Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
patrickmoeller

Woher diese bläulich/ölige Flüssigkeit?

Empfohlene Beiträge

patrickmoeller
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi zusammen

 

hat jemand eine Idee, um welche Flüssigkeit es sich hierbei handelt.

 

War zuerst nur ein kleiner Tropfen nach einer kurzen Ausfahrt. Nach der zweiten Ausfahrt einige Tage später bildete sich innerhalb eines Tages diese kleine Pfütze

 

Ort: Beifahrerseite weiter vorn. Eigentlich nicht unterm Motor.

 

Any ideas?

 

LG

Patrick

03E189F5-34CB-4931-9984-63602A7F2570.jpeg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Landstreicher
Geschrieben (bearbeitet)

Könnte das Wischwasser sein??

bearbeitet von Landstreicher
BrunoI
Geschrieben

Wenn es ölig ist bleiben nicht so viele Möglichkeiten:

– Wischwasser wurde schon genannt

– Kondensat von der Klimaanlage eher nicht, das wäre reines Wasser

– Bremsflüssigkeit (wenn Du da eine blau eingefärbte Bremsflüssigkeit drin hast)

– Hydrauliköl von der Servolenkung

– Kühlwasser

 

Wenn es weit vorne am Fahrzeug ist würde ich mal nach der Lenkung schauen.

 

patrickmoeller
Geschrieben

hmm. Wobei der Behälter ja auf der Fahrerseite ist. 

 

Welche Farbe hat denn die Kühlflüssigkeit? oder würde die eher direkt unterm Motor raustropfen?

Gerade eben schrieb BrunoI:

Wenn es ölig ist bleiben nicht so viele Möglichkeiten:

– Wischwasser wurde schon genannt

– Kondensat von der Klimaanlage eher nicht, das wäre reines Wasser

– Bremsflüssigkeit (wenn Du da eine blau eingefärbte Bremsflüssigkeit drin hast)

– Hydrauliköl von der Servolenkung

– Kühlwasser

 

Wenn es weit vorne am Fahrzeug ist würde ich mal nach der Lenkung schauen.

 

Danke. Ist etwa höhe Einstieg Beifahrersitz

BrunoI
Geschrieben

Kühlflüssigkeit vermute ich mal bläulich oder grünlich. Musst mal in den Behälter schauen dann siehst Du ja die Farbe.

Ein Kühler und ich glaube (weiß es aber nicht mehr sicher) auch der Überlauf Schlauch vom Kühlwasser Behälter ist hinter der Beifahrertüre.

Was mir noch einfällt, hast Du noch den Servo Behälter mit dem großem Deckel (so ca. 10-15cm) ?  Der hat sich bei mir gerne gelockert und dann kommt da auch die Suppe raus und verteilt sich im Unterboden.

 

991
Geschrieben

Wie fühlt sich das an wenn mit den Fingern gerieben, ölig oder nicht?  Nach was riecht es? 

Musst halt etwas mehr Infos geben. Kenne den F355 nicht, aber ich denke dass der auch Kühlelemente vorne hat.

planktom
Geschrieben (bearbeitet)
vor 33 Minuten schrieb 991:

Wie fühlt sich das an

Geschmack ?fluchtsmilie.gif.116e08839c7b40afac2ba02f41e6bfdc.gif

eher süss wie osterreicher wein = > Kühlwasser

eher bitter = scheibenwaschanlage

öle etc. würde ich eher ausschliessen...die bilden mangels wasserstoffbrücken keine so hohen tropfen  :wink:

bearbeitet von planktom
991
Geschrieben

Ok, Barbaresco und Barolo würde ich im Blindtest erkennen. Aber den Ansatz von Planktom könnte zielführend sein. 

patrickmoeller
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb planktom:

Geschmack ?fluchtsmilie.gif.116e08839c7b40afac2ba02f41e6bfdc.gif

eher süss wie osterreicher wein = > Kühlwasser

eher bitter = scheibenwaschanlage

öle etc. würde ich eher ausschliessen...die bilden mangels wasserstoffbrücken keine so hohen tropfen  :wink:

Geschmacks und Geruchstest fällt leider mangels vorhandener Geruchssinne (und in der Folge kann ich auch nix schmecken) aus 🙂

 

Werde mal mit Fokus auf Servo und Kühlflüssigkeit suchen und berichten

 

Danke fuer die bisherigen Hilfestellungen

 

patrickmoeller
Geschrieben

Es geht weiter. Vorn rechts tropft es wieder einmal durch. Ich mach mal Werkstatttermin und werde berichten. 

