Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Dirk_B.

Zentralverriegelung 308 Stellmotor defekt

Empfohlene Beiträge

Dirk_B.
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Schönen guten Tag,

 

an meinem 308 GTS ist der Stellmotor der ZV auf der Beifahrerseite defekt. Die Hubstange aus Kunststoff rutscht durch. Das Gehäuse lässt sich nicht zerstörungsfrei öffnen.

Weiß jemand, in welchem Auto das Teil evtl. noch verbaut wurde? Vielleicht geht es dann günstiger und schneller, als das Ding in England zu bestellen.

 

Gruß

Dirk

bearbeitet von Dirk_B.
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Was hast Du für ein Baujahr? Meiner hat keine ZV.

me308
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Stunden schrieb F40org:

Was hast Du für ein Baujahr? Meiner hat keine ZV.

 

ab 80/81  2Vi/4Vi,   (evtl. vorher bereits wenige Vergaser?)

 

vor 18 Stunden schrieb Dirk_B.:

an meinem 308 GTS ist der Stellmotor der ZV auf der Beifahrerseite defekt.

 

leider der Klassiker ...  der beifahrerseitige Motor ist ja nur "Sklave",  d.h. er wird durch den fahrerseitigen Motor gesteuert

bedeuted: nur über das fahrerseitige Schloss öffnet/schliesst auch die Beifahrerseite

 

dies geschieht über ein "timer relais" sobald man mit dem Schlüssel die Fahrertüre öffnet/schliesst

wenn das Relais auf "on" hängen bleibt, brennt der beifahrerseitige Motor durch

 

Du wirst also mit großer Wahrscheinlichkeit beide Motoren brauchen -

(in Anbetracht der Lieferbarkeit bzw. der Preise ist evtl. ein aftermarket set zu überlegen ... oder eben darauf zu verzichten) 

 

 

fahrerseitiger Motor: grau, 4 Kabel - weiß/rot=12V, schwarz= Masse, blau & weiß gehen rüber zur Beifahrerseite

 

Schema Funktion

 

Power%20Lock%20Actuator2.jpg

202493.jpg

DoorLock-87Mondial.jpg

 

 

 

Gruß von der Alm

Michael

bearbeitet von me308
Dirk_B.
Geschrieben (bearbeitet)

Baujahr 85, QV.

Der Motor selbst arbeitet meinem Gehör zufolge noch einwandfrei. Es ist wohl ein mechanisches Problem. Die Hubstange lässt sich ohne Widerstand bewegen, vermutlich ist die Verzahnung defekt. Sowie ich Zeit habe, hole ich den Dremel raus und schneide das Gehäuse auf.

 

Ich hatte halt die Hoffnung, die Teile hätten auch in einem anderen Auto Verwendung gefunden und sind ohne Ferrari-Aufschlag erhältlich.

 

An ein Nachrüstset hatte ich auch schon gedacht, allerdings müsste ich dafür vermutlich Befestigung und Verkabelung anpassen, was ich möglichst vermeiden möchte.

Es gibt aber auch einzelne Stellmotoren zu kaufen. Ich versuche dazu mal etwas heraus zu bekommen.

Ich habe noch nicht gemessen, aber die Beifahrertüre scheint polwechselnd zu funktionieren. Wenn ich da etwas passendes finde, müsste ich nur die Befestigung ändern, die Funktion bliebe original.

bearbeitet von Dirk_B.
me308
Geschrieben
Am 5.5.2020 um 22:27 schrieb Dirk_B.:

an meinem 308 GTS ist der Stellmotor der ZV auf der Beifahrerseite defekt.

 

vor 15 Stunden schrieb Dirk_B.:

Der Motor selbst arbeitet meinem Gehör zufolge noch einwandfrei.

 

oh, das war dann wohl ein Mist-Verständnis von mir 😉 

 

 

 

vor 15 Stunden schrieb Dirk_B.:

Ich hatte halt die Hoffnung, die Teile hätten auch in einem anderen Auto Verwendung gefunden und sind ohne Ferrari-Aufschlag erhältlich.

 

die original Motoren wurden hergestellt von whitehead moto fides, einer Firma die damals zu Fiat gehörte

daher steht auch oft "Fiat" mit auf den Motorgehäusen

 

meines Wissens wurden diese Motoren (ausser bei Ferrari 208/308i/QV, 400, 512BBi, Mondial8/QV)

nur noch beim 4-Türer Saab (Modell ? `80-`85) verwendet - wenn das timer-relais der Fahrerseite kaputt war, brauchte man hier gleich 4 neue Motoren 😄 

 

alles aber original auch nicht mehr erhältlich

Motoren kosten heute das Stück um €350.- ... wenn man sie denn irgendwo bekommt

 

wenn Du das Gehäuse öffnest, stell` doch bitte mal Bilder von den Innereien ein  😉

 

 

Gruß von der Alm

Michael

 

Dirk_B.
Geschrieben

Ich habe gemessen, es ist ein polwechselnder Motor, ich bestelle jetzt mal einen Nachrüstmotor für rund 20 €, da muss ich dann eine Halterung passend bauen, was aber in 5 Minuten erledigt sein sollte. An der Türe ist nichts zu ändern. Vom Ergebnis werde ich berichten.

MichaelH
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb Dirk_B.:

ich bestelle jetzt mal einen Nachrüstmotor

Was ist das, und wo gibt's den? :rolleyes:

Dirk_B.
Geschrieben

Ich habe online gesucht nach "Stellmotor Zentralverriegelung" und bei einem ebay-Händler was bestellt. Keine 10 €, ich bin gespannt.

PoxiPower
Geschrieben
vor 24 Minuten schrieb Dirk_B.:

ich bin gespannt.

