Jump to content
greener

Kaufentscheidung California

Empfohlene Beiträge

greener CO   
greener
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, liebe Gleichgesinnte!!

 

Bin gerade auf der suche nach meinem Traumwagen. Soll California sein, kein schwarz ( außen und innen) und preislich um die 100-120 000 liegen.

Selbstverständlich mit allen Nachweisen usw.

 

Es sind aktuell 3 Fahrzeuge zur Auswahl gekommen:

 

1.  https://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-california-f1-ronnenberg-bei-hannover/247357613.html?action=parkItem

 

2. https://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-california-navi-keramikbremse-leder-homburg/245158877.html?action=parkItem

 

3. https://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-california-keramik-20-zoll-18-tkm-mainz/244536092.html?action=parkItem

 

Würdet Ihr bitte mir Eure Ratschläge mitteilen, welches Fahrzeug "besser" oder "einfacher" wäre. 

 

Vielen herzlichen Dank für Eure Zeit.!!

 

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
355GTS CO   
355GTS
Geschrieben

die Nummer 2 hätte mir für den aufgerufenen Preis zu viele KM auch als 2012 EZ....

evan99   
evan99
Geschrieben

Schöne  Autos. Aber lass dich nicht von Bildern täuschen. Manche schauen im Netz super aus und in Natura haben sie dann deutliche Gebrauchsspuren (Steinschläge, Felgenkratzer, Leder mitgenommen etc.). 

Ich wäre bei dem blauen vielleicht vorsichtiger wenn es Richtung Wiederverkauf geht. Ich glaube das ist für einen Ferrari nicht die bevorzugte Farbe.

Was ich Dir empfehlen kann ist eine 1-2 jährige Anschlussgarantie. Erstens muss das Auto ohne Makel eine ausführliche Checkliste bestehen damit dies von Ferrari möglich ist und zweitens gibt es ein gutes Gefühl. 

 

Viel Spaß beim Suchen und Finden!

gary

  • Gefällt mir 1
NordStage CO   
NordStage
Geschrieben

Inserat Nr. 2 ist nicht mehr online. Für mich wären Nr. 1+3 nichts. Da kein Carbon im Innenraum, kein Carbonlenkrand mit LED und keine Daytonasitze. Weiter schauen...

JaHaHe   
JaHaHe
Geschrieben

Nummer 3 sieht klar am besten aus, da nicht Rot und vor allem kein Gramm Carbon im Innenraum! 

  • Gefällt mir 3
greener CO   
greener
Geschrieben

so viele Meinungen))

Danke!! werde weiter schauen.

 

Am 31.8.2017 um 16:05 schrieb evan99:

Was ich Dir empfehlen kann ist eine 1-2 jährige Anschlussgarantie. Erstens muss das Auto ohne Makel eine ausführliche Checkliste bestehen damit dies von Ferrari möglich ist und zweitens gibt es ein gutes Gefühl. 

Das ist ein super Tipp!!

Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Nr. 3 gefällt mir von der Farbkombination.

  • Gefällt mir 1
F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben

Thorsten und ich wie immer einer Meinung... Ich liebe bekanntermaßen hellblaue Ferraris. 

greener CO   
greener
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb Thorsten0815:

Nr. 3 gefällt mir von der Farbkombination.

Mein 7er BMW hat gleiche Farbkombination.

Finde ich auch toll.

 

Wobei rot ist immer rot)))

Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Aber ich habe auch Verständnis dafür, das der erste Ferrari immer rot sein muss. O:-) 

 

  • Gefällt mir 1
Gast   
Gast
Geschrieben

Ich nicht :P! Mein erster war/ist Blu Pozzi, absichtsvoll :D

san remo   
san remo
Geschrieben

Nr 3 ist ein Händler aus Mainz der bis vor kurzem in Taunusstein residierte, bisher verweigerte er immer Probefahrten mit dem Hinweis, die Fahrzeuge könnten dann schmutzig werden aber nach dem Kauf könne man ja dann zu Ferrari fahren und nachsehen lassen.

Die Autos sind oft aus Italien importiert was aber per se kein Nachteil ist,  bei der Preisverhandlung war bisher der Spielraum meist recht klein und ja der Blaue ist mit Abstand der Schönste, innen wie außen auch oder va ohne Carbon.

 

Weiterhin viel Erfolg

Herzlichst

S.R.

991 CO   
991
Geschrieben

:crazy: ich kratz mich hinter dem rechten Ohr. 

Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Jarama:

Ich nicht :P! Mein erster war/ist Blu Pozzi, absichtsvoll :D

Sehr geschmackvoll....meiner auch! :-))!

