Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Stig

Lautes Auftreten in Innenstädten

Empfohlene Beiträge

Stig
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Die Paar Sportwagen, die etwas "Krach" machen, bringen die Welt sicher nicht aus den Fugen. Hier geht es nur um Neid, egal ob von Anwohnern oder der Polizei. Aber genau diese Tatsache muss man ja auch nicht unnötig provozieren. Zuletzt hat niemand was davon.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
JaHaHe
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Stig:

Hier geht es nur um Neid

wie kommst Du darauf?

Ich kenne sehr viele Menschen die ohne Probleme mehrere Sportwagen kaufen könnten, aber trotzdem von den immer lauter werdenden Sportautos sehr genervt sind. Wenn die Polizei hier grundsätzlich ein Auge darauf hat, finde ich das sehr gut und es hat hoffentlich eine erzieherische Funktion. Sonst haben wir hier bald Verhältnisse wie in London, wo sich Bürgerinitiativen gründen um gegen das Gelärme zu protestieren, und die wenigstens Menschen die ein Townhouse in Knightsbridge haben, sind neidisch auf einen AMG-Mercedes...... Leise grüße.

Gast amc
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Stig:

Die Paar Sportwagen, die etwas "Krach" machen, bringen die Welt sicher nicht aus den Fugen. Hier geht es nur um Neid, egal ob von Anwohnern oder der Polizei. 

Nein, keinesfalls "nur". Es spielt in der Praxis eine Rolle, aber ein wesentlicher Antrieb kommt von Pappnasen die mit Sportwagen (echten und aufgedonnerten Familienkutschen) in den Innenstädten zeigen wollen wer den längsten hat. Das ist nicht Spaß, sondern gefährlich, nervig und purer Egoismus. 

 

Im Ergebnis sehen wir dann Maßnahmen wie das Verbot von schaltbaren Klappenanlagen, Lautstärkenbegrenzungen von Rennstrecken und Aktionen wie das Beschlagnahmen von Fahrzeugen die verdächtig laut klingen. Jede Stimme der Vernunft hat es angesichts von Innenstadt-Protzern schwer da noch gehört zu werden. Es war schon ein Wunder daß der Bilster Berg es mit Auflagen geschafft hat in Betrieb zu gehen.

 

Genau so wie die Einstellung "Ist mir doch egal, das ist meine Freiheit hier zu rauchen und den Rauch Ihren Kindern ins Gesicht zu pusten" erheblich dazu beigetragen hat eben diese Freiheit einzuschränken.

 

E12
Geschrieben

Ich habe mir einmal erlaubt eine Aussage eines Ordnungshüters aus einem anderen Forum hier anzuhängen. Ging zwar hier um Motorräder, wird m.M. nach jedoch im Kfz.-Bereich genau so sein. Aus dem entnehme ich dass eine - vermeintlich - zu laute Auspuffanlage nicht für eine Beschlagnahme ausreicht, jedoch innert 2 Wochen der Nachweis vom Besitzer erbracht werden muss.

 

 

Motorrad.png

Caremotion
Geschrieben

Ist schwer zusagen. Ich bin ja bekanntlich Sound "geil"..aber wenn immer die selben Prolos mit ihrer Karre immer und immer wieder die selbe Strecke rauf und runter rollen..dann bekomme selbst ich die Krise.

 

Aber Style hat es doch wenn einen die Polizei anhält, man mit nem Lächeln aussteigt und die Jungs machen lässt. Wenn man nichts zu befürchtet hat..was soll's dann sehen die Jungs mal die Kiste von nahe :D

 

Ihr könnt das ganze doch auch mal umdrehen. Ihr seit in der Glücklichen Lage das euer Sportwagen das Interesse auf sich zieht. Auch wenn ich nen Merc jetzt nicht dazu zähle. Also entspannen. 

Stig
Geschrieben
vor 32 Minuten schrieb JaHaHe:

wie kommst Du darauf?

