Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Svitato

Rückfahrkamera nachrüsten

Empfohlene Beiträge

Svitato
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen

 

Ich überlege mir bei meinem Quattroporte eine Rückfahrkamera nachrüsten zu lassen. 

 

Hat jemand schon Erfahrungen damit? Habe mir mal eine Offerte zukommen lassen. Käme auf ca. CHF 3'000.- 

 

Gibt sicherlich viel Arbeit wenn man es sauber machen will. Finde ich trotzdem noch einen stolzen Betrag 😁

 

Danke und beste Grüsse 

Fabio 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, das Material sollte nicht so teuer sein, wenn Du schon einen Bildschirm im Auto hast, auf den das Kamerabild gelegt werden kann. 

Rest ist wohl dann die Arbeit für den Einbau. 

 

Was beinhaltet denn das Angebot genau?

bearbeitet von Thorsten0815
Svitato
Geschrieben

Siehe Bild... 

Screenshot_20200424_163522.jpg

Thorsten0815
Geschrieben

Na ja, die 12 Stunden für den Einbau kann ich nicht beurteilen, aber sonst OK, oder?

Svitato
Geschrieben

Ja finde ich eben ein bisschen viel irgendwie. Will mich noch ein bisschen schlau machen und vor allem qualitativ muss es für diesen preis stimmen. 

 

Gibt ja auch kabellose im Netz für paar Hundert Franken 😁 Die Frage ist dann eben wie gut diese sind... 

Thorsten0815
Geschrieben

Hohl Dir doch einfach noch ein, zwei Angebote......

Svitato
Geschrieben

Werde ich machen. Diese Firma wäre nur 5min von mor entfernt wäre halt praktisch gewesen... 😂

Kai360
Geschrieben

"Don`t change a running system!"

 

Nach meiner unmaßgeblichen Erfahrung wird es meist nicht unbedingt besser wenn man etwas nachrüstet welches massiv in die bestehende Elektronik eingreift....die Chance das das daneben geht ist so klein nicht, oder an ganz anderer Stelle Probleme auftauchen!

CAN - Bus usw. lässt grüßen.

P.S.: Bei 12h Nachrüstzeit würden bei mir alle Alarmglocken angehen!

 

Ach, lass Dir doch mal von @Thorsten0815 etwas über Navigationsgeräteupdates berichten... nur mal so...:P

Svitato
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten schrieb Kai360:

"Don`t change a running system!"

 

Nach meiner unmaßgeblichen Erfahrung wird es meist nicht unbedingt besser wenn man etwas nachrüstet welches massiv in die bestehende Elektronik eingreift....die Chance das das daneben geht ist so klein nicht, oder an ganz anderer Stelle Probleme auftauchen!

CAN - Bus usw. lässt grüßen.

P.S.: Bei 12h Nachrüstzeit würden bei mir alle Alarmglocken angehen!

 

Ach, lass Dir doch mal von @Thorsten0815 etwas über Navigationsgeräteupdates berichten... nur mal so...:P

Danke für deine Antwort Kai. Diese wurde mir von einem offiziellen Maserati Händler empfohlen. Die machen die Arbeiten anscheinend auch dort. 

 

Eine Referenz dazu bzw. ein Beispiel habe ich Stand Heute leider noch nicht. 

 

Das Facelift Modell von Grancabrio und Granturismo haben jetzt auch eine Kamera drin. 

 

Ja das mit dem Navigationgeräteupdate von @Thorsten0815 habe ich auch mitgekriegt 😬

ap-21306-bild04_fahrbericht_maserati_granturismo_mc-jpg.jpg

Screenshot_20200426_093940.jpg

bearbeitet von Svitato
Svitato
Geschrieben

Einen Bildschirm hätte ich 😁

AF92682D-7F43-4E2C-8083-52C80E04CE31.jpeg.ee1bfd900afdc6bfb35a4ca58f0f3911.jpeg

Masteryoda
Geschrieben

Morgen,

 

hab das mal bei meinem 360 Nachrüsten lassen, Kamera per Eigenem Kabel analog an einem Alpine Radio

funktioniert einwandfrei und ich möchte das nicht mehr missen

Hauptaufwand war das Verlegen des Kabels...

Einparken ohne Kamera sehr schwierig ist...

 

Svitato
Geschrieben
vor 8 Minuten schrieb Masteryoda:

hab das mal bei meinem 360 Nachrüsten lassen, Kamera per Eigenem Kabel analog an einem Alpine Radio

funktioniert einwandfrei und ich möchte das nicht mehr missen

Hauptaufwand war das Verlegen des Kabels...

