Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
rudifink

Frage zur Farbe und Beliebtheit des F458

Empfohlene Beiträge

rudifink
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

beim 458 und 458 Spider fällt mir in mobile.de auf, dass vor allem rote Ferrari mit roter Innenausstattung oder schwarzem Leder und roten Ziernähten sich sehr schwer verkaufen. Täusche ich mich da, oder ist das wirklich so?

Sobald ich einen schwarzen oder weißen mit einer sehr dezenten Innenausstattung und Sportsitzen sehen, habe ich das Gefühl, der ist nach Tagen weg, wenn die Kilometer passen. Die roten stehen aber irgendwie rum. Weis da jemand etwas genaueres, ggf. ein Insider? Oder wie sind eure Meinungen und Ansichten?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
dragstar1106
Geschrieben

Nun, sonst war Rosso Corsa oder Rosso scuderia ein wesentlicher Schlüssel zum zügigen Wiederverkauf, sofern das gewünscht war. Die roten Wagen sind wohl in der Überzahl bestellt worden, das macht sich nun auch auf dem Gebrauchtwagen Sektor bemerkbar. Man hat einfach mehr Auswahl, die roten 458 sind vergleichbar, während die anderen Farben fast schon ein Alleinstellungsmerkmal sind und dadurch zumindest subjektiv schneller den Besitzer wechseln. Ansonsten schwer zu beurteilen.

LG Andreas

nero_daytona
Geschrieben

Rote Innenausstattung. Das wollte mir der Freundliche auch anbieten bei einem gebrauchten Speciale. Ich hab nur gemeint, wenn er das vorher erwähnt hätte, hätte ich mir den Weg gleich gespart. Wer sich als Neuwagenkäufer so einen Faux Pas leistet, muss eben entsprechend lange warten beim Wiederverkauf bis jemand kommt der dasselbe geraucht hat :D

Ausserdem muss ich sagen, dass mir beim 458 das erste mal bei einer V8 Berlinetta rot aussen irgendwie nicht gefällt. Ist aber sicher Geschmackssache.

Schwarzes Leder mit roten Ziernähten sieht klasse aus! Immer noch dezent aber trotzdem ein Hingucker. Hatte ich `99 beim 355er bestellt als das offiziell noch gar nicht angeboten wurde. Hat sich beim Wiederverkauf ausgezahlt: Jeder der sich den Wagen angeschaut hat, fand das ein wunderbares Detail. Passt aber natürlich viel eher zu einer dunklen Aussenfarbe wie Schwarz. Ist beim 458 sicher nicht anders.

Chris911
Geschrieben

Geht eh nix über Gelb :-)

Allgoier
Geschrieben

Rot ist "die" Ferrari-Farbe, würde aber einen grauen oder evtl. weißen vorziehen.

kkswiss
Geschrieben

Nachdem ich dem Thosten seinen 458 gesehen habe, ist für mich klar, die "kleinen" Ferraris sehen hammermässig und ganz edel in gedeckten Farbtönen aus.

Die brüllenden Farben bei dem Auto sind für mich nicht mehr sexy.

Ja, ich habe meine Meinung geändert. Noch vor 10 Jahren gab es für mich auch nur rot.

Bei uns im Autoclub sind mittlerweile die meisten Autos mit gedeckten Farben unterwegs.

Mir gefällts, ich glaube, ich werde alt.:-(((°

Entspechend glaube ich, das die gedeckten Farben wie bei den V12 zunehmen.

Yooyah
Geschrieben

- Rotes Interior ist nichts für den deutschen Markt (auch, wenn es mit Nero Lack mal klassisch war; vor jetzt doch ein paar Jahren mal...).

