Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Kuenz84

Mein Weg zum Diablo

Empfohlene Beiträge

Kuenz84
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Es ist lange her als ich mit mein Geschäft angefangen hatte und etwas brauchte wo mich anfangs motivierte Power, Aussehen, Und im Allg. Unterhalt ok dies war ein Corvette C6 Z06 ein mega Fahrzeug leider für viele noch Unbekannt danach hatte ich mein erstes Liebling mein erstes Traum F355 Manual einmaliges classic car Liebe auf den ersten blick Schaltkulisse pure Leidenschaft zur Verbindung auf der Strasse danach F430 F1 gewaltiger Unterschied in der Technik brachialischer Sound einzigartig danach hatte mich der 458 Italia verzaubert sehr schönes Fahrzeug unglaubliche Beschleunigung zu irgend ein Punkt fand ich das Auto zu Perfekt. Da kam der Moment zum Wechsel auf ein Lamborghini Superleggera LP 570 mit all diesen Kanten und änderung fing ein wechsel an um klar zu sein meiner Meinung finde ich Lamborghini zu Ferrari oder umgekehrt nicht besser sondern es sind Unterschiedliche Fahrzeuge man muss diese Erfahrung machen und Endlich mal aufhören zu sagen diese oder die andere Marke sei besser es steckt in beiden Fahrzeugen eine Historie.

 

Nun zurück bin mit dem Superleggera sehr zufrieden, aber bei mir druckt immer wieder der Gedanke erstmals suchte ich ein Murcielago LP640 und fand Leider nicht den richtigen den es muss gepflegt sein, regelmässiger Service bei Lambo kein Export etc. Als ich vor kurzem zum Händler fuhr für ein Murci war mein erster Blick auf den Diablo der Stand weiter hinten unübersehbar es war wie als er mich rufte. Nichts zu machen ich war an diesem Auto angeklebt da mich der Murci vom Zustand und History überhaupt nicht überzeugte. Mich liess der Gedanke nicht mehr los auch wenn der Diablo seine Macken hat mit der steinharten problematischen Kupplung nicht ein einfaches Fahrzeug ist und sehr einzigartig ist und sehr selten zu sehen. Schon nur beim hinblick das Auto zu sehen motiviert mich das und paralisiert mich so eine Schönheit zu sehen wie von der Arbeit zurück zu Kehren und vor Ort ein Orgasmus zu erhalten :) Dies schon nur eine kurze Zeit zu Fahren lässt dich verstehen was für ein Auto man gefahren hat. Ein Liebhaber Fahrzeug ein Museumstück eine Legende auf 4 Räder für mich einfach verzaubernd, aber nicht für alle Gedacht.

 

Nun eine Frage zu den Erfahreren Leuten wie ist heutzutage Eure Erfahrung mit der Kupplung ist diese wo bei der  Lambo gebraucht/Ersetzt  wird besser geworden? Oder ist diese wo ich bei der Suche eingegeben habe (sachsperformance.com) von Vorteil?

 

Danke im voraus für Eure Tipps

 

Grüsse aus der Schweiz

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Andreas.
Geschrieben

Tolle Geschichte, viel Spaß mit deiner Passion!

lambodriver
Geschrieben

Nur die ersten Diablos (1991-1993) hatten die schwere Kupplung. Ab 1994 (ab VT) wurde der Kupplungsmechanismus grundlegend geändert und somit war die Betätigung einfacher. Welches Diablo Model schwebt dir denn vor?

Kuenz84
Geschrieben

Also das Auto wurde im 1999 eingelöst ist Hinterrad Antrieb aber ein älterer Modell Denke 93 alter Tacho Modell gemäss Händler meines wissens hat der Vorgänger verschiedene Mängel beheben lassen müsste aber diese Unterlagen Suchen inkl. Kupplung. Wo ist der effektive Jahrgang ersichtlich?

lambodriver
Geschrieben

Dafür bräuchte ich die VIN. Diablo gehört zu meinem Spezialgebiet, falls du spezifische Fragen hast, gern auch per PN.