...und erst noch ohne ein Gramm Carbon im Innenraum;)

bearbeitet von Jamarico
  • Gefällt mir 1
cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb san remo:

Nr 3 ist ein Händler aus Mainz der bis vor kurzem in Taunusstein residierte, bisher verweigerte er immer Probefahrten mit dem Hinweis, die Fahrzeuge könnten dann schmutzig werden aber nach dem Kauf könne man ja dann zu Ferrari fahren und nachsehen lassen.

Die Autos sind oft aus Italien importiert was aber per se kein Nachteil ist,  bei der Preisverhandlung war bisher der Spielraum meist recht klein und ja der Blaue ist mit Abstand der Schönste, innen wie außen auch oder va ohne Carbon.

 

Weiterhin viel Erfolg

Herzlichst

S.R.

 

Ja.

Das helle Lenkrad würde ich noch gegen ein schwarzes tauschen.

 

  • Gefällt mir 1
greener CO   
greener
Geschrieben
Am 1.9.2017 um 19:06 schrieb san remo:

nach dem Kauf könne man ja dann zu Ferrari fahren und nachsehen lassen.

 

heisst, er ist kein Vertragshändler??

san remo   
san remo
Geschrieben

Nein, ist ein ganz normaler Gebrauchtwagen Händler, bisher mit Focus Italien, wie ich allerdings im Fahrzeugangebot sehen konnte jetzt mehr Porsche.

Weiterhin alles Gute, ich dachte immer Du suchst einen 360 Spyder?

 

S.R.

greener CO   
greener
Geschrieben

Danke fürs Info und Wünsche!

Ich wollte zuerst ein 360 , finde aber California schöner))

Das Blaue Fahrzeug hat letzte Service bei 11 000 km, jetzt sind 18 000 drauf.

Heisst ist die Service längs fällig gewesen??

Da können Überraschungen auf mich warten(( 

evan99   
evan99
Geschrieben

>> Das Blaue Fahrzeug hat letzte Service bei 11 000 km, jetzt sind 18 000 drauf.

Heisst ist die Service längs fällig gewesen??<<

 

Musst mal im Wartungsbuch schauen, aber ich glaube Service ist alle 20 TKM bzw. 1 x jährlich. Bei Garantieverlängerung ist 1 x Wartung pro Jahr Pflicht. Der California ist aber wartungstechnisch unkompliziert (Doppelkupplung, Ceramic-Bremse, Kette statt Zahnriemen etc.). Also bei guter Pflege wird da nicht viel kommen. 

Sailor CO   
Sailor
Geschrieben

Vor vier Jahren habe ich meinen 4200'er in Norditalien gekauft. Als ich ihn abholen wollte, mußte ich den ganzen Tag bei dem Händler herumsitzen, weil die Überweisung noch nicht eingetroffen war. Da kam besagter Herr aus Taunusstein mit einem Kunden vorbei (waren aus Deutschland angereist), um einen 356'er Porsche zu kaufen. Ein 911'er gefiel ihm so gut, daß er den auch gleich gekauft hat. Dieser norditalienische Händler kauft in Norditalien Fahrzeuge von Eignern, die sich nicht mit dem Verkauf herumschlagen wollen.Er sagte mir, daß er mehrere Jahre bei Porsche in Italien gearbeitet hat und deshalb bevorzugt mit Porsches handelt, weil er sich damit etwas auskennt.

Als ich da so traurig herum saß, kam der Herr aus Taunusstein an und fragte, ob er mir irgendwie helfen könnte. Fand ich sehr nett. Ich habe ihn als sehr freundlich in Erinnerung.

(die Bewertungen bei mobile sind ja auch sehr positiv)

PS

Ich meine die Anzeige mit dem California vor einigen Monaten bei dem norditalienischen Händler gesehen zu haben (kann mich irren, war aber ein California)

greener CO   
greener
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb evan99:

 

 

Musst mal im Wartungsbuch schauen, aber ich glaube Service ist alle 20 TKM bzw. 1 x jährlich. Bei Garantieverlängerung ist 1 x Wartung pro Jahr Pflicht. Der California ist aber wartungstechnisch unkompliziert (Doppelkupplung, Ceramic-Bremse, Kette statt Zahnriemen etc.). Also bei guter Pflege wird da nicht viel kommen. 

danke!

To Sailor- Hoffentlich hat der Gute Herr auch entsprechend gute Fahrzeuge)))!!

 

greener CO   
greener
Geschrieben

Nun war ich heute in Mainz beim 3. Fahrzeug. ( Blauer)

Der Händler ist tatsächlich sehr nett, redegewagt und hilfsbereit)

Das Auto macht sehr sauberen Eindruck, allerdings hat das Leder am Armaturenbrett von der Unterlage gelöst und der Deckel über den Drehzahlmesser ist lose und das Leder ist rausgesprungen ( kann nicht genau richtig beschreiben)

Also ist für mich rätselhaft wie kann es in 7 Jahren und nur 18 000 km möglich sein.

