Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Erprobungsträger

Ferrari 458 singt und summt bei niedrigen Drehzahlen

Empfohlene Beiträge

Erprobungsträger
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Hallo Zusammen,

 

mein Italia scheint wirklich eine Diva zu sein ... bereits seit knapp 2 Jahren singt sie sehr gerne bei niedrigen Drehzahlen - das Geräusch klingt fast so wie das Summen, welches durch die gerade Verzahnung beim Rueckwaertsgang ausgelöst wird. Was mir aufgefallen ist: schlägt man die Lenkung komplett bis auf Anschlag ein, so ändert sich das Geräusch leicht.

 

Der Italia hat noch die Powergarantie, aber Ferrari möchte zunächst das Hydrauliköl der Servopumpe wechseln und schauen ob es besser wird (knapp 500 EUR), erst dann soll ein Garantieantrag gestellt werden der entweder bewilligt oder nicht bewilligt werden kann.

 

Da wir hier so viele User mit tiefem technischen Verständnis haben ( @tollewurst liest du mit? ) hatte ich gehofft dass jemand von Euch etwas Licht ins Dunkle bringen könnte und ich mir womöglich einen Rattenschwanz an ueberfluessigen Reparaturen spare.

 

Erkennt ihr das Geräusch wieder? Hat euer Italia das eventuell auch? Und könnt ihr euch einen Reim auf die Abhängigkeit vom Lenkanschlag machen?

Ich bedanke mich ganz herzlich schonmal im Voraus fuer eure Hilfe.

 

Mit guten Kopfhörern sollte das Geräusch auf dem Video hier eigentlich ganz gut zu hören sein:

 

 

bearbeitet von Erprobungsträger
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Jamarico
Geschrieben

...ohne einen 458er mein eigen zu nennen, tippe ich auf die Servopumpe. Als Erstes würde ich kurz den Ölstand checken.

 

F430Matze
Geschrieben

Bei meinem war die Servopumpe hin nach knapp 10 tkm, war die ersten Baujahre ein Konstruktionsfehler.

Allerdings surrt da dann nix, sondern es knirscht und kracht und klingt, als würde etwas schleifen.

Zudem ging die von einen auf den anderen Moment hin, denke mal, daran liegt es nicht.


Wenn das schon 2 Jahre so ist, wird es die kaum sein.

Jamarico
Geschrieben

...ich denke nicht, dass die Pumpe hin ist, sondern würde den Ölstand prüfen.

 

Wir hatten ähnliche Geräusche bei unserem Jag aufgrund eines leckgeschlagenen Hydraulikschlauches. 

 

Und, falls es nicht der Ölstand ist, kann diese Ursache wenigstens ausgeschlossen werden ?

dragstar1106
Geschrieben

Moin, wie meine Vorredner tippe ich auch auf das Öl der Servopumpe, bzw. die Pumpe selbst. Gibt‘s irgendwo Ölverlust? (Sieht man höchstwahrscheinlich nur bei demontieren Diffusor) 

Beste Grüße 

Andreas

Dany430
Geschrieben

Ziemlich sicher Servopumpe resp. zu wenig Öl. Das Geräusch ist ziemlich eindeutig und deckt sich mit sämtl. anderen Fabrikaten.

 

 

hugoservatius
Geschrieben
Am 16.4.2019 um 11:20 schrieb Erprobungsträger:

?

 

Da die Frage häufiger kommt, habe ich dir einen kurzen Mode-Guide verfilmt sodass du in Zukunft immer wie ein authentischer Ferrarifahrer gekleidet bist. Ich nenne es die "zurückhaltende Zeitlosigkeit"

 

 

 

Könnte es sein, daß es eine Art von Protest des Autos gegen Deinen Kleidungsstil ist???

 

Grübelnde Grüße, Hugo.

hugoservatius
Geschrieben

Ich mein' ja nur...

