Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
MCJürgen

Airbag-Kontrolllampe beim MC Stradale

Empfohlene Beiträge

MCJürgen
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe Carpassion-Mitglieder,

 

mein MC Stradale zeigt eine komische Fehlermeldung.

Die Airbag-Kontrolllampe ging zuerst sporadisch immer mal wieder an und aus, seit einiger Zeit ist sie aber ständig an.

 

Der Fehlerspeicher moniert, dass etwas mit den Gurtstraffern nicht in Ordnung sein soll.

 

Nur hat das Auto gar keine Gurtstraffer verbaut (ist der 2-Sitzer mit den Carbon-Schalen und den 4-Punkt-Gurten).

 

Kann es sein, dass die Steuerung für die Gurtstraffer standardmäßig verbaut wird und nur bei meiner Version nicht angeschlossen wird?

Und dass dieser Kabelstrang dann eine Fehlermeldung verursacht, evtl. weil ein Blindstecker o.ä. defekt ist?

 

Wäre für Tipps dankbar.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Razzemati
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hatte schon mal bei einem BMW einen im Armaturenbrett eingeklemmten Kabelbaum, bei dem eine Ader nach der anderen durch wegscheuern der Isolierung sporadisch Massekontakt bekam. Da kamen die merkwürdigsten Fehlermeldungen. Airbaglampe mal für den linken mal für den rechten Sitz, dann fiel das Multifunktionslenkrad aus, dann blinkte der Wagen wie er wollte. Am Ende brannte der Kabelbaum während der Fahrt einfach ab.

bearbeitet von Razzemati
Svitato
Geschrieben
Am 16.4.2019 um 13:15 schrieb MCJürgen:

mein MC Stradale zeigt eine komische Fehlermeldung.

Die Airbag-Kontrolllampe ging zuerst sporadisch immer mal wieder an und aus, seit einiger Zeit ist sie aber ständig an.

Hast du es schon mal auf der Seite mit dem Schlüssel deaktiviert und wieder aktiviert? 

MCJürgen
Geschrieben

Hast du es schon mal auf der Seite mit dem Schlüssel deaktiviert und wieder aktiviert?

 

Du meinst die Abschaltung des Beifahrer-Airbags? Nein, habe ich noch nicht. Werd ich mal machen.

 

Allerdings lautet die Fehlermeldung (sinngemäß), dass etwas mit den Gurtstraffern nicht in Ordnung ist.

Also eigentlich kein Fehler an den Airbags, sondern an den Gurten (die ja nicht in der Form vorhanden sind).

 

@Razzemati Das hoffe ich nicht, dass da gleich ein ganzer Kabelbaum betroffen ist und das Ding irgendwann abfackelt.

MCJürgen
Geschrieben

So, der bzw. die Fehler sind gefunden und behoben.

Waren tatsächlich Stecker mit kleinen Widerständen (3 Ohm), die am Ende der Kabel draufgesteckt waren und die sich gelockert hatten, weil vollkommen wacklig drauf sowie ein durchgescheuertes Kabel.

Wurde jetzt so gelöst, dass nichts mehr auftreten kann.

Konsequenterweise auf beiden Seiten.

 

Gast Razzemati
Geschrieben

War mein Tipp doch ein wenig hilfreich. 😉

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Alber
      Hallo. Ich hab da mal eine Frage für einen bekannten dessen Auto seit über 2 Monaten in einer Mercedeswerkstatt steht. Es handelt sich um einen SL Bj 2007.
      Letztes Jahr wurde vorsichtshalber die Starterbatterie gewechselt. Vor 2 Monaten kam die Batterie Kontrollleuchte im Display und geht auch nicht mehr aus .
      Der Händler sagte die Zusatzbatterie müsste getauscht werden. Zusatz (Backup) Batterie wurde getauscht, Batterie Kontrollleuchte brennt immer noch.
      Dann wurde das Relais welches für diese Zusatzbatterie zuständig ist getauscht.  Leuchte brennt immer noch. Auch wurden nach Aussagen der Werkstatt
      diverse Steuergeräte und Relais (welche weis ich inhaltlich nicht)  getauscht um den Fehler auf die Spur zu kommen. Erfolglos. Lichtmaschine wurde nach Angaben
      geprüft. Starterbatterie wurde auf Garantie nochmal getauscht. Alles ohne Erfolg.
       
      Hat hier im Forum einer einen Tipp was es sein könnte oder das Problem auch hatte und wie dieses gelöst wurde?
       
      Vielleicht hatte jemand das gleiche Problem mit irgendeinem anderen Mercedes Modell.Sind ja irgendwie ähnlich vom Systemaufbau. Wäre dankbar für alle hilfreichen
      Tipps und Vorschläge da die Werkstatt es leider nicht hinbekommt. Vielen Dank im voraus.
    • Karisma
      Hat da einer eine Idee warum bei einem 4200er Coupé die Kontrollleuchten aufscheinen?
      mfg
      Kurt
    • GTS_Chris
      Hallo zusammen,
       
      wie kann ich denn den Beifahrerairbag deaktivieren, wenn ich meine kleine Tochter mal mitnehme? Habe nix dazu gefunden und habe das Gefühl, dass das gar nicht geht...
    • FerrariSpider360
      Hallo,
      heute habe ich die erste Ausfahrt mit meiner Diva gemacht. Plötzlich ging die Motorleuchte an. Strom von de rDiva genommen kurz gewartet und wiede rprobiert. Motordiagnose blieb aus und plötzlich leuchtet die rote Warnleuchte für die Bremse. Diva hat vor 400 km TÜV bekommen und während der Standzeit auch eine neue Batterie. Bremsflüssigkeitsbehälter ist voll. Hat njemand von Euch eine Idee?
      Danke
      Gruss
    • TR_34
      Hallo kennt jemand das Problem 
      bei einem meiner 360 habe ich das Problem das nach 8-10 km fahrt Abs und Asr Leutet und auch an bleibt.
      Wenn der Wagen dann wieder ein paar tage nicht gefahren wird sind die leuchten aus.
      hat mir jemand tipps 
      oder weis jemand ob eine Diagnose mit anderen geräten möglich ist (gutmann usw.)



×
×
  • Neu erstellen...