Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Marv87

Viper SRT10 Infos

Empfohlene Beiträge

Marv87
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute,

Ich bin nun schon seit einiger Zeit stiller Mitleser des forums.

Mitlerweile wird es allerdings etwas akut bezueglich einer neuen Anschaffung und ich hoffe ihr koennt mich dabei etwas unterstuetzen ;).

Kurz zu mir: Ich bin Marvin, 28jahre , mache im Moment hauptsaechlich die Straßen im hannoveraner Raum unsicher und bin in der Ofenbranche taetig.

Meine Erfahrungen mit sportlichen Autos beziehen sich auf etliche Alfas, M Bmws und im Moment auf ein TT, S8, und XKR.

Eigentlich habe ich mich bisher hauptsaechlich in den italienischen Foren hier bewegt aber seit einigen Wochen bin ich voellig vernarrt in eine Viper ( zwischen 2004-2008 nur cabrio). Die Optik, der Motor, die Fahrleistungen und nicht zuletzt das Preis/Leistungsverhältnis gegenueber z.b. den Italos ueberzeugt mich.

Mein Budget hab ich mir bis 40000 gesetzt und ich denke da sollte man wohl etwas gescheites fuer bekommen?

Vorraussetzung ist halt, dass es eine ohne Dach wird ;)

Ich habe mich schon durchs Forum und generell durchs inet gelesen ubd jede brauchbare info aufgesaugt aber sonderlich viel gibts da nicht im Deutschsprachigem Raum.

Ich habe jetzt fuer Samstag auch 2 besichtigungstermine (je nach Witterung auch Probefahrt) und bin ueber JEDE information ueber Schwachstellen usw dankbar. Amis sind komplettes Neuland fuer mich und ich hoffe mir kann der ein oder andere nen paar takte erzaehlen.

Ein Fahrzeug is aus 2005 und eins aus 2006.

Desweiteren interessieren mich die genauen Unterschiede zwischen den Baujahren. Grade ab 2008 (?) die 600ps Version. Ueber die Technischen Veraenderugen hab ich schon einiges gelesen aber was genau wurde optisch alles veraendert??

Bis dahin schonmal besten dank fuer Antworten.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
SManuel
Geschrieben

Aber wie jeder weis alle guten dinge haben auch ihre schlechten Seiten.

Bei der Viper ist das Ein und Aussteigen etwas schwierig, dadurch das der Wagen auch tief liegt. Einen Kofferraum darf man da nicht nach suchen und der Federungskomfor ist eingeschränkt. Bricht schnell aus ( Domstrebe sollte man verbauen ) und der Verbrauch liegt etwas über 20 Liter.

Was ist anders.

Einmal der Hubraum,

Fahrwerk ( etwas mit den federn ),

ABS muss man dazu kaufen, bei den Neuen ist das dabei ( 2001 ),

Drehmoment und PS sind mehr, dürfte aber klar sein.

Ein Cabrio unter 40000, ist nicht schlecht und gibt es sicherlich auch nur in welchem zustand mit Km ??

Eventuell wäre das was ??

http://ww3.autoscout24.de/classified/263325865/?t1=1&utm_medium=co&utm_source=meinestadt.de&utm_campaign=vm&utm_content=api&utm_term=detail-mix

Marv87
Geschrieben

Danke fuer deine Antwort.

Ja, die Viper hab ich auchschon auf Mobile.de gesehen, jedoch schrecken mich einige Mehrkm nicht ab.

Den wartungs/pflegezustand und Unfallfreiheit schenke ich etwas mehr Aufmerksamkein.

Ich hab im moment 2 ins Auge gefasst.

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/dodge-viper-dodge-viper-srt-10-8-3-frankfurt-m/198228751.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=7700&makeModelVariant1.modelId=12&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&negativeFeatures=EXPORT&noec=1

Diese wuerde ich mir am SA ansehen (vorrausgesetzt das wetter passt halbwegs)

Der haendler machte zumindest am Telefon ein recht serioesen Eindruck und mit dem Fahrzeug soll auch alles in Ordnung sein.

Der Preis is halt sehr attraktiv und ich wuerde soweit unter meinem Budget bleiben, das ich noch in farb und Auspuffgestaltung investieren koennte.

Sonst noch irgendwas ausser der Reihe zu beachten bei der Besichtigung und Probefahrt?...

Bis auf die uebliche allgemeingültigen sachen...

SManuel
Geschrieben

Bei den 2003 gab es auch Rückrufaktionen wegen den Ventilen, Kat und andere Teile. Rest gerne über PN.

BruNei_carFRe@K
Geschrieben

Mir wäre es zu riskant ein foliertes Fahrzeug zu erwerben, da ich nicht weiss wie der Lack unter der Folie aussieht. Es sei denn der Händler entfernt sie für mich (laut seiner Beschreibung ist diese angeblich problemlos zu entfernen.)

Allgoier
Geschrieben
Mir wäre es zu riskant ein foliertes Fahrzeug zu erwerben, da ich nicht weiss wie der Lack unter der Folie aussieht. Es sei denn der Händler entfernt sie für mich (laut seiner Beschreibung ist diese angeblich problemlos zu entfernen.)

Und dann evtl. Schnitte im Lack zu haben ist auch nicht toll... (vom Kuttermesser), aber muss nicht sein.

Dr4g0n
Geschrieben

Bis auf den Innenraum fand ich die SRT10 auch immer toll und falls das die Straßenverhältnisse zur Zeit zulassen fahr eine.

Ich weiß nicht mit welchen Italienern du vergleichst aber die Viper ist schon etwas "rustikal" und kein Prezisionswerkzeug. Dem einen gefällt das, dem anderen gar nicht.

