Jump to content
Strapsi

Nitro u. Strapsi vs. Grüne Hölle part Deux

Empfohlene Beiträge

Strapsi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Mahlzeit zusammen!

Hier folgt nun mein Bericht vom heutigen Trip zur Nordschleife:

Die Anfahrt erfolge in Rekordverdächtigen 2:15 von Waiblingen aus :-))!

Leider war das Wetter eher schlecht als wir am Ring ankamen.

Deshalb hies es erstmal eine Runde im Nassen zur Information

und dann ab zum Brünnchen,und auf das Abtrocknen der Strecke warten.

Die Zeit vertrieben Nitro und ich mit der Lektüre politischer Schriften ;-)

362703_3929480773127096928_vl.jpg

Doch als es dann nach unerträglicher warterei losging war Nitro so

Gut drauf das er im Brünnchen mit der Hand aus dem Wagen winkte,

ganz schön mutig was???

362704_6827840608373995864_vl.jpg

Auf dem Parkplatz trafen wir User Saugmotor der Dank seines Kaputten M´s mit einem 320d antrat,den er aber elegant zum Drift zwang....

Die dann folgenden Runden hinterliessen bei allen beteiligten Parteien ihre

Spuren(Mir eingeschlossen....)

Und der Fahrtwind forderte seinen Tribut!

362706_7038402981495353582_vl.jpg

Gegen Ende sind uns dann noch Saphir und Hami über den Weg gelaufen

und sind dann mit Nitro gemeinsam von nem Biker ausgebremst worden.....Das Leben kann so ungerecht sein,oder Jungs ;-)

Der Preis für das,meiner Meinung nach,schönste Auto geht an den Besitzer des Neuen Porsche GT3 362707_247787218263457017_vl.jpg Sehr Schön!!!

Also die Grüne Hölle war mal wieder eine Reise wert :-))!:-))!:-))!

Gruss Strapsi :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
benny_996
Geschrieben

schöner Beitrag.

Dieser neue GT3 ist im wahrsten Sinne des Wortes "Hölle" :-))!

Interessant auch der Unterscheid im Bodyroll zwischen ///M3 und Serien-3er am gleichen Streckenabschnitt...

(V mal unberücksichtigt)

Strapsi
Geschrieben

Hallo Zusammen!

Ich bring noch mal einen kleinen Nachschlag vom Ring:

Ein schneller GT3 im Brünnchen(War unser einziger Zuschauerplatz am Tag)364182_7044713604827234835_vl.jpg

Das wie immer sehr quer gefahrene Ring-Taxi,gefolgt von Nitro und nem Bike364184_6854806251397866833_vl.jpg

Sowie Hami und Saphir und Nitro nach der vom Biker versauten Runde zurück an der Grünen Hölle

364185_2817745084953999238_vl.jpg

364183_3576118634107767780_vl.jpg

So habe noch ca hundertausend Bilder mehr gemacht.....

Dies waren wohl die interessantesten,denke ich.... :D

:wink2: Strapsi

saugmotor
Geschrieben

Bin auch gerade zurück.

Ich blieb ja noch einen Tag länger als nitro + strapsi. Heute morgen habe ich noch ein paar schnelle Runden absolviert. Da die Ringleitung leider erst im letzten Moment entschieden hat, freitags ganztägig zu öffnen waren praktisch nur Motoradfahrer unterwegs. Nachdem ich ein paarmal einen solchen fast aufgefahren wäre, weil der Junge völlig unmotiviert bremste (aber dafür ängstlich und kräftig), hat's mir gereicht.

Ich weiß jetzt, daß man auf der NS so ziemlich jede Kurve quer nehmen kann. Was will man mit einem 320d auch anderes machen? Einem Mietwagen? Mit Hartgummireifen, die locker 5 Jahre halten? DSC aus, volle Motte auf die Kurve zu, spät bremsen (dann aber wie ein Pferd) und dann kommt er schon. Wie sagt Tiff Needell so schön: "...and the smile gets wider... and wider..."

Wenn man dann mit dem Diesel mit 180 (oder mehr, das Amaturenbrett hat so gewackelt) die morgenfeuchte, schattige Fuchsröhre runter fällt fühlt man sich seinem Schöpfer sehr, sehr nah. Und man weiß, wie sehr er einen lieben muß, wenn hinter dem Adenauer Forst wieder die Sonne auf dich scheint.

Aber irgendwie mußte ich ja die Motorradfahrer los werden. Heute morgen habe ich dann am Brünnchen zusätzlich ein paar Körperteile dorthin gehalten, wohin sie gehören: an die frische Luft. An sich ist das alles ein totaler Irrsinn. :oops: Da ist man über 30 und führt sich auf wie ein junger Dackel der zum ersten Mal... na, ihr wisst schon.