 

Größte Sorge macht mir die 3 jährige ( vom 2014 bis heute)  und 7 000 km große Servicelücke im Scheckheft. 

 

Obwohl das Auto wurde früher regelmäßig jährlich gewartet.

 

  • Gefällt mir 1
Power Babbler   
Power Babbler
Geschrieben

Hallo greener,

echt schade, dass Du die Farbe schwarz kategorisch bei Deiner Auswahl ausschließt.

 

Meinen California, den ich für einen 488 Spider in Zahlung gegeben habe, kann ich Dir nur wärmstens empfehlen.

Absolut topgepflegt, lückenloser Ferrari-Service, Schönwetter-Fahrzeug, keine Rennstrecke, viele Extras, optisch und technisch einwandfrei und preislich passt er optimal in Dein Budget. 

 

Farbe rosso corsa, ...aber...jetzt kommt's dicke: Innenausstattung Vollleder schwarz

 

Dieser California hat mir sehr viel Freude bereitet.

 

Falls Du über Deinen Schatten (aufpassen, der ist auch schwarz :) ) springen kannst und die Farbe schwarz bei der Innenausstattung (schweren Herzens) doch in Kauf nimmst, kannst Du ein absolut tolles Fahrzeug erwerben.  :-))!

 

greener CO   
greener
Geschrieben

Hi, Power Babbler!

vielen Dank für Deine nette Empfehlungen, das Auto ist sicher eine Augenweide Wert!

 

Allerdingst hatte ich bereits 6 Fahrzeuge in der Farbe schwarz und besitze gerade noch 2 die Innen und zum Teil außen schwarz sind. Langsam wird mir zu dunkel vor meine Augen)))

 

Übrigens, wie lange hast den California gehabt bis zum Modelwechsel??

Power Babbler   
Power Babbler
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo greener,

den California habe ich vor drei Jahren beim Ferrari-Händler mit dem üblichen 190-Punkte-Check plus neue Reifen gebraucht gekauft und bin ihn während dieser Zeit lediglich 12500 Km gefahren.

Vor einem Monat habe ich meinen 488 Spider (rot mit schwarzem Dach und schwarzer Innenausstattung) bekommen.

 

Klar, den 448 Spider kann und will ich nicht mit dem California vergleichen. Unabhängig von der Motorleistung und der technischen Weiterentwicklung des Spiders war der California für mich ein überzeugender und zuverlässiger Begleiter, der mir bei jeder Fahrt Spaß gemacht und Glücksgefühle bereitet hat. 

bearbeitet von Power Babbler

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Österreicher
      Seid Gegrüßt,
       
      vielleicht könnt ihr mir helfen,  bin gerade auf der Suche nach einem neuen Untersatz und bin beim überlegen einen California zu kaufen.
       
      es wäre nun der 2te Ferrari nach dem 430 den ich mir zulegen möchte und wäre sehr dankbar wenn mir jemand ein paar tipps geben könnte auf was zu achten ist wenn man einen gebrauchten kauft.
       
      Ich hätte diesen im Blickfeld, vielleicht kennt ihn ja jemand und kann mir auch direkt zum Fahrzeug einige infos geben: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263402367
       
      Wichtig wäre mir das die Farbe entweder Grau oder Dunkelrot mit Schwarzen dach ist wie dieser hier: https://www.gebrauchtwagen.at/fahrzeuge/ferrari-california-der-exclusive-benzin/a7fa625e-3a49-46b0-bc07-391521da5559?from=angebote&index=3&safemake=ferrari&safemodel=california
       
      Der 2te würde mir vom aussehen her besser gefallen nur sind es für mich zuviele Kilometer am Fahrzeug.
       
      Danke für die Hilfe.
       
      Liebe Grüße aus Österreich
    • Prof. Tom
      Unser California, EZ  7/2011 war beim Jahresservice und dabei sind angeblich "eingerissene" Motorlagergummis aufgefallen. Nun möchte man auch noch prüfen ob die Getriebelagergummis (wusste gar nicht dass es sowas gibt) dadurch Schaden genommen haben. Der Cali hat gerade mal 30' km hinter sich. Hat schon mal jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht oder kann mir eine Orientierung geben? Danke vorab.
    • Marv87
      Hallo liebe Community,
      nachdem ich vor einigen Jahren hier viele Tips zum Kauf meiner Viper bekommen habe, gehts jetzt um was neues.
      Es gibt hier ja schon eine Menge Beiträge zum Galli und ich konnte schon viele nützliche Tips lesen und viele offene Fragen gibts eigentlich nicht mehr.
      Ganz sicher bin ich mir allerdings noch nicht ob es nun wirklich ein galli werden soll... 
      Ich schwanke im Moment zwischen einem 599 und galli, Budget max 100k.
      Die Frage nervt Wahrscheinlich schon und ich weiss das ich sie lieber einem Hellseher stellen sollte; trotz allem, wie ist eure Einschaetzung zum Thema Wertentwicklung der beiden Fahrzeug?
      ich haette vor 3 Jahren einen 550 sehr günstig kaufen koennen und ärger mich heute immer noch, dass ichs nichts gemacht habe....
      Thema Wiederverkauf sollte auch deutlich einfacher sein als bei der Viper, oder ??
      Was die Versicherung angeht, mache ich mir mittlerweile keine großen Gedanken mehr weil ich mit der Viper schon fast die nerven verloren habe auf der Suche nach einem fairen Tarif. Ich bin jetzt 30 und ich denke, das sollte das etwas einfacher machen, oder ?
       
