Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
nici37

Leistungsverlust bei Audi A4 2.0 Baujahr 2002

Empfohlene Beiträge

nici37
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Halloi

 

Hoffe dass ich hier Hilfe finde, und zwar hab ich ein Audi a4 2.0 baujahr 2002! Mein problem was ich jetzt bemerkt habe das er Leistungsverlust habe , er zieht nicht mehr wie gewohnt  ((hin und wieder ruckelt er auch mal)) und zu allem übel nimmt er teilweise das Gas nicht mehr an (( Trete ins leere)) nach mehmaligen nachpumpen , nimmt er es wieder an ! Was könnte das sein?????  Danke im voraus !!!!!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
nici37
Geschrieben

Kann mir keiner helfen?????????????????????????

taunus
Geschrieben

Sind die Zündspulen seinerzeit mal bei einer Serviceaktion erneuert worden ? Damit hatte ich damals öfters mal Probleme.

planktom
Geschrieben

114807298_42...dieuniverselleAntwort.thumb.jpg.a8f1023ac23bbc27465d223da4266358.jpg

  • Gefällt mir 1
  • Haha 4
Thorsten0815
Geschrieben

Tom, ob die nette Dame Deine Bilderrätsel wohl versteht?

:D 

 

@nici37: Der Motor braucht Luft, Benzin und Zündfunke. Mindestens eines der drei Dinge ist weg wenn Du ins Leere trittst.

Den Hinweis von @taunus mit den Zündspulen solltest Du zuerst prüfen/prüfen lassen und dann wieder berichten.

 

planktom
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb Thorsten0815:

Zündspulen...

...führen zu verbrennungsaussetzern und dadurch zu leuchtender bzw.sogar blinkender motorfehlerleuchte ! wobei mein obiges post davon ausgeht dass die leuchte eben nicht an ist.... fehlerspeicher auslesen wäre mal die zweite massnahme nach einem blick in den Motorraum...

tollewurst
Geschrieben

Gaspedalpoti defekt.

nici37
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Thorsten0815:

Tom, ob die nette Dame Deine Bilderrätsel wohl versteht?

:D 

 

@nici37: Der Motor braucht Luft, Benzin und Zündfunke. Mindestens eines der drei Dinge ist weg wenn Du ins Leere trittst.

Den Hinweis von @taunus mit den Zündspulen solltest Du zuerst prüfen/prüfen lassen und dann wieder berichten.

 

Huhuu ok super das versuche ich danke ich werde berichten 

 

Dany430
Geschrieben

Tanken.

 

 

S-D-A
Geschrieben

Genau tanken,

 

und nicht wieder Diesel mit Benzin verwechseln, dann hört auch das ruckeln wieder auf :D

Dany430
Geschrieben

Ich schreibe das ganz bewusst 😅

nici37
Geschrieben

Naja ernst gemeinte Kommentare bitte ,😉

PoxiPower
Geschrieben

Ok, ernst gemeint - können das zig verschiedene Möglichkeiten sein. Von den schon genannten Zündspulen und Gaspoti über Zündkabel und Zündkerzen, LMM, Benzinpumpe, Benzinfilter und und und. Aus der Ferne ist so was nicht zu begutachten, am besten mal mit VCDS den Fehlerspeicher auslesen (lassen) bzw. die Anzahl der Fehlzündungen pro Zylinder protokollieren. Dann kommt man der Sache vielleicht näher.

 

Noch ernster gemeint: Ich hatte genau dieses Auto auch schon mal. Noch nie so ein schlechtes Fahrzeug gehabt, die Elektronik war völlig gaga bei dem Ding. Vielleicht hast Du ja auch so einen Kupferwurm drin...

planktom
Geschrieben

welcher Motor...ALT mit 96kw 131ps oder schon AWA mit 110kw 150ps FSI ? ab modelljahr 02 haben die schon sekundärluftpumpe etc....selbst aus der Richtung kanns Probleme geben...dazu die unsägliche kurbelgehäuseentlüftung mittels plasterohren und-Gehäusen sowie druckregelventil .... wo steht das Auto ?

nici37
Geschrieben

huhuu ja 131 ps genau ,in einer Garage !

nici37
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb nici37:

Huhuu ok super das versuche ich danke ich werde berichten 

 

 

vor 7 Stunden schrieb PoxiPower:

Ok, ernst gemeint - können das zig verschiedene Möglichkeiten sein. Von den schon genannten Zündspulen und Gaspoti über Zündkabel und Zündkerzen, LMM, Benzinpumpe, Benzinfilter und und und. Aus der Ferne ist so was nicht zu begutachten, am besten mal mit VCDS den Fehlerspeicher auslesen (lassen) bzw. die Anzahl der Fehlzündungen pro Zylinder protokollieren. Dann kommt man der Sache vielleicht näher.

