Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
964-GT

964 Verdeck öffnet nicht mehr - wie funktionieren die Verdeck Verschlussmotoren

Empfohlene Beiträge

964-GT
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Problem : Verdeck öffnet nicht und die Kontrolllampe Verdeck im Cockpit ist immer an

Beide Endschalter am "Planetgetriebe" hinten rechts sind ok, Motoren zum öffnen vom Verdeck sind auch ok !

Situation Verdeck ist verriegelt : Verschlussmotor links ist der interne Kontakt geschlossen, Verschlussmotor rechts ist der interne Kontakt geöffnet !? .. ist das richtig das die Kontakte unterschiedlich schalten ?

Wenn ich in dieser Situation den schließen Taster gedrückt halte dreht der rechte Motor ca 4 Sekunden bei erneutem drücken wieder 4 Sekunden usw

Verdeck entriegelt : Verschlussmotor links ist der interne Kontakt geöffnet, Verschlussmotor rechts ist der interne Kontakt geschlossen !? ..  ist das richtig das die Kontakte unterschiedlich schalten ?

Wenn ich in dieser Situation den öffner Taster gedrückt halte dreht der linke Motor ca 4 Sekunden bei erneutem drücken wieder 4 Sekunden usw

Bei beiden Situationen sind auch die beiden Endschalter links und rechts außerhalb der Verschlussmotoren die Kontakte geschlossen.

....und dann schaffe ich es sporadisch aber eher selten das das Dach sich dann doch bewegt und aufgeht und zum Glück dann wieder zu.

Frage : Liegt der Fehler eher bei den Verschlussmotoren vom Verdeck oder bei der Verdecksteuerung ?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
dragstar1106
Geschrieben

Hi,

soweit ich das von meiner schon länger zurück liegenden 964 Zeit noch weiß, funktioniert alles absolut synchron. Das 4 Sekunden zwischen den Motoren liegen, kann ich mir nicht vorstellen. 

 

Aber unbedingt aufpassen: Bei nicht synchron laufenden Motoren bzw Getriebe bricht der Verdeckspriegel (quasi die B-Säule des Gestänges) Dabei reißt mit etwas Pech auch das Verdeck. Da sind große Kräfte am Werk. 

Das habe ich bei meinem C4 damals alles mitgemacht.

Falls Du noch Ersatzteile brauchen solltest, ich habe noch ein oder zwei Verdeckgetriebe vom 964  liegen, Gruß Andreas

  • Gefällt mir 4
964-GT
Geschrieben

Das Problem liegt in diesem Fall bei den Verschlussmotoren / Verriegelungsmotoren und nicht bei den Motoren um das Verdeck zu öffnen bzw zu schließen.

dragstar1106
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb 964-GT:

Verschlussmotoren / Verriegelungsmotoren

Ok, auch diese laufen synchron. Ich kann mich nicht erinnern, dass die Verriegelung links und rechts unterschiedlich in der Zeitfolge funktioniert haben. Die Motoren ziehen das Verdeck gleichzeitig und gleichmäßig runter auf den Rahmen der Windschutzscheibe.

  • Gefällt mir 1
Milumalu
Geschrieben

Bei laufendem Motor wird, denke durch den Öldruckschalter, die Betätigung des Verdeckmechanismus gesperrt.

 

Vielleicht liegt da der Hund begraben.

 

 

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Milumalu
      Schönes Auto, schöne Bilder. 
       
       

       

    • Ustoyboy
      Hallo,
       
      mein Armaturenbrett ist von der Sonne leicht gewellt. 
       
      Hat jemand ein fast neuwertiges zu verkaufen?
       
      vielen Dank 
    • Otz3ssiv
      Hallo zusammen !

      Ich würde mir gern Zeitnahe ein H&R Gewindefahrwerk anschaffen.
      Daher wollte ich mal fragen, hat es jemand in seinem 964 verbaut und kann mir sagen wie es sich fährt ?

      Vielen Dank !

      Gruß
      Dennis
    • Andreas Z
      Hallo an alle Schrauber,
       
      ich habe da eine Frage. Ich suche jetzt schon seit 2 Tagen in allen Foren und bei Google. Entweder bin ich zu blöd meine Frage richtig zu stellen oder es gibt bis jetzt wirklich noch keine veröffentlichte Antwort auf mein Problem.
       
      Kommen wir mal zum Problem: Mein Deckel vom Verdeck klemmte. Also habe ich den Deckel manuell geöffnet und das Dach wie beschrieben geschlossen. Soweit so gut.
       
      Zu Hause nachgeschaut und ich habe die Vermutung, dass mein Problem, eine längung des Seilzuges war und nachgestellt. Nun bekomme ich die Dachbetätigung aber nicht mehr zum Laufen. Im Handbuch steht ich muss zum PZ. Was macht denn das PZ dann? Kann ich es nicht selber zum Laufen bringen. Drücke ich auf den Schalter vom Dach höre ich ein Motorgeräusch. Meine Vermutung ist nun, dass die Schraube der Notbetätigung zurück in den Plastikring muss.
       
      Eine Antwort hier im Forum oder ein Link auf die Lösung wäre echt super. Sollte das Thema hier schon durchgekaut sein, nehmt es mir bitte nicht übel. Ich finde nichts.
       
      Ich freue mich auf eine Rückmeldung.
       
      Beste Grüße aus Rüsselsheim

      Andreas
    • Spyderspass
      Hallo, nach einer Reparatur der Hydraulikpumpe des Verdecks meines Spyders (Jg 2004) suche ich verzweifelt nach Angaben zur von Maserati freigegebenen Ölsorte,
      die wieder einfüllt werden soll?
       
      Kann mir jemand bitte weiterhelfen?
       
      Danke

×