:D:D:D

Ich war gestern schon kurz davor, eine Jahreskarte zu kaufen.

@PCP:

Das mit den SMSen tut mir jetzt schon ein bißchen leid. Das hast du nicht verdient. :( Vor allem hast du nicht verdient, daß der CSL tatsächlich auf der Strecke war. Allerdings ist er nur ein paar Runden gefahren. Der war aber so schnell durch Pflanzgarten durch, daß man ihn kaum ausmachen konnte: grau, klein und schnell wie er war glich er einer forthuschenden Maus. Ehrlich. Ich habe ihn zuerst am Sound erkannt... ! Dumpfer und lauter als der reguläre M3.

dragi+strapsi.jpg

--------

Hier noch ein paar Videos (nichts großes, Digicam, 320x200):

Heute morgen, ein roter M1 am Pflanzgarten. Schnell, laut, macht an.

<A HREF="http://www.visualco.de/temp/ns/190603/Brünnchen_GT3.avi">

Ein gelber GT3 am Brünnchen</A>. Hier seht ihr die Hasenkiste mal in gelb 8) .

"Der Namenlose" aus England war auch wieder da. Ich glaube, der wohnt dort. Vermutlich gehört ihm das Dorint o.ä.

Strapsi
Geschrieben

@Saugmotor: Du musst unbedingt die Reaktion deines Händlers

posten wenn du Wagen zurückgegeben hast....wenn er es überhaupt

merkt was sein gutes Stück schon alles an Strasse gesehen hat.... :D:D

Was hat dich denn Zurückgehalten eine Jahreskarte zu kaufen?

:wink2: Strapsi

saugmotor
Geschrieben
Du musst unbedingt die Reaktion deines Händlers

posten wenn du Wagen zurückgegeben hast....

Moment, mein Freund. Moment. Ich habe die Seifenkiste nirgendwo angeeckt. Den Motor nicht überdreht. Nach dem Öl geguckt. Keinmal bin ich in den Dreck gerrutscht. Nicht einmal über einen Curp geschmirgelt. Reihenweise haben wir viel stärker motorisierte Autos zersägt. Hey, ich habe das Ding sogar kalt gefahren!!! So gut wie bei mir wird es dem nie wieder gehen.

Denn wenn der in ein paar Monaten in den Osten verkauft wird (das Schicksal aller billig ausgestatteten Mietwagen) dann zieht er vermutlich einen alten Zirkuswagen Richtung Wladiwostok, oder er wird zum Schweine treiben eingesetzt. Und was die dort in seinen Tank kippen... hauptsache, es explodiert beim verdichten. Uuuh.

Durch meine wohltätige Hand hat er erfahren dürfen, zu was ein BMW fähig ist. Auf der besten und schönsten Rennstrecke der Welt. Der allerbesten und allerschönsten.

P.S.: Die Jahreskarte gilt nur für das laufende Kalenderjahr. So wie ich das sehe würde sie sich dennoch für mich lohnen. Die Nordschleife ist ja ganzjährig offen. Sei's drum. Ich hab' mich erstmal damit raus geredet, daß ich kein Paßbild dabei hatte. Aber spätestens Januar 2004 stehe ich bei denen auf der Matte. Und wenn dann offen ist, fahr ich auch.

M3ver
Geschrieben

@ saugmotor

Du musst doch kein Foto mitbringen, dass kann direkt an der Kasse gemacht werden. O:-)

rickd
Geschrieben

@saugmotor: Der Rote M1 kann eigentlich nur unser Hans Soldeck gewesen sein:

http://www.wegen.de/ring/fotos/show.php?gallerie=touri_20030421&id=92

(und folgende 2 Bilder -> rechts unten draufklicken)

@all: ansonsten überschattet der heutige Freitag leider der Todesfall von einem Ferrarifahrer und dessen Beifahrer. Der Wagen hat sich wohl Schwedenkreuz überschlagen und Feuer gefangen und brannte völlig aus :(

Adenau

Zwei Männer sterben auf dem Nürburgring

Zwei Hobby-Rennfahrer sind auf der Nordschleife des Nürburgrings mit ihrem Sportwagen tödlich verunglückt. Laut Polizei unterschätzte der Fahrer, ein 44 Jahre alter Engländer, eine Kurve. Der Sportwagen überschlug sich und fing Feuer. Neben dem Fahrer starb auch der 29-jährige Beifahrer, ein Deutscher. Die beiden hatten sich per Internet zu der Fahrt verabredet.

PCP
Geschrieben

saugmotor,

Deine Beiträge sind einfach nur :-))!

Ich lach mich immer wieder kaputt. Und das mit den SMS nehme ich Dir nicht übel. Spaß gehört dazu.

Nächstes Jahr werde ich wohl auch zusammen mit einem neuen Auto wieder eine Jahreskarte kaufen. Das ist aber eine andere Geschichte.

