Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
madhenne

Kaufberatung für Mercedes AMG GT

Empfohlene Beiträge

madhenne
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Moin zusammen,

 

ich bin momentan Besitzer eines Porsche 991 4S von 2014 als Cabrio, aber nicht so richtig glücklich, ich weiß ein schweres Problem.

 

Daher überlege ich momentan den Neuerwerb eines anderen Fahrzeugs, da kam mir der AMG GTs in den Sinn.

 

Bin mir aber bei dem eventuellen Wechsel nicht sicher, ob ich vom Regen in die Traufe komme.

 

Mein Budget liegt bei 110tsd.

 

Ich nutze den Porsche nicht jeden Tag, wenn schönes Wetter ist und das Moped stehen bleibt, nehme ich den Waagen für private Ausfahrten, Laufleistung liegt damit leider unter 10.000 km per Anno,

also ein reines Spassauto und irgendwie fehlt da momentan der Spass beim Fahren

Da ich keine Rennstrecke fahre und auch nicht der Raser vor dem Herrn bin, werde ich also auch nie das volle Leistungspotential des Porsche abfordern können.

Zum Cruisen und "schnellerem Dahingleiten" toll, einfach ein perfektes Auto ohne Ecken und Kannten, für mich irgendwie zu perfekt.

 

Es fehlt mir das Grinsen im Gesicht beim Fahren, wenn ihr wisst was ich meine.

 

Ich war vorher im Besitz eines Gallardos LP 560 und daher etwas verwöhnter was Ecken und Kannten angeht und auch leider vom Sound, der definitiv beim Porsche fehlt.

 

Der Lambo war aber keine Option mehr, da hier einfach die Händlerabdeckung für mich miserabel ist.

 

Daher meine Frage, macht es Sinn den AMG näher in Betrachtung zu ziehen?

 

Optisch gefällt mir das Fahrzeug sehr gut, habe einige Tests auf YouTube geschaut und etwas hier im Forum gestöbert.

 

Gibt es Erfahrungen hier über den GTs, über das angesprochene Grinsen beim Fahren ?

 

Ich möchte keine Diskussion über Marken beginnen, daher bitte keine Antworten über Porsche und Mercedes und wer die besseren Sportwagen oder nicht Sportwagen baut.

 

Jetzt schon mal besten Dank für die Antworten.

 

Gruß und frohes Schwitzen

 

madhenne

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
amc
Geschrieben

Da es um Gefühle und nicht um objektive Eigenschaften geht wirst Du es wohl selber ausprobieren müssen.

 

Es gibt Leute die den AMG Sound sehr mögen und denen das als Spaßfaktor reicht. Aber das ist wirklich alles subjektiv. Mir macht mein alter 230 PS Z4 auf der Landstraße deutlich mehr Spaß als mein M5. Klar ist er langsamer. Sehr viel langsamer. Aber ich habe eben auch mehr davon. Ich kann mal einen Gang ausdrehen, und es ist nicht egal ob ich im 2., 3., 4. oder 5. Gang zum überholen ansetze. Und er klingt interessanter. Die fehlenden Ansauggeräusche der Turbos nehmen einfache eine Facette aus dem Klangbild heraus.

 

Du musst Dir meine ich noch etwas klarer werden was es wirklich ist das Dir fehlt. Es kann sein - und bitte nicht lachen - daß Du mit einem MX5 glücklicher bist, auch wenn das auf den ersten Blick ein "Abstieg" von 2 Klassen ist.

madhenne
Geschrieben

Ja vielleicht hast du Recht, überraschender Weise bin ich den Fiat 124 als Abarth gefahren, netter Sound, bringt leider nur ein leichtes Grinsen hervor, daher keine Option, wobei es auch kein Cabrio mehr sein muss.

 

Leistung darf das Fahrzeug schon haben !

 

Ein weniger perfektes Auto sollte es halt sein, auf alle Fälle nichts  um als Poser durch die Stadt zu eiern und den dicken Max zu machen.

 

Vielleicht gibt es ja auch Alternativen zum GTs....

TonyKa
Geschrieben

Da werfe ich mal direkt den Jaguar F-Type R (aber ohne Allrad) in den Ring als garantierte Grins-Alternative👍...liegste sogar deutlich unter deinem max Budget!

nero_daytona
Geschrieben

Beim AMG GT-R wirst du ziemlich sicher ein Grinsen während der Fahrt haben, bei den Standardmodellen nur mit Abstrichen.

