Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kontrollleuchte'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • Leasing Angebotes Leasing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

55 Ergebnisse gefunden

  1. Wayne Schlegel

    Check Engine, Slow Down leuchtet auf

    Es findet sich hier im Forum ja bereits einiges an Lesestoff zu dem Thema. Dennoch erlaube ich mir, nachdem mich die Sache nun auch eingeholt hat, hier noch meinen Senf dazuzugeben 😉 bzw um Rat zu bitten. Letzten Sonntag war ich mit dem Cavallino (F355 GTS 1995 2.7) unterwegs und nach ca 120 km Fahrt kam es schlagartig zu Leistungsverlust - zum Glück erst nach einem Überholvorgang - und um ca 2 Sekunden verzögert (!) kam die Meldung "Slow Down 1-4". Also kein Blinken und Vorwarnen, sondern unangekündigte Abschaltung der rechten Bank. Nach geschätzten 30 bis 40 Sekunden war der Spuk dann vorbei und alles lief wieder normal. Nach weiteren ca 25 km wieder Abschaltung, diesmal mit "Check Engine 1-4", kein "Slow Down". Konnte auf einem Parkplatz ausrollen und musste diesmal sicher über 5 Minuten warten, bis der Wagen nach mehrmaligen Startversuchen wieder normal gelaufen ist. Dann ca 80 km "heimgeschlichen" und kurz vor dem Ziel nochmal CE 1-4 und Bankabschaltung allerdings nur ca 10 Sekunden. Ich hab mal das rechte Vescovini Modul im Verdacht - ist allerdings schon ein Grünes, das seit neun Jahren eingebaut ist. Im Februar wurden im Zusammenhang mit einem ZR-Wechsel Metallkats eingebaut. Die Vescovinis wurden allerdings belassen bzw nicht abgeklemmt. Wurde wohl vergessen... Ich frage mich jetzt, ob es wirklich nur am Vescovini liegen kann? Slow Down kann ja nur von denen ausgelöst werden, oder? Oder ist trotz Metallkats eine Überhitzung möglich und das Ding hat zu Recht ausgelöst? Kann das denn sein? Oder liegts an was ganz anderem? Zündkabel? Zündkerzen? Unverbrannter Sprit im Katalysator? Ich hab gestern mal beide Vescovinis ausgestöpselt und bin eine kleine Runde ca 20 km gefahren, wobei nichts passiert ist. Was ja nichts heissen muss... Blöderweise leuchtet jetzt auf beiden Seiten Slow Down permanent. Weiss jemand, ob es denn auch beim 355 die Möglichkeit gibt, die Slow Down Funktion zu belassen und nur die Zylinderbankabschaltung zu verhindern? Beim 348 scheint es da ein lila Kabel zu geben, welches man dafür trennen muss. Beim 355 hab ich sowas nicht gefunden. Vlielleicht hat jemand hier eine weiterführende Idee zu dem Ganzen? Ansonsten werde ich mal bei Bernd Bayer vorbeifahren. Fahren kann ich ja in dem Zustand, oder ? Sind ca 50 km bis HN
    • 31 Antworten
  2. tils9196

    Motorstörung im Display bei McLaren MP4 12c

    Störung Motorsystem im Display bei Mc Laren MP4 12c.Die Motorleistung ist nur noch gering. Hatte zuvor die Batterie im Winterlager abgeklemmt.Wer hat eine Ahnung warum diese Fehlermeldung im linken Display angezeigt wird?Das Fahrzeug stand 5 Monate in der Garage.
    • 8 Antworten
  3. Hallo zusammen, ich habe heute leider zum ersten Mal richtige Probleme mit meinem F430. Nach dem Starten bin ich ca. 500m mit meinem 430er gefahren bis auf einmal an der Ampel sämtliche Lampen angefangen haben zu blinken, durchgehend „Slow down“ aufblinkte (obwohl ich stand) und automatisch von Gang 1 in N geschaltet wurde. Es lies sich dann auch kein Gang mehr einlegen. Ich machte den Motor aus und nach einer kurzer Verschnaufpause startete ich ihn wieder. Es lies sich kurzzeitig wieder der 1. Gang einlegen, jedoch nicht höher schalten, bis er nach wenigen Metern wieder automatisch in N schaltete und sich kein Gang mehr einlegen lies. Ich war währenddessen zum Glück bereits in Nähe meiner Garage und schob das Fahrzeug das letzte Stück, dabei fiel mir auf, dass der Wagen Öl verliert (rötliches Öl, vermutlich Getriebeöl) Hat jemand eine Ahnung was hier defekt sein könnte? Oder hört sich das nach einem „worst case“ und einem kompletten Getriebeschaden an? Ich füge euch die entsprechenden Bilder mit an diesen Beitrag. Ich hoffe auf ein paar Einschätzungen von euch und bedanke mich bereits dazu im Voraus. ich weiß Ferndiagnosen sind schwierig und er geht in den nächsten Tagen nun auch in die Werkstatt, aber es wäre toll im Vorfeld schon mal ein paar eurer Eindrücke zu erlangen. Vielen Dank.
    • 8 Antworten
  4. TurboSven

