Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
paul01

308 Anlasser Anlasserschalter Service

Empfohlene Beiträge

paul01
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

es geht um einen 308 GTSi US-Version 1981. Kenne die Unterschiede zu anderen 308ern nicht. Wollte mal den Anlasser "rasch" ausbauen und öffnen, einigen, aufhübschen. Manchmal rastet das Ritzel nicht ein beim ersten Startversuch ein.

Habe mir das angeschaut und noch nicht mal die Schrauben gelöst. Wo soll der dann raus ? Hat jemand seinen Anlasser schon ausgebaut ? Muss da ernsthaft der Generator raus...?

Das sieht etwa so aus (Quelle:Eurospares)

308_Anlasser1.thumb.JPG.bc3c17f851326bd6

Gruß

Paul

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
paul01
Geschrieben

Im Beitrag "Ferrari 308-Anlasser macht Probleme" wird mit entferntem Hitzeschutzblech usw. das Ausbauen offensichtlich ermöglicht. Kann aber nicht erkennen, wo dann der Anlasser raus soll. Meiner ist der Originale, den ich behalten möchte. Also nicht der kleinere kräftige Moderne. Evtl. muss ich erstmal Bilder machen.

bozza
Geschrieben

Die LiMa kann drinbleiben, ist etwas fummelig, aber es geht.

Überleg es dir gut ob du den originalen wieder einbauen willst. Du kannst ihn ja trotzdem herrichten und gut verpackt in den Keller legen ;-)

Zumal das moderne Teil wirklich nur Vorteile mit sich bringt

-kompakter (der Einbau etwas weniger fummelig)
-leichter (auch beim Einbau interessant wenn du den originalen in der Hand hast und das nicht jeden Tag machst)

-Auto springt viel besser an

 

Wenn du die Überholung nicht in Eigenleistung machst, ist der moderne Starter sogar günstiger ;-)
z.B. hier: link

 

paul01
Geschrieben

Hallo bozza,

danke für deine Hilfe. Dann werde ich das mal versuchen und wenn es nicht klappt, ziehe ich dich am Ohr unters Auto. Ok, zumindest mache ich dann Bilder. 

Den link kenne ich aus dem anderen Beitrag. Rein von den Kosten her müsste man den neuen nehmen.

Möchte aber beim alten Original bleiben. Hat ja auch was.

Gruß

Paul

 

me308
Geschrieben
vor 15 Stunden schrieb paul01:

Wo soll der dann raus ? Hat jemand seinen Anlasser schon ausgebaut ? Muss da ernsthaft der Generator raus...?

 

ist bei allen 308-ern gleich

 

Anlasser geht zur Kupplungsseite raus -

falls vorhanden, bringe evtl. das Hitzeschild etwas aus dem Weg

 

evtl. kannst Du den Anlasser nach lösen der Kabel um 180° Grad drehen

evtl. hilft es auch wenn jemand ganz langsam das Kupplungspedal tritt während Du das Teil an genau der richtigen Stelle hinaus ziehst - sind manchmal nur mm .... und jeder 308 ist an den wichtigen Stellen etwas anders :wink:

 

 

Gruß aus MUC

Michael

 

 

paul01
Geschrieben

Hallo,

jetzt ist er raus. Allerdings als ich unterm Auto war, dachte ich wieder, dass das nicht klappt. Mit bozza und Michael im Rücken dann doch losgelegt und es ging. Genau wie beschrieben Richtung Kupplung. Im Bild schlägt er überall an.

308_Anlasser2.thumb.JPG.754b409dc29147b1

Was auf den Bildern an vielen Teilen glänzt, ist kein Wasser oder Öl, sondern Brunox (Rostumwandler), der schon länger drauf ist.

Auf der Rückseite ging eine Mutter nicht auf, deshalb im nächsten Bild die lange dünne Schraube noch am hinteren Halter dran. Mit 15 Minuten Rostlöserbad gings dann.

308_Anlasser3.thumb.JPG.c2c9e6a0d989dba3

Die andere dünne Schraube dann auch raus, um in den Motor zu schauen. Zur Überraschung sah der innen aus wie neu. Nicht der erwartete schwarze Abrieb. Deshalb wieder zugemacht. Lagergeräusche hat er ja keine. Den Schalter habe ich nicht aufbekommen und es dann auch gelassen, also keine Gewalt an den Schlitzschrauben. Von Überholen kann also nicht die Rede sein.