Jones16v
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb TonyKa:

Da werfe ich mal direkt den Jaguar F-Type R (aber ohne Allrad) in den Ring als garantierte Grins-Alternative👍...liegste sogar deutlich unter deinem max Budget!

 

Passenderweise ist gerade ein F-Type R Cabrio als RWD hier im Marktplatz inseriert.

Andreas.
Geschrieben

GT/GTs ist ein sehr harmonisches, schnelles und unterhaltsames Fahrzeug. Aber, wie oben geschrieben, für den „einfachen“ Spaß sind diese Boliden nix. Wenn ein Z4 E85 zu „untermotorisiert“ ist, schau im Thread 

 Neu ist ein F-Type 380PS RWD mit Sperrdiff als 1,5to Coupe wirklich nicht übel ... BMW M2 QP ist ja auch ein Burner mit Unterhaltungswert :) Gibt zahllose Lösungen, aber den GT musst du „fordern“, dann macht der richtig, richtig Musik & Laune. Geht halt lt. StVO nicht straffrei ;)

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • matthias_1974
      Hallo zusammen
       
      Ich wollte meinen 3200 GT beim Strassenverkehrsamt in der Schweiz neu vorführen. Dabei wurde zuviel Spiel in auf der vorderen linken Seite des Rades bemängelt. Mein Garagist meinte daraufhin, dass der vordere untere Querlenker ausgetauscht werden müsste.
       
      Auf dem Teil, das ersetzt werden muss, steht die Nummer 38.66.00.303/304 (mit Maserati Logo daneben). Leider lässt sich das Teil im Internet nirgends finden. Stattdessen wird überall auf die Nummer 386600015 verwiesen.
       
      Meine Fragen dazu:
      - Handelt es sich dabei um dieselben Teile? Respektive, kann ich den Querlenker mit der Teile-Nummer 386600015  bedenkenlos verbauen?
      - Und, noch viel schwieriger, wo krieg ich das Teil noch her?
       
      Vielen Dank für die Hilfe,
      Matthias
    • Benedetto1313
      Liebe Forenmitglieder,
       
      ich lese schon seit geraumer Zeit immer wieder in diesem Forum und bin erstaunt wie sachlich hier zum größten Teil das Fachwissen geteilt wird. Wie man unschwer erkennen kann bin ich ganz neu hier und möchte kurze Info über mich geben und anschließend über mein "Problem" berichten.
       
      Ich fahre seit über 2 Jahren einen 911 Targa 4 GTS und bin super zufrieden, jedoch hatte ich schon immer ein Auge auf einen Ferrari geworfen, eigentlich keinen speziellen, da mir einfach die MArke und die Form etc sehr gut gefallen.
      Nun wie das Leben manchmal so spielt kam letztens ein bekannter auf mich zu ob ich jemanden kenne der ihm sein Ferrari 458 Spieder abkaufen möchte. Nach kurzer Überlegung dachte ich mir, warum eigentlich nicht ich. Also Auto besichtigt und war erstaunt wie gut der 458 da stand.
       
      Mein Problem liegt darin den Wert , also einen realistischen Wert anzusetzten für dieses Auto. Ich habe sämtliche gängigen Börsen (autoscout/ mobile etc) durchsucht, habe aber eine enorme Wert-Spreizung festgestellt.
       
      Das Auto ist Rosso Corsa und hat schwarze Racing Sitze mit Carbon und das Carbon Sport Paket. Eigentich so wie ich mir persönlich immer einen Ferrari vorgestellt habe.
      Das Auto ist EZ 05/2013 und hat nicht mal 7000 km auf dem Tacho, Unfallfrei und Garagenfahrzeug versteht sich von selbst 2 Vorbesitzer (Ferrari und der Bekannte). Das Auto steht meines Erachtesn da wie neu. (Hat auch noch bis 2020 den Ferrari Service)
       Kann mir bitte das Forum weiterhelfen, mit einer Preisrange die realistisch ist? Es kann doch nicht sein, dass dieses Auto über 200.000€ noch kosten kann?!? Oder ob ich nicht realistisch bin?
       