Ich auch ;)

 

Bitte Ergebnis auf jeden Fall posten; früher oder später wird es ja andere und mich vermutlich auch erwischen.

Dirk_B.
Geschrieben

Kurzes Update, gestern kam der neue Stellmotor. No-Name-Produkt, inkl. Versand keine 10 €, was mich misstrauisch hätte machen müssen.

Der Einbau war zunächst kein Problem, die Schraubenlöcher passten, der Abstand zur Mechanik ebenso. Dann hat er auch tadellos funktioniert, sehr zu meiner Freude.

Aber nach etwa 5 Betätigungen war es aus. Offenbar ist der Motor verbrannt, Innenwiderstand 0 Ohm. Typisches Beispiel von "Wer billig kauft, kauft zweimal".

Allerdings hatte ich zu dem Zeitpunkt keine wirkliche Auswahl. Jetzt verstehe ich die Technik ein wenig besser und habe für etwas mehr als 30 € einen Motor von Dometic/Waeco bestellt. Den gibt es einzeln nur als Master, das sollte aber kein Problem darstellen. Der wird sich auch als Slave betreiben lassen. Ich werde berichten.

Dirk_B.
Geschrieben (bearbeitet)

Update und vorläufiges Ende von meiner Seite. Gestern kam der Motor von Waeco, bestellt bei dem großen Elektronikhandel mit dem blauen C. Die Maße sind identisch mit dem Billigteil, allerdings wirkt der Waeco-Motor deutlich hochwertiger. Leider ohne Beschreibung, die findet man aber online. Von 5 Anschlussleitungen benötigt man in der Beifahrertüre nur zwei, + und -. Um den originalen Stecker im Auto zu erhalten, habe ich am Motor zwei Flachstecker aufgecrimpt, die überflüssigen Leitungen abgeschnitten und das Teil eingebaut. Die Bohrungen in der Tür passen gut, lediglich etwas dickere Schrauben sind erforderlich.

Der Motor funktioniert tadellos, auch nach mehreren Schließvorgängen. Falls sich etwas ändert, werde ich berichten. Aber bis jetzt ist es eine klare Empfehlung. Ich gehe davon aus, dass man im Falle eines Defektes an der Fahrertür den selben Typ einbauen und als Master nutzen kann.

bearbeitet von Dirk_B.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo in die Runde,
       
      mein Name ist Richard und ich bin gerade dabei meinen 308 GT4 ´74 komplett zu restaurieren. Nun wollte ich mal in die Runde fragen ob jemand ein Unternehmen weiß, welches mir meine Türrahmen, Fensterrahmen und die Dachleisten neu Eloxieren/polieren/???  kann. Meines Wissens sind die Leisten alle aus Aluminium und wurden damals „Glanz-Eloxiert“.
      Oder gibt es jemanden der sowas nachfertigt?
       
      Weiters suche ich noch Rückleuchten, Einzelteile von Rückleuchten.
       
      Eine Frage noch, hat jemand Erfahrung mit dem Beschichten, lackieren, … von Magnesiumfelgen. Möchte meine gerne wieder zu altem Glanz verhelfen.
       
      Vielen Dank für eure Hilfe.
       
      Grüße aus Österreich



    • In USA ist das Thema Resto-Mod ziemlich weit verbreitet. Man kann dazu sicherlich geteilter Meinung sein. 
      Jetzt ist das Thema auch in Italien angekommen und Maggiore hat einen 308 GTS - sagen wir mal - modernisiert.
       
      Als bekennender 308-Freund läuft es mir bei diesem Fahrzeug kalt den Rücken runter.
       
      Der dafür aufgerufene Preis ist natürlich auch noch so eine Sache. 
       














       
       
    • Hallo,
       
      ich suche die Abdeckungen für den Außenspiegel meines 308, vielleicht kann mir hier jemand helfen?
       
      vielen Dank, Petra

    • Servus,
      aufgrund ausgesprochen ärgerlicher Umstände steht eine komplette Motorrevision ins Haus 😖
      Grund: Beim prüfen der Zündung - inmitten der Restaurierung - durch starten ohne Benzinzufuhr hat sich das Plastikdingens am Nockenwellenrad gelöst und ist unbemerkt in den Riementrieb gefallen...Ergebnis: mindestenst 2 Ventile haben aufgesetzt. Ganz wichtig: man soll sich nicht über Sachen ärgern die man nicht ändern kann
      Also, wird das Agregat in der kommenden Wochen das Chassi verlassen und wird zerlegt ( mit dem Vorteil, dass ich den Motorraum nun doch strahlen und lackieren kann )
      Nun folgende Fragen:
      Wo würdet ihr neue Ventile kaufen ? Superformance, Formula GT, Dinoparts, Maranello..., Eurospares !? (falls dort überhaupt verfügbar)
      Hat jemand eine gute Adresse um die Köpfe evtl. komlett machen zu lassen !? Ich schraube zwar in einer sehr gut ausgestatteten Werkstatt aber manche Sachen wie neue Ventilführungen einschlagen, Ventilsitz schleifen, planen etc. muss wohl schon ein Motorenbauer übernehmen.
      Sinnvolle Modifikationen beim 8Ventiler möglich? (Kanäle bearbeiten, grössere Ventile, Nockenwellen, etc.!?)
      Vielen Dank schon mal und Grüße aus Berlin
      Thiemo
    • Hallo Liebe R8 Freunde !
       
      Mein Audi R8 hat das Problem, dass er sich zwar mit der Funkfernbedienung abschließen lässt aber beim öffnen mit der Funkfernbedienung geht die Fahrertür nicht auf !
      Ich muss sie manuell mit dem Schlüssel aufschließen.
       
      Hat jemand eine Idee was defekt sein könnte ? 
       
      Gruß Jörg

×
×
  • Neu erstellen...