 

Noch ernster gemeint: Ich hatte genau dieses Auto auch schon mal. Noch nie so ein schlechtes Fahrzeug gehabt, die Elektronik war völlig gaga bei dem Ding. Vielleicht hast Du ja auch so einen Kupferwurm drin...

ich hatte eigentlich nur gute erfahrungen gehört, aber najaa bin eines besseren belehrt worden

vor 11 Stunden schrieb planktom:

...führen zu verbrennungsaussetzern und dadurch zu leuchtender bzw.sogar blinkender motorfehlerleuchte ! wobei mein obiges post davon ausgeht dass die leuchte eben nicht an ist.... fehlerspeicher auslesen wäre mal die zweite massnahme nach einem blick in den Motorraum...

ok, das hatte mich auch gewundert wenn ich ins leere trete ,das nicht mal eine meldung kam!! ok muss mal auslesen lassen

Am 4.12.2018 um 20:09 schrieb taunus:

Sind die Zündspulen seinerzeit mal bei einer Serviceaktion erneuert worden ? Damit hatte ich damals öfters mal Probleme.

uff nicht das ich wüsste !!! GANZ dooofe FRAGE: wo ist die ??

vor 13 Stunden schrieb Thorsten0815:

Tom, ob die nette Dame Deine Bilderrätsel wohl versteht?

:D 

 

@nici37: Der Motor braucht Luft, Benzin und Zündfunke. Mindestens eines der drei Dinge ist weg wenn Du ins Leere trittst.

Den Hinweis von @taunus mit den Zündspulen solltest Du zuerst prüfen/prüfen lassen und dann wieder berichten.

 

**HIHI*** neee du hattest recht das hatte ich wirklich nicht verstanden

taunus
Geschrieben

Ich würde das wirklich mal in einer Werkstatt auslesen lassen. Das kann auch die günstige freie in der Strasse nebenan sein.

nici37
Geschrieben

Ok werde ich mal machen lassen 

planktom
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb taunus:

...mal in einer Werkstatt auslesen lassen...

Das kann auch die günstige freie in der Strasse nebenan sein.

eben in die richtung ging die frage nach dem standort...es soll angeblich den einen oder anderen user hier geben der sowas machen kann :wink:

PoxiPower
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb nici37:
Am ‎04‎.‎12‎.‎2018 um 20:09 schrieb taunus:

Sind die Zündspulen seinerzeit mal bei einer Serviceaktion erneuert worden ? Damit hatte ich damals öfters mal Probleme.

uff nicht das ich wüsste !!! GANZ dooofe FRAGE: wo ist die ??

Nicht "ist" sondern "sind": Die Zündspulen sitzen direkt auf den Zündkerzen oben drauf. Aber - und das ist nicht böse gemeint - aufgrund der Frage würde ich das Auto wirklich in Ruhe lassen und in die Werkstatt Deines Vertrauens bringen bzw.

 

vor 4 Stunden schrieb planktom:

es soll angeblich den einen oder anderen user hier geben der sowas machen kann :wink:

mal Deinen Standort posten.

TomSchmalz
Geschrieben

Hi

 

Also wenn die Motorchecklampe nicht an ist, tippe ich auf Drehzahlsensor 071.957.147 !

 

Der A4 1,8T aus 2001 mehr Frau hatte das Problem mit dem Drehzahlsensor und die

Checklampe ging nicht an.

 

Es kann auch der Sensor vom Luftmassenmesser ( 06B.133.471.AX ) sein, ist der gealtert passt die Kennlinie

nicht mehr und der Motor zickt rum.

 

Defekte Zündkerze oder Zündspule wäre auch nicht ausgeschlossen

 

Tom

nici37
Geschrieben

beim Ruckeln was er momentan seltsamerweise nicht mehr macht da ging die motorkontrolllampe an , aber beim ins leere Treten geht die tolle leuchte nicht an !!

S-D-A
Geschrieben

Wie schon geschrieben wurde,

 

fahr zu einer Werkstatt und lass den Fehlerspeicher auslesen. Alles andere ist Kaffeesatzleserei und führt meiner Meinung nach nicht wirklich weiter...

