Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
gillchen

Sabotage oder was???

Empfohlene Beiträge

gillchen
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

In letzter Zeit häufen sich Zufälle:

An unserem Spontantreffen an der NS vergangenes Wochenende, bemerkte ich Sonntags eine Druckdifferenz an den Hinterreifen von meinem MQP. Diese Differenz betrug ca. 0,3bar. Ich liess also die Reifen etwas Abkühlen und stellte an der Tanke den ursprünglichen Druck wieder her. Hab dann noch 2-3 Runden gedreht und hab das Fahren anschliessend seinlassen wegen technischem Defekt.

Das Fahrzeug wurde am Tag danach bei meinem Mechaniker abgestellt zwecks Reparatur (Kupplung rutschte). Dieser telefonierte mir gestern Abend um mich über die enstandenen Schäden aufzuklären. Weiter informierte er mich über eine recht eigenartige Festellung. Nämlich steckte eine Cutterklinge in einem Hinterreifen. Nun also die Frage, wie zum Teufel kommt die da rein???

Ich versuchte mir also vorzustellen, wie so ein flaches Messer durch darüberfahren in den Reifen kommt. Vor allem so gerade, als hätte jemand eine Schraube eingedreht...

Da ich heute morgen mit einem CP User schon telefonierte, erzählte ich ihm davon. Der hat dann etwa zur selben Zeit festgestellt einen Schnitt im Reifen gehabt zu haben, und zwar quer über die Lauffläche!

Weiter bemerkte ich vor ca. 5 Wochen, wieder am Parkplatz vom Ring, eine Glasflasche vor dem Vordereifen an der Beifahrerseite.

Ist doch wohl sehr komisch, oder? Hat jemand von Euch gleiche Festellungen in der Art gemacht?

Gruss Gil

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
PCP
Geschrieben
Ist doch wohl sehr komisch, oder? Hat jemand von Euch gleiche Festellungen in der Art gemacht?

Das ist in der Tat mehr als merkwürdig.

Allerdings kann ich mir Sabotage nur sehr schwer vorstellen. Immerhin ist der Parkplatz doch immer sehr gut besucht. Ich könnte mir gut vorstellen das es auffallen würde wenn man sich dort an einem Auto zu schaffen machen würde.

Auf Deine Frage: Nein, ich habe bei mir bis dato nichts feststellen können. Aber ich werde sicherlich genau darauf achten beim nächsten Mal.

Das hört sich schon sehr eigenartig an.

sMa^
Geschrieben

wäre extrem behindert von dem jenigen der das gemacht haben soll.. kann mir aber nich vorstellen dass auf dem Parkplatz von der NS jemand an deinen Reifen geht und nen Cuttermesser reinrammt :-o

naja next time einfach vorher schaun , kann scheisse ausgehn wennde auf der strecke bist :hug:

Masterblaster
Geschrieben

Das sind wirklich komische "Zufälle"!! Da sollte man wirklich mal mehr drauf achten. Vielleicht irgendwelche Leute aus dem Touriforum :wink:

War Scherz :wink2:

Aber auf jeden Fall prüfen bevor man auf die NS geht, kann wirklich böse ausgehen :cry:

gillchen
Geschrieben

Man nehme an, und das war auch schon des öfteren der Fall;

jemand hockt sich zu meinem Rad hin, behauptet dann einfach er wolle sich nur die die Movit ansehen, oder die Laufläche der Reifen. Des öfteren werden die Autos auch mal etwas genauer betrachtet...

Mein Auto steht nur am Ring mal unbeaufsichtigt, wenn ich Kaffe trinken geh oder was essen. Das Coupé kennt nur den Weg von meiner Garage zum Ring und zurück.

gillchen
Geschrieben
... und nen Cuttermesser reinrammt

Reinrammen, da schneidet man sich eher die Finger ab. Das wurde vorsetzlich gemacht. Die Klinge wurde zwischen Boden und Reifen abgestützt, anders kann das ja nicht klappen. Von allein bleibt die ja auf Asphalt nicht stehen!?

MX6Fan
Geschrieben

Oh mann. Ist man denn heutzutage gar nicht mehr sicher? Wenn so etwas unbemerkt bleibt, das Material nicht zu deinen Gunsten arbeitet, kann so eine Fahrt auf der NS, sehr schnell und vor allem sehr böse enden... :-o:-o

Aber wem sage ich das....