An dieser Stelle dachte ich nochmals an die Worte von bozza "Du kannst ihn ja trotzdem herrichten und gut verpackt in den Keller legen".

Gebürstet, Rostumwandler und nach einigen Stunden etwas Lack:

308_Anlasser5.thumb.JPG.586c3a557b6d5094308_Anlasser4.thumb.JPG.629bd2c86caff630

Auch das Ritzel sieht noch gut aus.

Jetzt kann doch sein, dass ein neuer reinkommt und der funktionierende (bei fast jedem Versuch) Originale ist dann auch noch da. Muss mal überlegen.

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

habe den neuen Anlasser bestellt. Evtl. kommt der noch diese Woche. Werde trotzdem den alten vorläufig wieder einbauen, damit ich am Auto mit Krimskrams weiter machen kann. Möchte ausnutzen, dass ich aktuell viel Zeit habe. Sonst wäre ein Abwarten sinnvoller.

Gruß

Paul

 

paul01
Geschrieben

Hallo,

Arbeitsnachweis:

308_Anlasser6.thumb.JPG.3851486f714cae00

...und geht trotzdem noch an.

Ein Hitzeschutzblech gab es bei meinem nicht.

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

der neue leichte Anlasser ist unterwegs. Beim Einbau gibts wieder Bilder. Allerdings kann ich das Auto dann nicht laufen lassen. Wer aufgepasst hat, weiß warum.

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

gerade ist der neue gekommen (siehe oben link von bozza). Verstaubt ist der noch nicht:

308_Anlasser7.thumb.JPG.18c60453df733641308_Anlasser8.thumb.JPG.20592d35b6a7be39

Vom Glanz sollte man sich nicht täuschen lassen. Es ist ein einfaches Teil für 230,- Pfund inkl. Versand und Steuer. Über die Qualität kann ich nichts sagen. Werde den Anlasser aber nicht schwarz duschen, sondern so einbauen. Er ist leicht, ca. halb so schwer wie der Originale.

Geh mal runter.

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

jetzt ist der neue Anlasser drin. Ausprobiert habe ich ihn noch nicht.

308_Anlasser11.thumb.JPG.de674bb7cd3d3bc

Hier nochmals den Vergleich zum Originalen. Die hintere Befestigung entfällt nun:

308_Anlasser10.thumb.JPG.0359c63e7eb49aa

Das Einbauen hat über eine Stunde gedauert. Genaugenommen war er mechanisch in weniger als 10 Minuten drin. Dann habe ich lange rumgemacht mit der Verkabelung. Bei meinem Auto war es nicht möglich, das Pluskabel zur Batterie so liegen zu lassen wie es war. Es haben mindestens 5 cm gefehlt. Es würde den Krümmerhitzeschutz berühren. Am Ende habe ich mich dann doch entschieden, das Kabel rechts rum zu verlegen. Weg vom Krümmer. Linker Blauer Kreis ist der normale Kabelweg.

Das andere Pluskabel nach links zum Generator ist lang genug. Es bleibt im Verlauf.

308_Anlasser9.thumb.JPG.0033ce900ededf02

Auch das Anschließen selbst ist schwieriger als beim Originalen. Man macht das blind oder mit Spiegel, da jetzt die Anschlüsse oben sind, man selbst ist aber unten. Erst Verkabeln und dann Festmachen geht auch nicht besonders gut.

Ein zweites Mal würde das Einbauen sicherlich auch nur eine halbe Stunde dauern.

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

der Anlasser war ja bereits drin. Heute einmal angelassen und ging auch wieder beim ersten Versuch. Soweit also ok. Wenn sich Geräusche oder andere Probleme ergeben, melde ich mich wieder.

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

nach mehreren Dutzend Starts kann ich den neuen Anlasser bisher empfehlen. Arbeitet zuverlässig und unaufgeregt leise. Den Langzeitvergleich mit dem bisherigen Bosch liefere ich dann in 35 Jahren.

Die Sache mit dem Kabel ist wirklich eine Kleinigkeit. Wenn man das weiß und gleich so macht, ist es ein ganz normaler Einbau.

Gruß

Paul

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...