Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
mangusta

Gebrauchter 458 spider in silber / schwarz gesucht - wo steht einer?

Empfohlene Beiträge

mangusta
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

über die Farbwahl soll man ja nicht streiten - Geschmacksache eben:wink: - und meiner ist da zur Zeit beim 458 nicht sehr verbreitet:

argento nürburgring mit Leder schwarz - und nichts anderes:)

Bei meinem derzeitigen 355 spider eher selten - beim 360 spider dann sehr häufig - beim 430 spider nur anfangs und jetzt beim 458 spider irgendwie gar nicht mehr.

Bei mobile.de nur einen einzigen mit Leder rot / weiß:( - der ist jetzt rot foliert.

Wer hilft mir die Nadel im Heuhaufen zu finden und sagt mir, wo er - auch gern im europäischen Ausland (das Lenkrad hätte ich aber schon gerne auf der linken Seite) einen in dieser Farbkombination gesehen hat, der verkauft werden soll.

Mit freundlichen Grüßen

mangusta

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
patsnaso
Geschrieben

Du hast recht. Sehr mau in Europa, oder aber Rechtslenker in UK.

Nur in den Staaten hab ich mehrere gefunden.

Den z.B.http://www.cars.com/vehicledetail/detail/625004357/overview/

Gefällt mir sehr gut.

Hier gibt es noch einen aus UK, mit LHD Spec und Nero Interior, leider kein Spider und ob das Nürburgring Silber ist? Zudem gibt es keine Bilder von innen. http://www.jamesedition.com/cars/ferrari/458-italia/458-for-sale-852254

Die hattest du bestimmt schon gesehen

Ich wünsche dir trotzdem viel Glück bei der Suche:-))!

Autobahnkurier
Geschrieben

Hier gibt es noch einen aus UK, mit LHD Spec und Nero Interior, leider kein Spider und ob das Nürburgring Silber ist? Zudem gibt es keine Bilder von innen. http://www.jamesedition.com/cars/ferrari/458-italia/458-for-sale-852254

Fahrzeug ist foliert und dürfte somit rausfallen.

WRAPPED IN GERGIO MEDIO MATTE (GREY)

ORIGINAL COLOUR TRIPPLE YELLOW

Karl
Geschrieben

In Norddeutschland fährt einer in 1. Liebhaber-Hand mit Racing Seats.

Ich kläre ob der zu haben ist und melde mich.

mangusta
Geschrieben

Hallo Karl,

das ist mehr, als mir die ganzen Jahre seit Produktionsbeginn gelungen ist.

Ich habe ausser auf englischen und amerikanischen Fotos in Natur überhaupt noch keinen in silber gesehen.

Gruß

Rolf

mangusta
Geschrieben

Hallo Boemi,

vielen Dank - genau so soll er aussehen!

Den kannte ich überhaupt noch nicht. Etwas gebrauchter wäre mir zwar aus finanzieller Sicht lieber gewesen, aber wenn ich nach eigener jahrelanger, völlig erfolgloser Suche schon nach einem halben Tag so ein exakt passendes Angebot bekomme, ergibt sich ja vielleicht auch noch etwas günstigeres.

Wie lange darf man denn ein Euro 5 Neufahrzeug noch in der EU zulassen?

Gilt nicht eigentlich jetzt schon Euro 6?

Gruß

Rolf

Grobi
Geschrieben

Hallo Rolf,

Wie lange darf man denn ein Euro 5 Neufahrzeug noch in der EU zulassen?

Gilt nicht eigentlich jetzt schon Euro 6?

Gruß

Rolf

Euro 6 gilt für Erstzulassung ab 1. September 2015, hast also noch ein bißchen Zeit:

http://de.wikipedia.org/wiki/Abgasnorm

mangusta
Geschrieben

schönes Auto - aber leider kein Spider

Gruß

Rolf

mangusta
Geschrieben

...und ich suche immer noch - aber deswegen der Lieblingsfarbe untreu werden - niemals!

