Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
stache

F355 F1 Bj99 kein Zwischengas beim Runterschalten

Empfohlene BeitrÀge

stache
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Hallo zusammen, ich benötige mal euren Rat.

Irgend wie war ich der Meinung der 355 F1 gibt beim Runterschlaten (z.B. vom 3ten in den 2ten) Zwischengas.

Meiner macht dies nichtmehr 😞

An was kann es liegen? wie gehe ich bei der Fehler suche vor?

Batterie war mal lÀnger off

lernt er sich wieder selber an?

 

vG aus Bayern

 

bearbeitet von stache
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
JazP
Geschrieben (bearbeitet)

Beim F355 wird die Drosselklappe per Bowdenzug betĂ€tigt. Wenn Du Zwischengas wĂŒnschst, musst Du es also selber geben. Ich meine mich jedoch daran zu erinnern, dass Ferrari im Manual davon abrĂ€t.

 

Erst der F360 hat E-Gas und gibt selbsttÀtig Zwischengas.

bearbeitet von JazP
asterix@lux
Geschrieben

...ich kann mich nicht erinnern das meiner ('98er F1) das je gemacht hat...

FS348
Geschrieben

Hallo,es wird kein Zwischengas gegeben sonder macht alles SteuergerÀt.

Beim jeden schalten  wird fĂŒr Microsekunde ZĂŒndfunke unterbrochen und

entsteht Efekt wie Zwischengass....

Gruß,Franjo

 

 

 

 

stache
Geschrieben

@ franjo, genau so sollte es sein.

JazP
Geschrieben

Franjo, woher hast Du diese Info?

FS348
Geschrieben

Ich habe mich damit viel bescheftiegt und irgendwo in Unterlagen habe ich das gefunden und gelesen.

Hatte ich öfter damit zu tun und habe auch schon viele F1 Kupplungen mit SD1Tester angelernt.

Kannleider jetzt nicht sagen genau wo ich das gefunden haba aber Ferrari Rep.Anleitung...

Habe frĂŒher auch selbst 355F1gehabt und vielle Fehler gefunden,leider.Kann dir gerne mal auch Tel.erzĂ€hlen.

Gruß,Franjo

stache
Geschrieben

also beim Hochschalten ZĂŒndfunkenunterbrechung und beim Runterschalten Drehzahlanpassung.

Mitlerweile hat er es sich wohl wieder selbst gelernt; den vom 3. auf den 2. und vom 2. auf den 1. ist es deutlich hörbar.

Wie es technisch umgesetzt wird -keine Ahnung-

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Der ZĂŒndfunke wird unterbunden, um den Motor beim Hochschalten (Lastwegfall bim Auskuppeln) nicht

zu hoch drehen zu lassen. Weiterhin ist das ein probates Mittel, um die Auslaßventile durch unverbrannten Kraftstoff

(der ist kĂ€lter als verbrannte Gasgemische) zu kĂŒhlen.

Das sorgt im Nebeneffekt auch fĂŒr dieses herrliche Sprotzeln des 355 beim Schalten.

Im Schiebebetrieb scheint die ZĂŒndung auch fĂŒr einen Moment unterbrochen zu sein, denn dann ist dieses phĂ€nomenale AuspuffgerĂ€usch besonders ausgeprĂ€gt.

Einen Nachteil hat es jedoch:

Keramikkats leiden dadurch, weil sich unverbrannter Kraftstoff nicht immer im Abgasstrang entzĂŒndet.

JazP
Geschrieben (bearbeitet)

Beim Hochschalten ist es völlig klar. Diese Funktion ist ein entscheidender Faktor, warum der 355F1 einen CAN Bus hat (die manuell geschalteten dagegen meines Wissens nicht).

 

Drehmoment wegzunehmen ist auch leicht. Drehmoment aufzubauen, ohne den Luftpfad (= Drosselklappe) zu beeinflussen, dagegen schwer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der F355 das kann. Wie soll das gehen? ZĂŒndung nach frĂŒh? Wie gesagt, beim F360 ist es kein Problem, da er E-Gas hat. Aber beim F355?