Mein lieber, alter Freund Robertino R. hatte jedenfalls nie solche Geräusche bei seinem 308er:

 

robertino-rossellini-arrive-aux-obsques-de-grace-kelly-au-volant-de-picture-id638148426.thumb.jpg.1b6b669a79d90db6c37858bef958f6d6.jpg

 

 

Immer mehr aus der Zeit fallende Grüße, Hugo.

 

 

rx7cabrio
Geschrieben

würde auch sagen zu wenig Öl, oder irgendwo ein kleines Leck. Der 928 hat sich auch mal so angehört, da hats die Suppe aus dem Lenkgetriebe rausgedrückt.

Thorsten0815
Geschrieben

Ich muss mal die Kopfhörer suchen. Ich höre nichts ungewöhnliches. 

dragstar1106
Geschrieben (bearbeitet)
vor 22 Minuten schrieb rx7cabrio:

Der 928 hat sich auch mal so angert, da hats die Suppe aus dem Lenkgetriebe rausgedrückt.

btw.: eine Krankheit beim 928, war bei mir auch...

 

@Thorsten0815

Thorsten, mach mal Dein Fenster zuhause zu, damit die Glocken der Schweizer glücklichen Kühe Dein Gehör nicht beeinflussen... ???

Das ist eindeutig wahrnehmbar, auch ohne Headphones ?

bearbeitet von dragstar1106
rx7cabrio
Geschrieben

der 928 hat so einige Krankheiten..... :lol2:

nachdem er eine hohe 5 stellige Kur bei den Landsharks hatte, sind die größten Wehwehchen glücklicherweise weg... :-))!

Weil is ja en schöner Grantourismo, finde grad als GT mit Handschaltung macht er Laune.

Wolly 108
Geschrieben

Das Geräusch kommt von der Servopumpe. Zuerst Füllstand kontrollieren ggf nachfüllen. Danach Lenkung von Anschlag zu Anschlag mehrmals bei laufendem Motor drehen. Danach sollte, falls Luft im System gewesen sein sollte, diese wieder entwichen sein. Wenn dem so ist müsste dieses Geräusch merklich verschwinden. Sollte das Geräusch bleiben die Lenkung bis zum Anschlag drehen und mehrmals die Lenkung nur gering wegnehmen und direkt wieder bis zum Anschlag drehen. Entsteht hier ein gefühltes Nachpumpen im Lenkrad ist die Servopumpe "in den letzten Zügen"  

 

Gruß Wolly #108

Erprobungsträger
Geschrieben

Danke euch allen für die Kommentare ... ich lasse die Servopumpe am Mittwoch durchchecken und das Öl mal komplett wechseln! Ich bin gespannt ob das Geräusch dann weg ist. Ich werde berichten ?

thebigo
Geschrieben (bearbeitet)

Und, war es die Servopumpe?

bearbeitet von thebigo
Erprobungsträger
Geschrieben

Jap, es war die Servopumpe! Leider hat die Garantie nicht zahlen wollen also habe ich sie auf eigene Kosten tauschen lassen! Alles wieder schön leise ?

thebigo
Geschrieben

Ferrari Garantie? Da ist die Servopumpe eigentlich explizit eingeschlossen.

dragstar1106
Geschrieben
Am 5.7.2019 um 05:43 schrieb thebigo:

Ferrari Garantie? Da ist die Servopumpe eigentlich explizit eingeschlossen.

Das sehe ich genauso...

@Erprobungsträger

was war die Begründung der Ablehnung durch die Approved?

Thorsten0815
Geschrieben
Am 5.7.2019 um 00:03 schrieb Erprobungsträger:

Jap, es war die Servopumpe! Leider hat die Garantie nicht zahlen wollen also habe ich sie auf eigene Kosten tauschen lassen! Alles wieder schön leise ?

Hallo junger Mann, lange nichts mehr von Dir gehört. Ich hoffe nicht, dass Dir die Lust zum Hobby ausgegangen ist und es Dir gut geht.

Fährt der Bruder den 458 noch? Ich hoffe Du hast nach ein paar Bier nicht weitere spontane Dinge gemacht und ....... :D

 

Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten schrieb Thorsten0815:

Hallo junger Mann, lange nichts mehr von Dir gehört. Ich hoffe nicht, dass Dir die Lust zum Hobby ausgegangen ist und es Dir gut geht.

