Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
S.Schnuse

964 Öltank - Stehbolzenreparatur

Empfohlene Beiträge

S.Schnuse
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Beim Austausch des Öllevelsensors (auch Vorratgeber genannt, 964 641 051 00), sind mir zwei M5 Stehbolzen abgebrochen. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen dass die Bruchstelle bereits korrodiert war.

 

Hier nun eine Hilfestellung für diejenigen, denen das auch mal passiert.

 

_DSC2814.thumb.JPG.5dcab4ee874f394ad3a5b02475fc897e.JPG

Die Stehbolzenreste ausbohren

 

_DSC2810.thumb.JPG.cf9dd18d59e7851f7943becc03cc5721.JPG

Als Schablone diente bei die Trägerplatte vom alten Öllevel Sensor

 

_DSC2813.thumb.JPG.f08961e85f09c18158ebb8aa7531ff54.JPG

Die Schraubenköpfe muss man mit der Halteplatte verschweißen, da man ja nicht zum Gegenhalten in den Tank greifen kann.

 

_DSC2816.thumb.JPG.ba6fa768933d7f8fee00cc7c013ee8d7.JPG

Die somit passende Brücke von hinten durchstecken und dabei darauf achten, dass das Konstrukt nicht in den Tank fällt.

Nun sollte der Tank mit unten demontierten Formschlauch mehrfach durchgespült werden.

 

_DSC2818.thumb.JPG.b743d51a8bae8ca559242f4df28925d8.JPG

Der Öllevelsensor wird übrigens 180° verdreht eingesteckt und dann im Tank gedreht.

 

_DSC2821.thumb.JPG.7973073a48ff17e3ed20fbf60c03b3bd.JPG

Fertig!

 

Ich denke das ist eine gute Alternative zu dem sonst ca. 1500 € teurem Tank (964 207 070 05).

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
matelko
Geschrieben
vor 12 Stunden schrieb S.Schnuse:

_DSC2816.thumb.JPG.ba6fa768933d7f8fee00cc7c013ee8d7.JPG

Die somit passende Brücke von hinten durchstecken und dabei darauf achten, dass das Konstrukt nicht in den Tank fällt.

Hmmm...  :-?

Wie hast Du denn die von hinten durchgesteckte Brücke fixiert oder befestigt, damit sie nach dem Loslassen nicht in den Tank fällt, spätestens wenn Du den Rest montierst?

 

S.Schnuse
Geschrieben

Die Brücke ist von der auf dem Bild noch fehlenden Gummidichtung mäßig fixiert und den Öllevelsensor muss man mit Gefühl montieren. Man könnte auch das Gewinde von außen mit einer kleinen Zange festhalten. 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • DSM DUC
      Hallo zusammen,
       
      hatte mir mir ja vor 4 Wochen einen 328 GTS aus Österreich geholt, der eine Sportauspuffanlage montiert hatte. Die schien mir zwar ziemlich laut, aber als Ferrari Neuling fand ich das erstmal nicht schlecht. 
      Hatte mir aber sicherheitshalber im Netz schon eine Originalanlage gesichert. 
      Bin dann mit dem Sportauspuff zum TÜV und widerwarten war für die Jungs alles in Ordnung.
      Auf der ersten längeren Ausfahrt ist mir aber das Gedröhne gewaltig auf den Zeiger gegangen, so dass ich mich entschlossen habe die serienmäßige Anlage zu montieren.
      Bei der Demontage des Sportauspuffs viel dieser mir dann in Einzelteilen entgegen und ich denke nun weiß ich auch warum er so laut war. (siehe Bilder)
      Frage: ist sowas mit akzeptabelen Aufwand noch zu reparieren? Den Krümmer an dem Deckel seitlich wieder anzuschweißen ist nur der kleinste Aufwand. Das gelochte Resonanzrohr im inneren ist auch auseinander gebrochen.
      Wäre auch für einen Tip dankbar, was das für ein Hersteller ist. Leider gibt es keine Herstellerkennzeichnung oder ähnliches. 
       
      Vielen Dank schon mal für eure Antworten
       
      Axel




    • 2010unimog
      Hallo,

      möchte die Antriebswelle hinten links an meinem 964 C4 BJ 91 wechseln. Lt. PET wäre die Teilenummer für den C4 964 332 024 09. Bei den Händlern findet man meist nur die Teilenummer 964 332 024 08 - die ist aber lt. PET für den C2.

      Gibt es unterschiedliche hintere Antriebswellen für den C2 bzw. C4?

      Würdet Ihr besser die gesamte Antriebswelle wechseln oder nur das radseitige defekte Gelenk? Mein Fahrzeug hat ca. 133000km.

      Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung!

      Gruß, Georg
    • fridolin_pt
      Hallo,
      Mir ist der Bowdenzug zur Fronthaube abgerissen. Hat das schon mal jemand repariert?
    • Thorsten0815
      Ein interessantes Video. Aus Zwei mach Einen.
      Aber würde ich mich trauen damit 300km/h+ zu fahren?
       
    • F430 rot
      Hallo Zusammen,
       
      ich suche dringend ein Workshop manual für den F430.
      Kann mir jemand mit einer guten Quelle weiterhelfen oder mir im besten Fall eine PDF zusenden?
       
      Vielen Dank im Vorfeld für Eure Antworten!

×
×
  • Neu erstellen...