Ich kenne sehr viele Menschen die ohne Probleme mehrere Sportwagen kaufen könnten, aber trotzdem von den immer lauter werdenden Sportautos sehr genervt sind. Wenn die Polizei hier grundsätzlich ein Auge darauf hat, finde ich das sehr gut und es hat hoffentlich eine erzieherische Funktion. Sonst haben wir hier bald Verhältnisse wie in London, wo sich Bürgerinitiativen gründen um gegen das Gelärme zu protestieren, und die wenigstens Menschen die ein Townhouse in Knightsbridge haben, sind neidisch auf einen AMG-Mercedes...... Leise grüße.

Ich habe schon das Gefühl, dass die Reaktionen auf die lauten Autos - insbesondere das Verbot der Klappenanlagen - durchaus neidgeprägt ist.

Aber klar, irgendwann nimmt man als Anwohner auch den noch so schönsten V12-Klang einfach nur noch als unnötige Emission war, was ich durchaus nachvollziehen kann: Ich bin selber auch Motorradfahrer, sitze ich aber irgendwo draussen in einem Kaffee und eine grausam laute Harley fährt dran vorbei, nerve ich mich auch. Nochmals: viele meinen halt, ein toller Klang MUSS zwingend laut sein.

Bedenklich finde ich, dass sich die Hersteller damit immer mehr überbieten müssen. Irgendwo aber auch verständlich, Ferrari würde sicher ungern zugeben müssen, dass ein Nachfolgemodell plötzlich nach nichts mehr klingt. Deutlich ist dies auch in der Motorradbrache: der Klang einer Panigale finde ich zwar betörend schön, die ist aber so was von laut. Logisch nervt sich dann mein Nachbar, wenn ich jeden Sonntag morgen 8 Uhr damit "Brötchen hole". 

Sven328
Geschrieben

Ja eigentlich sollten wir jetzt einfach mal warten wie es weiter geht:wink:. Momentan wird hier ja nur über persönliche Meinungen und Mutmaßung diskutiert. :weninteressierts:

Es geht bestimmt spannend weiter. Dann aber mit Fakten:-))!

Gast amc
Geschrieben
vor 43 Minuten schrieb E12:

Aus dem entnehme ich dass eine - vermeintlich - zu laute Auspuffanlage nicht für eine Beschlagnahme ausreicht, jedoch innert 2 Wochen der Nachweis vom Besitzer erbracht werden muss.

Der Grund der Beschlagnahme in solchen Fällen ist nicht die laute Auspuffanlage. Die Beschlagnahme dient der Beweissicherung, damit die Polizei an ein gerichtsfestes Gutachten gelangen kann ohne daß der Fahrzeughalter die Möglichkeit hat Änderungen vorzunehmen.


Ob das alles verhältnismäßig ist? Darüber kann man wohl nur Gerichte urteilen lassen wenn man Klarheit will.

Gast Wiesel348
Geschrieben

Im Prinzip ist es nur folgerichtig, wenn Klappenanlagen, die einzig bezwecken, die Testanlage zu bestehen bzw. auszutricksen, verboten werden.

 

Ansonsten schliesse ich meinen Vorredern an, dass lauter "Sound" nicht gleich guter "Sound" ist.

F40org
Geschrieben

Meine persönlichen Beobachtungen zum "Rumgeprolle" in der Innenstadt. 

Logischerweise kann ich nur für München sprechen. Hier hält es sich wegen der hohen Polizeipräsenz doch noch einigermaßen im Rahmen, vergleicht man mal mit Berlin, Düsseldorf  etc. 

 

Es sind hier weniger die gescholtenen Sportwägen die oft negativ auffallen. 

