Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

F60


Steff

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 108
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • taunus

    17

  • Eye

    19

  • Enzo Ferrari

    7

  • S.Schnuse

    6

Aktivste Mitglieder

  • taunus

    taunus 17 Beiträge

  • Eye

    Eye 19 Beiträge

  • Enzo Ferrari

    Enzo Ferrari 7 Beiträge

  • S.Schnuse

    S.Schnuse 6 Beiträge

Also ich habe nur ein Statement von Ferraris Chefentwickler gehört, der da gesagt hat, daß dieses Auto alle anderen Supersportwagen schlagen wird, die in den nächsten JAhren rauskommen werden.

Daten: V12 mit 6,0 L und 670 PS

0-100 km/h ca. 3,1 sec, Vmax ca. 370 km/h

Preis ca. 1,2 Millionen DM

Chasis aus Aluminium und Carbonfiber

Chris.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die sind zwar extrem mit den Fahrleistungen hochgegangen, dafür aber auch extrem mit dem Preis.

Huihh, 1.2 Mio, das ist heftig und macht anscheinend bei den Autoherstellern momentan Mode.

Roland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dass Ferrari alle wegbekommt habe ich keine Sorgen. Diese Autos werden eh blind bestellt.

In der nähe bei mir ist auch so einer. Oben ein ganz normales Haus, aber darunter ist sein ganzer Garten eine einzige Tiefgarage.

Da steht so gut wie alles drin, vom alten GTO bis hin zum F50.

Roland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi

quathsc der f60 is net der schnellste!

es kommt ein bugatti 16 zylinder 1001 PS raus 406Km/h spitze Preis: knapp 2 milionen :smile: das soll der f60 erst mal schaffen! dan kommt noch der koenigseg raus! der läuft aber nur 390 Km/h

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

und wie immer ein wenig text :grin:

---------------------------------------------

Daten:

Motor: V12 Zylinder - Mittelmotor

Hubraum: 6.000 ccm

Leistung: ca. 650 PS

Getriebe: 6 Gang

Der F50, Vorgänger des F60, verkaufte sich 349 Mal. Ferrari ist zuversichtlich, mindestens genau soviele Exemplare des neuen Supersportwagens abzusetzen. Obwohl der abgelichtete Prototyp noch teilweise getarnt ist, scheint es offensichtlich, dass beim F60 Design- Elemente der erfolgreichen Gruppe C Rennwagen übernommen wurden.

RUEKSCHAU: DIE ERSTEN ENTWÜRFE

Diese Bilder zeigen den völlig neuen Ferrari F60, der im Herbst 2002 auf dem Pariser Automobilsalon der Weltöffentlichkeit präsentiert werden soll. Obwohl der Preis weit über 500.000 Euro liegen wird, hört man von Ferrari, daß schon 100 feste Bestellungen vorliegen sollen.

Die Flügeltüren sind schon deutlich zu erkennen. Die Front des neuen Ferari wird im Stil der modernen Formel 1 Rennwagen gestaltet. Damit werden an Designelemente seines zukünftig stärksten Konkurrenten, dem Mercedes- Supersportwagen SLR angelehnt. Die F1 Technologie wurde auch für den optimierten Unterboden benutzt.

Der neue F60 wird von einen vollkommen neuen V12 Mittelmotor mit einem um 1,3 Liter vergrößerten Hubraum von 6 Litern und einer Leistung von 650 PS angetrieben werden; die Kraft wird über ein Sechsgang- Schaltgetriebe übertragen. Diese Mischung sollte genügen, um aus dem Stillstand in 3.2 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen und eine Endgeschwindigkeit von rund 330 km/h zu erreichen.

Im Stand schon schnell, geplanter FERRARI F60. Die schnittige Kohlefaserhaut ist trotz aller vordergründiger Funktionen, ausreichend Kühhluft für die Aggregate zur Verfügung zu stellen, auch für Ästheten etwas besonderes. Es sieht ganz danach aus, als würde die Rivalität zwischen Mercedes Benz und FERRARI auch neben der Rennstrecke ausbrechen.

Der FERRARI F60 soll ganz im Geiste der Tradition der würdige Nachfolger des F40 von 1987 und F50 von 1995 werden und dabei alles in den Schatten stellen, was vier Räder und eine Strassenzulassung hat. Unter der aufregend gestylten und mit Formel 1 Know how geformten Kohlefaser Haut wird ein Carbon Aluminium Chassis die tragenden Funktionen übernehmen.

(Quelle: auto illustrierte - Das Schweizer Auto-Magazin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 Monate später...

Wenn der F60 1.2 Mios kostet ist der Preisverlauf doch eine fast lineare Gerade. Zur Erinnerung: F40 440.000 DM, F50 750.000 DM, also F60 1.200.000 DM. Na ja, ehrlich, der Preis haut schon doch ein wenig krasser rein, aber irgendwie wird ja alles teurer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber Fakt ist nunmal das es Leute die sich einen Ferrari wie den F40, F50 oder F60 kaufen bzw. leisten können egal ist ob sie nun 150000Euro mehr oder weniger bezahlen müssen, denn das Geld ist sowieso da.

Wenn ich mir allein schon überlege was so ein Satz Reifen naja was sage ich Walzen für so ein Auto kostet und die halten dann bestimmt nicht gerade lange.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Eye am 2002-03-23 23:00 ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vergesst den McLaren F1 nicht!

Gemessene 386,7 Km/h Höchstgeschwindigkeit und dieses Auto wurde vor 10 Jahren entwickelt und den würde ich vor jedem Fx0 kaufen!

PS: das Armaturenbrett den Murcielago sieht aus wie in einem Seat Ibiza (würg, Plastiklandschaft).

Raymond

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@CountachQV

Ist das Amaturenbrett wirklich so schlecht ? Ich habe bisher leider nur Bilder gesehen und dort sah es eigentlicht recht vielversprechend aus.

Die Instrumentanzeige ist z.b gut, alles sehr aufgeräumt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

447-F60.jpg

Sieht echt zum k***** aus. Ich hoffe da wird sich noch einiges ändern... :roll: :roll: :roll: Ein Heckflügel kann man sich schon mal dazu denken, der wird sicherlich nicht fehlen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst das Bild auch direkt verlinken !

447-F60.jpg

Der gefällt mir richtig gut, besser als die bisherigen Fotomontagen und Erlkönigbilder. Weiss jemand, ob das Bild recht nah an die Realität herankommt ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde diesen ENtwurf nicht schlecht, hat viel Einfluss vom F1-Renner.

Wie immer Geschmäcker sind verschieden, wie sonst konnte BMW diesen Kotzbrocken names 7-ner mit dem Kamelbuckel bringen!

Raymond

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sieht ja ganz ordentlich aus. Noch ein ordentlicher Heckflügel (der da einfach dazu gehört) und fertig ist ein Wahnsinnssportgerät!

Ciao

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@eggibe

In dem Segment ist so einiges los in den nächsten Jahren. Von Porsche kommt der Carrera GT, von Mercedes der SLR und nicht zu vergessen, das 1001 PS Monster aus Molsheim. Da gibts aber schon massig Threads zu, benutze mal die Suchfunktion.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin total geschockt von diesen Bildern, das ist hoffentlich nur ein Fake. Wenn da ein Toyotazeichen dran wäre würd ich ja sagen nicht schlecht, aber das ist Ferrari nicht würdig. Der F40 war doch so perfekt, der F50 ging auch noch, aber das ist ja die Härte. :???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Neu erstellen...