    Leistungsverlust durch Katfehler

    Hallo Leute, ich hoffe ihr steinigt mich jetzt nicht - habe zwar schon ein Thema hier im Forum gefunden aber meine Frage nicht heraus lesen können. Vielleicht könnt Ihr mir diese hoffentlich beantworten! Kämpfe mit diesen (typischen) Fehlern: P1426 - Tank vent. Valve open P0437 - Katalysator Temperatur Sensor, Zyl.-Reihe 2 - Eingangssignal zu niedrig P0427 - Katalysator Temperatur Sensor, Zyl.-Reihe 1 - Eingangssignal Dachte, dass die Problematik vom Sportauspuff kommt da die Klappenfunktion nicht mehr vorhanden ist. Heute haben wir mal alle Autos mal durchgemessen und dem Gallardo fehlen knapp 80 PS. Es sind keine Weiteren Fehler im Steuergerät hinterlegt bzw. abgelegt! Der Wagen läuft sonst soweit sauber und ordentlich. Kerzen, Stecker usw. ist alles gemacht. Können Sie Fehler das Problem des Leistungsverlustes sein? Ich kann mir schon vorstellen das er im Bauteileschutz fährt und Leistung raus nimmt. Er macht auch gute Rußwolken beim durch beschleunigen das für mich auch nicht so normal ist da er glaub zu fett läuft. Würde dann das hier bestellen: https://www.eurospares.co.uk/parts/lamborghini/gallardo-2004/exhausts/exhuast-system-27317/0r1400030 Könnte das der Grund für die fehlenden PS sein. Danke mal für eure Hilfe. LG Sven
    • 2 Antworten
  5. Hallo zusammen, habe gelesen das, wenn die rote Diode der Alarmanlage nach anlassen und während der Fahrt konstant leuchtet, das ein Hinweis auf eine nachlassende Batterie (in der Anlage, nicht die des Fahrzeugs selbst) wäre. stimmt das ? wie wechsele ich die ohne Startprobleme im Anschluss ? Gruß Klaus
    • 20 Antworten
  6. Monte carlo

