Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Classic Cars

Dino 308 GT4 Bremssattel Anzugsmomente

Empfohlene Beiträge

Classic Cars
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Kollegen,

 

ich überhole gerade die Bremsanlage meines GT4. Die hinteren Bremssättel waren an den Einstellschrauben der Handbremse undicht.

um diese zu wechseln musste ich die Sättel trennen.

Die Sättel sind nun überholt und mit neuen Dichtungen ausgestattet.

 

Ich habe jew. 4 neue Schrauben von SP geordert.

 

Welche Anzugsmomente sind für die 4 Verbindungsschrauben anzusetzen und sind es wirklich Dehnschrauben?

Welches weiterdrehmoment/Drehwinkel ist zum Dehnen anzulegen?

 

Grüsse und vielen Dank

 

Holger

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
planktom
Geschrieben

das sollte dir doch der lieferant der schrauben am besten beantworten können !

  • Gefällt mir 1
me308
Geschrieben

zur Verbindung der beiden Bremssattel-Hälften:

 

ziehe zuerst die beiden inneren Schrauben (kürzer) auf 7 ft/lb = 9,5 Nm an, danach die beiden äußeren (länger) ebenso

 

ziehe sodann die beiden inneren bis auf 16 ft/lb = 21,7 Nm an, danach die beiden äußeren ebenso

 

 

 

schönen Rest Sonntag  ;)

 

 

Gruß vom Lago

Michael

 

  • Gefällt mir 1
Kurt_Kroemer
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb planktom:

das sollte dir doch der lieferant der schrauben am besten beantworten können !

Der limitierende Faktor ist das Material mit der niedrigsten zulässigen Spannung.

Ich unterstelle, dass das nicht die Schrauben sind.

Insofern würde ich ausschliesslich dem Werkstatthandbuch folgen.

Classic Cars
Geschrieben

Hallo Michael und Kollegen,

 

danke für die schnellen Rückmeldungen! Insbesondere Michael für die klare Aussage.

 

Die Anzugsmomente demnach wie im Video der Bremsenüberholung Porsch 914.

 

Wie gesagt ich habe von Superperformance neue Schrauben bestellt, da in verschiedenen Quellen von Dehnschrauben gesprochen wird. Diese sollte man bei Bremsen dann eben doch ersetzen.

SP hat keine Angabe zu den Drehmomenten/Winkel angegeben

Sind es Dehnschrauben (Schaft ist mir 6,4mm gegenüber dem Gewindebereich mit 7mm etwas verjüngt)?

Wenn Ja, Wie wird dann die Dehnung eingestellt? 45 / 90 Grad weiterdrehen?

 

Ich bin neu in diesem Forum und nach vielen Jahren im Ausland seit 3 Jahren in Landshut bei München.

 

Gibt es im Umkreis MUC  einen Austausch von Sportwagenbegeisterten, die Ihre Schätze selbst warten und restaurieren?

 

Ich selbst habe 2 GT4. Einen seit 2012, der mich vom ersten Tag an begeistert hat und einen weiteren, der sich gerade noch in Arbeit befindet.

 

Grüsse

 

Holger

PoxiPower
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb Classic Cars:

ch bin neu in diesem Forum und nach vielen Jahren im Ausland seit 3 Jahren in Landshut bei München.

Das heißt "Landshut in Niederbayern", nix München X-)

vor 1 Stunde schrieb Classic Cars:

Gibt es im Umkreis MUC  einen Austausch von Sportwagenbegeisterten, die Ihre Schätze selbst warten und restaurieren?

In MUC nicht, aber in Niederbayern 8-)

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
buschi
Geschrieben

Natürlich gibt es die auch in MUC (-> Micha) und Umkreis (DAH -> mich) und weitere.....

Classic Cars
Geschrieben

Prima Buschi,

 

wie komme ich an weitere Infos, Telefonnummern, Termine und Adressen?

 

Grüsse

 

Holger

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • helmut2
      Bin gerade dabei die Verteiler bei meinem 308 GTS zu überholen. Dazu haben wir mal die Verteiler  am Prüfstand getestet. Bei einem Verteiler ist die Verstellung Okay der zweite weicht stark ab laut Diagramm.
      Dabei ist uns auch aufgefallen, dass bei dem verbauten S159 Verteilern die Nocken die die Unterbrecher steuern einen Schliesswinkel von max. 30° haben, darum sind auch Original zwei Unterbrecher verbaut, sodass der Schliesswinkel grösser eingestellt werden kann. Ich möchte aber nicht in jeden Verteiler 2 Unterbrecher verbauen und auch noch nicht auf elektronisch umrüsten, darum suche ich eine Nocke von der Einverteiler-Version, denn diese Nocke müsste anders geschliffen sein. Hat jemand eine solche Nocke die er abgibt, oder hat schon mal wer die originale Nocke umschleifen lassen?
      Ich wäre um Hilfe dankbar
      Helmut
    • MK1003
      Moin moin, nachdem ich alles auf den Kopf gestellt habe, finde ich nix über Beläge der Handbremse vom 2005er Gallardo,
      kann jemand helfen ?
       
      Danke im voraus
       
      M. Krüger
    • balu21
      Hallo zusammen,
      ich bin neu hier und habe so gut wie keine Erfahrung mit Foren dieser Art! Verzeiht mir also bitte kleine Formalitäten Fehler
      Ich bin ein absoluter Autoliebhaber und habe mir vor kurzem einen 308 GTS QV in Schwarz gekauft und bin sehr verliebt! Allerdings stinkt der Abgas so extrem, wie ich es selten bei einem Oldtimer gerochen habe. Ich muss mich in der Tiefgarage immer besonders mit dem Einparken beeilen, da ich ansonsten nicht Atmen könnte. Es riecht nicht nach Benzin, einfach nur nach Abgas. Leider konnte ich zu dem Thema keine genaue Ursache finden und wollte Euch auf diesem Weg um Tipps bitten. Könnte es am Öl oder einer Einstellung liegen? 
      Vielen Dank für Eure Tipps, ich bin gespannt!
       
      LG Lucas
       
    • F430-F1-RP
      Guten Abend,
       
      Ich fahre im Alltag einen Q7 V12TDI mit serienmäßiger Ceramic Bremse vorne und hinten, hat nun 282tkm Laufleistung mit den 2 Satz Beläge. (Hauptsächlich nur Langstrecke) 
       
      Ich habe seit diesem Winter folgendes Problem, beim losfahren, egal ob kalte oder warme Bremse, es heftig “knallt”... beim anfahren muss immer dieser widerstand überwunden werden.
      Kann man sich so vorstellen, wenn man bei einer   Normalen Bremse die feststellbremse angezogen hat über Nacht und es hat geregnet.
       
      Ich habe dazu noch festgestellt, dass die vordere Bremsscheibe VL einen weißen Belag aufweist. 😣
       
      Die Bremsscheiben habe ich vor 10tkm gewogen und vermessen, liegen im Toleranz Bereich.
      Temperaturringe sind alle nicht sichtbar. 
       
      aber warum/ wie passiert sowas? 
       
      Ich kann es mir nicht erklären, weiß jemand etwas mehr ? 
    • hogfuzzi
      Hallo an alle Wissenden...

      gibt es für den testarossa eine bessere Bremsanlage als Nachrüstsatz? Hat jemand schon Erfahrungen sammeln können? Ich meine es muß ja nicht gleich ABS sein, aber ein bischen mehr Druck auf der Anlage täte schon ganz gut...

      Gruß aus Hessen

      HOGFUZZI

×