Ich würde mal irgend jemanden in die Nähe deines Autos stellen wenn Du wieder an der NS bist, und derjenige soll das ganze aus etwas Entfernung beobachten, ob sich da evtl. jemand an deinem Auto zu schaffen macht :-?

sMa^
Geschrieben
Die Klinge wurde zwischen Boden und Reifen abgestützt, anders kann das ja nicht klappen. Von allein bleibt die ja auf Asphalt nicht stehen!?

ok gil , überredet :wink:

Trotzdem verstehe ich nicht wieso jemand sowas machen sollte

Anonymous
Geschrieben

Das ist ja mal richtig zum :puke::puke::puke::puke::puke: zum glueck ist dir nichts passiert :hug: !!!! Hoffe das so etwas ein einmaliger vorfall bleibt, das ist ja schon nicht mehr Feierlich!!!! :puke:

derduke
Geschrieben

gil,

allerdings eine seltsame Geschichte... trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, das so ein A****** den Mumm hätte auf dem NS-Parkplatz dir die Reifen zu ruinieren..die Möglichkeit erwischt zu werden ist eigentlich hoch..

bin nur froh das dir nichts auf der Strecke passiert ist!!

MFG :wink2:

Mr Body
Geschrieben

also das mit der klinge, das kann schon passieren, ganz ohne fremdeinfluß!

hatte vor einiger zeit selbst einen schnitt im hinterreifen, dadurch leider in weiterer folge eine reifenpoanne auf der autobahn, naja war 4 uhr in der früh, also nicht gerade sehr angenem ;(

auf jedenfall fragte ich dann meinen reifenhändler wieso es eigentlich den hinterreifen erwischt hat & nicht den vorderreifen, der würde ja zuerst drüber fahren & er meinte

das es meißtens die hinteren räder erwischt, da die vorderräder zwar zuerst drüber fahren, aber das "teil" zu diesen zeitpunkt noch flach am boden liegt, aber durch das drüberfahren, wird es in die "Luft gewirbelt" stellt sich quer & dann erwischt es das hintere rad ;)

ich hoffe ich hab das jetzt nicht allzu kompliziert beschrieben...

quintessenz -> kann schon mal passieren, ohne das wer seine finger im spiel hatte!

gillchen
Geschrieben

Dank an Euch für die netten Worte.

Dennoch glaube ich nicht an Zufälle. Auch und vor allem am Ring laufen Geistesgestörte, Angeber und Neider rum (Dies ist keine Anspielung auf das Touristenfahrerforum). Ich hab schon früher solche Sachen erlebt bei Kumpels, später bei mir selbst.

budgie
Geschrieben

Du glaubst ja gar nicht, was für verrückte Zufälle es alles gibt.

Eine ganz lustige (??) Geschichte die mir sowohl dieses, als auch letztes Jahr passiert ist.

Ich brauchte einen neuen Vorderreifen für mein Moped, einen Tag nachdem ich ihn drauf hatte bemerkte ich einen Nagel im Hinterreifen, musste ihn also auch austauschen. Dieses Jahr brauchte ich Vorder- und Hinterreifen neu, am gleichen Tag nachdem ich sie bestellt fiel mir zu Hause auf, dass ich wieder einen Nagel im Reifen habe. Zweimal also ein sehr ähnliches Geschehniss und beide Male Anfang Juni.

Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber irgendwo müssen doch irgendwelche grüne Männchen sitzen, die sowas beeinflussen :D

ciao

Anonymous
Geschrieben

Also wenn du schon von sollchen sachen redest budgie.

Uns hat mal jemand in unseren alten 7er 18 sone riesentacker in den hinterreifen gepackt mit diesem ding was nur Tischler haben, weis nicht wie das heisst.... naja dann hatten wir halt auch irgendwann mal ne panne. Am ende hatte sich herrausgestellt, das es unser alter nachbar aus neid gemacht hat. :evil::puke:

Masterblaster
Geschrieben
Also wenn du schon von sollchen sachen redest budgie.