    Capristo Krümmer & Motorkontrollleuchte

    So, Capristokrümmer und Ferrari Sport Auspuff "Tubi Style" sind beim 430er verbaut; Kat ist serienmäßig: spürbar mehr Leistung und weniger Gewicht. Motorraum ist jetzt auch wesentlich kühler. Ich vermute, dass er jetzt die 490 PS hat. Eigentlich hätte Ferrari den 430er schon ab Werk mit diesen Krümmern ausliefern sollen..😇 Nach ein paar Wochen kommt leider die Motorkontrolleuchte; wird duch Abklemmen der Batterie über Nacht zwar wieder gelöscht, kommt aber nach 10 min Fahren wieder. Ursache ist wohl der fehlende Vorkat der in den Serienkrümmern enthalten ist. Jetzt gibt es offenbar verschiedene Strategien: Rückbau (Sch****e) Dongle zum Löschen der Kontrolleuchte Minivorkat oder "O2-Extension" für die hintere Lambdasonde Umprogrammieren der ECU Wer hat denn da schon so seine Erfahrungen gesammelt?
    • 14 Antworten
  7. Hallo, ich habe da mal ne Frage, mein Mechaniker ist im Urlaub.. na klar... 😀 so das Handbuch gewälzt, die Lampe siehe Bild Bremswarnlicht blieb konsequent an, Bremflüssigkeitspegel sieht eigentlich gut aus. war sowieso gerade eben in der Inspektion, vor 400km Das Bremsen selber ging sehr gut, die Handbremse war auch nicht angezogen. nach 50km Fahrt habe ich ihn aber lieber abgestellt in der Garage. Ich habe ein ABS Fahrzeug, was kann das sein.. ? Gruss und Danke im Voraus
    • 8 Antworten
  8. Hallo, ich mach hier mal ein Thread auf für alle die, die an ihren Gallardos mit der dauerhaft und immer wieder leuchtenden Motorlampe zu kämpfen haben. Mein Gallardo hat dieses Phänomen zum Glück nie. Aber ein sehr guter Freund ärgert sich ständig und wir haben schon vieles probiert um den Fehler zu beheben. Er hat den 520er mit Originalauspuff ohne externe Klappensteuerung. Dennoch hat er folgenden Fehlerspeichereintrag immer wieder kehrend: P1426 - Tank vent. Valve open P0437 - Katalysator Temperatur Sensor, Zyl.-Reihe 2 - Eingangssignal zu niedrig P0427 - Katalysator Temperatur Sensor, Zyl.-Reihe 1 - Eingangssignal Ihr könnt hier eure Fehlercodes gerne auch mal posten. Evtl. gibt es zusammenhänge und man kommt mal auf die Ursache drauf. Ab Werk / Auslieferung war der Fehler sicherlich nicht vorhanden. Und wie hier so oft angesprochen am manuell verstellbaren offenen Klappenauspuff liegt es auch nicht (siehe meinen Kumpel seinen Gallardo). Wir sind über eure Fehlercodes gespannt und wir bleiben weiter an einer Behebung des Fehlers dran.
    • 46 Antworten
  9. matz64

    Warnlicht Dämpfungssystem 360 Spider

    Hallo Zusammen, seit einiger Zeit leuchtet bei mir im Display das orange Licht für das Dämpfungssystem auf. Zuerst mal vereinzelt nach längerer Strecke, jetzt schon kurz nach dem losfahren. Ich kann beim Fahren kein spürbares Problem feststellen, noch nicht, und im Wartungs-manual steht nicht viel drin! Amberfarbenes Symbol -> niedrige Priorität! Trotzdem ist es etwas beunruhigend! Hat da jemand mit Erfahrung bzw. weiß was es sein könnte? Gruß an Euch alle! Matz
    • 6 Antworten
  10. Asienpeter

    Display Anzeige Cat 1-5 im Gallardo

    Hallo ich bin neu hier in diesem Forum, habe bisher auch sehr wenige Beiträge gelesen, eventuell wurde zu meinem Anliegen auch schon mal ein Beitrag mitgeteilt. Ich habe folgendes Problem, ich besitze einen Callardo bauj. 2005 E Gar hat ca 75 000 km gelaufen jetzt hat der Wagen über Winter ca. 5 Monate in der Garage gestanden , habe ihn letzte Woche wieder angemeldet, nachdem ich jetzt ca 50 km gefahren bin fängt der Wagen leicht an zu ruckeln, heute bin ich wieder gefahren und auf der Autobahn fing er wieder an zu ruckeln und wurde langsamer er zog nicht mehr durch, dann ging im Display die Anzeige an Cat 1-5 . Ist dann aber wieder erlöschen das passierte 2 mal im Abstand von ca 20 km Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen. Mfg Peter
    • 12 Antworten
  11. Superwilly

