Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kaufberatung für Maserati GT oder GC


Benny3600

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

 

ich möchte mir einen GT oder ein GC kaufen. Könnt ihr mir sagen auf was ich achten muss? 

Welche Kilometer sollte er max. haben?

Welches Baujahr wäre zu empfehlen? 

Bei welcher Versicherung seit ihr versichert? 

Was kosteten die Inspektionen?

usw. 

 

herzlichen Dank im Voraus ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Am 26.2.2019 um 00:29 schrieb Benny3600:

Hallo zusammen, 

 

ich möchte mir einen GT oder ein GC kaufen. Könnt ihr mir sagen auf was ich achten muss? 

Welche Kilometer sollte er max. haben? So wenig, wie möglich

Welches Baujahr wäre zu empfehlen? Ab Ende 2018 (Faceliftmodell mit Touchscreennavi und Apple Carplay, geänderte Front)

Bei welcher Versicherung seit ihr versichert? Allianz

Was kosteten die Inspektionen? 1.400,-€

usw. 

 

herzlichen Dank im Voraus ?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Infos. Kannst du mir sagen was du für deine Versicherung bezahlst? 

Gibt es einen Erfahrungswert ab welchem Kilometerstand die Reparaturen anfangen (bei etwas sportlicher Fahrweise)? 

 

Vielen Dank im voraus 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ab welchem Kilometerstand die Reparaturen kommen, kannst du so nicht sagen / wissen. Man kann auch mit neuen Autos Reparatur haben.

 

Mein Auto ist 9 Jahre alt und fahre ihn auch bei sportlicher Fahrweise und hatte noch keine Reparaturen. Natürlich musst du aufgrund des Gewichts beim Granturismo mit den Bremsen mal rechnen, wenn du viel Passstrasse fährst und entsprechend auch bremst ;)

Da sind es aber Stahlbremsen. Kupplung hast du auch keine, wo sicherlich auch ziemliche Kosten erspart. Die Benzinkosten sind aber nicht zu unterschätzen! O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 31 Minuten schrieb Benny3600:

darf ich fragen wie viele Kilometer du auf deinem hast? 

Bald 62'000km. Kenne aber welche die weit über 100'000km sind und nie was hatten. Die Motoren sind stabil. 

 

Wenn man sie gut wartet, dann sollten sie auch lange leben ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich doch gut an ? alle 2 Jahre Inspektion, warm fahren, Öl kontrollieren, usw. sollte als „gut gewartet“ ausreichen oder? gibt es noch etwas anderes bei Maserati zu beachten? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Minuten schrieb Benny3600:

Das hört sich doch gut an ? alle 2 Jahre Inspektion, warm fahren, Öl kontrollieren, usw. sollte als „gut gewartet“ ausreichen oder? gibt es noch etwas anderes bei Maserati zu beachten? 

Meines Wissens gibt es nichts mehr zu beachten ? kaufen und fahren ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Benny,

 

im Idealfall ist es so, dass nichts defekt geht, die Autos sind sehr zuverlässig. Bei so einem Auto kann aber immer mal was kaputt gehen, das auch schnell mal 3-4000€ kostet. Bei den Modellen mit ZF Automatik kann z.B. der Phasenschieber kommen (ist eher selten der Fall, passiert aber), da bist Du dann um die 4000€ los. Ab ca. 100 000km könnten die Querlenker vorne kommen (ist zumindest beim Quattroporte oft so).

 

Die Buchsen gibt es meines Wissens nicht einzeln zu kaufen, d.h. beide Querlenker vorne müssen komplett getauscht werden. Wird sicher auch 3-4000€ kosten. Bremsscheiben sind auch nicht gerade günstig, da gibt es allerdings im Zubehör deutliche günstigere wenn Du nicht über Maserati kaufst.

 

Grundsätzlich sollte man mind. 1/4 vom Kaufpreis auf der Seite haben, falls doch mal etwas unerwartetes kaputt geht. Nimm auf jeden Fall jemanden mit, der sich mit den Autos auskennt. Sollte möglichst jemand sein, der nüchtern an die Sache ran geht. Wenn man total begeistert von einem Auto ist, übersieht man gerne mal die ein- oder andere Schwachstelle.

 

Versicherungskosten nicht vergessen. Da kommt es immer darauf an, ob Du den Wagen als Zweitwagen nutzt und z.B. eine Garage hat (dann geht das verhältnismäßig günstig). Als Erstfahrzeug kann es auch ein paar tausend Euro kosten, sofern Du noch keinen hohen SF-Rabatt hast.

 

Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche :):-))!

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Benny3600:

Vielen Dank für die Infos. Kannst du mir sagen was du für deine Versicherung bezahlst? 

Gibt es einen Erfahrungswert ab welchem Kilometerstand die Reparaturen anfangen (bei etwas sportlicher Fahrweise)? 

