Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
964-GT

964 Verdeck öffnet nicht mehr - wie funktionieren die Verdeck Verschlussmotoren

Empfohlene Beiträge

964-GT
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Problem : Verdeck öffnet nicht und die Kontrolllampe Verdeck im Cockpit ist immer an

Beide Endschalter am "Planetgetriebe" hinten rechts sind ok, Motoren zum öffnen vom Verdeck sind auch ok !

Situation Verdeck ist verriegelt : Verschlussmotor links ist der interne Kontakt geschlossen, Verschlussmotor rechts ist der interne Kontakt geöffnet !? .. ist das richtig das die Kontakte unterschiedlich schalten ?

Wenn ich in dieser Situation den schließen Taster gedrückt halte dreht der rechte Motor ca 4 Sekunden bei erneutem drücken wieder 4 Sekunden usw

Verdeck entriegelt : Verschlussmotor links ist der interne Kontakt geöffnet, Verschlussmotor rechts ist der interne Kontakt geschlossen !? ..  ist das richtig das die Kontakte unterschiedlich schalten ?

Wenn ich in dieser Situation den öffner Taster gedrückt halte dreht der linke Motor ca 4 Sekunden bei erneutem drücken wieder 4 Sekunden usw

Bei beiden Situationen sind auch die beiden Endschalter links und rechts außerhalb der Verschlussmotoren die Kontakte geschlossen.

....und dann schaffe ich es sporadisch aber eher selten das das Dach sich dann doch bewegt und aufgeht und zum Glück dann wieder zu.

Frage : Liegt der Fehler eher bei den Verschlussmotoren vom Verdeck oder bei der Verdecksteuerung ?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
dragstar1106
Geschrieben

Hi,

soweit ich das von meiner schon länger zurück liegenden 964 Zeit noch weiß, funktioniert alles absolut synchron. Das 4 Sekunden zwischen den Motoren liegen, kann ich mir nicht vorstellen. 

 

Aber unbedingt aufpassen: Bei nicht synchron laufenden Motoren bzw Getriebe bricht der Verdeckspriegel (quasi die B-Säule des Gestänges) Dabei reißt mit etwas Pech auch das Verdeck. Da sind große Kräfte am Werk. 

Das habe ich bei meinem C4 damals alles mitgemacht.

Falls Du noch Ersatzteile brauchen solltest, ich habe noch ein oder zwei Verdeckgetriebe vom 964  liegen, Gruß Andreas

964-GT
Geschrieben

Das Problem liegt in diesem Fall bei den Verschlussmotoren / Verriegelungsmotoren und nicht bei den Motoren um das Verdeck zu öffnen bzw zu schließen.

dragstar1106
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb 964-GT:

Verschlussmotoren / Verriegelungsmotoren

Ok, auch diese laufen synchron. Ich kann mich nicht erinnern, dass die Verriegelung links und rechts unterschiedlich in der Zeitfolge funktioniert haben. Die Motoren ziehen das Verdeck gleichzeitig und gleichmäßig runter auf den Rahmen der Windschutzscheibe.

Milumalu
Geschrieben

Bei laufendem Motor wird, denke durch den Öldruckschalter, die Betätigung des Verdeckmechanismus gesperrt.

 

Vielleicht liegt da der Hund begraben.

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Alber
      Hi Leute,
       
      ich habe seit neustem dieses Geräusch (rattern) beim Verdeck Öffnen/Schliessen sowie auch beim Kofferdeckel Schliessen wenn ich mal was in den Kofferraum legen möchte. Das Geräusch kommt auf jedenfall von dem Schließmotor des Kofferdeckels der den Kofferdeckel zuzieht.
       
      https://streamable.com/6ke6l
       
      Hat das Problem schon mal jemand gehabt und wenn ja wie wurde es behoben? Hat mir jemand vielleicht Tipps was ich versuchen könnte?
      Danke im voraus.
    • m.burki
      Hallo , ich würde gerne mal bei geöffnetem Verdeckkastendeckel das Innenleben reinigen. Die Frage dazu ist, dass man ja laut Anleitung den öffnungs bzw. Schließvorgang nicht unterbrechen soll. Geht das doch gefahrlos und wenn ja ,was muß man dazu beachten?
    • Lambodealer
      Hallo Zusammen
       
      habe ein Cali 30 Bj 2012 ... direkt nach dem abholen beim Kauf stelle ich fest eine Brutale Vibration im Leerlauf ich vermute Rechts vom Lenkrad unter dem Armaturenbrett.... ABER habe nun festgestellt wenn es feucht ist und regent ist es weg . DAHER vermutlich aus dem Motorraum kommend Stirnwand denke ich .. Kennst das ein Ferrari Spezialist hier ?
       
      noch nerviger das knarzen den geschlossenen Verdeckeslinks und rechts. Bei schlechten Strassen bei verwindungen usw.. hab schon alles schön mit Silikonspray bearbeitet no Chance ich bekomm es nicht weg
       
      wäre toll wenn das jemand kennen würde
       
      Lg Ralf
    • DanielMartinelli
      Hallo 
      Ich habe einen 360 Spider (2004) mit einem undichten Hydraulikzylinder. Als ich versucht habe das Verdeck zu öffnen habe ich festgestellt, dass das Hydrauliköl nicht mehr angesaugt wurde. Der Hauptzylinder am vorderen Verdeck tropft und eine ölige Flüssigkeit läuft aus - über das Kunststoffteil unter der Verdeck-Lippe auf die Polster. Das Verdeck öffnet sich nicht und der Hydraulikmotor surrt ins leere. Der Behälter enthält nur noch wenig Flüssigkeit und ich habe es gerade noch geschafft mit dem Vierkant Schlüssel das Verdeck wieder zu verriegeln. Die "Verdeck offen" Anzeige wird im Kombi-Instrument angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit den Zylinder zu reparieren? Wenn ja, wer kann das machen? 
    • Milumalu
      Schönes Auto, schöne Bilder. 
       
       

       


×
×
  • Neu erstellen...