Trotzdem stimmt mich der heutige Tag ziemlich nachdenklich. Es war ja auch lange nichts passiert.

Ich finde es mittlerweile gar nicht mehr so unrealistisch das wir uns nächstes Jahr eine andere Strecke suchen müssen. Das Problem wird sicherlich in den nächsten Tagen und Wochen wieder auf den Tisch kommen (wenn es da denn je runter war).

saugmotor
Geschrieben

Ja. Das mit dem Ferrari schockt. Ich habe am Donnerstag am Brünnchen zum ersten Mal einen Ferrari gesehen. Ein unbedarfter Leser könnte ja glauben, am Ring fuhren hauptsächlich die Marken, die auch in den großen Autozeitschriften besprochen werden.

Meiner Beobachtung nach sind 60-70% der auffahrenden Fahrzeuge von BMW und Porsche. Zusätzlich sieht man noch ein paar Fönfrisuren in ihrem SLK AMG etc. auffahren, aber die halten sich größtenteils seitlich und lassen sich schnell überholen. Der Rest sind (grob über den Daumen) alte getunte VW und Opel; viele von denen aus der Eifel selbst (Nummernschild DAU).

Ich habe ja bislang einen Ferrari/Lambo nur von außen gesehen. Ich denke mir, auf der Autobahn kann man sie beherrschen, doch auf der Rennstrecke muß man diese Autos erst intensiv kennenlernen. Tagelang. Einfach eine 12er-Karte ziehen und einen Schnitt von über 100 fahren ist (tut mir leid) einfach dumm.

Auch wenn sie einen tollen Motor, Fahrwerk und Bremsen haben: das Zusammenspiel der Komponenten entscheidet. Und diesbzgl. sind die deutschen Hersteller einfach gut.

M3ver
Geschrieben

Ich stimme Dir zu Saugmotor.

... Aber sebst als sehr sicherer und erfahrener Fahrer ist man auf der NS nie sicher!

Ich kenne viele Leute mit hochwertigen Autos, die diese auch fahren können und es auch tuen.

Man sollte nicht so voreilig seine Schlüsse aus diesem Unfall ziehen, und dem Fahrer Unwissenheit oder Unkenntnisse über sein Auo bzw. seine Fahrweise attestieren.

Wobei ich glaube, dass Du die Aussage nicht nur auf den Unfall beziehst, und wie Eingangs schon gesagt: Da stimme ich Dir 100 % zu.

Ähh, ist heute einer an der NS?

saugmotor
Geschrieben

Natürlich bezog ich mich nicht auf den Unfall. Davon habe ich ja erst hier erfahren. Vielleicht kannte der Fahrer den Ring sogar gut... vermutlich besaß er nicht nur diesen Ferrari. Das ist mir schon klar.

Gäbe es auf der Nordschleife Sicherheit, dann verlöre man den Respekt. Doch selbst die besten Fahrer haben auch nach tausenden von Runden dem Ring immer nur eines entgegengebracht: Liebe und Respekt. Es mag pathetisch klingen, doch das kennzeichnet im Kern alle Ringbegeisterten, bis heute.

Nitro
Geschrieben
Denn wenn der in ein paar Monaten in den Osten verkauft wird (das Schicksal aller billig ausgestatteten Mietwagen) dann zieht er vermutlich einen alten Zirkuswagen Richtung Wladiwostok, oder er wird zum Schweine treiben eingesetzt. Und was die dort in seinen Tank kippen... hauptsache, es explodiert beim verdichten. Uuuh.

:D:D:D:-))!:-))!:hug:

Ich mach mich nass!

@Saugmotor

Du bist für mich der größte Patient überhaupt...

Wenn deine Ringentwicklung so weitergeht, dann schrubbst Du nächstes Jahr mit deinem auf 1000 kg abgespeckten M3 400 Runden runter. :-))!

Nitro
Geschrieben
362706_7038402981495353582_vl.jpg

Man sieht sogar daß es kalt war... (Nippelalarm!!!)

saugmotor
Geschrieben

Oh nein! Bitte nicht schon wieder...

neo
Geschrieben

@saugmotor...

zum thema jahreskarten, da gibt's doch noch eine halbjahreskarte ab august oder so ?? das wär doch eine alternative zu den einzeln gelösten sechserkarten :)

und nächstes jahr schon ab ostern die jahreskarte... hab meine nach den 24 runden am weekend jetzt definitiv amortisiert :-))!

gruss

neo

sMa^
Geschrieben

wieder mal schöne bilder dabei jungs 8)

macht weiter so!

Nitro
Geschrieben
und nächstes jahr schon ab ostern die jahreskarte...

Ich glaube daß Saugmotor (wie ich auch) ein psychisches Problem mit der Jahreskarte hat.

