Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Steven71

Ford Taunus XL 1300 aus Italien

Empfohlene Beiträge

Steven71
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

 

habe einen Ford Taunus XL 1300 BJ 71 aus Italien gekauft.

Der Wagen ist von 1971 bis 1995 in Italien zugelassen gewesen.

 

Der erste Eigentümer in Deutschland bin somit ich.

 

Kann mir jemand sagen, wo die Unterschiede zu den in Deutschland zugelassenen Fords waren?

   z.,b. weisses Blinkerglas, vorne,  kleine Blinkleuchten am Kotflügel , Klappnummernschild hinten

 

Gruß

 

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Stonekiller
      Hallo liebe Ferrari Gemeinde,
       
      ich besichtige kommende Woche zwei Ferrari 458. Einen in Schweden den anderen in Dänemark. Beide Fahrzeuge sind laut Aussage der Händler Erstzulassung in Deutschland gewesen.
       
      Nun meine Frage ob mir jemand helfen kann ob da bei der Rückführung nach Dtl. was großartig zu beachten ist.
       
      Ich wäre jetzt so naiv rangegangen und würde mir Kurzzeitkennzeichen auf Verdacht mitnehmen. Wenn ein Kauf zustande kommt schraube ich die dran und überführe das Fahrzeug nach Dtl. 
       
      Da dieses ja bereits aus Dtl. stammt sollte es doch weder Zolltechnisch noch Zulassungstechnisch irgendwelche Probleme geben.
       
      Nun weiß ich aber das Naivität oft bestraft wird und man falsch liegt. 
       
      Kann mir jemand sagen wie es richtig läuft.
       
      Besten Dank
    • cosma shiva
      Hallo,
      bin super neu hier , mein erster Beitrag,
       
       komme aus Düsseldorf und habe mir  einen mondial, 4.85 Baujahr zugelegt.
       
      Das Auto war Erstzulassung in new mexico in den USA und dann in Schottland.
       
      Das heißt für mich das Ich erstmal eine Zulassung brauche, dh. § 21 und dann das übliche, nun meine Frage an jemanden der auch dieses Auto hat,
       
      -mit 3.0 L und 240 PS , Cabrio-
       
      Hätte gerne mal eine Kopie des  Fzg. Schein von jemanden der dieses Auto hier in Deutschland fährt.
      Einfach nur die technischen Daten dh. ab Seite 2.
       
      Für eine Kopie des Fahrzeugscheines wo ich die technischen Daten sehen kann wäre ich sehr dankbar.
       
      Vielen Dank im voraus.
    • Stocker85
      Hallo zusammen
      gibt es hier jemanden der Erfahrung mit importieren eines Ferrari 458 aus Holland hat?
      Dort von einem Ferrari Autohaus der diesen Wagen damals an den 1. und einzigen Besitzer ausgeliefert hat. 
      Gibt es etwas zu berücksichtigen bei einem kauf in Holland? 
      Kommen weitere Kosten auf einen zu? 
      Zulassung in Deutschland problemlos? 
      Keine weitere Steuer? 
       
    • Airstreamer
      Hi,
      Ford Lightning  5,4 Liter V 8 - Baujahr 2002 - damals als Renntruck für die Viertelmeile gedacht.
       
      Motor baugleich Ford GT 40 mit Eaton Kompressor und ca. 400 PS,  durch Veränderung der Pulleys recht einfach auf bis zu 500 PS zu bringen. Muss bei Nässe vorsichtig gefahren werden, nur Hinterradantrieb.
       
      Dreisitzer - LKW Zulassung, da die Ladefläche länger ist als das Fahrerabteil. Seit 7 Jahren die perfekte Zugmaschine für meinen Airstream Trailer, zieht die Fuhre mühelos den Gotthardpass hoch- und runter. Absolut simple Ami Technik, wie meine Großvater zu sagen pflegte für Cowboys gemacht ! 
       
      Grüße Ralf         

    • Opa360
      Hallo, also gestern nahm ich mir Zeit und wollte - endlich - mein Spielzeug bei uns in Südtirol zulassen..denkste ! Zuerst wollte der nette Beamte auf dem Exportgutachten vom TÜV einen Stempel vom Landratsamt, denn der TÜV sei ja eine private Vereinigung - soweit so gut, ist ja mit ein bisschen Aufwand machbar..aber jetzt kommts: bei uns hat der Ferrari 360 6 (!!) verschiedene Zulassungskodexe..auf der Plakette auf dem Kofferraum innen sind viele Nummern angeführt, aber keine entspricht den mir ausgehändigten !
      Ich kann aber nicht verstehen , dass mit der FahrzeugIDNummer KEINE Zulassung machen kann ! Der Ferrarihändler in Südtriol konnte mir auch nicht helfen (der müsste das Auto sehen..), eine mail an Ferrari customer brachte auch kein Ergebnis - ich soll mich an den Zonenvertreter wenden !
      Deshalb - endlich - meine eigentliche Frage: sieht man irgendwo beim 360iger außer der europ. Homologierungnummer e3*98/14*0043 einen anderen Kodex (OE00365EST...) ??
      Danke im Voraus !

×