Uns hat mal jemand in unseren alten 7er 18 sone riesentacker in den hinterreifen gepackt mit diesem ding was nur Tischler haben, weis nicht wie das heisst.... naja dann hatten wir halt auch irgendwann mal ne panne. Am ende hatte sich herrausgestellt, das es unser alter nachbar aus neid gemacht hat. :evil::puke:

Sowas gibt es glaube ich auch nur in Deutschland!! Sozialneid hoch 10 :evil:

Pilzmann
Geschrieben

war in letzter zeit öfter ma ring und habe zum glück nichts an meinem auto gehabt.

fahre allerdings auch nur nen golf der wohl nicht so zu neidausbrüchen einläd wie andere autos!

Hami
Geschrieben

Ich kann mir nur neider vorstellen, wenn es Sabotage sein soll.

Ich hab mal irgendwo gelesen, dass 80%+ mutwilliger Beschädigungen auf Neid zurückzuführen ist.

Wenn die sowas machen, sollte man das sofort bei denen selber auch machen, nicht am Auto, sondern am Körper!!!!!!!!!!

Reifen ist ja noch nichtmal nur mutwillige Zerstörung fremden Eigentums, sondern kann als Mordversuch gewertet werden, sollte es auch meiner meinung nach.

Irgendwelche Grüne die die Umwelt schützen wollen, super Aktion (wenn es Sabotage war).

Flaschen hinter den Reifen gelegt habe ich auch schon erlebt, aber glücklicherweise immer bemerkt.

MFG

Hami

heckschleuder
Geschrieben

Einem Frund von mir haben sie mal ne leere Gaskartusche unter den Reifen gelegt, beim drüberfahren hat di sich schön in den Reifen gebohrt...und das bei nem Opel Astra

budgie
Geschrieben

@heckschleuder:

Ich kann jetzt keinen kausalen Zusammenhang zwischen deinem Beitrag und dem Thread feststellen. Würdest du ihn mir erläutern :D ?

ciao

heckschleuder
Geschrieben

Mist, verdrückt...kanns aber irgendwie net editieren und rückgängig machen... :-(((°:-(((°:-(((°

heckschleuder
Geschrieben
:D
Anonymous
Geschrieben

Off Topic ein:

Also es war nicht wirklich neid ich sag euch mal die ganze sache

Dieser nachbar war so an die 25 und Tischler.

Eines abends kam seine Freundin die damals 22 war zu uns so gegen 2 Uhr nachts und ihr gesicht war voll mit Blut, weil er sie geschlagen hatte! :evil:

Dann hatte meine Mutter sie sofort ins Krankenhaus gefahren und gesagt das sie sich umgehend von ihm trennen sollte, denn wer so etwas macht wird es wieder tun. 2 Wochen spaeter ist sie ausgezogen.

Dieser typ hat den 7er genommen, weil er wusste, das mein Vater unter der Woche immer mit der G-Klasse weg war und meine Mutter den 7er faehrt. Naja dann hatte er halt irgendwann nachts in den 7er halt 18 oder 19 von den dingern reingehauen... bei mein vater ist dann halt auf dem weg nach Hannover der reifen in brand geraten bei 220 aber zum glueck ging alles glimpflich aus und das "kleine" Feuer war auch nicht dramatisch da ein brummi fahrer es sofort dann geloescht hatte.

Der Typ hatte dann eine Anzeige auf versuchten Mordes bekommen, finde ich zwar recht krass, kenne mich da aber nicht aus... was dann daraus geworden ist weis ich auch nich so genau!

Aber neid hatte zu 100% damit zu tun!

Off Topick aus:

Hendrik :wink2:

Anonymous
Geschrieben
Ich kann mir nur neider vorstellen, wenn es Sabotage sein soll.

Ich hab mal irgendwo gelesen, dass 80%+ mutwilliger Beschädigungen auf Neid zurückzuführen ist.

Wenn die sowas machen, sollte man das sofort bei denen selber auch machen, nicht am Auto, sondern am Körper!!!!!!!!!!

Recht hast du ja, bloss wenn ich das nun richtig verstehe was du meintest und das die dann eins aufs "maul" bekommen sollten gebe ich dir recht, bloss dann hast du am ende auch noch stress. Deshalb ist es meiner meinung immer besser direkt zu den Bullen bei so etwas zu gehen und nicht die person angreifen oder so, denn wenn du einen Fehler machst, hast du dann auch probleme!