- Andere Farben als Standard Rosso Corsa und Nero kosten teiweise einen Aufpreis, der auch bei einem EUR 200.000 Auto ins Gewicht fällt. Die Vermutung ist: Wen EUR 7.500 bis 10.000 (oder mehr) für den Sonderlack nicht stören, der hat auch sonst bei der Optionsliste nicht so sehr auf den EUR geschaut. Das wirkt sich nicht immer im Gebrauchtpreis aus, macht den Verkauf aber meist schneller. Wieviel Rosso Corsa 458 sieht man mit den Standard-Felgen? So einige. Wieviel grigio titanio/ferro/silverstone sieht man mit den Standard-Felgen? Keine! Die meisten haben zusätzlich die Diamond Cut oder die Grigio Corsa-Option, die auch wieder kostet.

- Rosso Corsa ist im Endeffekt ein schöner, aber recht einfacher Lack. Die Mode geht eben seit einigen Jahren zu was raffinierteren. Wen die Aufpreise nicht stören, für den hat Ferrari eine Unmenge an Rottönen zu bieten. Vom noch okay gepreisten Rosso Fiorano bis zu unverschämt teuren (und angeblich bei neu eingeführten Modellen die Wartezeit verkürzenden ;-)) 3 Schicht-Lacken (Maranello, Fuoco und weitere).

rudifink
Geschrieben

Hallo an alle,

danke Ihr habt mir super mit eurer Meinung weiter geholfen. Daumen hoch. Ich selbst habe auch einen in Nero Stellato als F 458 Spider mit sehr heller beiger Innenausstattung. Finde auch die ruhigeren Farben etwas zurückhaltender.

Caremotion
Geschrieben

Ich finde rot oder schwarz beim F458 einfach nur langweilig. Es gibt viel zu viele davon. Dabei gibt es so viele Interessante Farben bei Ferrari, dass man sich fragt wo die Kreativität der Käufer bleibt oder ob alle nur angst haben ihre karre nie mehr los zu werden.:???::-o

Jamarico
Geschrieben
...Dabei gibt es so viele Interessante Farben bei Ferrari, dass man sich fragt wo die Kreativität der Käufer bleibt oder ob alle nur angst haben ihre karre nie mehr los zu werden.:???::-o

...bei Porsche ist dieses Verhalten der Käufer imo noch viel Schlimmer.

Neben basaltschwarz und schwarz uni, findet sich vielleicht mal einen Silbernen oder neuerdings auch mal einen Weissen. Wenn man Glück hat....

Thorsten0815
Geschrieben
Nachdem ich dem Thosten seinen 458 gesehen habe, ist für mich klar, die "kleinen" Ferraris sehen hammermässig und ganz edel in gedeckten Farbtönen aus.

Die brüllenden Farben bei dem Auto sind für mich nicht mehr sexy.

Ja, ich habe meine Meinung geändert. Noch vor 10 Jahren gab es für mich auch nur rot.

Bei uns im Autoclub sind mittlerweile die meisten Autos mit gedeckten Farben unterwegs.

Mir gefällts, ich glaube, ich werde alt.:-(((°

Entspechend glaube ich, das die gedeckten Farben wie bei den V12 zunehmen.

Du hast ja auch beim Aussuchen geholfen...... :D

Mir ging es aber auch so als ich dem Wagen zum ersten Mal gesehen habe.... elegant, kraftvoll und doch unaufdringlich....... erhaben und doch sexy. Ich bin sehr zufrieden mit der Farbe und der Inneneinrichtung.

Dazu finde ich aber auch, dass erst ab der aktuellen Verarbeitungsqualität solche Farben passen. Vorher war die "Rennwagenoptik" ehrlicher.

Oder ist es so, wie viele sagen: "Der erste Ferrari muss rot sein" ???

War ja bei mir auch so, obwohl mir "Rosso Scuderia" als Farbton sehr gefallen hat.

Egal, den 458 wollte ich in einem schönen Anzug, nicht in Trainingsklamotten haben. O:-)

nero_daytona
Geschrieben

Dazu finde ich aber auch, dass erst ab der aktuellen Verarbeitungsqualität solche Farben passen. Vorher war die "Rennwagenoptik" ehrlicher.