Denn wenn man sowieso schon (zu)oft an der NS ist, dann sollte man sich dem Druck der Jahreskarte die es zu amortisieren gilt nicht auch noch aussetzen.

Ich als sparsamer Schwabe sowieso nicht... O:-)

neo
Geschrieben

@nitro....

naja, der druck, die karte zu amortisieren ist bald mal weg.... ein gemütliches osterfest am ring (4 tage lang freie fahrt) und es sind schon mal gut ca. 40 der 50 nötigen runden auf der karte...

dann noch 5 - 6 mal bis im oktober ein weekend am ring und schon sinkt der rundenpreis gegen 50% des normalpreises :-))! sparsam eben :) !!!

und eh musst Du nicht immer tickets lösen und kannst auch mal eine abkühlrunde fahren oder am morgen früh nur mal rausfahren um die konditionen zu testen.... kannst es halt ganz einfach lockerer nehmen, was die meisten wenn sie jede runde einzeln zahlen, nicht umbedingt machen... X-)

neo

PCP
Geschrieben
@nitro....

naja, der druck, die karte zu amortisieren ist bald mal weg.... ein gemütliches osterfest am ring (4 tage lang freie fahrt) und es sind schon mal gut ca. 40 der 50 nötigen runden auf der karte...

dann noch 5 - 6 mal bis im oktober ein weekend am ring und schon sinkt der rundenpreis gegen 50% des normalpreises :-))! sparsam eben :) !!!

und eh musst Du nicht immer tickets lösen und kannst auch mal eine abkühlrunde fahren oder am morgen früh nur mal rausfahren um die konditionen zu testen.... kannst es halt ganz einfach lockerer nehmen, was die meisten wenn sie jede runde einzeln zahlen, nicht umbedingt machen... X-)

Korrekt: Die Kehrseite der Medaille ist: Man fährt viel mehr. Jedenfalls ich. Und das ist ja dann das was den Spaß mal richtig teuer macht.

Ich zahle lieber 1000 Euro für Gebühren, anstatt 3000 oder 4000 Euro mehr Kosten am Verschleiss. Das amortisiert sich dann auch. Zwar auf eine andere Weise, aber immerhin.

Aber so wie es aussieht bin ich nächstes Jahr wohl auch wieder mit einer Jahreskarte dabei. :-(((°

Nitro
Geschrieben

Danke neo, jetzt hast Du mein Spargewissen völlig zerstört. :-(((°

Wenn es um Geld geht macht unseren Eidgenossen keiner was vor... :-))!

neo
Geschrieben

@pcp und nitro...

klar kann man geltend machen, dass man mit der jahreskarte vielleicht die eine oder andere runde mehr fährt, aber wieviele weniger fahr ich wirklich...?? ich selbst wäre wohl der erste der zig-mal am tag am ticketautomaten steht und wie blöde euros reinschiebt, hab das letztes jahr erlebt X-)

wir können ja eh kaum auf's nächste mal grüne hölle warten und fahren wenn immer möglich in die eifel, da sind die 50 runden schnell weg und dann spart man wenigstens mit der karte etwas an geld, was z.bsp. bei reifen oder bremsen nicht so einfach ist X-)

neo

gamma
Geschrieben

also das mit dem Halbjahresticket ab 1. August kann ich als gebürtiger Schwabe auch empfehlen :wink: .

Den Druck des Amortisierens kann man auch psychologisch anders sehen:

Nach x Runden ist jede Runde gratis. Umso mehr Runden umso mehr gratis X-) . Da lacht das Schnäppchen-Herz.

Man hört, daß es Jahresticketinhaber mit über 500 Runden pro Jahr geben soll O:-) .

Kaufmännisches hat PCP leider recht :-(((°

Noch ein Psycho-Effekt: man kann problemlos auch "luschige" Runden drehen, der Zwang für gutes Geld ne gute Runde hinlegen zu müssen ist weg.

Hoschi
Geschrieben

hallo

das muss ja richtig spass gemacht haben auf der ns. bis auf die motorräder. ich fahre zwar selber motorrad und bestimmt nicht langsam, bin ein bisschen verwundert, dass diese so langsam waren. auf der bremse ist klar, denn ein auto bremst doch abartig und mit 4 rädern.

im weiteren würde mich interressieren, ob man auch mit einem rennporsche auf die ns darf, oder muss der fest eingelöst und strassenzulassung haben?

danke für die info

axel

neo
Geschrieben

@hoschi...

während den touristenfahrten darfst Du nur mit autos/motorräder auf die strecke, die auch auf der strasse zugelassen sind... auch zu beachten ist die lärmgrenze von 95db.

sogar autos mit temporären schildern sind nicht erlaubt....ist ja auch offiziell keine rennstrecke, sondern eine gebührenpflichtige strasse auf der die deutsche stvo gilt...

gruss

neo

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×