Gruß

Rolf

mangusta
Geschrieben

...und ich suche immer noch. In den USA gibt es welche - aber hier ???

 

Gruß

 

Rolf

au0n0m
Geschrieben

Auch ich suche einen gebauchten 458 zu einem fairen Preis, was aber derzeit ebenfalls aussichtslos ist. Entweder Reparierte Unfaller aber immer total überpreist. Die Verhandlungsbereitschaft seitens der Anbieter ist gering bis gar nicht vorhanden. Darauf hab ich keinen Bock, dann warten wir eben bis sich die Blase gelegt hat. 

rudifink
Geschrieben (bearbeitet)

Was ist denn total überpreist, dass würde mich mal interessieren @au0n0m

Was ist denn ein fairer Preis für Dich und das die Verhandlungsbereitschaft gering ist, zeigt dir an das die Blase sich nicht legen wird. Weil es keine Blase ist und die Leute auch keine Not haben das Auto zu verkaufen. Dann steht halt einer mehr rum. Ich habe auch gerade einen im Verkauf. 90 % der Leute die anrufen sagen, sie verkaufen gerade ihren 488. Oder sind den 488 Probe gefahren haben aber gemerkt, dass man soviel PS nicht braucht und dafür nochmals 50.000 Euro mehr zu zahlen sind. Der 458er vor allem als Cabrio ist beliebt. Der 458 Speciale wird auch anziehen, weil er im Endeffekt ein schneller 488 mit geilem 4.5 Liter Saugmotor mit Leben ist. 

 

Freue mich auf deine Preisvorstellung für einen Spider oder Coupe 

 

bearbeitet von rudifink
dragstar1106
Geschrieben

Was ist schon ein fairer Preis?

Das kann doch nur ein "gesundes" Preisleistungsverhältnis nach derzeit gültigen Marktgegebenheiten bedeuten. Darauf kommen noch die Präferenzen bzw. deren Gewichtung bei der Kaufpreisfindung, sowie diverse Ausstattungsmerkmale.

Aus aktueller, eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, es ist tatsächlich so, dass beim derzeitigen Einstiegspreis nicht wirklich höchste Qualität zu erwarten ist oder Kompromisse bei KM-Leistung, Ausstattung, Unfallfreiheit oder Halteranzahl einzugehen sind.

Ein jeder Verkäufer, zumeist Händler, kennen die Qualität ihres Wagens, bepreisen ihn entsprechend und sind ganz entspannt, den richtigen Käufer zu finden. Preisnachlässe ohne entsprechende Argumente, die ja eigentlich konträr meiner eigenen Präferenz sind, sind da eben so gut wie nicht möglich.

au0n0m
Geschrieben

Erinnert mich an die Zeit als Enzo gestorben ist, da sind auch alle ausgerastet. Der letzte echte Ferrari oder so ähnlich hieß es. Und jetzt beim 458 heißt es "der letzte Sauger". Vorher hieß es noch "der letzte Vergaser". Was für ein Schwachsinn. Ich bin sowohl den 458 und 488 gefahren, der 488 ist für mich klar das modernere und auch bessere Auto. Der 458 mag schärfer klingen und 1000 RPM höher drehen, aber letztlich ist es Geschmachsache. Die Emotionen kochen bei beiden hoch. Den Sound des 488 hat Ferrari absolut toll hinbekommen. All die Sachen wie das Keyless Start/Stop, der Ladegeräte Anschluss hinten überm Kennzeichen ohne das Kabel durch Tür oder Fenster zu klemmen, das standfestere Getriebe (so heißt es), die seitlichen Lufteinlässe, alles Top. Hat nur einen Haken, ich bin nicht bereit, 240TEUR für einen Neuwagen zu investieren, und 230TEUR für einen gebrauchten 488 schon gar nicht.