 

Allen voran muss hier einfach die AMG-Limousinen-Fraktion genannt werden. Nicht weniger unangenehm fallen tiefe, folierte und megalaute R8 auf. Einige Jaguar F-Type-Besitzer fühlen sich auch gezwungen den serienmäßigen Sound mit offenen Klappen gerne den Mitmenschen die geruhsam im Straßencafe sitzen unbedingt aufdrängen zu müssen. Man kann die Auflistung noch fortführen, jeder weiß aber wer und was gemeint ist. 

 

Ich mach mir jetzt bestimmt nicht nur Freunde, aber wer die Maximilianstrasse mit mehr wie 40/50 km/h Richtung Oper brettert hat nicht alle Tassen im Schrank und handelt unverantwortlich. Hier ist auch vollkommen sekundär ob es sich um eine originale AGA handelt oder nicht - die fällt nur noch etwas mehr auf. Dass sich die Ordnungshüter hier schlicht verarscht fühlen kann ich durchaus nachvollziehen und dann u.U. etwas gereizt reagieren wenn man ihnen auch noch blöd kommt ...."ihr könnt mir gar nix, alles original"..  und das hat sicherlich nichts damit zu tun ob sie neidig sind oder nicht. Es ist eher eine menschliche Reaktion. 

 

So, jetzt könnt ihr auf mich einhämmern. :-)

Max A8
Geschrieben

Ich gehöre sicherlich nicht zur "Neid-Fraktion", kann mich an schönen Sportwagen und gutem Motorensound immer noch erfreuen und mein Works ist auch nicht unbedingt ein Leisetreter.

 

Aber wenn ich in den vergangenen Sommern als Fußgänger in Frankfurt unterwegs war und wieder diese Möchtegern-Piloten in ihren neuen 911, AMG und was weiß ich durch Vollgas von Ampel zu Ampel ihre Klappentrompeten präsentieren mussten, habe ich mir nur gedacht:

 

"Freitag Abend, 25 Grad, die Sonne geht unter, ein schöner Sportwagen in der Garage. Ich würde mir jetzt eine feine freie Landstraße im Hintertaunus suchen und dort zwei Stunden den dortigen Rehen die Ohren massieren (wem das mit den Rehen nun auch nicht passt, der ersetze "Landstraße im Hintertaunus" durch "Autobahn")."

 

Dass dieser selbstdarstellerische Mist in den Innenstädten mehr unterbunden wird, kann ich nur begrüßen. Allerdings tatsächlich auch nur in den Fällen, in denen die Fahrer dies durch ihr Verhalten geradezu herausfordern. 

 

(Leise) Grüße 

Max

chip
Geschrieben

Leider ist es ja nicht nur der Sportwagen, der getunte Motorroller oder die ach so tolle Harley kommen auch noch dazu, dann etliche andere Krachmacher wie LKW oder Transporter. usw. so ergibt sich für die Menschen eine Lärmkulisse, die teils nicht mehr schön ist und ggf. krank macht. Ich vermisse hier jedoch ein breit angelegtes  vorgehen der Behörden um im wahrsten Sinne des Wortes für Ruhe zu sorgen. Das ist unser Problem und nicht der Klappenauspuff, der bei  Tempo 30 bis Stadtverkehr Tempo 50  ---wenn er dann ordnungsgemäß arbeitet ---- eigentlich gar nicht zum Einsatz kommt.

JaHaHe
Geschrieben
vor 13 Minuten schrieb chip:

Das ist unser Problem und nicht der Klappenauspuff, der bei  Tempo 30 bis Stadtverkehr Tempo 50

Doch genau der Klappenauspuff ist in der Stadt das Problem, eventuell noch in Verbindung mit ein paar Motorradfahren. Es kann nicht sein, dass man nicht mehr in einem Park sitzen kann um ein Buch zu lesen, weil irgendwelche *gestrichen aufgrund von PC" Idioten, meinen mit dem Auto rumtröten zu müssen. Das ist viel störender als ein normales Verkehrsrauschen, sei es wegen LKWs oder einer Straßenbahn.

