Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Bremsenrubbeln M5 (E39)


M5 Oli

Empfohlene Beiträge

Hi all,

wer hat Erfahrung mit Bremsenrubbeln beim M5.

Ich habe mit meinem so ca. 10 Runden auf der Nordschleife verbracht, und hatte danch beim leichten Bremsen locker 1-2 cm Lenkradflackern !!!

Nach langen Gesprächen mit der M GmbH und meinem Händler wurden mir die Scheiben nun gegen neue getauscht. Diese Scheiben stammen allerdings aus Amerika ?!?! Laut M GmbH sollen diese nach starker Beanspruchung nicht rubbeln...

Wer hat ähnliche Erfahrungen ?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

würd mich auch interesieren welche scheiben da aus usa verbaut worden sind! ab werk denke ich sind alle gleich!

werd aber gleich mal morgen nachfragen,bei den "achsen-bauern" in dingofing!

denke da hat der händler nen beruhigungsfaktor mit eingebaut! :lol:

oder die hier?

BremscheibeE34.jpg

Ne war nicht nur zum Beruhigen.

Mein Händler musste die Scheiben tatsächlich in USA bestellen. Haben auch ne andere Teilenummer...

Teile Nr.34112229527 links und 34112229528 rechts.

Ich frag mal nach was da anders ist...

habe auf meinem m5 bereits den 3.satz bremsscheiben (laufleistung bisher 22000km), der vierte ist demnächst fällig. auftretende probleme bei mir jeweils analog dem von "m5 oli" geschilderten rubbeln. bisher lief der ersatz für mich kostenfrei.

ich bin auf die weitere handhabung nach ablauf der garantie (in 6 wochen!) sehr gespannt.

bei meinem händler in heidelberg sei mein m5 der einzige "rubbelnde" - sonderbar!

von den mysteriösen us-scheiben habe ich auch schon gehört,

angeblich sind die anders oder gar nicht innenbelüftet und neigen nicht so dazu, sich zu verziehen.

weiterer erfahrungsaustausch wäre sehr interessant.

grüsse / martin

..die Bremsscheiben aus den USA sind keine Compound-Scheiben mehr, wie sie in Deutschland verbaut werden. Es sind sozusagen normale, gelochte Scheiben! Wenn es trocken ist, sollen sie erheblich besser sein, wenn es jedoch nass ist, sind sie schlechter als die compound-scheiben!

Im M5-Forum wurde und wird dieses Thema schon seit längerem besprochen. Einige der Members haben auch diese USA- Scheiben auf ihren Wagen montiert und berichten. http://www.m5-forum.de

bis denn

Habe vor ~ 8000 km neue schreiben drauf bekommen, genau wegen dem beschriebenen problem. da ich den wagen gebraucht gekauft habe dachte ich mir, es wäre ok. jetzt fängt das rubbeln allerdings wieder an und das kann ja nicht ok sein. werde wohl auch mal an die M-Gmbh gehen. Du hast nicht zufällig die Nummer für mich :roll:

@marius

Hi,

ja ich hab die Nummer. Aber Du solltest über Deinen Händler gehen. ( Oder hast Du keinen speziellen ? )

Ich bin in der NL Offenbach und bin sehr zufrieden.

Mail mich doch mal privat an, dann gebe ich Dir alle Nummern mit den guten AP...

Die M GmbH bekommst Du (wenn Du viel Zeit hast.. ) unter..+49 (089) 32903-962

Teile Nr.34112229527 links und 34112229528 rechts.

Ich frag mal nach was da anders ist...

-------------------------------------------------------

also ich hab mal nachgeschaut! die us-scheiben sind keine compound aund haben daher auch keinen alumuniumanteil und sind deshalb auch 1.75 kg schwerer als die ECE-Scheiben!

anscheinend ist wieder mal das alu schuld!

:lol::lol:

Hab ich jetzt auch schon rausgefunden..

aber was nutzen 3 KG ungefederte Masse wenn die Dinger beim ersten harten Bremsen wie Kopsteinpflaster aussehen :smile:

Dann lieber Grauguss und haltbar, wobei ich jetzt schon mehrfach von den selben Probs auch mit der USA Scheibe gehört habe...

fReshjive schrieb am 2002-02-24 20:17 :

..die Bremsscheiben aus den USA sind keine Compound-Scheiben mehr, wie sie in Deutschland verbaut werden. Es sind sozusagen normale, gelochte Scheiben! ...........

also gelocht sind die auf keinen fall beim m5!

Archiviert

Dieses Thema ist archiviert und für weitere Antworten gesperrt. Erstelle doch dein eigenes Thema im passenden Forum.


×
×
  • Neu erstellen...