Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Porsche Panamera II


Empfohlene Beiträge

 

Ich muss schon sagen, dass die zweite Generation des Panamera sehr gelungen ist. Endlich von der Seiten- und Rückansicht sehr harmonisch und sportlich designt. Bin schon gespannt, ob 2017 der Kombi auch so gelungen wird - möglicherweise dann Zeit zu wechseln :D

 

normal.jpg?pool=multimedia&type=image&id

 

Porsche-Panamera-II-2016-Erlkoenig-1200x

 

Die endlosen Schalter in der Mittelkonsole gehören nun auch der Vergangenheit an.

 

Porsche-Panamera-II-2016-Erlkoenig-1200x

  • Gefällt mir 3
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 69
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • BMWUser5

    8

  • JaHaHe

    5

  • matelko

    5

Aktivste Mitglieder

  • BMWUser5

    BMWUser5 8 Beiträge

  • JaHaHe

    JaHaHe 5 Beiträge

  • matelko

    matelko 5 Beiträge

Beste Beiträge

nach dem vergangenen Wochenende in MUC mit einer großen Bandbreite kulinarischer Köstlichkeiten sowie dem teils intensiven Genuß alkoholischer Getränke unbekannter Provinienz, täte diese Art der körpe

BMWUser5

Ich muss schon sagen, dass die zweite Generation des Panamera sehr gelungen ist. Endlich von der Seiten- und Rückansicht sehr harmonisch und sportlich designt. Bin schon gespannt, ob 2017 der Kombi au

matelko

Hmmm... Gibt's bei Ferrari ein (optionales) Head Up Display? OK, falsche Fraktion, das sind ja ausschließlich sehr sportliche Sportwagen. Also die Frage etwas ändern: Gibt's bei Maserat

Ultimatum

naja, unser panamera hybrid ist eines der besten autos, das wir je hatten. der fehlende allrad soll nun mit dem neuen modell kommen.

  • 3 Wochen später...

I Ultimatum kann ich mich nur anschließen auch mein Panamera 4S ist das beste Auto das ich je hatte. Bin sehr gespannt auf die erste Probefahrt mit dem neuen Modell. 

Als Limousine lehnt er sich nun deutlich erkennbarer an die Porsche "fly-line" an. Das ist zwar nichts wirklich Neues, steht der Limousine aber wesentlich besser zu Gesicht.

 

Allerdings habe ich eine gewisse Befürchtung, was den kommenden Sport Turismo angeht: Die Fenster-Öffnungslinie im oberen Bereich bis hin zur D-Säule verläuft bei der Limousine komplett anders, als es bei der Sport Turismo-Studie der Fall war. Da der Sport-Turismo kein eigenständiges Modell sein wird, sondern aus der Limousine abgeleitet, steht zu befürchten, daß dem serienmäßigen Sport-Turismo die unheimlich elegante Linienführung der Studie abhanden kommt und mit einem bei Weitem nicht so prickelnden Kompromiß endet.

 

Vielleicht hat Porsche aber auch noch einen Trick im Köcher...  :wink:

 

vor 15 Stunden schrieb BMWUser5:

 

Porsche-Panamera-3.jpg

Erinnert mich aus dieser Perspektive stark an ein GLE Coupé, nur eben niedriger. Und das ist nun kein Ausgebund an Schönheit. Aber schlimmer machen konnte man den Panamera auch nicht, daher ist jedes Lifting ein Fortschritt. Die Front gefällt mir dagegen gut. 

Gerade der Sport Tourismo hätte Porsche doch die Möglichkeit gegeben, die Limousine kompromissloser zu gestalten...

Muhviehstar

Ich denke, dass der Vergleich mit dem GLE Coupé der ungewöhnlichen Perspektive geschuldet ist. Ein GLE sähe aus diesem Blickwinkel wahrscheinlich unglaublich adipös aus...

vor 26 Minuten schrieb Muhviehstar:

Ich denke, dass der Vergleich mit dem GLE Coupé der ungewöhnlichen Perspektive geschuldet ist. Ein GLE sähe aus diesem Blickwinkel wahrscheinlich unglaublich adipös aus...

denke ich auch und Fett hört sich nich übler wie adipös an :)

Muhviehstar
vor 2 Stunden schrieb ilTridente:

denke ich auch und Fett hört sich nich übler wie adipös an :)

Das Wort stand auch vorher dort, aber es kann in der heutigen Jugendsprache falsch interpretiert werden, in welcher "fett" durchaus positive Aspekte haben kann. In diesem Sinne: Fetter Panamera! :-))!

  • Gefällt mir 1

Automobildesign ist schon eine äußerst spannende Angelegenheit - vorausgesetzt, man versteht es nicht nur als Stylingaufgabe, sondern als automobile Architektur.

 

Eine penibler Vergleich zwischen dem Panamera von 2009 und dem Panamera II von 2016 zeigt, daß die Silhouette der Fahrzeuge völlig gleich geblieben ist. Der Panamera II fällt also keineswegs in seiner Dachlinie nach hinten früher ab, man hat lediglich die Fensterumrißlinie geändert. Und der Längenzuwachs des jüngeren Panamera um 3,5 cm dient ausschließlich dem nun insgesamt gestreckter erscheinenden Heck. Die Verlängerung des Radstands um 3 cm findet sich in der nach vorne verlegten Vorderachse wieder. Stellt sich also nur noch eine Frage: Warum nicht gleich so?