 

Viel Erfolg

nici37
Geschrieben
Am 6.12.2018 um 01:35 schrieb planktom:

eben in die richtung ging die frage nach dem standort...es soll angeblich den einen oder anderen user hier geben der sowas machen kann :wink:

ohhh überlesen , aus der richtung Fulda 🙂

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • JUERHORN
      Leider habe ich etwa 3 Minuten lang nach dem Start des Motors vom 488 das Problem, dass der Motor vor dem Schalten in den nächsthöheren Gang die Drehzahl kurz deutlich erhöht, um dann auf die niedrigere Drehzahl den höheren Gangs herunterzufallen. Ferrari Hannover bezeichnet das als normal. Weiß jemand einen Rat, wie das Phänomen zu beseitigen ist?
    • F40org
      Letzte Woche wurde mit ständig von einem Kiefer-Motor ins Ohr geflüstert.

      Kennt irgendwer diesen Motor bzw. weiß etwas mehr darüber?

      Er wurde offensichtlich von Herrn Dr. Clemens Kiefer entwickelt. Es handelt sich um einen Vielstoffmotor, d.h. er kann neben den normalen Treibstoffen auch mit Salatöl, Holzöl, etc. sa angeblich sogar mit RÜBENSAFT betrieben werden.

      Angeblich ist der Wirkungsgrad bei etwa 65%. Ferner soll der Motor aktuelle Abgaswerte (EURO 4/5) erzielen - ohne Abgasnachbehandlung.

      Es lief wohl auch eine Testphase in einem Testlabor (in Leipzig?) und die Ergebnisse waren scheinbar sehr vielversprechend. Danach geschah aber nichts mehr. Nun geistern einige Personen aus dem Dunstkreis von Herrn Kiefer durch die ganze Welt und versuchen Geldgeber zu finden. Angeblich fanden sie aber bei der Automobilindustrie bislang ken Gehör.
    • Lsrlsrlsr
      Guten Tag,
       
      ich habe folgendes Problem:
       
      gestern ist der 458er erst beim 3. mal drehen angesprungen.
       
      darauf hin bin ich etwa 5km gefahren, dann ist der Gang rausgesprungen und das auto ist ausgegangen, während dem rollen hatte ich ziemliche mahlgeräusche gehört
       
      darauf hin konnte ich ihn nochmal starten und bin grad so heimgekommen.
       
      batterie war laut CTek 7.0 komplett leer, nach dem Laden über Nacht zeigte es mir voll an, nochmals versucht zu starten... dreht nicht, Batterie wieder tot gewesen.
       
      also nagelneue bosch Batterie reingebaut, dreht wieder nicht, nur ein paar mal klacken zu hören. Dann laut ctek wieder schwache Batterie, also die nagelneue Batterie wieder vollgeladen, startversuch... keine Chance, Batterie wieder leer laut ctek.
       
      booster und volle Batterie - Zack auto springt an und läuft 15 min Standgas ohne Probleme, alle möglichen Fehler an, denke mal wegen der Unterspannung. Aus gemacht, Booster weg - auto dreht wieder nicht, Batterie leer.
       
      weiss jemand an was das liegen könnte ? 
       
      Viele grüsse 
       
    • rx7cabrio
      Hallo zusammen,
       
      folgendes Problem, heute eine kleine Tour gemacht (Gallardo 500PS Bj. 2004), alles gut gewesen.
      Auf dem Rückweg, kurvige Landstraße mit etwas Bodenwellen, in einer Kurve relativ flott ca. 180, kurzzeitig etwas abgehoben, genau in dem Moment nichts mehr, als hätte man den Schlüssel abgezogen bzw. rumgedreht oder der Sprit wäre leer.
      Keine Gasannahme mehr, Motor quasi aus, nur noch ausgerollt.
      Anlasser dreht, Auto springt aber nicht an.
      Jemand ne Idee? Vielleicht irgendwo durch die Bodenwelle ein Kabel abgegangen?
       
      Vielen Dank schon jetzt!
       
      Viele Grüße
      Sascha
    • ferrarifuzzi
      Na da will ich meinen 328er hier auch mal verewigen




      ...und der auf Einzeldrosselklappen umgebaute Motor dazu (315 PS). Gebaut habe ich ihn in den Jahren 90'ern - und er fährt noch immer bestens!



×
×
  • Neu erstellen...