Das ist schön gesagt :)

-nd

nero_daytona
Geschrieben
Ich finde rot oder schwarz beim F458 einfach nur langweilig. Es gibt viel zu viele davon. Dabei gibt es so viele Interessante Farben bei Ferrari, dass man sich fragt wo die Kreativität der Käufer bleibt oder ob alle nur angst haben ihre karre nie mehr los zu werden.:???::-o

Du kannst ja mit gutem Beispiel vorangehen und einen grünen oder orangen bestellen :D

-nd

nero_daytona
Geschrieben
...bei Porsche ist dieses Verhalten der Käufer imo noch viel Schlimmer.

Neben basaltschwarz und schwarz uni, findet sich vielleicht mal einen Silbernen oder neuerdings auch mal einen Weissen. Wenn man Glück hat....

Subjektiv ist gerade die 991 Farbe #1 ... grau!

-nd

Caremotion
Geschrieben
Du kannst ja mit gutem Beispiel vorangehen und einen grünen oder orangen bestellen :D

-nd

Mir gefällt der F458er einfach nicht. Aber wenn ich müsste würde ich wohl die Farbe Azzuro California wählen. Habe ich bis jetzt erst einmal gesehen.

Jamarico
Geschrieben
Mir gefällt der F458er einfach nicht. Aber wenn ich müsste würde ich wohl die Farbe Azzuro California wählen. Habe ich bis jetzt erst einmal gesehen.

Zu haben für 140k:

http://www.autoscout24.ch/de/d/ferrari-458-coupe-2010-occasion?index=0&make=25&model=1085&st=1&vehid=3180512&vehtyp=10&returnurl=%2fde%2fautos%2fferrari--458%3fmake%3d25%26model%3d1085%26st%3d1%26vehtyp%3d10%26r%3d5

...gefällt mir auch ausgesprochen gut.

Kai360
Geschrieben

Mir gefällts, ich glaube, ich werde alt.:-(((°

Das beruhigt doch nun ungemein......empfinde ich doch (immer noch) die brüllenden Farben als Sexy!

Mir gefällts, werd ich nun jünger? O:-)8-)O:-)

Thorsten0815
Geschrieben
Das beruhigt doch nun ungemein......empfinde ich doch (immer noch) die brüllenden Farben als Sexy!

Mir gefällts, werd ich nun jünger? O:-)8-)O:-)

Wie man an den Bildern der alten Meistern sieht, werden bei denen im Alter die Farben der Bilder auch oft leuchtender und bunter. Das liegt, wenn ich mich richtig erinnere, aber an der nachlassenden Farbempfindlichkeit der Augen...... :D :D :D

Thorsten0815
Geschrieben

Der steht aber schon länger........obwohl ich "Fehlfarben" nicht schlimm finde, meine Farbe wäre es einfach nicht.

nero_daytona
Geschrieben
Mir gefällt der F458er einfach nicht.

Ich würde nie auf die Idee kommen in einem Thread über die Farbe eines Autos mitzudiskutieren welches mir per se nicht gefällt.:???:

-nd

JaHaHe
Geschrieben

Wieso nicht?

Ich finde gerade in so einem Fall die Farbe eines Autos interessant, beziehungsweise was sie bewirken kann.

Ich beispielsweise finde den Ferrari F 40 designtechnisch überhaupt nicht gelungen, er gefällt mir einfach nicht. Als ich allerdings den blauen mit beigem Interior von Bernd Hahne gesehen habe, hat sich meine Meinung etwas geändert, und genau diesen F 40 finde ich sehr begehrenswert...

Gruß

J.

gesie
Geschrieben

Trotzdem bleibt Rot und innen Schwarz die beliebteste Farbe.

Rot lässt sich immer noch am besten verkaufen. Das ist einfach so.

hugoservatius
Geschrieben

Ich mag ja Fehlfarben...