 

Kann es sein, dass ihr beim RĂŒckschalten auf dem Gas steht? Wenn ich im Schub oder unterer Teillast (bspw. Heranfahren an eine rote Ampel) eine RĂŒckschaltung mache, gibt meiner definitiv kein Zwischengas.

bearbeitet von JazP
FS348
Geschrieben

Man soll auf Gas stehen beim schalten.

Mit Gaspedal Zwischengas geben brinngt alles durcheinander....

Gruß,Franjo

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann spÀter anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefĂŒgt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂŒckgĂ€ngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Dany430
      Scheinbar teilen sich 488 und AMG GTR das GTrack Getriebe. WĂ€hrend bsp. das Getriebe der E KLASSE AMG  1.000 Nm Dauerbelasung und auch 1.200 Nm gut aushĂ€lt, fĂ€llt das GTrack bei ĂŒber 800 Nm auseinander. Der 488 hat ab Werk aber schon 760Nm?! Dies spricht nicht gerade fĂŒr Langlebigkeit. 
       
      Ist hier jemand nĂ€her mit der Thematik vertraut? WĂŒrde mich interessieren. 
       
       
      Dany 
    • Achim_F355
      Am 24.02.2012 gegen 20 Uhr wurden mir in einer Tiefgarage in Köln meine Felgen vom 355 gestohlen! Die Polizeidiensstelle Köln war da und hat alles aufgenommen.

      Nun könnte ich sagen, ok, wird ja von der Versicherung bezahlt, aber NEIN das ist nicht meine Art mit sowas umzugehen! Nicht nur das ich sowas verurteile, sondern es geht mir hier ums Prinzip, ich finde solche Burschen sollten nicht ungestraft davonkommen, was meint ihr?

      Die Felgen sind Einzelanfertigungen, daher NUR fĂŒr den 355er Ferrari verwendbar, die passen auf kein anderes Auto, daher ist der Kreis schon mal sehr eingeschrĂ€nkt.

      ICH BENÖTIGE DAHER EURE HILFE!

      Haltet also eure Augen mal bitte auf, bei Ebay oder sonstwo, ich will wissen wer das war!

      ZusĂ€tzlich setze ich hiermit eine Belohnung in Höhe von 1000 EURO aus, fĂŒr Denjenigen der ausfindig macht, wo sich die Felgen befinden!

      Hier Bilder vom Fahrzeug und den Felgen:

      Bitte Hinweise an mich per PN!

      DANKE IM VORAUS!!!
    • 996gt2rs
      Hallöchen
      Laut Teileliste von Ferrari sind die Laufbuchsen vom 360er und 355er gleich von der Teilenummer. 
      Weiss das jemand hier genau?
       
      Gruss Chris 
       
    • F355Guy
      Hallo liebe CP-Gemeinde
       
      War schon einen moment lang nicht mehr, nun ist es wieder soweit.
      Ich bin froh um Informationen, Erfahrungen wo Àhnliches vorgefallen ist.
      Ferrari F355 GTB Jahrgang April-1995, CH-Modell
       
      Aktuell hat sich ein neues GerÀusch bei meiner "lieben Zicke" manifestiert...
      Wenn man z.B. vom 3. in den 2. Gang zurĂŒckschaltet hört man oft so eine Art Klack-GerĂ€usch.
      GefĂŒhlt kommt dieses von der Örtlichkeit hinter der Fahrer irgendwo im Motorbereich [...tolle Beschreibung ich weiss 😞... ]
       
      Das GerÀusch kann auch auftreten, wenn
      - vom 3. in den 2. Gang ( zu 70% immer...)
      - wenn das Gas "los gelassen" wird, ...auch mal ("Lastwechsel" ? )
      - vom 4. in den 3.  (eher seltener)
      - vom 4. in den 2.  (eher seltener)
       
      Ein bisschen Sorgen mach ich mir schon,...
      NĂ€chstes Jahr liegt dann der ZR-Wechsel wieder an,...
       
      Bin froh um Feedbacks, Infos etc.
      GrĂŒsse aus der CH, jetzt schon vielen Dank,
      F355Guy

×
×
  • Neu erstellen...