Kuenz84
Geschrieben

Es ist getan 🥳🥳 Sobald die Übergabe stattfindet werde ich ein Foto Posten vom diablo bis dahin werde ich noch eine Schöne Ausfahrt mit dem LP570 geniessen 👋👋

Kuenz84
Geschrieben

Schlechte Neuigkeiten die Garage A. hat den Termin verschoben. Obwohl ich mein Teil Erledigt habe mit der Zahlung steht das Fahrzeug noch nicht bereit. Bereits Lügen seitens Verkäufer das Auto sei bei Lamborghini im Service man müsse auf Ersatzteile warten etc. Ich rief spontan an und fragte ob diese einen roten diablo hätten....Antwort bis jetzt sei kein diablo in der Garage gewesen. Könnt Ihr Euch vorstellen wie ich mich fühlte. Gemäss meiner Recherche Arbeiten Garage A. + E. Zusammen meiner Erfahrung Termine werden überhaupt nicht eingehalten bei beide Garagen falls man dort ein Fahrzeug kauft muss man auf alles Achten ab Mfk Lambo Service original Teile etc. Der Auspuff z.b. War nicht Original und habe es im Vertrag integriert zum Ersetzen (Achtet auf die Endrohre es müssen 4 separate sein und dürfen nicht verbunden sein) Klausel am Besten im Vertrag Durchstreichen mit Evtl. Zeit Verzögerung von 60 Tagen. Dazu Ablieferungstermin genau definieren und bei Verzug die Möglichkeit haben vom Vertrag Abzutreten und die Anzahlung zurückzuverlangen. Apropo Anzahlung nur das nötigste der Rest erst bei Übergabe egal wie nett der Verkäufer sein mag. Genaue Infos per PN.

 

Halte Euch auf den laufenden.....

  • Wow 2
  • Traurig 1
Kuenz84
Geschrieben

Erneute Bad news nach mein ernstes Liebesbrief 💌 an Garage A. Rief mich plötzlich Garage E. heute an und versuchte  mich zu überzeugen die Lamborghini Garage Zh + Sg hätte nicht das how now für solche ältere Fahrzeuge 🤥.  sein mechaniker schon. Nun begann ein hin und her mit telefonaten mit Lamborghini mir platzt der Kopf Fakt Garage habe erst ab 5. August Zeit. Nun fängt es an hatte es anfangs Ausdrücklich gesagt ich ginge im August in den Ferien mir sind die hände gebunden wer weiss wie lange das geht. Ich könnte niemals ruhig in den Ferien gehen wenn das nicht abgeschlossen ist. Bin einfach Sprachlos das es immer mehr solche unzuverlässige Personen gibt wo sich gegenseitig sein a.... schützen und nicht sein Wort halten.........nun kam das beste Plötzlich hiess es nein Eigentümer sei Garage E. Obwohl ich mit Garage A. den Vertrag Erstellt habe 🙃🙃 mir fehlen einfach die Worte einfach unbeschreiblich ich will Schlussendlich nur mein Diablo sauber ab Lambo Service ohne Probleme und Stress gemäss Vertrag.... nun solche Situationen wünsche ich keinem

  • Wow 1
  • Traurig 2
Kuenz84
Geschrieben

Nun habe ich wirklich die Schnauze voll und trete vom Vertrag zurück wurde alles in weggeleitet und werde juristische Schritte Einleiten wenn nötig. Es Betrifft 1. die Garage A und leider zu meinen Unglück ist die Garage (E) die E. wo ich letztes Jahr mein Ferrari mit dem Lambo umtauschte und ebenfalls Probleme erhielt (Verzögerung nach Verzögerung, Folierung unterste Qualität obwohl ich genug Geld zur Verfügung stellte und einen Profi wollte, Benzin Deckel defekt konnte noch Repariert werden, Auto Stand noch in einem Leasing Vertrag 🤬🤬 verpasste fast meine Fähre dafür) Habe das Gefühl das sei die unendliche Geschichte........Bitte passt auf diese 2 Herren gut auf sind ganz und gar nicht Ehrlich und Schützen sich gegenseitig Anfangs zum Verkauf bis Vertrag sehr nett und danach voller Lügen.

Werde mir jetzt nichts mehr gefallen lassen....und kämpfe bis ich mein Geld zurück erhalte....

991
Geschrieben

Obe aber uhuere knapp ✌️

lambodriver
Geschrieben

Tolles Fahrzeug, der unverfälschte Diablo 2WD.

racer3000m
Geschrieben

Hammer!!!!! Gratulation der ist einfach nur geil!!!!!!!

Andreas.
Geschrieben

Ich hätte nicht die Cochones, so ein Gerät wirklich schnell zu fahren ... Hut ab! Aber wirklich geiles Teil :) Gut drauf aufpassen (und dich/euch natürlich) ^^

racer3000m
Geschrieben

ich glaube er Wagen löst solche Krasse Emotionen aus das ein schnelleres fahren als 120 Km/H garnicht nötig ist weil Du auf Wolke 7 schwebst mit dem Gerät WOW

planktom
Geschrieben

doofe frage : kann der wie bei den "Lambo-Style-Doors" üblich auch die Türen nach aussen schwenken,oder nur hoch-runter ?