    Batteriesymbol blinkt

    Moin Moin, bei meinem 360er leuchtete zuerst die Batteriekontrolleuchte permanent und ging bei hoher Drehzahl auf der Autobahn dann für ein paar Stunden aus. Nach einer Zeit ging sie dann wieder an. Nun hab ich die Lima tauschen lassen. Jetzt geht die Leuchte bei höherer Drehzahl an und blinkt, was ja eigentlich bedeutet das sie zu viel lädt. Nach ca 150 km war die Batterie aber dennoch leer, was bedeutet er lädt garnicht. Hab dann die Batterie über ctech wieder aufgeladen über 2 Tage und konnte damit wieder über 100km fahren, was für mich bedeutet die Batterie ist ok. Nun kann meine Werkstatt im Moment keine neue Lima besorgen. Nun meine Frage...kann etwas am Auto kaputt gehen falls die Lima nicht lädt oder evtl. zu viel lädt?
    • 9 Antworten
  12. Kennt jemand von euch folgendes Problem: Seid kurzem blinkt immer wieder sporadisch folgende Alarmleuchte im Display auf welche laut Handbuch bedeutet: eine Haverie des Cambiocorsa liegt vor - ab diesem Moment geht auch der Rückwärtsgang nicht mehr rein. Wäre für Expertentipps sehr dankbar, da ich mit dem Auto keine 6.000km gefahren bin - aktuell neuester Stand: LHD F1 Gearbox zu 90% defekt - Kostenpunkt: 1.310,00 € exkl. USt. oder ein interner Kurzschluss? hat jemand ähnliche Probleme? Kann ich damit leben oder muss das Teil getauscht werden? mlg aus Graz Kurt
  13. Hallo zusammen, vielleicht kann mir der ein oder andere weiterhelfen. Ich habe mir vor kurzem ein Mondial T Cabrio gekauft. Deutsches Fahrzeug mit wenig Kilometer von einem Sammler, der es aber mehr kaum bewegt hat. Habe jetzt folgendes Problem. Die Kontrolleuchte für das Fahrwerk leuchtet. Bei drehen des Zündschlüssel geht es an, ganz kurz aus und dann wieder sofort an. Meine Befürchtung war, das einer der Stellmotoren defekt ist. Daher habe ich die beiden hinteren abgenommen und geschaut was passiert. Der eine arbeitet korrekt der andere macht eine kurze Bewegung hin und her aber nicht vollständig wie es sein soll. Die Stellmotoren haben die Nummer 158732. Die sind doch aber eigentlich für den 355 oder? Habe mal bei einem englischen Händler nachgeschaut, da heißt es, es müsste die Nummer 137831 sein. Kann es sein, dass bei einem späten Mondial T Modell schon die vom 355 verbaut wurden? Was würdet ihr mir empfehlen? Sollte man so was evtl. auch gebraucht bekommen? Wäre schön, wenn ihr mir bei dem Problem helfen könntet. LG Thomas
    • 12 Antworten
  14. Hallo zusammen, nachdem es vorm Saisonende letztes Jahr schon zu Ladeleuchtenflackern kam und das Auto liegengeblieben ist, wurde im Zuge der großen Inspektion, Lichtmaschine, Regler, Batterie usw. erneuert. Die ersten 100km war auch alles gut, jetzt plötzlich beginnt die Lampe wieder zu flackern... Ich habe mal so eine digitale Anzeige in den Zigarettenanzünder gemacht, diese zeigt während der Fahrt zwischen 11,5V und max. 12,1V an. Was ja sehr wenig ist... Wie gesagt, Lichtmaschine, Regler, Batterie würde ich ausschließen. Hat jemand eine Idee??? Achso, mein Speedsensor ist wohl defekt, da ab und an die Tachonadel leicht hüpft, habe diesen schon neu hier liegen, aber noch nicht eingebaut, weil man so einfach ohne Bühne nicht rankommt... Könnte das damit zusammen hängen, gibt der irgendwelche Signale in diese Richtung? Bin für jeden Tip dankbar!
    • 26 Antworten
  15. Danger23

    Warnleuchte für Spoiler 456 GT

    Hallo, ich habe eine Frage. Sobald ich über 120 fahre, fängt im Display ein Gelbes Licht mit Spoiler an zu blinken. Was bedeutet das? Und wo Genua sitzt der Spoiler eigentlich? Danke euch. Viele liebe Grüße! Sven
  16. Maranello 550

