Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
giallo

Längere Getriebeübersetzung für 308 GTB

Empfohlene Beiträge

giallo
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo ich habe einen 308 GTB Bj September 78.Europaversion

Für den suche ich eine möglichkeit das Getriebe länger zu übersetzen.

Es gab bei der Fa König in München mal eine längere Übersetzung .

Es waren die 3 Kaskadenzahnräder.

Gibt es noch heute eine möglichkeit der längeren Übersetzung.

Besten Dank für die Infos

giallo

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
me308
Geschrieben

mir nicht bekannt -

aber warum solltest Du das wollen ? der EURO GTB ist bezgl. der Übersetzung perfekt abgestimmt auf sein Gewicht…

da gibt es sicher Baustellen mit dringlicherer Priorität :wink:

 

hier aber mal zur Info die Getriebe-Übersetzungen der einzelnen Modelljahre und Länder in der Übersicht : 

 

 

2w6go09.jpg

 

 

 

Gruß vom Lago

Michael

 

  • Gefällt mir 1
giallo
Geschrieben

Danke für die Antwort.

mein 308 hat im Moment die 16 Zöller drauf .Er dreht damit auch im 5 ten .Gang hemmungslos in den roten Bereich .

Damit beschleunigt er sehr gut von 2000 Umdrehungen ab . mein Freund der mit dem 458 am Sonntag hinter mir herfuhr meinte ,der geht sehr gut von ca 100 beschleunigt wir auf 210. Ich denke mit den Michelin XWX wirds besser.

Grus giallo

 

buschi
Geschrieben

Hm - das wundert mich jetzt. Der Schweizer sollte doch kürzer übersetzt sein, als die anderen...??? 

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • GK87
      Hallo , Servus aus Raum Nürnberg! 
       
      ich kann mich nicht entscheiden zwischen den 3 Fahrzeugen...
       
      Ich habe das Problem das ich ein sofort verfügbaren Portofino zur Verfügung habe Liste ca 220.000 und mein Händler gibt es mir für 203.000 € und ich bisschen skeptisch bin wenn ich mir die Preise vom California T sehe. Ich möchte liebe Community so wenig wie möglich Geld Wertverlust haben. 
       
      Dann hab ich noch einen California T aus 2016 mit 11000tkm angeboten bekommen vom Ferrari Händler ebenfalls. Für 132 t!!! 
       
      Der 488 GtB von ulrich Frankfurt ez 2018 mit 5000 tkm für 204.000 € mit Lieferung vor die Türe nach Nürnberg.
       
      Was mir einen Kopf macht und ich mich nicht entscheiden kann sind die Gründe 
      Nr. 1 
      Portofino zu Neu und sehr großer Wertverfall liege ich da richtig? Siehe Cali T
      Nr. 2
      California wäre der Preis Leistungssieger da er bereits das meiste verloren hat bin ich richtig? 
      Nr. 3 
      der GTb aus Frankfurt ist ein werkswagen der im August erstmals auf das Autohaus Ulrich zugelassen ist und davor keine Anmeldung in Italien hatte und laut dem Vertragshändler nur zur Show und Demo Zwecke benutzt worden ist... Aber 5000 km halt?!?! 
      Ist es auch ein Problem beim gtb später beim Wiederverkkauf das die Historie nicht zu 100% klar ist? Das ist doch ein versteckter Reimport, aber das Fahrzeug ist ein Werkswagen den der Ulrich von Maranello gekauft hat.
       
      Ich Entschuldige mich für die Tippfehler da ich es vom Smartphone getippt habe.
       
      Es gejt mir nicht ums geizen oder das ich es mir nicht leisten kann sondern ich will vernünftig wie möglich handeln. 
       
      Vielen Dank schonmal für die hilfe und als dankeschön werde ich am ende vom gekauften die Bilder veröffentlichen. 
       