  • Haha 1
  • Verwirrt 1
lambodriver
Geschrieben

Scherentüren, "nur" hoch-runter!

s-r-boom
Geschrieben

Krasses Teil...Glückwunsch! 

Kuenz84
Geschrieben
vor 19 Stunden schrieb 991:

Obe aber uhuere knapp ✌️

Genau richtig 😏

vor 7 Stunden schrieb lambodriver:

Tolles Fahrzeug, der unverfälschte Diablo 2WD.

Jepp der wahre und echte👌

vor 6 Stunden schrieb racer3000m:

Hammer!!!!! Gratulation der ist einfach nur geil!!!!!!!

Danke 🙏 

Kuenz84
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb Andreas.:

Ich hätte nicht die Cochones, so ein Gerät wirklich schnell zu fahren ... Hut ab! Aber wirklich geiles Teil :) Gut drauf aufpassen (und dich/euch natürlich) ^^

😌 Danke werde natürlich gut darauf aufpassen 

Kuenz84
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb planktom:

doofe frage : kann der wie bei den "Lambo-Style-Doors" üblich auch die Türen nach aussen schwenken,oder nur hoch-runter ?

Sollte eigentlich beim Foto ersichtlich sein 

Kuenz84
Geschrieben

Erste Strecke Tessin geschafft 🙌 wow........unglaublich let’s Rock 🤙 wie mein Bruder heute sagte das sieht wie ein Raumschiff 🚀 aus 😃 das hatte ich bisher noch nie die ganze fahrt Gänsehaut  voll konzentriert voller Emotionen oh mein Gott beim Beschleunigen meint man hinter dem Rücken sei eine Armee die dich bombardiert 💣 

E4BC1963-1C1B-4816-8AF8-383CA6FD7220.jpeg

  • Gefällt mir 12
  • Haha 1
Kuenz84
Geschrieben (bearbeitet)

Viele Grüsse aus Sardinien 🏝👋

 

bearbeitet von Kuenz84
Kuenz84
Geschrieben

3145E728-C9E1-4C60-9FDE-4F4397B42D8B.jpeg

  • Gefällt mir 8
  • Wow 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • nero_daytona
      Ich habe vor ca. 1h meinen 992 Testwagen (S Cabrio) zurückgegeben, dem ich dieses Wochenende ca. 400 km die Sporen gegeben habe und habe eben meinen 991 wieder zu Hause geparkt.
       
      Was soll man sagen: Porsche hat es wieder mal geschafft - der 992 ist schneller, moderner, liegt satter auf der Straße, ist verwindungssteifer und das neue Navi ist eine Wonne. Aber der Reihe nach. Erstmal ein paar Minuten Rätseln: Ein Schlüsselloch gibt`s nicht mehr - wie startet der 992 bloß? Aah, links vom Lenkrad ist ein Drehschalter, der zum Start nach rechts gedreht werden will. Qualitätsanmutung im Innenraum: Hoch. Leder, ein gut aussehendes und sich gut anfühlendes, perforiertes Material das ich nicht einordnen und - billiges Plastik. Auch noch direkt auf dem Lenkrad. Gegen sows bin ich ja in einem Auto dieser Preiskategorie allergisch. Das Navi auf dem neuen Riesenbildschirm (Hallo Portofino!) lässt sich super einfach dirigieren, passt. Was ich noch nicht verstehe: Was ist der Unterschied zwischen der Sport-Einstellung im Bordmenü und der Sport-Taste? Machen die dasselbe? Jedenfalls wurde das Tastenmeer des 991 in der Mittelkonsole entschlackt. Ein Plus an Übersichtlichkeit. Geschätzt habe ich bestimmt die Hälfte der Tasten im 991 auch noch nie benutzt. Etwas Eingewöhnung braucht der neue Fahrmodi-Hebel, der nach oben und unten in 2 Stufen bewegt werden kann. Ich weiß bis jetzt nicht, warum das Auto manchmal den manuelen Modus beibehält und dann wieder auf Automatik steht, wenn man vorher den Rückwärtsgang betätigt hat.
       
