Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
mingolino

Geräusche an Kardanwelle bei C6

Empfohlene Beiträge

mingolino
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo! Habe neulich Geräusche ab 1500 umdrehungen im Unterboden vernommen. Sind dann auf die Bühne um nachzuschauen. Haben an der kardanwelle die revisionsklappe (gummi) geöffnet und haben ein lager entdeckt das nicht mehr so gut aussah (Metallabrieb). Wahrscheinlich müssen die Lager und nach meinen Recherchen  auch gleich die Hardyscheibe gewechselt werden. Meine Fragen wer macht so was im Rhein Neckar Raum ich komme aus Mannheim. Was kostet das incl.Arbeitszeit und Teile? Was kostet eine neue Kardanwelle? Wo bekomm ich die Ersatzteile oder sollte man im Gegenzug noch mehr auswechseln. Bei Fa Röll in Mannheim hab ich schon angefragt die können die Lager nicht einbauen da sie gepresst werden und da haben sie nicht das Werkzeug. Vielen Dank im voraus an euch da draussen. Es ist eine Corvette C6 BJ 2007 mit 53000km  

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Dany430
Geschrieben

Ich würde das in der Bucht bestellen und in einer Freien einbauen lassen. Ich habe bei meinen zwei H2 die Teile nur drüben gekauft, kostst ein Bruchteil.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo, habe mir einen lp500 angeschafft, nun macht das Getriebe bzw. das Differenzial so Mail geräusche wenn ich in der Einfahrt wende oder stark einschlagen, ist das normal? 
    • Hallo Leute
      Frage in die Runde, habe seit letzer Woche nach einer beherzten Ausfahrt ein quietschen, ähnlich wie wenn ein Stein an der Bremsscheibe streifen würde.
      Da ich sowieso das Service machen musste war es eine Aufgabe für die Werkstätte. 
      Ergebnis war das die hinteren Bremsen angeblich zu heiß geworden sind und deswegen dieses quietschen hervorrufen und das bei 14.000km.
      (Vor einem Jahr war ich eine Woche auf Sardinien wo die Ausfahrten länger und härter waren.)
      Das Werk verweigert natürlich eine Kulanz Lösung, ist ja auch ein Verschleißteil.
      Jetzt meine Frage, kennt jemand das Problem oder sind die Bremsen (Beläge) unterdimensioniert?
      Der tausch der Belege würde € 900,-- ca. kosten, das ist nicht wirklich das Problem, aber die Laufleistung.
       
      Gruß
      Bertl
    • Nachdem mein California wohl lange Zeit gestanden hat quietschen inzwischen die Bremsen relativ häufig
       
      der Wagen kommt frisch von der Inspektion beim Freundlichen
       
      was ist nun zu tun
       
      was ratet ihr mir
       
      vielen Dank
    • Hallo,
      an meinem R8 V10 Spyder aus 2011 nervt mich so eine Art Viepen, eine Art von Quietschen mit einem Pfeifton, ganz blöd zu beschreiben.
      Es kommt aus dem Motorraum und dieses Geräusch ist meistens bei unteren Drehzahlen zu hören. Es ist jetzt nicht sonderlich laut, aber wie das so ist, man weiss es und deswegen nervt das.
      Bin am überlegen, was das denn sein könnte? Meiner Meinung nach kann es mit der Einspritzung was zu tun haben, ev. ein Regelventil was man da hört?
      Kommt vermutlich vom hinteren Bereich des Motors ( Richtung Fahrgastraum )
      Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.
    • Guten Abend,
      ich fahre einen California T Bj 2017 HS. Folgendes Problem, hinten links habe ich ein klacken. Wie wenn 2 Metallteile aufeinander klopfen. War auf der Rüttelplatte, nichts. Alles Schrauben kontrolliert, nichts. Auspuff hatte ich auch schon unter Verdacht. Ist aber top fest. Kennt von Euch zufällig dieses Phänomen? 
      Also wie wenn mit dem Schraubenzieher auf ein Eisenteil klopfst. Und nicht regelmäßig. Eher spontan.
      Gruss an alle
      Wolfgang 

×
×
  • Neu erstellen...