Einparken ohne Kamera sehr schwierig ist...

 

Hallo, 

 

danke für die Info. 

 

Was hast du bezahlt? 

Thorsten0815
Geschrieben

Besser zu vergleichen wäre die Einbauzeit.

Und das bei möglichst vergleichbaren Fahrzeugen, der Aufwand ja maßgeblich von der Zugänglichkeit der Komponenten abhängt. 

 

Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)

Ich würde fragen, ob die Mechatroniker das schon wenigstens einmal erfolgreich durchführten und es auch immer noch ohne Software-Crash funktioniert. Ansonsten Finger weg!

bearbeitet von Andreas.
Masteryoda
Geschrieben

Gerade mal nachgeschaut, Einbauzeit war 3,5 Stunden...

Aber, wie gesagt alles analog, kein SW-Thema....

Chris King
Geschrieben
vor 23 Stunden schrieb Svitato:

Einen Bildschirm hätte ich 😁

AF92682D-7F43-4E2C-8083-52C80E04CE31.jpeg.ee1bfd900afdc6bfb35a4ca58f0f3911.jpeg

Dann musst du wohl einen neuen kaufen, wenn die das drin haben. „duckundwegrenn“😷

chip
Geschrieben

Für den 2er BMW meiner Frau hat das knapp 1.000 Euro  gekostet Original Teil mit dem vorhandenen Navi und Einparklinien  etc. also wie ab Werk Einbau waren 3 Stunden aber dann auch noch Codierung etc.  Es gibt halt nicht so viele Firmen die so was anbieten die Teile bekommt man überall aber es kommt halt auf das Gesamtpaket an.  Funktioniert aber dann wie ab Werk. Interessanterweise gibt es bei BMW keinen offiziellen Händler in unserer Umgebung der so was angeboten hat. 

Also von daher ist mir Dein Angebot viel zu teuer auch wenn sich die Marken nur bedingt vergleichen lassen, die Prozess aber sicher schon. 

magic62
Geschrieben

Es gibt, soweit ich bis jetzt geschaut habe, zwei verschiedene arten von adapter um das bild eines rückfahrkameras auf deinem Bildschirm zu kriegen. Ein etwas einfacheres für nur bild und ein größeres für zB DVD player oder DVBT2. Falls es das system von Blaupunkt ist. Preise für den adapter liegen in D zwischen 149 und 499 euro.

Dazu dann noch die Kamera. 

Wie schwierig oder einfach es ist die im auto anzubringen weiß ich nicht, kenne den QP nicht.

Dann gibt es Kameras die man in der Heckklappe einbauen muss und welche die evt kombiniert werden können mit dem griff.

 

Das bild von der Kamera gibt es dann noch mit Hilfslinien oder ganz ohne. Mit Hilfslinien muss natürlich mehr hard/software integriert werden und alles muss kalibriert werden.

 

Ein einfaches system (für VAG) habe ich selber im auto meines Sohnes eingebaut, nicht dass er es braucht, aber weil ich es lustig fand und die hardware dafür teils gegeben war. Habe nur eine Kamera einbauen und verkabeln mussen.

Svitato
Geschrieben

Vielen Dank @magic62! Sehr lieb von dir! 😊

magic62
Geschrieben

Kein Dank, für sowas bin ich schon fast 17 jahre hier im forum. 😉

Italorenner
Geschrieben

Nur als Anhaltspunkt. Ich habe damals bei meinem Cali eine Rückfahrkamera nachrüsten lassen. Kosten lagen bei ca. EUR 2.200,-. Ich habe die Rechnung dem Käufer meines Autos mitgegeben sonst hätte ich nachschauen können. Wenn ich mich richtig erinnere war die Einbauzeit ca. 6 Stunden. Mussten die Stoßstange abbauen. Hat aber alles tadellos funktioniert.

Svitato
Geschrieben

Vielen Dank für die Antworten. Ich warte immer noch auf eine Antwort vom Händler. 

 

Das einzige Beispiel wo sie mir geschickt haben wie es aussehen könnte, war von einem Ghibli. (neues Modell) Das Auto hatte ich ja selber. Betreffend dem Preis und Aufwand bin mir ich immer noch unsicher. 