      Vielen Dank schon einmal für die Hilfe!
    • HBZ
      Hallo Zusammen,
       
      ich bin neu in diesem Forum und würde mich gerne mit Euch über meinen Maserati 3200 GT Bj. 2000.
      Bisher ist mein Maserati immer ohne Probleme angesprungen. Auch nach dem Winter und der Inbetriebnahme für 2019 ist der Maserati problemlos angesprungen. Bei meiner letzten Ausfahrt im April 2019, schnurrte er wie immer. Am Wochenende wollte ich wieder eine Bewegungsfahrt machen, aber der Maserati ist nicht angelaufen. Batterie war nicht ganz voll geladen, deshalb habe ich sie über Nacht ans Ladegerät gehängt. Batterie ist voll geladen und der Anlasser orgelt fleißig aber er springt nicht an?
      Auch der Schlüssel Code wird erkannt, was ich zuerst vermutet hatte.
      Ich habe auch keine Marder Spuren entdeckt, dass irgendwo was abgebissen wurde.
      Hat jemand von Euch einen Tipp für mich oder kennt jemand diesen Fall?
      Im Voraus vielen Dank. Grüße Harald
    • yann
      Hallo zusammen,
       
      ich bin hier schon lange angemeldet und lese immer wieder gerne mit. 
       
      Ich bin 29 Jahre alt, komme aus dem Ruhrgebiet und träume schon seit dem ich laufen kann, von einem Sportwagen Ganz besonders hat es mir der  Lamborghini Gallardo angetan.
       
      In den letzten Jahren konnte ich etwas sparen, ich lebe sehr bescheiden und möchte mir nun meinen Traum erfüllen...
      Grundsätzlich sollte der Spaß an erster Stelle stehen, ich bin kein Millionär, aber habe das Gefühl dass es nun sein muss. Möchte mir niemals vorwerfen, warum hast du das nicht gemacht. So kann ich wenigstens immer sagen, ich hatte einen Sportwagen und denke an die schönen Momente ... Irgendwann hat man Familie etc. und dann gibt es andere Prioritäten. Was ist generell von dem Auto zu halten, nach Rücksprache mit dem GF, sind die Reifen runter, TÜV fällig, Kupplung gut, Bremsen sollten bald neu. Er macht alles, bei den Bremsen muss ich noch stark verhandeln. Er wollte nochmal Rücksprache halten, ob die noch 10.000 km gut sind oder wirklich fällig. Das Fahrzeug war beim Lambo Service Chemnitz und die Daten konnte er mir auf die schnelle nennen. Er hat auf das Fahrzeug gewartet, sollte wohl heute noch auf dem Transporter zurückkommen. 
       
      Ich möchte kein Groschengrab, es ist mir aber auch klar, dass das Fahrzeug an Wert verliert und wenn ich nach 2- 3 Jahren nur noch 50.000€ bekommen sollte, dann ist das so, aber ich habe mir meinen Traum erfüllt. 
      Vllt relativiert es sich in Zukunft bzgl. der limitierten Version etwas. 
       
      Ca. 50.000€ hätte ich für das Fahrzeug als Notpolster, wobei ich hoffe dass ich es nicht brauche:D
       
      Vielleicht ist hier im Forum auch jemand der mich bei der Besichtigung und Verhandlung unterstützen kann, gegen Bezahlung versteht sich. Erfahrung vorausgesetzt. Somit möchte ich versuchen einen finanziellen Falschkauf abzuwenden und würde mich über neuen Kontakt freuen. 
       
      Ich freue mich auf Anregungen und Tipps. Vielleicht bin ich bald einer von euch. Dass es auch Amg etc zu den Preisen gibt weiß ich, diese packen mich aber eben nicht so. 
       
      Viele Grüße 
      Yannick 
       
      Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:
      Lamborghini Gallardo LP 520 NERA E-Gear*Kamera*Lift*Navi*Xen
      Erstzulassung: 05/2007
      Kilometerstand: 35.500 km
      Kraftstoffart: Benzin
      Leistung: 382 kW (519 PS)
      Preis: 79.990 €
    • F400_MUC
      Ich bin ja ein Fan der Marke, die Ferrari dazu gebracht hat, sich mal wieder ordentlich anzustrengen und auf alte Tugenden zu besinnen, aber: Der sieht so langweilig aus - wer soll das nun wieder kaufen? 

×
×
  • Neu erstellen...