Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
au0n0m

Und wieder ein F40 weniger

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
dickerg60
Geschrieben

Schade drum 

planktom
Geschrieben

den idioten mit dem brandbeschleuniger würde ich verklagen 🤣

BWQ
Geschrieben

Was wohl mit dem Rest passiert, bei den Preisen ist ja ein Wiederaufbau nicht ganz ausgeschlossen. Was denkt ihr?

S.Schnuse
Geschrieben

Über die Brandursache kann man ja aus der Ferne nur spekulieren, aber moderne Kraftstoffe mit Ethanolanteil geben 30 Jahre alten O-Ringen oft den Rest.

 

Deswegen gibt es von der britischen Firma ASNU Benzinverteilerrohre für den F40, die das Problem der wohl nicht austauschbaren O-Ringe lösen.

grafik.thumb.png.9c0a3c46c9a656aca06e43d31f4fdb6d.png

 

Der hier hat die originalen Verteilerrohre (rot). Interessant ist, dass der F40 16 Einspritzdüsen hat, also pro Zylinder zwei Stück..

grafik.thumb.png.788afc59dde33dc48c7a85da5ab28a54.png

 

der hier hat schon das Update:

Photo-04-07-2017-17-00-13.thumb.jpg.83711f07e46ee0953dcf7f20dec72f7b.jpg

rx7cabrio
Geschrieben

der ist leider schon vor längerer Zeit abgebrannt...

Irix
Geschrieben

Die Videos gingen vor 3 Wochen online.  Wann ist es denn deiner Meinung passiert? Auf YT findet man viele aeltere Videos von dem Auto(gleiches Kennzeichen) wie es auf aufdringliche weise durch Monaco faehrt.

F40org
Geschrieben

Da das Auto direkt aus der Werkstatt kam, lag die Vermutung nahe, dass ein Lappen mit z.B. Reinigungsmittel im Motorraum vergessen wurde und dann gibt es natürlich beim F40 keine Chance mehr wenn der entflammt. Tanks waren schon gewechselt.

Caremotion
Geschrieben

Schade um die Diva... Aber das jeder sowas posten muss finde ich viel tragischer... 

F400_MUC
Geschrieben

Man posten wie man will. 

 

Ist ein italienischer Schrotthaufen und kein Mensch. 

Luimex
Geschrieben

O:-)O:-)O:-)

 

38690452ld.jpg

 

38690455ql.jpg

 

38690456wp.jpg

 

38690459aq.jpg

 

38690463wn.jpg

 

38690465vl.jpg

 

38690470gt.jpg

 

38690471lb.jpg

 

38690476wp.jpg

 

38690477rs.jpg

 

38690483il.jpg

  • Gefällt mir 4
  • Haha 1
  • Wow 3
  • Traurig 11
Andreas.
Geschrieben

Schnäpple gmacht? ;) 

Luimex
Geschrieben (bearbeitet)

Naja, das weiß man erst wenn er wieder repariert und verkauft ist...... :wink:

 

Vielleicht mache ich ja einen Reparatur-Thread ..... 8-)

bearbeitet von Luimex
  • Gefällt mir 11
  • Haha 1
  • Wow 2
netburner
Geschrieben

Wenn es nicht so in den Augen brennen würde, könnte man es fast für moderne Kunst halten...

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
Luimex
Geschrieben

Netti, du hast ja schon den ein oder anderen kaputten F40, F50 bei mir gesehen, aber der übertrifft wirklich alles.......

netburner
Geschrieben

Ja, dahingehend bin ich Kummer gewöhnt, aber dass dieser hier richtig was abbekommen hat, konnte man ja schon an den Live-Bildern sehen, die ins Netz gingen, als er abgebrannt ist.

Chris King
Geschrieben
vor 12 Minuten schrieb Luimex:

Vielleicht mache ich ja einen Reparatur-Thread

Das wäre klasse. Aber ich bin wirklich gespannt was daraus wird. 

Ultimatum
Geschrieben

ich kann’s förmlich riechen. 

da kommt viel arbeit auf dich zu. 

taunus
Geschrieben

Einmal den IronMichl dranlassen, dann passt das schon... 😉

 

Es gibt hier übrigens ein Mitglied, welches sich auch schon einem ähnlich hoffnugslosen Falles angenommen hat und einen ziemlich lädierten Unfall-F40 neu aufgebaut hat.

 

https://www.carpassion.com/forum/mitglied/358-f40/

AStrauß
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb Luimex:

Naja, das weiß man erst wenn er wieder repariert und verkauft ist...... :wink:

 

Vielleicht mache ich ja einen Reparatur-Thread ..... 8-)

Mach Ihn wieder schön. 🙏🏻
 

Über ein Wiederaufbauthread würde ich mich sehr freuen. Das ist eine wahrhaftig interessante Aufgabe. 
 