Der blaue F40 ist der einzige F40, den ich mir vorstellen könnte, zu besitzen, generell finde ich die ja sowieso nicht gerade unauffällig daherkommenden Ferraris in gedeckten Farbtönen viel schöner als im allfälligen Rot.

Dunkelblau ist für mich sowieso die wirklich klassische Farbe für diese Autos, zusammen mit Anthrazit-Metallic, so wie Porsches dunkelgrün sein sollten und Bristols dunkelrot.

Offensichtlich farbenblinde Grüße, Hugo.

planktom
Geschrieben
Trotzdem bleibt Rot und innen Schwarz die beliebteste Farbe.

Rot lässt sich immer noch am besten verkaufen. Das ist einfach so.

jo...die amerikaner nennen das dann ferrari RR*

*= ResaleRed...sagt mbm schon auch was zu der

beziehung mancher fahrer zu ihren autos aus :D

Caremotion
Geschrieben
Ich würde nie auf die Idee kommen in einem Thread über die Farbe eines Autos mitzudiskutieren welches mir per se nicht gefällt.:???:

-nd

Das mag deine Meinung sein. Aber das ist wie mit Fan Boys über Ihr Auto zu sprechen. Wenn jemand z.b. den F458 eh einfach "toll" findet, dann ist das Thema eigentlich erledigt, denn dann kommen antworten wie "dem Auto steht fast jede Farbe gut"...etc...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Ich bin gerade bei der Farbauswahl für einen Urus als Pearl Capsule Sondermodell, da werden primär 3 Perleffekt-Farben angeboten und ich tendiere zu Verde Mantis (grün).
       
      Ein Bekannter hat mir davon abgeraten, da er meine "Wechselfreude" kennt und im Wiederverkauf diese Farbe problemtisch sein könnte. Auch sagte er das nach ein paar Wochen die Farbe verleiden kann.
       
      Der letzte Stier (die sportliche Variante) war in grigio Antares (grau) und damals hätte ich im Nachhinein gerne etwas "leuchtenderes" gehabt. Darum tendiere ich wohl jetzt zu Verde Mantis, aber ich weiss ein Urus ist kein Sportwagen...
       
      Was meint ihr dazu?
    • british racing green, kann man machen. das leben hat aber noch mehr zu bieten, wenn man sich von solchen konventionen löst.
      warum nicht mal purple zum beispiel. die farbe steht sportwagen seht gut, vor allem nachts im lichtermeer einer grossstadt. oder an einem regenverhangenen novembertag. perfekt natürlich südlich der alpen! 
      rot und gelb sind mutig, purple ist verwegen und elegant zugleich. 
       
      yves saint laurent kombinierte in paris in den 80er jahren übrigens purple bevorzugt mit einem hauch orange. 
       
      das heutige modell zeigt einen lamborghini huracan evo in der farbe viola parsifae und wurde in der villa feltrinelli am ufer des gardasee aufgenommen. 
       

    • Wie ich finde, ein echter Hammer... 👍👍👍










    • Das habe ich in den USA gefunden von einem Hersteller der Holz bzw Carbon oder ALU Look Verblendungen herstellt.
      Hier eine Abbildung in Wurzelholz. Es gibt dieses Set auch in andere AUsführungen wie Alu , alu gebüstet, Carbon etc
      Kostenpunkt 250$
    • Da ich diese Diskussion schon in einem anderen Thread angefangen habe und dort leider vom eigentlichen Topic abgewichen bin eröffene ich mal einen neuen Thread um über dieses Thema zu diskutieren.

      Ich selbst finde Rot einfach nur langweilig (bitte nicht falsch verstehen, finde die Farbe nicht hässlich sondern einfach nur langweilig) an den Ferraris, weil es einfach zu viele davon gibt.
      Daher würden mich mal eure Meinungen intressieren.
      Auch die Fragen wieso eigentlich Rot die Hauptfarbe von Ferrari ist und wie es dazu kam würde mich sehr interessieren.

      Freue mich auf eure Anregungen,
      EngJa056

×
×
  • Neu erstellen...