Fährt der Bruder den 458 noch? Ich hoffe Du hast nach ein paar Bier nicht weitere spontane Dinge gemacht und .......

Hallo Lieber Thorsten,

 

lange nichts mehr von dir gehört ... den 458 häbe ich mittlerweile verkauft und der Bruder hat jetzt einen McLaren 570S von mir bekommen. Hier das Auto incl. dem kleinen Bruder.

 

Bin aber nicht ganz aus dem Ferrari lager verschwunden ... habe einen 488 Spider bei einer "Unfallwagen Versteigerung" gewonnen (für knapp 28000 EUR) den ich jetzt akribisch zusammenfrickle. Die Karosserie ist perfekt, das Auto war in einer Flut Katastrophe verwickelt.

 

Wie geht es dir denn Throsten ... ? Was macht die Isolation in Deutschland. Hier gab es schon seit Tagen keine neuen Fälle mehr und die Isolation wird ab Freitag gelockert.

 

 

 

 

bearbeitet von Erprobungsträger
Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)

Danke der Nachfrage. Mir geht es bestens. Hier in der Schweiz geht es langsam wieder ins Normale. Die ersten Geschäfte haben am 27.04. wieder geöffnet, der Rest am 11.05.20. Ausgangssperren gab es hier nicht, aber viele fahren mit Mundschutz im Auto. 

 

Wie kann man denn einen 458 verkaufen? Blasphemie! :D 

 

Hm, ein 488 mit Wasserschaden. Klinkt nach einem sehr interessanten Projekt. War Alkohol im Spiel? O:-) 

Im Ernst: Gerne würde ich dazu mehr erfahren und ein paar Bilder sehen. An so was würde ich mich nie ran trauen, da ich weder Zeit, noch eigene Werkstadt und Erfahrung habe. Das wäre doch sicher einen neuen Thread wert?

 

bearbeitet von Thorsten0815
Stocker85
Geschrieben

@Erprobungsträger hi Daniel auch von mir schön mal wieder von dir zu hören. 

sharkfan
Geschrieben (bearbeitet)
Am 17.4.2019 um 19:05 schrieb rx7cabrio:

würde auch sagen zu wenig Öl, oder irgendwo ein kleines Leck. Der 928 hat sich auch mal so angehört, da hats die Suppe aus dem Lenkgetriebe rausgedrückt.

 

Am 17.4.2019 um 19:48 schrieb rx7cabrio:

der 928 hat so einige Krankheiten..... :lol2:

nachdem er eine hohe 5 stellige Kur bei den Landsharks hatte, sind die größten Wehwehchen glücklicherweise weg... :-))!

Weil is ja en schöner Grantourismo, finde grad als GT mit Handschaltung macht er Laune.

 

Ein ordexntlicher Schluck LECWEC ins Servoolio des Lenkgetriebe und damit haelt auch  das anno 2003 bei meinem MY 1993 Handschalter 928gts getauschte Lenkgetriebe und zeigt keinerlei Inkontinenz oder nervige Geräusche!

Das geile Zeugs habe ich jetzt in all meinen Flitzern im Einsatz

LG KLAUS 

bearbeitet von sharkfan

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hi Zusammen,
       
      bin neu hier und seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines (schwarzen) Spiders. Mir ist auf meinen ersten Fahrten aufgefallen, dass das Windschott klappert und der linke Spiegel so ab 120 pfeift. Das Schott habe ich gefixt und jetzt rätsle ich was ich mit dem Spiegel machen kann. Wenn ich die Handfläche an den Spalt des Spiegelhalter halte, dann ist das Pfeifen weg. Muss also ein aerodynamisches Thema sein. Kennt ihr das auch? Kann man das abstellen?
       
      Vielen Dank im Voraus.
       
      Mit freundlichen Grüßen
      Brani  
    • Servus an alle aus Niederbayern (AT)!
       