Das kann man tagtäglich in Deutschen und Europäischen Großstädten beobachten. 

locodiablo
Geschrieben

Naja, ich wüsste 100 andere Gründe wieso ich in einem Stadtpark kein Buch lesen würde.

chip
Geschrieben
vor 43 Minuten schrieb JaHaHe:

Doch genau der Klappenauspuff ist in der Stadt das Problem, eventuell noch in Verbindung mit ein paar Motorradfahren.  

Da gebe ich Dir recht wenn er manipuliert ist oder wenn man bewusst zu schnell fährt um in den Regelbereich zu kommen, ansonsten ist es ja grad der Trick, dass es in der Stadt eben nicht zu laut wird.

TomSchmalz
Geschrieben (bearbeitet)

 

Hi

 

Wie weit ein PKW laut sein darf steht in den Papieren drin !

 

Standgeräusch  gemessen bei einem Meter mit 45° aus der Längsachse  z. b. 99db

bei halber Motordrehzahl

Fahrgeräusch gemessen bei 7,5m Abstand Längsachse 90° zu zwei Micro in 20m

Abstand und Vollgas bei 50km/h z. b. 74db

 

Plus der Toleranzen on Top

 

 

Tom

bearbeitet von TomSchmalz
sebastian089
Geschrieben

Weiss denn jemand, wie und warum das ganze Klappengeplärre überhaupt aufgekommen ist?

 

Ferrari 355, E34 M5, E36 M3, Porsche 964 etc. pp., die ganzen Sportwagen der 80er und 90er waren selten und wenn ja, dann minimalst, lauter als alle anderen KFZ. Heutzutage pfurzt jeder VW Polo durch die Gegend als wärs ein Lemansrenner.

erictrav
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb Stig:

Die Paar Sportwagen, die etwas "Krach" machen, bringen die Welt sicher nicht aus den Fugen. Hier geht es nur um Neid, egal ob von Anwohnern oder der Polizei. Aber genau diese Tatsache muss man ja auch nicht unnötig provozieren. Zuletzt hat niemand was davon.

höchstens um Mitleid

Gast amc
Geschrieben
vor 59 Minuten schrieb chip:

Da gebe ich Dir recht wenn er manipuliert ist oder wenn man bewusst zu schnell fährt um in den Regelbereich zu kommen, ansonsten ist es ja grad der Trick, dass es in der Stadt eben nicht zu laut wird.

Wenn wir hier von "Klappenauspuff" sprechen, meinen wir ja eher den manuell schaltbaren, und das ist die Variante die nicht mehr zulässig sein wird. Klappen die oberhalb von 4000 aufgehen sind ja nicht das Problem. Das was hier vor allem die Porsche und AMG-Fraktion macht: Klappen Dauer-Auf. Vor allem in der Innenstadt, sonst merkt's ja keiner.

 

SManuel
Geschrieben (bearbeitet)

Das Problem ist nicht der NEID oder was auch immer.

 

Das Problem ist die Person die es verursacht und dazu gehören leider immer zwei.

Der eine macht Krach und der andere macht eine Anzeige.

Die Gründe sind so unterschiedlich anders warum auch immer, die Welt in Deutschland ist eben so.

 

Ich Persönlich wohne in einem Dorf und da stört es niemanden ( keinen ) wenn man es nicht übertreibt !!

Sollte es mal zu laut werden, stehen die Nachbarn ( ja, gleich einige ) deim Krachmacher und suchen das gespräch und gut. Ja im Dorf gibt es noch ein zusammenhalt ( nicht überall selbstverständlich so ) und nur so kann eine Gemeinschaft ohne Probleme laufen. Da passt man sogar auf und man schaut genau hin wer wo im Dorf nicht hingehört !!

 

 

 

bearbeitet von SManuel
tollewurst
Geschrieben

Früher wurde Sportwagen von Leuten mit Stil und Benehmen gefahren und waren bezahlt.