Kaw-Liga
Geschrieben

Die Sitten auf dem Parkplatz an der grünen Hölle sind nicht die besten...

Letztes Jahr war ich mit einer ganzen Clique von Roadster Fahrern am Ring. Und da ergab es sich halt bisweilen, dass man seine Kiste auf dem Parkplat an der Grünen Hölle abstellt und entweder einen Trinken geht oder halt sonstwie auf dem Parkplat steht und mit anderen Leuten einen schnackt...

Plötzlich kam zum Glück einer meiner Kumpels angelaufen, und erzälte mir, dass gerade so ein Fredi mit seiner Kiste in meinen parkierten Roadster gecrasht sei... Ein anderer Kollege hat dann, zu meinem Glück, den Fuzzi davon abgehalten, mal so einfach einen auf französischen Abgang zu machen...

Ich hab mich dann mit dem Fredi verständigt, dass er den Schaden seiner Versicherung meldet und wir haben uns ohne Polente geeinigt... (Muss hier noch erwähnen, dass ich Schweizer bin, und dass der Fredi von Hannover war). Kurz und gut, ich hab mir auch noch seinen Lichtbildausweis geben lassen und hab mir seine Handynummer gekrallt.

Eine Woche später hab ich den Frosch angerufen und hab wissen wollen, wann, wie, wo er denn den Schaden angegeben hat... Fehlanzeige!!!

Nun war der nette Kollege nun auch nicht mehr bereit, den Schaden anzuerkennen und wollte sich winden... Hab ihm dann mal ordentlich den Marsch geblasen und hab ihm erzählt, dass ich ihm ne Frist von 2 Tagen geben würde, ansonsten ich zur Ponäle gehen würde...

Nun gut, 2Tage später, wieder Fragezeichen, wieder Ausflüchte... Hab mich dann als Schweizer, mit Tatortfotos bewaffnet (hat ein anderer Zeuge gemacht) nach Deutschland zur Polizei gemacht...

War der Ansicht, dass dies ne kurze Sache wird... Leider hat sich dann auf der Polizei herausgestellt, dass das Kennzeichen als gestohlen gemeldet war, und dass das Kennzeichen nicht zu dem Auto auf dem Photo passte...

Somit war ich von einem simplen Parkschaden nun plötzlich in einer veritablen Strafsache mittendrinn... Nun gut, zum Glück hatte ich mehrere Zeugen und mehrere Beweisphotos...

Die Sache nahm, nach dem ich der Polizei auch noch die Adresse und die Hndy Nummer hab rüberwachsen lassen, seinen Lauf... Stellt euch mal vor, der Typ war echt so bescheuert, mir seine richtige Adresse und auch seine richtige Handy Nummer zu geben!!!

Hab dann lange nichts mehr weiter gehört... Ein halbes Jahr später habe ich dann erfahren, dasss gegen den Kerl wegen diverser anderer Vergehen ebenfals ermittelt wurde... Unter anderem wurde aus dem Parkschaden dann auch noch Fahrerflucht (Der eine Kollege hat nämlich zu Protokoll gegeben, dass er den Kerl angehalten hat, als dieser sich schon wieder von der Unfallstelle wegbewegt hatte)...

Na Ja, seis drum... Die Versicherung (HUK Coburg) des gestohlenen Kennzeichens, hat meinen Schaden anstandslos und ohne Murren völlig unbürokratisch geblecht...

Ein Hurra auf meine netten Kollegen... Wenn die nicht so aufmerksam gewesen wären, wäre ich mit dem Blechschaden am Bein hängen geblieben...

Hami
Geschrieben

Recht hast du ja, bloss wenn ich das nun richtig verstehe was du meintest und das die dann eins aufs "maul" bekommen sollten gebe ich dir recht, bloss dann hast du am ende auch noch stress. Deshalb ist es meiner meinung immer besser direkt zu den Polizei bei so etwas zu gehen und nicht die person angreifen oder so, denn wenn du einen Fehler machst, hast du dann auch probleme!

Ist mir bekannt, ich schreibe ja auch "wäre das beste"bzw sollte man machen. Das würde garantiert mehr ein Denkzettel sein als unser Rechtsystem.

MFG

Hami

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×