Das Auto habe ich oft in Monaco gesehen. Der Ex Besitzer hat den Satz -> :“Komm lass und Stadtrunde fahren“ sehr ernst genommen😁

 

Der Wagen hatte an einem Tag mehr Runden in Monaco, wie alle Formel 1 Boliden der Scuderia zusammen😜

  • Gefällt mir 1
  • Haha 6
skr
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb AStrauß:

Der Wagen hatte an einem Tag mehr Runden in Monaco, wie alle Formel 1 Boliden der Scuderia zusammen😜


Manchmal war das aber auch nicht allzu schwer... :-(((°

  • Gefällt mir 2
  • Haha 4
cinquevalvole
Geschrieben
vor 21 Stunden schrieb Luimex:

Naja, das weiß man erst wenn er wieder repariert und verkauft ist...... :wink:

 

Vielleicht mache ich ja einen Reparatur-Thread ..... 8-)

Nun, in der Historie ist nicht mehr alles makellos. 🙄 

Wennst günstig an Teile und chassis kommst, wärs was fürn Eigenkonsum. 😋

 

FerraristiV12
Geschrieben

Tessi hat das auch stets bemängelt, dass der F40 ,, verpasst ´´ wurde...............:)

er wird verkauft, nein er bleibt, wird verkauft, er bleibt....O:-)

au0n0m
Geschrieben

Sorry, ich bin kein Mechatroniker aber das Ding hier ist doch kernschrott. Wie kann man sowas reaparieren?

chrixxx
Geschrieben

Ja kann man. 

Geduld, Zugang zu Teilen, Fachwissen und monetäre Potenz vorausgesetzt. 

 

Es gab üblere als den. 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,

      Ich habe neue, originalle F40 Embleme (rechts im Bild) vererbt bekommen.
      Ich weiß nun leider nichts mit Ihnen anzufangen und würde Sie gerne verkaufen.
      Hat jemand Interesse? Oder hat jemand einen Tipp für mich, wo ich diese verkaufen könnte?
      Kenne mich leider nicht aus und bin für jeden Hinweis sehr dankbar!

      Liebe Grüße

    • Wenn ich die Reaktion sehe, die eine bloße Kaufabsicht auslöst, dann sind die bisherigen Angebote wahrscheinlich doch gerechtfertigt.
      Kann mir mal einer eine Glaskugel geben, ...wie wird sich das mit dem F40 weiterentwickeln, stockt die Wertentwicklung, wird sie gar wieder Rückläufig oder steigen die Preise weiter und 2014 knackt der F40 die halbe Mio-Marke ?
      Man bedenke, es ist eine Kapitalbindung von nicht unerheblicher Größe und ein richtiges Spielzeug ist das nicht mehr, eher ein "Schonzeug"
      Auch liegen zwischen F40 und F40 Welten, wie ich feststellen durfte.
      Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich auf Leute getroffen bin, die sich mit solchen Fahrzeugen beschäftigen und nicht nur reden, sondern tatsächlich diese Wagen besitzen oder vermitteln.
      Erstaunlich war für mich, das ich anfangs hier und da nachgefragt habe, auch mehr oder weniger wertvolle Antworten erhalten habe, aber halt nichts brauchbares.
      Erst jetzt bekam ich per Mail und Telefon Kontakt zu den oben beschriebenen Branchenkennern.
      Es ist so, das man nicht einfach hergehen kann um einen F40 zu erwerben, das ganze ist wie ein Kult, man erwirbt einen Mythos und wer diesen Mythos besitzt entscheidet wer ihn kaufen darf.
      Sicherlich entscheidet auch die Kaufsumme aber beim F40 nicht ausschließlich, zumindest nicht bei ausgesuchten top Fahrzeugen mit kpl. Wartungs- und Eignerhistorie.
      Diese Leute geben ihre Lieblinge meist nicht wegen wirtschaftlichen Schwierigkeiten ab, da spielen andere Gründe eine Rolle und daher sind die Anbieter in der komfortablen Situation, sich den neuen Owner auszusuchen.
      Was auch erstaunlich und für mich nicht so ganz nachvollziehbar ist, das die Besitzer sich Öffentlich nicht als F40 Owner, bzw. Sammler exotischer Fahrzeuge zu erkennen geben.
      Eigentlich hatte ich bisher den Standpunkt vertreten, diese schönen Fahrzeuge auch Interessierten zu zeigen und sich an der Technik und den Mythos gemeinsam mit anderen zu erfreuen.
      Ein Mythos lebt doch von der Begeisterung derer, die ihn nicht in der Garage zu stehen haben.
      Sollte sich meine Suche lohnen, werde ich das kaum hier veröffentlichen, aber mit einigen User werde ich dann meine Freude schon teilen
    • Krasse Story
       
      https://www.thedrive.com/news/33266/how-the-internet-helped-find-this-trashed-ferrari-f40-lost-in-iraq
    • Vor vielen Jahren sind mir mal Fotos vom F40 untergekommen, welche die schweizer Lösung für den Fußgängerschutz zeigten. Nun hat der FerrariOwnersClubNL das wieder ausgekramt und ich denke es ist wert hier archiviert und dikutiert zu werden.
       
      Um einen F40 in der Schweiz registrieren zu lassen, erfand einer der damaligen offiziellen Schweizer Händler (Walo Schiblers Firma Symbol Automobiles SA aus Matran) eine private Lösung mit dem Mittelflügel.
       







       
       
      Und wenn man nun denkt schlimmer geht es nicht, hier diese Variante:


       
      Wenn man die Porsche GT3 RS Modelle so sieht, scheint sich die Angst der Schweizer Behörden vor den fußgängerfeindlichen Heckflügeln erübrigt zu haben.

×
×
  • Neu erstellen...