 

Gebrauchte Autos sind immer nur soviel wert, wie jemand bereit ist, dafür zu bezahlen, ich glaube da sind wir uns einig. Die Preisvorstellung des Verkäufers ist Wunschdenken. Wenn ich sehe, daß fast alle 458 die ich seit Frühsommer beobachte, immer noch im Netz stehen und sich kaum was bewegt ist doch alles klar. Sicherlich pokern viele Verkäufer und wollen den Marktwert testen, haben das Geld nich nötig, aber irgendwann will doch der ein oder andere Geld sehen. Nur ein Beispiel: Ein 458 BJ2010 (also 6 Jahre alt, steht zumindest auf Bildern schön da, stimmige Ausstattung) mit über 40TKM auf der Uhr, mittelmäßige Ausstattung, Unfallwagen, reparierter Heckschaden, bei VW repariert, Quittungen nicht vorhanden. 130.000 EUR Endpreis. Hallo ??  So ein Fahrzeug würde ich nicht für 100 kaufen, und andere scheinbar auch nicht sonst wäre er schon verkauft. Aber dennoch: Es markiert für andere Anbieter die untere Grenze und das schaukelt sich dann hoch.

 

Ein 3-jähriger 458 mit max.15TKM in neuwertigem Zustand, deutsche Auslieferung 1. Hand, darf m.E. nicht mehr als 140-150TEUR kosten. Somit sind die Autos derzeit etwa 20% zu teuer.

 

Dann werde ich eben warten bis sich der Markt entspannt und die Preise da sind, wo Sie hingehören.

 

rudifink
Geschrieben

Aus meiner langen Lebenserfahrung würde ich sagen, Du gehörst in das Porsche Lager aber nicht zu Ferrari. Das ist keine Abwertung, sondern eine persönliche Feststellung. 

dragstar1106
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten schrieb au0n0m:

Dann werde ich eben warten bis sich der Markt entspannt und die Preise da sind, wo Sie hingehören.

 

Ist schon richtig, das ist das Thema zwischen Angebot und Nachfrage. Natürlich wird der Preis nachgeben, ohne Zweifel. 

Es ist halt die Frage, wie lange Du warten kannst oder willst. Ich sehe keine große  Veränderung in absehbarer Zeit, zumindest für die "guten" Käufe ohne Unfall etc.

 

bearbeitet von dragstar1106
au0n0m
Geschrieben
vor 1 Minute schrieb rudifink:

Aus meiner langen Lebenserfahrung würde ich sagen, Du gehörst in das Porsche Lager aber nicht zu Ferrari. Das ist keine Abwertung, sondern eine persönliche Feststellung. 

Ich würde es so sagen, ich gehöre nicht unbedingt ins Lager der Neuwagenkäufer, bei denen Geld offensichtlich keine Rolle spielt.

rudifink
Geschrieben

Wobei die Ferrari F 458 Coupes noch gehen. Die Ferrari F 458 Spider steigen immer weiter an. Hier sehe ich keinesfalls eine Abkühlung, eher einen Aufschwung. 

 

Wichtig ist ja meiner Meinung nach eh nicht der Einstandspreis. Mir war der immer völlig egal. Wichtig ist doch der mögliche Wertverlust. Ein F458 Coupe für 130.000 das nach zwei Jahren noch 100.000 wert ist, ist vermutlich teurer als ein F 458 Cabrio das 200.000 Euro kostet und in zwei Jahren 190.000 Euro. Zumindest kann man mit Kauf des Cabrios derzeit wenig bis keinen Fehler machen. (just my 2 Cents)

 

nero_daytona
Geschrieben
vor 20 Stunden schrieb au0n0m:

Erinnert mich an die Zeit als Enzo gestorben ist, da sind auch alle ausgerastet. Der letzte echte Ferrari oder so ähnlich hieß es. Und jetzt beim 458 heißt es "der letzte Sauger". Vorher hieß es noch "der letzte Vergaser". Was für ein Schwachsinn. Ich bin sowohl den 458 und 488 gefahren, der 488 ist für mich klar das modernere und auch bessere Auto. Der 458 mag schärfer klingen und 1000 RPM höher drehen, aber letztlich ist es Geschmachsache. Die Emotionen kochen bei beiden hoch. Den Sound des 488 hat Ferrari absolut toll hinbekommen. All die Sachen wie das Keyless Start/Stop, der Ladegeräte Anschluss hinten überm Kennzeichen ohne das Kabel durch Tür oder Fenster zu klemmen, das standfestere Getriebe (so heißt es), die seitlichen Lufteinlässe, alles Top. Hat nur einen Haken, ich bin nicht bereit, 240TEUR für einen Neuwagen zu investieren, und 230TEUR für einen gebrauchten 488 schon gar nicht.