      Sei`s drum: Los geht`s, erste Kilometer in der Stadt: Die Trambahnschienen, bei denen es mich im 991 jedes Mal gefühlt aushebt, schluckt der 992 als wären sie gar nicht da  Die Schaltpaddles drehen wieder mit - schade. Das Dach öffnet sich schneller aber auch viel abgehackter, ruckliger und rabiater als im 991. Ob das so auf lange Sicht hält? Egal, jetzt geht`s erstmal auf die BAB: Vorne frei also mal auf die Tube drücken: Die Turbos pfeifen - fast mühelos sprintet der 992 auf 270 Sachen und liegt dabei stets wie ein Brett auf dem Asphalt, wo im 991 doch die ein oder andere Bewegung der Karrosserie zu spüren ist.  Die kolportierten 3,7s auf 100 würde ich dennoch mit zumindest einem Fragezeichen versehen. Der 992 ist schnell, aber so schnell? Auch 450 PS können nicht hexen.
       
      Auf der Landstraße angekommen, erfeut weiterhin die unfassbar satte Straßenlage. Mühelos dirigiere ich den offenen 992er auch bis zu 200 km/h durch den Taunus und es ist kein unpassendes Karrosserie-Geräusch im Innenraum zu vernehmen.  Der 992 klebt auf der Straße wie Pattex und lässt sich durch bösartige Bodenwellen überhaupt nicht aus dem Konzept bringen. Die Lenkung ist so direkt, da kann man fast schon von Perfektion sprechen, toll!
       
      Kommen wir nun aber zum großen Manko: Dem Sound. OK, ja Turbo. Aber ich hätte dennoch nicht erwartet, dass man dem 992 so alles aberzieht was im 991 (dem Sauger natürlich) stets ein breites Grinsen auslöst. Die Performance wird schon fast mit McLaren-hafter Nüchternheit dargeboten. Bis 50 km/h tut sich da noch am meisten, aber dann: Kein Backfire wie im 991, keine Boxer-Drehorgie. Am deutlichsten merkt man es im Tunnel. Derselbe Tunnel mit 992 und 991 durchfahren - ein Unterschied wie Tag und Nacht. Der 991 macht da schon fast Spektakel wie der Ferrari 458 (nein, natürlich nicht, das ist nochmal eine andere Liga!). Ja und der 992 ist halt einfach schnell.
       
      Jeder kann das natürlich für sich bewerten aber für mich wiegt das Thema Sound so schwer, das es alles was der 992 sonst besser macht als der 991 (und das ist ja im Endeffekt fast alles) konterkariert. Ich würde Stand jetzt nicht wechseln.
       
       

    • herbstblues
      hall in die runde der AMG SLS Coupe Fans,
       
      habe intresse an einem sls amg coupe!
       
      wie sind eure erfahrungen damit wie z.b. ruckenln beim anfahren,nach ein paar runden a.d. ring zeigen sich im bereich der hinteren seitenwände "unebenheiten",keramikbremsanlage mach probleme,softwareprobleme an der bordelektrik,undichtigkeiten am antriebsstrang etc.
       
      wäre für tips dankbar.
       
      gruss
    • jojoh12
      Jetzt ist es endlich soweit: nachdem ich vor sechs Jahren schon beinahe einen 2007er MF3 gekauft hätte (als wir drei Tage nach der Probefahrt den Kauf zusagten war uns bereits jemand anders zuvorgekommen) und mich zwischenzeitlich mit Italienern „getröstet“ habe, habe ich gestern einen 2003er Handschalter mit weniger als 5000km gekauft. Ich freue mich schon riesig auf die Abholung und die ersten Kilometer nächste Woche (dann gibt es auch Fotos) - bevor der Wagen dann aber ausgiebig genutzt wird, muss ich vermutlich einiges tun. Reifen und Motoröl sind ja naheliegend, aber welche anderen Dinge würdet ihr nach den wenigen Kilometern in all den Jahren noch checken/tauschen? Letzter Service war in 2006 bei rund 3000km in Dülmen bei Hr. Uhlending.
       
      Gruss,
      Johannes
    • Philippr
      Geschätzte Mitforisten
       
      Meines Wissens ist es beinahe unmöglich ein Automobil in Italien zuzulassen wenn man den Erstwohnsitz nicht in Italien hat.
      Gerne würde ich jedoch die wunderbaren, alten Kennzeichen behalten, besitze jedoch nur eine Liegenschaft in Italien - nicht als Erstwohnsitz.
       
      Ich gehe davon aus, dass ich mit diesem Problem nicht alleine da stehe. Welche legalen Tricks gibt es, um doch einen italienischen Wagen in Italien zulassen zu können?
       
      Beste Grüsse
      Philippr
       
    • XXXAngelXXX

×
×
  • Neu erstellen...