      ich habe auch schon einen passenden Kandidaten gefunden : https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263298564&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&grossPrice=true&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=14600&maxMileage=60000&maxPrice=110000&pageNumber=1&scopeId=C&action=topOfPage&top=1:3&searchId=e56f7605-d951-dc9f-49f7-4e1ac209d426
       
      was haltet ihr von diesem Angebot ? gibt es bei Lambo irgendwie eine Erweiterte Garantie die man zusaetzlich noch abschliessen kann ?? 
       
      Grüsse aus Gütersloh!
    • Hessenspotter
      Maserati Quattroporte Kaufberatung und grobe Preisübersicht (Umrechnungsfaktor 1 £=1,3 €)

      Teile Preise:
      Reifen: ca. 328 € hinten (285/35 ZR18) , ca.210 € (245/40 ZR19) vorne, gefahren wird Pirelli P Zero Rossos
      Bremsbeläge: ca. 315 € das Paar (werden immer ich Achsenset geliefert)
      Bremsscheiben: ca. 600 € das Paar (werden immer ich Achsenset geliefert)
      Auspuffsystem: 1.200 € pro Seite
      Katalysator: 2.700 € pro Seite
      ÖL-Filter: (bei Trockensumpf): 38 €
      Luftfilter: 75 €

      Inspektionen (Preis von Giallo Cars UK):
      jährliche Inspektion: ca 740 €
      planmäßige Standard Inspektionen: ca 1.600 €

      Kaufberatung/ allgemeine Tipps:
      Motor:
      Roter Zylinderkopf = Trockensumpfschmierung
      Blauer Zylinderkopf = Nasssumpfschmierung
      Unregelmäßiger Standgaslauf kann vom Luftmassenmesser herkommen.
      Der Motor ist als sehr robust bekannt, aber bei einige Teilen ist es bekannt das gerne etwas Öl raus leckt z.B. der Zylinderkopf

      Getriebe:
      Das QP DuoSelect ist ein wesentlich besseres Getriebe wie im 4200GT, die Kupplung im QP hält bei normaler Fahrweise durchaus einmal 32-40.000 km aus, bevor sie gewechselt werden muss. Es gibt aber auch einige Besitzer die es geschafft haben die Kupplung nach 19.000km zu zerauchen. Am besten meidet man als QP Fahrer Staus, den gerade die lassen die Kupplung im Zeitraffer altern. Ein Wechsel der Kupplung kostet ca 1.800 €. Es ist auch bekannt das der hydraulische Gangwähler gerne mal explodiert , allein die Teile für diese Reparatur kosten mehr wie 3.250 €. Also doch besser einen späteren QP mit ZF Automatik , diese ist weniger anfällig und wesentlich problemloser.

      Reifen:
      Original wurde der QP auf Michelin oder Pirelli ausgeliefert, aber der Spezialist Matthew Sage von Giallo Cars of Edenbrige, Kent sagt das auch Falken 452 eine billige Alternative seien.

      Karosserie und Elektrik:
      Manche Warnlichter könne ohne Grund aufleuchten und wieder ausgehen.
      Gerade bei Exemplaren mit 2 Scheiben Glas in den Seitenscheiben kann es passieren das die Fensterheber Probleme kriegen wenn sie alt werden, da die Scheiben doch sehr fest in ihrem eigentlichen Kanal sitzen.

      Bekannt sind auch Problem mit dem Xenon Scheinwerfern , dem ECU und der Zündung (das könnte auch ein Übersetzungsfehler sein). Beim erneuern des Xenons kann es auf Kosten von ca 2.000 € kommen (Ersatzteile+ Neuprogrammierung)

      Bremsen: Wichtig ist es die Bremsflüssigkeit jedes Jahr zu wechseln.

      Sollten in meine Beitrag Fehler sein oder ihr möchtet etwas beifügen, ich nehme es gerne an.

×