 

Vergleich-09-16-12.jpg

 

Vergleich-09-16-11.jpg

 

Vergleich-09-16-10a.jpg

 

Vergleich-09-16-9a.jpg

 

Vergleich-09-16-8b.jpg

 

Vergleich-09-16-8a.jpg

 

Vergleich-09-16-7.jpg

 

Vergleich-09-16-6.jpg

 

Vergleich-09-16-5.jpg

 

Vergleich-09-16-4.jpg

 

Vergleich-09-16-3.jpg

 

Vergleich-09-16-2.jpg

 

Vergleich-09-16-1.jpg

 

vor 14 Minuten schrieb matelko:

(...), daß die Silhouette der Fahrzeuge völlig gleich geblieben ist.

 

Eine Praxis die der genannte Hersteller seit Jahrzehnten betreibt... 8-)

  • Gefällt mir 1

Ich habe mir das mit dem Schieberegler auch mal angeschaut.

http://www.porsche.com/microsite/panamera/germany.aspx#issue/1/highlights

Die Front ist etwas steiler, die Fensterführung etwas anders, die Seitlichen Luftauslässe etwas höher und das Heck neu gestaltet.

Ich finde, dass das neue Heck Aston-Martin-ish wirkt mit dem Bürzel. Das alte wart mehr Porsche. Die neue Heckleuchtenform auf der alten Siluette hätte mir wohl am besten gefallen, aber auch so finde ich das Ergebnis ziemlich gut. Vor allem das durchgehende Rücklicht gefällt mir. Sieht man nicht so häufig bei Limousinen.

vor 26 Minuten schrieb Philippr:

 

Eine Praxis die der genannte Hersteller seit Jahrzehnten betreibt... 8-)

Jetzt stell Dir einmal vor, Maserati und Ferrari würden das auch so machen, dann hätten wir richtig schöne Ghiblis und Tdfs .....


 

  • Gefällt mir 1
vor 20 Minuten schrieb JaHaHe:

Jetzt stell Dir einmal vor, Maserati und Ferrari würden das auch so machen, dann hätten wir richtig schöne Ghiblis und Tdfs .....


 

Ein schöner Gedanke - allerdings misslingt das bei den Produkten aus Z. 

vor 1 Minute schrieb Philippr:

Ein schöner Gedanke - allerdings misslingt das bei den Produkten aus Z. 

Teilweise sicherlich, doch nicht bei allen.

Die 997er Baureihe beispielsweise finde ich grandios, eine sehr gelungene Interpretation des Ur -911. 

 

Der Unterschied ist deutlich erkennbar.

 

1.png

 

Serien-LEDs

 

highlight-image-lightbox_06-s3.jpg

 

Porsche-Panamera-Turbo-fotoshowBig-a06c1

 

Optional: Matrix-LED-Scheinwerfer mit jeweils 84 LEDs

 

Porsche-Panamera-Turbo-fotoshowBig-adde4

 

3.png

 

Porsche-Panamera-Turbo-fotoshowBig-64e24

 

 

2.png

 

7:38min auf der Nordschleife

 

- Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe: Neuentwicklung eines Vierwellen-Getriebes vom Zulieferer ZF

 

Allradlenkung:

- Lenkung nun elektrisch servounterstützt. Optional gibt es eine Hinterachs-Lenkung. Lenkt bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h gegenläufig, bei höheren Geschwindigkeiten lenken Vorder- und Hinterräder in die gleiche Richtung. Der maximale Lenkeinschlag der Hinterräder beträgt drei Grad.

 

- 48-Volt-Bordnetz

- Mittelkonsole mit haptischem Feedback

- 12,3-Zoll-Touchscreen + zwei 7-Zoll Tachobildschirme

- kein Head-up-Display

Laut Porsche hat man sich mit den Darstellungsmöglichkeiten eines solchen Displays im Hinblick auf sportliche Fahrzeuge noch nicht anfreunden können

 

Der neue Porsche Panamera ist ab Anfang November 2016 bestellbar, die Preise beginnen bei 113.027 Euro für den 4S, dann folgt der 4S Diesel mit 116.954 Euro, der Turbo wird mit mindestens 153.011 Euro berechnet.

 

Fazit von Porsche: Mehr Sein als Schein - pietistische Prinzip.

  • Gefällt mir 2
vor einer Stunde schrieb Philippr:

Eine Praxis die der genannte Hersteller seit Jahrzehnten betreibt... 8-)

Freilich, aber das war im vorliegenden Fall nicht der Punkt. Es hatte bislang immer geheißen, die bucklige Ausgestaltung des Hecks sei einer Forderung des Herrn Wiedeking entsprungen: Um den Panamera auch als Chauffeurslimousine nutzen zu können, müsse der Fond über ausreichend Kopfraum verfügen.

Nun, nachdem der Panamera II über die gleiche Silhouette verfügt und trotzdem einen besonders in der Seitenlinie erheblich gefälligeren Eindruck hinterläßt, kann man die Schuld nicht mehr Herrn Wiedeking zuschieben...

 

  • Gefällt mir 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...