 

Vielen Dank im voraus 

Ich zahle zu viel (3.000,-€). Weil Maserati eine Versicherung für pauschal 2.400,-€ im Jahr anbietet. Meiner hat erst 7.000km runter, da ist noch nichts mit Reparaturen. Aber der Motor ist ein robustes Aggregat von Ferrari (F136y), das auch im F430, 458 und im Alfa 8C seinen Dienst tut. Das Getriebe ist aus Deutschland, auch ein sehr robustes Teil und der Rest ist auch nicht unbedingt für Defekte bekannt. Sind größtenteils Vorurteile. Mit meinen BMWs hatte ich viel Ärger und habe tiefe Zweifel an der viel beschworenen Qualität deutscher Autos.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Okay danke. Wie erfahre ich ob das ZF Getriebe verbaut ist? Ist das Modell/Baujahr abhängig oder grundsätzlich verbaut? 

Wie kommt man an die Versicherung von Maserati? ??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb Benny3600:

Okay danke. Wie erfahre ich ob das ZF Getriebe verbaut ist? Ist das Modell/Baujahr abhängig oder grundsätzlich verbaut? 

Wie kommt man an die Versicherung von Maserati? ??

Wenn es in der Mitte keinen Schalthebel gibt, dann ist es ein CC. (Mit 1 und R) 

 

Ich würde allgemein mal bei Versicherungen nachfragen ??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb S-D-A:

Hallo Benny,

 

im Idealfall ist es so, dass nichts defekt geht, die Autos sind sehr zuverlässig. Bei so einem Auto kann aber immer mal was kaputt gehen, das auch schnell mal 3-4000€ kostet. Bei den Modellen mit ZF Automatik kann z.B. der Phasenschieber kommen (ist eher selten der Fall, passiert aber), da bist Du dann um die 4000€ los. Ab ca. 100 000km könnten die Querlenker vorne kommen (ist zumindest beim Quattroporte oft so).

 

Die Buchsen gibt es meines Wissens nicht einzeln zu kaufen, d.h. beide Querlenker vorne müssen komplett getauscht werden. Wird sicher auch 3-4000€ kosten. Bremsscheiben sind auch nicht gerade günstig, da gibt es allerdings im Zubehör deutliche günstigere wenn Du nicht über Maserati kaufst.

 

Grundsätzlich sollte man mind. 1/4 vom Kaufpreis auf der Seite haben, falls doch mal etwas unerwartetes kaputt geht. Nimm auf jeden Fall jemanden mit, der sich mit den Autos auskennt. Sollte möglichst jemand sein, der nüchtern an die Sache ran geht. Wenn man total begeistert von einem Auto ist, übersieht man gerne mal die ein- oder andere Schwachstelle.

 

Versicherungskosten nicht vergessen. Da kommt es immer darauf an, ob Du den Wagen als Zweitwagen nutzt und z.B. eine Garage hat (dann geht das verhältnismäßig günstig). Als Erstfahrzeug kann es auch ein paar tausend Euro kosten, sofern Du noch keinen hohen SF-Rabatt hast.

 

Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche :):-))!

 

Eine Getriebereparatur kostet in einer freien Getriebwerkstatt 2.500,-€ bis 3.000,-€. Hab ich mit zwei ZF Getrieben schon vier mal hinter mir. Bei Maserati käme man auch mit 4.000,-€ nicht hin, weil die nur austauschen und ein AT Getriebe kostet mindestens 5.000,-€, ohne Einbau.

Die Querlenker gehen bei den meisten Autos nach 100.000 km kaputt, sind Verschleißteile.

 

An sonsten sind Defekte bei jedem Auto möglich. Aber einen Kauf davon abhängig zu machen, wäre wohl übertrieben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

Vielleicht solltest Du mal besser lesen lernen!

 

Von Kosten einer Getriebereparatur habe ich nirgends etwas geschrieben. Ich habe geschrieben, dass die Phasenversteller (Einlassnockenwellen) teilweise defekt gehen (selten). Ausser von Dir habe ich noch nie gelesen, dass jemand beim Maserati

am ZF-Automaten einen Defekt hatte.

 

Wenn Du Deine Maserati so sorglos "ran nimmst" wie Du hier mit anderen Usern umgehst, wundert mich das allerdings

nicht. Selten jemanden hier im Forum erlebt der so rechthaberisch ist und andere User ständig blöd von der Seite anmacht :default_abgelehnt:

Vielleicht suchst Du Dir besser ein anderes Forum zum stänkern :dafuer:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Razzemati

Was quatschst Du mich hier so provokant an? Ich habe einem anderen User helfen wollen. Und wer sagt, dass ich die Reparatur an einem Maserati hatte? ZF Getriebe sitzen in vielen Autos. Wenn Du nur provozieren wolltest, ist Dir das gelungen. ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...