 

 

AD1733D4-3B38-41C7-87E2-3363426824BA.jpeg

BrunoI
Geschrieben

Und, wurde die Ursache inzwischen gefunden ?  

patrickmoeller
Geschrieben

Ne, Termin in der Woche ab dem 24.6 

Werde berichten

Lg

991
Geschrieben

Überlastete Werkstatt? 

patrickmoeller
Geschrieben

Sportwagen Schreiber in Wentorf bei HH. Total überlastet... Soll aber top sein.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Boga75
      Hallo zusammen,
       
      ich hoffe das ich hier jemand finden kann der mir bei meinem Problem weiterhelfen kann.
       
      Nach längerer Standzeit habe ich mich an die Aufarbeitung meines F355 Spider gegeben.
       
      Jetzt nachdem alles wieder zusammengebaut ist und wir den Wagen starten wollen springt er nicht an.
       
      Deaktivierung der Alarmanlage über die Fernbedienung ist ok, (Batterie in der Sirene wurde erneuert) nach einschalten der Zündung blinkt die Status LED regelmäßig und ein Piepton ist dauerhaft zu hören. 
      Wenn man nun den Wagen starten möchte dreht der Anlasser normal aber springt nicht an.
       
      Alle Sicherungen und steckverbindungen habe ich schon kontrolliert.
       
      Diese Kombination aus Blinken und piepen war vorher nicht so. 
       
      Weiter gibt die Lüftung und die Sitzverstellung keinen Mux von sich.
       
       
      Bin für jeglichen Tip Dankbar.
       
      Gruß
      Boris
    • stache
      Hallo zusammen, ich benötige mal euren Rat.
      Irgend wie war ich der Meinung der 355 F1 gibt beim Runterschlaten (z.B. vom 3ten in den 2ten) Zwischengas.
      Meiner macht dies nichtmehr 😞
      An was kann es liegen? wie gehe ich bei der Fehler suche vor?
      Batterie war mal länger off
      lernt er sich wieder selber an?
       
      vG aus Bayern
       
    • JEANNOT355
      Wollte an meinem 355 die 2 klangfanfare abmontieren,wo du 50 meter vorher auf den Hupenknopf drücken musst,damit der Ton dann rauskommt wo du willst.So,Deckel runter,ein kleiner Kompressor mit 2 Kabel,plus und minus,2 Schläuche von denen einer in ein Y-Stück geht und dann an die Tröten,der andere Schlauch verschwindet im Radkasten:???:??Wohin?keine Ahnung....kann ich diesen Kompressor so einfach abmontieren??
      Dann noch etwas.Hatte an meinem 355 eine Spoilerlippe von Hamann(guckst du auf den Fotos)wollte damit einen stabileren Geradeauslauf8)kann es sein dass ich gerade das gegenteil damit bewirkt habe:-obei 200 ist der Geradeauslauf alles ander als "stabil".Spoilerlippe ist jetzt runter,konnte aber noch keine Probefahrt machen:-(((°



    • manuel_bo
      Hallo Zusammen,

      ich habe seit kurzer Zeit das Problem, dass meine Servolenkung laute Geräusche macht. Beim kontrollieren des Ölstandes ist mir aufgefallen, dass das Öl so stark schäumt, dass es über die Entlüftung aus dem Behälter gedrückt wird. Bei der Kontrolle der Schläuche usw. konnte ich keine Leckage feststellen.

      Das Öl, welches unten auf den Schläuchen und in der Bodenwanne war ist das Öl, dass vom Behälter runter läuft.

      An was kann dieser Fehler liegen?

      Danke

      Gruß

      Manuel
    • pierrecinema
      Hallo zusammen
       
      Ich bin weit weg von Zuhause und meinem Mechaniker. Kann der Ferrari Kundenservice vor Ort Getriebe Oel nachfüllen oder müssen sie ihn dazu mitnehmen . Ist ein 599er
       
      Danke und gruss 

×
×
  • Neu erstellen...