steht es so in einem youbtube Bericht drin?
      Gibt es was zu beachten, mit der batterie und der Spannung? Ich habe mal gehört, dass z.B. die Uhr eher kaputt geht, wenn man die Batterie oft abklemmt...
      Soll man die Belüftungsregeleung von oben nach unten durch die Kippsschalter mit den gelben Dioden regelmäßig bewegen, dass sie nicht müse werden, oder eher in Ruhe lassen? 
      Kann man in die Scheinwerfer auch die Phillips night vision einbauen lassen, oder lieber nicht das Glas öffnen?
       
      https://www.youtube.com/watch?v=4pnsU8XDUY8
       
      Viele Grüße & eine schönes Wochennde..
       
      Stephan
       
       
    • Liebe Ferrari Freunde. 
      Hat von euch vielleicht irgendjemand Erfahrung mit einem Superformance Auspuff beim 308 und 328.
      Ich könnte über e bay kleinanzeigen einen kaufen. Angeblich ist  der Superformance Auspuff für 308 und 328 exakt baugleich, obwohl sie auf der Homepage 2 unterschiedliche Nummern haben.
       
      Viele Grüße
      Stephan 
    • Habe eine Audi RS6 V10 Jahrgang 2010. In meine Auto wird d. folg. Fehlermeldung angezeigt:
      ACC nicht vorhanden, und der ACC  Distanzanzeiger auf den Tacho ist Rot..
      Habe einbissen rechechiert und gemäss Diagnosegerät wird angezeigt das die Heizung beim ACC Kamera nicht OK sei. 
      Hat jemand dieser problem gehabt? Kann jemand mir mit eine Lösung helfen?
       
      Danke
      SG
    • Liebe Community,
      ich habe nun zwischenzeitlich meinen Ferrari 328 Traumwagen gefunden. Ein GTB mit Scheckheft, original nachweislich 38.000 km aus Frankreich.
      Technisch alles perfekt bis auf folgende Kleinigkeit:
      die beiden linken und rechten Drucktasten: Bei der linken (Fahrerseite) geht di gelbe LED nur bis zu 6. Leuchte; die letzte, also 7. Leeuchte bleibt bei weiterem Tastenduck aus. Liegt hier ein Kontaktproblem vor, ode was könnte das sein?
      Die reichte Seite geht bis zur letzten Diode. Die inneren roten Dioden gehen bis zur letzten Leuchte.
      Da das Handbuch auf französisch ist, gibt es von euch jemanden, der mir die Funktion des Gebläses , der Heizung, der Klima, wo welche Luftstomaustritt etwas genauer erklären kann.
      Euch wunderschönes Wochnende.
       
      Viele Grüße
      Stephan

×
×
  • Neu erstellen...