Heute werden solche Autos auch von selbstdastellerischen Leasingnehmern bewegt.

Ich kenne beide Spezies in meinem Bekanntenkreis, erstere fällt auch heute nicht mir so einem Auto auf, letztere verhält sich eher wie beschrieben und meinst sogar sie hätte sich das Recht dazu mit dem Auto "erkauft".

Fakt ist: Zu laut ist zu laut, und ob ab Werk oder nicht spielt keine Rolle.

Und in der Stadt sehe ich das so oder so als grenzwertig.

Shaggy
Geschrieben

das man in der stadt von ampel zu ampel mit vollgas fährt ist wirklich nicht nötig, kann aber leider auch nicht wirklich verhindert werden. ich für mich fahre sowohl in dörfern wie auch städten immer mit rücksicht und versuche so wenig lärm als nötig machen. die leute wissen wie ein sportwagen sich anhört, darum fahre ich lieber langsam und niederturig damit sie zeit haben das fahrzeug anzusehen. :P

 

in zürich haben wir unter dem tag weniger das problem, da kannst sehr gut einen kaffee draussen trinken. am späteren abend dann gibts vereinzelt ein paar BMWs und Audis, welche um die wette röhren. sogar auf sündenmeile (langstrasse) ist es sehr ruhig und ich fahr da regelmässig am abend und in der nacht lang auch dem weg nach hause, obwohl gerade dann die grossen Porsches und Lambo's unterwegs sind.

 

meine meinung ist, dass man sich als wirklicher sportwagenbesitzer kulitiviert und rücksichtsvoll verhält und die kinder in ihren aufgebräzelten kleinwagen halt machen lässt. auch sie werden ihre lektion fürher oder später auf die eine oder andere weise lernen.

stelli
Geschrieben

Sehr amüsant anzuschauen! :applaus:

 

 

Joogie
Geschrieben (bearbeitet)

ok super video

klar jetzt kommt das aber:

auspuffanlagen können sich beim händischen dagegenklopfen durchaus leer anhören

meine zum beispiel - sind 2 helmholtz resonatoren

(da darf nichts drin sein, sonst funktioniert das system nicht :D)

das muss so sein!

unterschiedliche orte der gutachten sind auch normal,

man bekommt eben sitze z.b. nur von fa. a in b

auspuff und dessen montage nur bei fa. c in d usw.

das argument, dass da was faul ist, ist sinnfrei

 

mein spassmobil ist auch verdammt laut, wenn man es nicht umweltkonform bewegt

(94 db standgeräusch bei 3750 u/min)

welcher depp dreht denn die kiste im stehen so hoch???

ich blubber im comfort mode mit 50/30/20 durch die stadt - hört sich an wie ein 7l v8 im standgas

 

sport mode und somit laut, nur wenn sport auch angesagt ist - ausserhalb geschlossener ortschaften

die stadtraser kann man alle in einen sack packen

(ich breite nun kein psychologisches gutachten über s...länge oder minderw...komplexe oder integrationsprob... aus)

 

aber!!!

genau diese typen sind das, die ich auch aber sowas von gefressen habe ...

 

joogie

 

p.s. ich bin auch auf der suche nach einer manuellen fernsteuerung für die klappen

um diese auch im sportmode

(viel besseres ansprechverhalten motor/getriebe usw.)

permanent geschlossen zu haben

 

p.p.s. ja der gasdurchsatz ist auch für die höheren temperaturen mehr als ausreichend

(serie 1 x 80mm durchmesser jetzt 2 x 65 mm durchmesser)

 

p.p.p.s. alles eingetragen - (an verschiedenen orten getüfft aber alles im kfz schein - so macht man das ;))

 

bearbeitet von Joogie
Sailor
Geschrieben

In welcher Stadt in der Türkei werden AMG's eigentlich hergestellt?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...