      Bisher ist es mir trotz intensiver Suche im Netz nicht gelungen, technische Zeichnungen zum Motoraufbau oder Fahrwerksaufbau (Sprengbilder, etc) möglicherweise mit Text oder Erklärungen im Netz zu finden.
       
      Kann hier vielleicht jemand aushelfen oder weisz, wo man diese finden könnte?
       
      Besten Dank!
       
      ARE
    • Servus,
       
      ich habe hier im Forum schon einige Beiträge gelesen und möchte mal eben aus dem Hintergrund auftauchen.
       
      Ich habe letztes Jahr die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und nach ...zig Jahren Markt beobachten und rumträumen, gaaaanz blauäugig bei einem holländischen Auktionshaus zugeschlagen und mir einen 308er GTSi Bj.82 zugelegt. Frei nach dem Motto: scheisse ich hab mal Automechaniker (MB) gelernt und ich werde die Karre schon auf die Strasse kriegen.
       
      Ich habe ne ganze Weile an R5 Alpine, Turbos, und GT Turbos inkl. Restaurierung, Motorrevisionen und Komplettumbauten geschraubt also wird mich der Italo-Renner sicher auch nicht in die Knie zwingen. ( Dachte und denke ich zur Zeit auch noch
       
      Zum Auto: Laut Fahrgestellnummer einer der ca.180 ( korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege ) GTSi Modelle die für den europäischen Markt gebaut wurden in rot mit schwarzem Interieur ( jap beige wäre mir lieber ).
       
      Leider ging er im Laufe der Jahre dann wohl doch über den grossen Teich, wo ihm die fiesen Standlichter an den Seiten angebaut wurden. Er hat allerdings die kurzen Stoßstangen behalten, hat keine "Luftpumpe" verbaut und auch keinen Diffusor hinten.
      Ärgerlicherweise hat er auch die amerikanischen Fuscher inkl. Spachteltechniken kennengelernt 🙄, darum kümmert sich gerade ein befreundeter Karosseriebauer.
       
      Bei der Abholung brauchten wir ewig um die Diva zu starten, lief auf ein paar Töpfen, mit den klassischen ohrenbetäubenden Fehlzündungen.
      Nach dem Zündkabel durchmessen und aufspüren zahlreicher Kabelbrüche, bei "superformance" neue bestellt. Danach lief er dann noch schlechter. Habe nur 2 Extender mitbestellt und die originalen ( ohne Widerständen ) passen offensichtlich nicht zu den Zubehörkabeln, wenn ich das hier im Forum richtig verstanden habe.
      Bevor ich also mit diesbezüglichen Fragen auf euch zukomme, lese, messe und probiere ich erstmal ein bissl weiter. Danke für die Infos bisher !
       
      Eine bitte hätte ich aber schon. Ich bräuchte mal Fotos vom originalen hinteren Kofferraum. ( Originaler Hitzeschutz unter dem Teppich und die Stoßstangenhalter sammt befestigungen)
      Falls da jemand was hat wäre ich wirklich sehr dankbar. Offensichtlich haben die Amis nach nem Parkrempler oder so wild drauf los geschweisst und ich möchte gerne wieder alles original haben.
       
      Viiiielen Dank schon mal aus Berlin
      Bis dann
      Thiemo
       
       
    • Hallo Ferrari Freunde,
       
      ich kann endlich einen 458 Italia von 2011 mein eigen nennen. Leider hielt die freude nicht langen, nach kurzer zeit ist mir der spaß verdorben.
      Der Wagen ruckelt im stand etwas, wenn ich beschleunige und im drehzahlbereich zwischen 3000rpm bleibe, ruckelt der wagen währen der fahrt. So als ob er gas annimmt und gleichzeitig sich verschluckt.
       
      Ich habe daraufhin mal mein Diagnosegerät angehangen, siehe Anhang.
      Die Motorlampe war an, nach dem löschen mit dem Launch Tester ist sie nun weg aber der Wagen hat dieselben symptome wie vorher.
       
      Baujahr: 2011
      458 Italia
      mit 120tkm


×
×
  • Neu erstellen...