 

Ich werde auf jeden fall weiter berichten 😊

planktom
Geschrieben

was für eine head-unit ist denn verbaut ,dass man die programmieren müsste?

wenn ich so im netz schaue ist die kamera eine mittels fernbedienung  programmierbare(wohl bildausschnit-winel..etc.) mit sony ccd.der adapter fürs rücklicht kostet überall nen 10er und wenn man sich die bilder dazu ansieht ist schlicht ein kondensator und ein spannungsregler zwecks stabilisierung der stromversorgung der cam.dazu den benötigten "free tv" adapter zur freischaltung der bildquelle wenn das auto nicht steht, und über den das videosignal der cam eingespeist wird-der wird mittels y-kabel ans navi angestöpselt...dann noch ein paar meter kabel ,verbinder etc. ich sehe da ,je nach verbauter headunit kosten von maximal 500€ an material und drei bis vier stunden arbeit

eigentlich wäre das was für einen garagen-bastel-tag...

>> hfb-audio.de<< hat das ganze wohl schon gemacht (einfach auf das kleine bildchen klicken,dann kommen noch mehr) inklusive dvb-t,dvd,konsole mit monitor für hinten mit bluetooth für kopfhörer etc.

 

Allgoier
Geschrieben

Hab ich an meinem Gallardo gemacht...

 

Kosten:

130 € KufaTec Rückfahrkamera-Interface

20 € für eine super hochauflösende Kamera (hab mir gleich zwei gekauft - eine auf Reserve - aber seit 6 Jahren immer noch im Regal)

10 € Kleinmaterial (Kabelbinder, Kabel, Wellrohr)

 

ca. 5 Stunden Arbeit

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      Kann man beim Pista die 4 Punkt Gurte nachrüsten, wenn die Gurte vom Werk aus nicht verbaut sind? Sind die Haltepunkte hinten an der Motortrennwand vorhanden?
      Habe schon bei zwei Händlern nachgefragt. Keiner kann helfen und meine Frage beantworten.
      Vielen Dank
    • Hallo Leute,
       
      sonst bin ich ja fast ausschließlich im Ferrari Forum unterwegs und bin dort im Thema Abgasanlagen auch 100% drin im Thema. Auch für andere Marken bin ich nicht auf den Kopf gefallen was das Thema anbelangt, aber habe jetzt doch eine Frage an die R8-Profis. 
       
      Beim RWS konnte man wohl die SAGA und das Performance Lenkrad nicht konfigurieren. Zumindest hat kein angebotener RWS diese Optionen drin. Das Lenkrad hat ja die Taste für die Klappensteuerung der SAGA und ich finde diese Kombination schon Serie wirklich toll.
       
      Das Lenkrad und die Abgasanlage kann man noch kaufen bei Audi Sport oder deren Händler, richtig? Könnte man das "Plug and Play" nachrüsten oder muss man dann noch für das Lenkrad noch den Kabelbaum inklusive Steuergerät ändern?
       
      Danke und viele Grüße
      Jochen
    • Hallo,
       
      hat jemand Erfahrung mit dem Nachrüsten eines Lifting für den 458 ?
      Hat dies irgendwelche Nachteile abgesehen von den Kosten ;-)   ?
       
      Kann man jetzt schwer ausdrücken, aber ich meine "klappert" da dann eher was ? Gleiche Funktionalität ?
      Haltbarkeit ?
       
      Oft ist ja was nachträglich eingebautes einfach nicht so gut wie das original ab Werk ist.
       
      Hoffe ihr versteht was ich meine...   
       
      Vielen Dank.
       
      Stefan
    • Hallo zusammen,
       
      mir wurde am Wochenende die Rückfahrkamera von meinem California T geklaut. Sie wurde ganz „sauber“ abmontiert während der Wagen geparkt war (Siehe Foto)
       
      Jetzt meine große Frage an euch: 
      Wo bekomme ich so eine Kamera als Ersatzteil her? Der freundliche will mir da die gesamte Kennzeichenbeleuchtungseinheit austauschen, was ich nicht nicht so ganz einsehe, da nur die Kamera fehlt. 
       
      Wird bei einem anderen Modell die selbe Kamera verbaut? Zb California, 458 etc.?
       
      Besten dank für eure Hilfe! 
      Kali T
       

    • Ich liebäugle mit einem Challengegrill für meinen 360 Spider.
       
      Hier eine Reproduktion für knapp 800 €
      http://www.supertweaks.com/ferrari/ferrari-grills/ferrari-360-modena-spider-challenge-rear-grill
      taugt das was oder ist das "NO GO"
       
      und bei Ebay ein Original:
      http://www.ebay.de/itm/231346217708?_trksid=p2060778.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&autorefresh=true
      was würdet ihr für den zahlen?
       
      Gibt es weitere, bezahlbare Alternativen, d. h. <= 1000€
       
      Gruß Norbert

×
×
  • Neu erstellen...