 

Gebrauchte Autos sind immer nur soviel wert, wie jemand bereit ist, dafür zu bezahlen, ich glaube da sind wir uns einig. Die Preisvorstellung des Verkäufers ist Wunschdenken. Wenn ich sehe, daß fast alle 458 die ich seit Frühsommer beobachte, immer noch im Netz stehen und sich kaum was bewegt ist doch alles klar. Sicherlich pokern viele Verkäufer und wollen den Marktwert testen, haben das Geld nich nötig, aber irgendwann will doch der ein oder andere Geld sehen. Nur ein Beispiel: Ein 458 BJ2010 (also 6 Jahre alt, steht zumindest auf Bildern schön da, stimmige Ausstattung) mit über 40TKM auf der Uhr, mittelmäßige Ausstattung, Unfallwagen, reparierter Heckschaden, bei VW repariert, Quittungen nicht vorhanden. 130.000 EUR Endpreis. Hallo ??  So ein Fahrzeug würde ich nicht für 100 kaufen, und andere scheinbar auch nicht sonst wäre er schon verkauft. Aber dennoch: Es markiert für andere Anbieter die untere Grenze und das schaukelt sich dann hoch.

 

Ein 3-jähriger 458 mit max.15TKM in neuwertigem Zustand, deutsche Auslieferung 1. Hand, darf m.E. nicht mehr als 140-150TEUR kosten. Somit sind die Autos derzeit etwa 20% zu teuer.

 

Dann werde ich eben warten bis sich der Markt entspannt und die Preise da sind, wo Sie hingehören.

 

Ein erheiternder Beitrag, ich lachte sehr. Der Herr träumt also von einem 458 Quasi-Neuwagen für 140 TEUR? Dann hast du bestimmt auch schon ausgerechnet, dass Immobilien im Schnitt 13,8% zu teuer sind und schmorst weiter zur Miete :D

  • Gefällt mir 6
  • Haha 1
erictrav
Geschrieben (bearbeitet)
Am 19. November 2016 um 17:22 schrieb au0n0m:

Gebrauchte Autos sind immer nur soviel wert, wie jemand bereit ist, dafür zu bezahlen

Genau deshalb sind sie ja auch so teuer.

bearbeitet von erictrav

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Guten Morgen,
      ganz kurz zu meiner Person:
      Jens,  Pilot a.D. und Investmentkaufmann aus der Lüneburger Heide 🙂
      reicht das  😅
       
      Folgendes: ich selber bin in der Jaguar Szene, bis Baujahr 1997 unterwegs gewesen bis die unvorstellbaren schlechten V8 Motoren (Ford) Ihren Dienst quittierten.
      Nun möchte ich mir im Januar einen Bentley Anarge in die Tiefgarage stellen und habe Fragen zu verschiedenen, die bei Mobile angeboten werden.
      Gleich vorweg: Ich werde keine 90K ausgeben, da er bei mir auch als Investment stehen bleiben darf und da fangen in diesen preislichen Segmenten bei mir die Bauchschmerzen an:
      Einer für 19.999 und der nächste für 24.000 k.
      Bei dem ersten, bekommt man Augenkrebs und die Historie scheint nicht nicht wirklich gut und beim 2ten, der scheint aus Japan zu kommen mit einem völlig anderem Dashboard und wenn ich mir das Lenkrad so anschaue, auch mit einem gefakten KM Stand .
       