    Fahrwerk Kontrollleuchte Maranello 550

    Hallo! Ich hatte bei meinem Maranello ein Problem mit dem Anlasser. Sobald das Fahrzeug warm war, funktionierte der Anlasser nicht mehr. Obwohl ca. 2 Jahre zuvor deswegen der Anlasser ausgetauscht wurde, blieb die Problematik. Trotzdem wurde jetzt erneut der Anlasser abermals ausgetauscht und zusätzlich das Pluskabel. Ich hatte zuvor noch erwähnt, dass es nicht am Anlasser liegen könne, da der ja erst vor 2 Jahren ausgetauscht wurde und dass es nichts gebracht hätte. Wie erwartet: Der nächste Anlasser und das neue Pluskabel brachten keine Veränderung. Nach langwieriger Fehlersuche ist nun das Problem geortet: Es war der Batterie-Notschalter, welcher beim Starten bei Betriebstemperatur (da ist es im Motorraum schön "heiß") offensichtlich soviel Widerstand aufbaute, dass die Start-Spannung gerade mal ausreichte, um nur den Magnetschalter des Anlassers auszulösen, aber nicht den Anlasser-Start. So weit so gut. Man freut sich ja, wenn ein Fehler endlich beseitigt ist! Aber: Ich fahre vom Hof des Freundlichen und sofort fällt mir auf, dass die Fahrwerkskontroll-leuchte nach dem Start-Check leuchtet. Einen Hinweis auf dieses neu entstandene Problem erhielt ich bei der Fahrzeugübergabe nicht. Ich habe sofort den Serviceleiter angesprochen, welcher meinte, um diesen Fehler habe man sich nicht gekümmert, weil der bei Fahrzeugabgabe ja nicht von mir benannt worden wäre und auch schon bestanden hätte. Definitiv hat er aber nicht bestanden. Die Kontroll-Leuchte hat in den letzten 3 Jahren vielleicht max. 3x während der Fahrt kurz aufgeleuchtet. Das Problem verschwand jedoch dann immer mit dem nächsten Startvorgang. Jetzt aber leuchtet sie schon vor dem Startvorgang nach dem "Fahrzeug - Check". Ich will ja nicht behaupten, dass der neue "Fehler" durch die Werkstatt verursacht worden ist, doch ärgerlich ist es schon, wenn man zur Fehlerbehebung das Auto in die Werksatt bringt, viel Geld bezahlt für die Fehlerbehebung erst im 2. Anlauf und dann das Fahrzeug mit einem neuen Fehler übergeben bekommt, der vorher nicht bestanden hat und auf den man bei Abholung nicht hingewiesen wird, weil einem unterstellt wird, man habe das Fahrzeug mit diesem Fehler doch übergeben. Ein "ungutes" Gefühl bleibt. Der Serviceleiter meinte, die Stoßdämpfer würden durch einen Defekt die Grundposition nicht mehr erkennen und müßten wahrscheinlich ausgetauscht werden. Kosten nur für das Material pro Stück 1500 EURO. Jetzt kann ich mir nicht vorstellen, dass gleich alle vier Stoßdämpfer diesen Defekt aufweisen und ich weiß auch nicht ob die Aussage des Serviceleiters stimmt. Ich habe auf jeden Fall einen Horror davor, jetzt schon wieder 4x 1500 EURO zzgl. Arbeit zu investieren, festzustellen, dass es am Ende gar nicht die Fehlerursache war. Weiteres Geld dann für die Fehlersuche im 2. Anlauf zu investieren und dann schlussendlich das Auto zurück zu bekommen, mit dem nächsten Fehler. Wer weiß Rat in Bezug auf das Aufleuchten der Fahrwerks-Kontrollleuchte?
    • 16 Antworten
  17. Hallo zusammen, bei meinem Galli blinkt das Lifting System bei einer Fahrt von ca. 30 min.System ist dann nicht mehr bedienbar.Wenn der Motor dann neu gestartet wird funktioniert alles wie gehabt bis zu den nächsten 30 min. Hat jemand einen Rat ??
    • 3 Antworten
  18. Hallo zusammen, Kann mir jemand sagen was das für eine Meldung ist. Ingo
    • 8 Antworten
  19. Hallo, bei meinem F355 Baujahr 1996 leuchtet seit gestern die Fahrwerkskontrollleuchte (orange rechts - nicht die Sporteinstellungskontrollleuchte links) - zunächst für ein paar Kilometer und dann später dauerhaft. Wie kann ich den Fehler eingrenzen - Stellmotor defekt - welcher ? Herzliche Grüsse Rolf
    • 10 Antworten
  20. Joe430