      Gruß
    • AVB
      Guten Abend zusammen.
      Ich bräuchte mal die genauen Widerstandswerte für die original Zündkabel vom 308 QV.
      Ich hab zwar hier überall gesucht, aber diese Werte nirgends gefunden.
      Also welcher Widerstand im Kabel und welcher Widerstand im Kerzenstecker?
      Danke im vorraus.
       
      Gruß Axel
    • jo.e
      Hallo zusammen,
       
      das Thema beschäftigt mich schon länger. Es gibt sehr große Unterschiede zwischen Software und Hardware bei der F1 in den unterschiedlichen Baujahren vom F430. Das muss eigentlich jeder Besitzer schon gemerkt haben sofern er auch die verschiedenen Baujahre gefahren ist. Dabei scheinen sich nun folgende Änderungen zu zeigen:
       
      2005-2006 2007 - hier scheint es "nur" eine neue Software zu geben. Meiner Meinung nach schlechter wie 2005-2006. Warum siehe weiter unten. ab 2008 - mit Einführung vom Scud gab es hier wohl neben anderer Software wohl auch zum Teil andere Hardware  
      In diesem Video seht ihr massiv den Unterschied von 2005 zu 2007 ab ca. 8:15:
       
       
      Beim 2005er gibt er mehr Zwischengas beim Hochschalten als der 2007er. OK das mag eher Show sein und das wäre mir auch nicht wichtig. ABER beim Runterschalten kuppelt der 2005er quasi sofort nach dem er Zwischengas gegeben hat ein und der 2007er wartet gefühlt viel zu lange (vor allem von Gang 3 in 2), so dass der Effekt vom Zwischengas (damit die Drehzahl ungefähr konstant bleibt) einfach verpufft. Er kuppelt zu spät ein und produziert dann immer einen Kopfnicker. Das ist bei höheren Drehzahlen noch nicht so sehr spürbar, aber bei niedrigen Drehzahlen extrem. Da könnte ich besser per Hand runterschalten, das habe ich schon bewiesen beim 360. Laut meiner Info ist das eine reine Softwareanpassung gewesen. Der Sinn erschließt sich mir hier nicht, denn in meinen Augen stellt das eine starke Verschlechterung dar. Ab 2008 schalten die Autos alle ruckfreier, weicher und harmonischer mit dem passenden Zwischengas. Hier gab es aber wohl auch andere Hardware und die Anpassungen waren größer. 
       
      Ich gehe natürlich immer von einer gut eingestellten Kupplung aus. Mein Auto ist ein 2007er und ich habe genau das gleiche Phänomen wie der 2007er im Video. Meine Kupplung ist schon gut eingestellt, dadurch wurde es auch schon besser, aber lange weg von gut beim Runterschalten. Nun stellt sich für mich die Frage ob man die TCU nicht flashen könnte vom 2007er auf den 2005er!? Hat da schon jemand darüber nachgedacht? @Belli was sagst du dazu? 
       
      Bin gespannt ob das noch jemand erkannt hat oder ob ich vielleicht wieder zu perfektionistisch bin. 
       
      Viele Grüße
      jo.e
    • F40org
      Vor einiger Zeit geisterte solch ein 308er auch mal durch den deutschen mobile.de-Markt. Weiß jemand etwas über den Verbleib dieses Fahrzeuges?




    • 13tigg12
      Hallo Miteinander!
      Ich hätte ein neues Objekt der Begierde: Ein 328 GTB in rot 1988 (lt. Verkäufer ein Pre Katalysator), was ich nicht ganz glaube mit Bj 1988 und schweizer Erstauslieferung mit 34.400 km.
      Verkaufslink: http://www.gallery-aaldering.com/collection/ferrari-328-gtb-de/
      Jetzt Meine Fragen:
      1. Gibt es einen GTB, Bj: 1983 überhaupt ohne Katalysator
      2. Welche Unterschiede gibt es zum EU Modell (zB Deutschland)
      3. Was sagt ihr zum Zustand, Preis, Originalität
      lg
      Thomas

×