      Was meint Ihr? 
      Ich freue mich auf Eure Antworten
       
      LG
      Jens
    • Falls Jemand Variatoren wechseln möchte oder allg. Motor- oder Updatearbeiten oder Motorinstandsetzung interessiert ist, PN. Ich bin Ferrari Enthusiast und ich arbeite gewissenhaft und mit Freude, zuverlässig und fachlich. Ich weiß gar nicht ob ich das hier so anbieten kann ^^.
       
      Auf jedenfall wird bei mir keiner verkaspert und ich habe es auch nicht nötig, Leute, Laien Geld unnötig abzunehmen. Ich repariere nur noch Autos, die einen Anspruch darstellen. Ferrari, Maserati, V8, V10, V12 Motoren. Gerade hier in NRW gibt es keine gute Ferrari Werkstätte habe ich mir sagen lassen. Ich wohne in Gütersloh, und ich habe seit letzten Sommer drei Ferraribesitzer kennengelernt, die (brachten) alle Ihre Fahrzeuge auf Anhänger weg nach Dresden oder Süddeutschland. Jetzt führe ich den Service durch.
       
      Meine Philosophie: auch wenn Jemand einen Ferrari fährt, muss man Denjenigen nicht mit Geld verarschen. Was habe ich nicht alles gehört ? Fehlerspeicher auslesen, 5 Min am Ferrari 100 Euro ? Gewisses Werkzeug wollte man mir gar nicht erst "leihen". Ehrlich gesagt, verachte ich solche Menschen.
    • Ihr Lieben,
       
      in meinem Vorstellungsfaden Anfang der Woche schrieb ich, dass ich gerne einen Ferrari aus den 90ern haben würde. Ebenso, dass mir meine Jungs ins Pflichtenheft einen 2+2 eingetragen haben. Nun, die Jungs müssen zunächst einmal warten, da sich Papa entschlossen hat einen 355 Berlinetta zu jagen. Außerdem weiß ich, dass sie nach der ersten Ausfahrt, egal in welchem Wagen, sagen werden, dass sie lieber selbst auf der Playstation fahren wollen.
       
      An oberflächlichen Kriterien habe ich eine ausgeprägte Schwäche für sehr helles beige bzw. creme. Hier fängt es schon an, da ich auf mobile.de keinen Wagen mit dieser Innenfarbe finden konnte. Schwarz dominiert in Deutschland. Und da ich mich kenne und der hellen Innenfarbe immer nachhängen werde, denke ich erst gar nicht daran mich auf eine andere Farbe einzulassen. Bei der Außenfarbe bin ich flexibler. Rot kann, muss aber nicht sein.
       
      Da die richtigen Leckerbissen höchstwahrscheinlich erst gar nicht im Netz auftauchen werden, würde ich mich freuen, wenn Ihr mir den einen oder anderen Wagen von dem Ihr wisst, dass er verkauft werden soll empfehlen könnt. Technisch sollte er in sehr gutem Zustand sein. Auch ästhetisch sollte liebe zum Detail zu erkennen sein, will sagen er sollte nicht verranzt sein.
       
      ich freue mich, von Euch zu hören und danke schonmal im Voraus.
       
      Herzliche Grüße,
      Fatih
    • Hallo Leute,
       
      ich habe vor ein paar Tagen meinen Maserati verkauft und bin nun auf der Suche nach einem günstigen Ferrari F430. Nun habe ich einen aus Dubai gefunden, der hier in Deutschland angeboten wird. Er hat nur 30.000km runter. Habt ihr Erfahrung mit Ferrari aus Dubai bzw. aus dem Ausland? Ich mache mir meine Sorgen wegen der Hitze und dem Sand, welche auf das Auto eingewirkt haben?
       
      Vielen Dank im Voraus!
       
    • Hi zusammen kurze Frage
      bekomm ich den neutral beim 458 auch rein ohne Motor zu starten? So das ich ihn an der Felge etwas vor rollen kann? 

×
×
  • Neu erstellen...