Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Prof. Tom

Fahrwerkspoltern im Winter

Empfohlene Beiträge

Prof. Tom
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe  Ferraristi, 

seit kurzem bewege ich unseren California auch gelegentlich im Winter (hier in Zürich hat es keinen Schnee und praktisch kein Salz auf den Strassen). Ich habe 20" Felgen samt Winterreifen montiert. Nun ist mir aufgefallen dass wenn der Cali draussen stand (Temperaturen um den Gefriepunkt) er mit deutlichen, "polternden" Fahrwerksgeräuschen aufwartet. Ich habe den Eindruck dass es nicht die Stossdämpfer sind, die da poltern sondern irgendwas anderes. Es scheint auch von Vorder- wie von der Hinterachse zu kommen. Auf Kopfsteinpflaster ist erstaunlicherweise nix, aber wenn Flicken oder Löcher im Belag sind, poltert es. Die WR habe ich beim Ferrari Händler neu montieren lassen, die sind sogar eine Runde gefahren, offenbar ohne Befund. Leckagen an den Stossdämpfern wären da sicher auch aufgefallen.  Ich bin zuvor einen 991 (19") im Winter gefahren und kannte das überhaupt nicht. Nach etwa 10 km gibt sich das Poltern und wenn er aus der Garage kommt (ca. 15 Grad) ist es etwas besser. Im Sommer hatte ich das nie gehört. Mein Freundlicher meinte, dass es bei Calis zuweilen zu Schäden an irgendwelchen Fahrwerksteilen kommt (ich erinnere die Äusserung leider nicht genauer) und dass man daher auf Geräusche achten sollte. Ich habe 33.000 schonend gefahrene km auf dem Tacho und fahre immer im Komfortmodus des Magnaridefahrwerks. 

 

Meine Fragen: 1. Ist das mit dem "Poltern" ein bekanntes Phänomen bei Kälte und 2. Habt Ihr schon mal was von Fahrwerksschäden /-problemen bei  Cali gehört? 

 

Anmerkung: natürlich könnte ich zum Händler, aber ich bin immer beim ausliefernden Händler in Genf und 250km sind mir dann doch etwas weit dafür.

 

Herzlichen Dank für Input jeglicher Art!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Luimex
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Prof. Tom:

Meine Fragen: 1. Ist das mit dem "Poltern" ein bekanntes Phänomen bei Kälte und 2. Habt Ihr schon mal was von Fahrwerksschäden /-problemen bei  Cali gehört? 

zweimal nein

F40org
Geschrieben

Verschwindet das Poltern wenn Du länger gefahren bist? 

 

Ich fahre auf meinem Dailydriver auch 270er-Winterreifen und wenn es sehr kalt ist, gibt es auch lustige Geräusche die ersten Kilometer.

Prof. Tom
Geschrieben

Ja, es verschwindet nach längerer Fahrt, aber die 7km Arbeitsweg reichen dafür nicht...ich kannte sowas bisher nicht. So poltere ich halt nun in die Arbeit...Was vermutest du verursacht die Geräusche? 

LG, Thomas 

F40org
Geschrieben

Die Gummimischung der Reifen. Nach ca. 5 km ist es immer weg. Daraus schließe ich, dass der Reifen eben dann etwas Temperatur hat. 

Alber
Geschrieben

Kann ich auch bestätigen. Das Geräusch habe ich bei meinem California bei niedrigen Temperaturen auch. Kommt von der Gummimischung.

991
Geschrieben

Gibt es auch bei anderen Fabrikanten, nach ein paar Kilometer fährt es sich schön ruhig. 

(Maserati Spyder mit Pirelli) 

buggycity
Geschrieben

Ich hab das im R8, ebenfalls nach ein paar km weg, hatte bislang immer die Dämpfer im Verdacht, evtl. bis das Öl im Dämpfer etwas viskoser wird und anfängt seine Arbeit richtig zu verrichten.

 

Andreas.
Geschrieben

Wohl eher eine Kombination verschiedener Faktoren, angefangen beim Dämpferöl (http://dx.doi.org/10.1016/j.jnnfm.2015.01.010), über diverse Pufferlager im Fahrwerk selbst & der Reifen. Steht der Wagen in der Kälte, wird das alles härter, bewegt der sich & baut Wärme auf, läufts wieder :) 

Musst den Cali ggf. etwas wärmer einpacken über Nacht ;)

 

Prof. Tom
Geschrieben

Vielen Dank für diese Referenz. Hätte nicht gedacht dass wir hier so "evidence-based" unterwegs sind. 

fridolin_pt
Geschrieben
Am 26.2.2019 um 21:18 schrieb Andreas.:

Musst den Cali ggf. etwas wärmer einpacken über Nacht 

Ist ja auch ein Italiener 😇

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • itcrti
      Hallo zusammen
       
      Weiss jemand, ob es beim California T zwischen 2014 und 2018 eine Modellpflege bzw. entsprechende Verbesserungsmassnahmen (Motor, Fahrwerk, Getriebe, Dach usw.) gab?
      Ausgenommen natürlich den aufpreispflichtigen Option (z.B. HS).
       
