Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kommt der DeLorean zurück?


Empfohlene Beiträge

Immer wieder verdichten sich Pressemitteilungen über einen neuen DeLorean.

Wer steckt denn im Thema?

Kommt das Auto wirklich "zurück" und wenn ja, mit welcher Motorisierung?

Angedacht ist wohl eine Produktion von rund 300 Fahrzeugen per anno.

 

 

nuova-delorean-fronte.jpg

  • Gefällt mir 3
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Nein das Auto kommt - bisher - nicht zurück. Es wird eine Replika-Auflage geben. Und das aus dem Grunde, dass in den USA Replikas in gewissem Maße nicht den strengen Abgas- und Sicherheitsbestimmungen unterliegen. Davon soll bzw. wird es ca. 300 Stück geben.

Mehr Informationen und auch immer aktuelle Informationen kann man unter http://www.delorean.com/new-delorean-production-update.htm abonnieren. Bleibt natürlich wie immer bei solchen Vorhaben die Frage, ob es a) Abnehmer gibt, ob es b ) die Finanziers dafür gibt und schlußendlich auch ob es c) am Ende auch durchgezogen wird.

 

Allerdings finde ich Dein angehängtes Bild extrem geil für einen potentiellen Nachfolger! Der ursprüngliche Wagen ist ja auch nur durch Zurück in die Zukunft interessant geworden. Alles anderen an dem Fahrzeug ist ja objektiv gesehen scheiße - was die Fahrleistungen angeht. Aber ein aktueller Sportwagen auf z.B. M3/C63/Carrera-Niveau wäre absolut geil und eine Bereicherung, vor allem, wenn er so aussieht wie oben.

  • Gefällt mir 2
vor 2 Stunden schrieb F40org:

Immer wieder verdichten sich Pressemitteilungen über einen neuen DeLorean.

Wer steckt denn im Thema?

Kommt das Auto wirklich "zurück" und wenn ja, mit welcher Motorisierung?

Angedacht ist wohl eine Produktion von rund 300 Fahrzeugen per anno.

 

 

nuova-delorean-fronte.jpg

... das Auto hat schon was, wirkt auf mich jedoch im ersten Moment eher wie eine Neuauflage vom DeTomaso Mangusta als vom DeLorean?

 

Gruß, Georg

Schaut echt gut aus dieser Prototyp!

 

Und ist doch egal ob DeLorean, Ferrari oder Fiat Panda dran steht.

Mit dem damaligen Auto hat es doch eh nichts gemein.

Aber gefällt mir.......

vor 18 Stunden schrieb Joogie:

[...]und das an dem auto alles scheisse war ist ja wohl eine recht "dumme" aussage[...]

Dann solltest Du Dich mal über das Auto informieren. Der Motor ist eine Luftpumpe, das Fahrwerk furchtbar und die Qualität der Verarbeitung hat 70er-Jahr Niveau.

Nicht, dass man das falsch versteht. Ich finde die Historie des Wagen und das Design super und einiges war vor seiner Zeit (Alu-Karosserie etc.) und bin absoluter Fan des Wagens. Aber ganz objektiv gesehen ist der DeLorean ein schlechter Sportwagen. Auch zu seiner Zeit schon.

vor 18 Stunden schrieb Heiliheizer:

Schaut echt gut aus dieser Prototyp!

 

Und ist doch egal ob DeLorean, Ferrari oder Fiat Panda dran steht.

Mit dem damaligen Auto hat es doch eh nichts gemein.

Aber gefällt mir.......

Ist leider kein "realer" Prototyp 

vor 21 Stunden schrieb Joogie:

recherchiert mal wie herr delorean von england eingeseift wurde

Wieso eingeseift? Dass die großartig Baronin Thatcher dieses Harakiri nicht weiterhin britischem Steuergeld befeuert hat war doch vollkommen richtig und unausweichlich. 

  • Gefällt mir 1
vor 22 Stunden schrieb Joogie:

und das an dem auto alles scheisse war ist ja wohl eine recht "dumme" aussage

recherchiert mal wie herr delorean von england eingeseift wurde

https://de.wikipedia.org/wiki/DeLorean_Motor_Company

als beweis wird zu einem wiki-artikel verlinkt der eigentlich schon die selbe aussage wie ursprünglich angedeutet....?

wenn man dort auf den weiterführenden link zum auto selbst geht wirds sogar noch deutlicher! das auto ist mbm sowas wie der karmann ghia... kann technisch in keinster weise mit der optischen erscheinung mithalten.schon alleine der motor ist der PRV(Peugeot-Renaut-Volvo) 6-zylinder ...ursprünglich als 8-zylinder entwickelt und dann einfach 2 davon abgeschnitten...der läuft zwar einigermassen robust aber rauh wie ein treckermotor und ein kostverächter ist der auch nicht... ich hab einige male ein 504 coupe sowie ein cabrio aus der zeit bewegt... erst der 505 Danielson MKII den kumpels eltern besassen und mit dem wir öfters unterwegs waren konnte mit seinem deutlich besser laufenden und vor allem leistungsfähigeren tuningmotor (ca.200ps) überzeugen und der war dabei trotz tieferlegung,rundumverspoilerung und exclusiven rädern mal so richtig understatement pur ....

Die Karosse war doch Nirosta, sprich Edelstahl.

Das Auto war zwar auf seine Art einmalig, aber technisch eine Vollkatastrophe. Auch das die Autos nie rosten stimmt nur bedingt, der Rahmen ist US typisch eher gar nicht konserviert und gammelt unter dem makellosem Bleichkleid weg.

 

Das Prototypenbild sieht extrem nach modifiziertem Murcielago aus.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...