    Warnblinksymbol während der Fahrt

    Eines habe ich der bisherigen, kurzen Zeit mit dem F430 gelernt: Nicht alle vermeintlich dramatischen Warnanzeigen ernst zu nehmen. Das Meiste (toi,toi,toi) hat sich nach einem Neustart erledigt. Heute war ich jedoch mit einem Phänomen konfrontiert, zu dem ich bisher nichts in der Anleitung (heißt nichts) und im Netz (heißt schon eher etwas) gefunden habe: Nach dem Tanken „normal“ losgefahren und nach ein paar Sekunden leuchtet das Warnblinksymbol (Dreieck) im Display auf und der Warnblinker leuchtet 2x auf. Nach ca. 15 Sek. wiederholt sich Ganze und so weiter bis zum Abstellen. BTW: kommt etwas seltsam für die hinter einem Fahrenden, wenn alle Nase lang der Warnblinker 2x aufleuchtet... In der Garage Schlüssel gedreht und abgezogen, Tür geöffnet und die Sirene springt an. Nach einem Drücken auf den Schlüssel (noch im Fahrzeug sitzend) ist Ruhe. Ich habe den Schlüssel im Verdacht, wobei die Batterie fast neu ist. Aber wieso konnte ich dann starten? Any thoughts? Oder ist das ein altbekanntes Thema und ich hab‘ nur nicht gründlich gesucht?
    • 5 Antworten
  21. Bernado123

    Kontrollleuchte "Check-Engine 4-8" blinkt

    Hallo zusammen, wer kann mir helfen? An meinem F355 Motronic 2.7 leuchtet die gelbe Kontrollleuchte check engine 5-8 alle 10 sec. kurz auf. Im Leerlauf sowie während der Fahrt geht die Lampe einfach immer kurz an und wieder aus. Beim fahren ist nichts auffälliges, der Motor läuft tadellos. Die Steuergeräte sowie die Luftmassenmesser habe ich bereits untereinander getauscht. Wer kann mir helfen? Grüße Bernd
    • 11 Antworten
  22. Wenzens

    R8 startet nicht > ESP/Brems-Warnleuchte

    Hallo Brauch dringend Mein R8 Bj.2009 65.000Km Startet nicht mehr. Am Anfang dachte ich es liegt an der Batterie. Neue Batterie verbaut! erst mal wieder für eine Weile O.K. Dann wieder ESP Fehler / Bremse Fehler > Handbuch nachlesen und Werkstatt aufsuchen im Display! Er Startet nicht! ....Erst wenn jemand Starthilfe gibt!!!! dann sind alle fehler weg und alles ist einwandfrei. Doch in letzer Zeit klappt es drotz Starthilfe nicht mehr er zeigt die Fehler und startet nicht ! ... Hat jemand eine Idee ?
    • 23 Antworten
  23. Hallo Leute. Da ich mit meinem Latein am Ende bin möchte ich hier mal in die Runde fragen. Fahrzeug modena 360. F1. Bj 03. Problem ; Airbag leuchte ist an. Was könnte der Grund sein. Mein vorgehen bis jetzt.Fehler gelöscht kamm nach einiger Zeit wieder. Ich besitze einen eigenen Tester. Dann habe ich die Airbagspirale ausgebaut und eine neue Eingebaut. Original vom freundlichen. Fehler kamm nach einigen Tagen wieder. Immer wenn ich ihn lösche taucht er irgendwann wieder auf. Dann habe ich die Batterie ausgetauscht gegen eine neue. Problem nicht behoben. Masse Leitungen überprüft usw. Ist euch etwas bekannt. Tipps würde ich nachgehen.Kann alles messen und auslesen. Gruß kay.
    • 7 Antworten
  24. pierrecinema

    Defekt Motorkontrollsystem

    Hallo Ich hatte vor ein paar Tagen Mal diesen Fehler.Defekt Motorkontrollsystem. Beim Auslesen würde aber kein Fehler angezeigt und nach dem Löschen ging der Fehler auch weg. Nach da. 1000km fahrt bin ich in Dresden ziemlich lange auf dem Pflasterstein unterwegs gewesen und das Auto hat es ziemlich durch geschüttelt. Dabei kahm diese Fehler wieder. Soll ich ihn wieder löschen und oder von was könnte das kommen? Wackelkontakt? Danke und Gruss
    • 6 Antworten
  25. FerrariSpider360

    Warnleuchte Bremsanlage Ferrari 360

    Hallo, heute habe ich die erste Ausfahrt mit meiner Diva gemacht. Plötzlich ging die Motorleuchte an. Strom von de rDiva genommen kurz gewartet und wiede rprobiert. Motordiagnose blieb aus und plötzlich leuchtet die rote Warnleuchte für die Bremse. Diva hat vor 400 km TÜV bekommen und während der Standzeit auch eine neue Batterie. Bremsflüssigkeitsbehälter ist voll. Hat njemand von Euch eine Idee? Danke Gruss
    • 1 Antwort
×
×
  • Neu erstellen...