      Danke schon mal für eure Infos.
       
    • GK87
      Hallo , Servus aus Raum Nürnberg! 
       
      ich kann mich nicht entscheiden zwischen den 3 Fahrzeugen...
       
      Ich habe das Problem das ich ein sofort verfügbaren Portofino zur Verfügung habe Liste ca 220.000 und mein Händler gibt es mir für 203.000 € und ich bisschen skeptisch bin wenn ich mir die Preise vom California T sehe. Ich möchte liebe Community so wenig wie möglich Geld Wertverlust haben. 
       
      Dann hab ich noch einen California T aus 2016 mit 11000tkm angeboten bekommen vom Ferrari Händler ebenfalls. Für 132 t!!! 
       
      Der 488 GtB von ulrich Frankfurt ez 2018 mit 5000 tkm für 204.000 € mit Lieferung vor die Türe nach Nürnberg.
       
      Was mir einen Kopf macht und ich mich nicht entscheiden kann sind die Gründe 
      Nr. 1 
      Portofino zu Neu und sehr großer Wertverfall liege ich da richtig? Siehe Cali T
      Nr. 2
      California wäre der Preis Leistungssieger da er bereits das meiste verloren hat bin ich richtig? 
      Nr. 3 
      der GTb aus Frankfurt ist ein werkswagen der im August erstmals auf das Autohaus Ulrich zugelassen ist und davor keine Anmeldung in Italien hatte und laut dem Vertragshändler nur zur Show und Demo Zwecke benutzt worden ist... Aber 5000 km halt?!?! 
      Ist es auch ein Problem beim gtb später beim Wiederverkkauf das die Historie nicht zu 100% klar ist? Das ist doch ein versteckter Reimport, aber das Fahrzeug ist ein Werkswagen den der Ulrich von Maranello gekauft hat.
       
      Ich Entschuldige mich für die Tippfehler da ich es vom Smartphone getippt habe.
       
      Es gejt mir nicht ums geizen oder das ich es mir nicht leisten kann sondern ich will vernünftig wie möglich handeln. 
       
      Vielen Dank schonmal für die hilfe und als dankeschön werde ich am ende vom gekauften die Bilder veröffentlichen. 
       
      Gruß
    • schnick65
      Hallo, kurze (Zwischen-)Frage: welche Bauform des Verstellschlüssels brauche ich für das Verstellen des Gewindefahrwerks meines Spyder Bj.07... ja ich könnte nachsehen, aber wenn er auf der Bühne ist dann möchte ich das Werkzeug bereits "zur Hand haben".... Zusatzfrage: um wieviel  kann man den Spyder vorne / hinten "tieferdrehen", ohne dass die Federn frei werden... Erfahrungswerte, danke
      Grüße Sven 
    • Mercedisto
      Hat jemand von euch ne Ahnung, ob das driften (bei Schnee) auf Parkplätzen erlaubt ist, wenn der Parkplatz völlig leer ist? Und wenn nicht, mit was müsste man rechnen? Macht jedenfalls einen riesen Spaß, findet ihr nicht auch
      MfG, Ol´
    • MarcusF12BTA
      Hallo,
       
      ich habe einen M40i von 10/2017. Das perfekte Auto nur ist das Standard M Fahrwerk oftmals etwas zu hart. Ist es möglich das originale Adaptiv Fahrwerk nachzurüsten oder das Fahrwerk etwas softer zu machen? Prinzipiell fahre ich schon gerne sportlich und daher hart aber auf schlechten Strassen ist die Härte manchmal schon etwas nervig. Was gibt es noch für Optionen.
      Natürlich sind alle Komponenten aufeinander abgestimmt und man sollte da prinzipiell lieber nicht eingreifen, vielleicht gibt es aber dennoch eine praktikable Lösung. Ich fahre Sommer wie Winter 21 Zoll Felgen (nein, geht perfekt im Winter, ohne Abstriche, ich wohne in den Bergen mit vieeeel Schnee). Die sind auch nicht verhandelbar.
       
      Vielen Dank und schöne Grüsse!
       
      Marcus

×
×
  • Neu erstellen...