Falls dir die Optik von z.B. einer C6 Z06 Corvette zusagt wäre das doch auch eine Option?! Die hat bei ebenfalls sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis ein deutlich besseres Fahrverhalten...

lg Chris

gynny.m
Geschrieben
Bei der Viper ist das Ein und Aussteigen etwas schwierig, dadurch das der Wagen auch tief liegt.

Quatsch, ich bin über 50 und komm noch selber rein und raus.

Einen Kofferraum darf man da nicht nach suchen ....

Also ich hab den Kofferraum gefunden und sogar an der Stelle, an der ich ihn vermutet habe....X-)

....und der Federungskomfor ist eingeschränkt.

Ja mei, ist halt ein Sportwagen für echte Männer...8-)

Servus Marvin,

find ich eine sehr kluge Entscheidung von dir :wink:

Bezüglich Viper wird dir in diesem Forum nicht recht weiter geholfen werden, weil hier (bis auf wenige Ausnahmen) so gut wie keiner eine hat.

Du wirst wahrscheinlich die entsprechenden Viper-Foren kennen. Kannst dich auch gern per PN bei mir melden.

Du mußt dich deswegen nicht gleich wieder verabschieden, es ist auch so sehr nett hier! :-))!

Ansonsten achte unbedingt auf Unfallfreiheit und eine nachvollziehbare Historie.

CU GYnnY

SManuel
Geschrieben

Ich sage mal Note 3 bis 35000 Euro und da muss man genau hinschauen, da viele nur reinsitzen und gib ihm Feuer. Nun wo sind den die Nachteile bei einer Viper von 2003 - 2006 ??

Scheinwerfer undicht,

Krümmer sehr oft Kaputt,

Kat kaputt,

Kraftstoff Probleme und auch Steuergerät Problemen,

Nockenwelle macht Probleme nicht zu vergessen die Schraube am Kettenrad die sich löst,

Getriebe Probleme,

Startprobleme im Kalten zustand und Bremse Probleme,

VA und HA sind zusätzlich mit Verstrebungen verbaut ( nicht alle ).

Sicherlich bin ich kein experte aber etwas kann ich auch beisteuern.

Zum Kofferraum, der ist klein und ich bezeichne das nicht als Kofferraum.

Einsteigen und aussteigen geht sicherlich gut nur ist der Wagen Tief und da kann man sich etwas schwer tun. Nicht zu vergessen man haut sich auch den Kopf an wenn man nicht aufpasst beim einsteigen.

Federungskomfor ist eingeschränkt, ( ein Ferrari ist auch ein Sportwagen oder ein Porsche und da ist das nicht !! ).

Sicherlich wäre der Viper Club Deutschland eine gute Info.

Auch mal etwas die Viper statistikanschauen in Sachen Mängel.

gynny.m
Geschrieben

...ich bin platt..... :-o

Jamarico
Geschrieben
...ich bin platt..... :-o

...das wird schon wieder :-))!

*luftzufächel*

Marv87
Geschrieben

Soo.... das Wetter hat die letzten Wochen ja nicht wirklich eine Probefahrt zugelassen.

Heute hat's allerdings gepasst und ich hab mir eine Angesehen und gefahren.

Einige Sachen haben mir nicht so gefallen:

Krümmer hat auch der Beifahrerseite im kalten Zustand etwas durchgepfiffen woraufhin der Verkaeufer meinte das waere normal......................

Auf der Beifahrerseite hats etwas auf dem vorderen bereich des schwellers gequalmt (genau vorne in dem Bereich wo die schweller Abdeckung mit dem viper schriftzug aufhoert)

War vermutlich nur wasser oderso??

Ansonsten war alles ok soweit. Das alles etwas ruppiger ist und es hier und da mal rappelt halte ich fuer normal bei den amis, ansonsten belehrt mich diesbezueglich eines besseren ;)

Jemand denn erfahrungen mit undichten kruemmern bei der viper?

Der verkaeufer lies sich nicht wirklich auf ne preisverhandlung ein.. wird wohl im auftrag festpreis verkauft.

Der preis ist mit nur knapp 35000 recht interessant. . Knapp 40000km 10jahre im letzten besitzt und jährlicher service bei dodge.

Der sound war allerdings sehr enttäuschend , und da muesste ich definitiv auchnoch investieren..

Jetzt bin ich am ueberlegen.. wie hoch schätzt ihr kosten fuer kruemmerabdichtung und auspuff ein ? Was haltet ihr generell vom preis?.. wie gesagt ist soweit alles ok unfallfrei(konnte jedenfalls nichts feststellen ausser etwas seltsame spaltmasse aber auch hier kann ich schlecht einschätzen inwieweit das normal ist bei ner viper)und servicegepflegt.. 3felgen sind etwas verramscht und ansonsten ein etwas schlechter pflegezustand... steht aber wohl auch schon monate darum...

Btw. Mit handy getippt, also spart euch kommentare ueber Schreibfehler usw ;))

gynny.m
Geschrieben
Einige Sachen haben mir nicht so gefallen:

Krümmer hat auch der Beifahrerseite im kalten Zustand etwas durchgepfiffen woraufhin der Verkaeufer meinte das waere normal.....

... isses nicht

Auf der Beifahrerseite hats etwas auf dem vorderen bereich des schwellers gequalmt (genau vorne in dem Bereich wo die schweller Abdeckung mit dem viper schriftzug aufhoert) War vermutlich nur wasser oderso??

... dann hätt's ja wohl mal aufgehört, oder?

Ansonsten war alles ok soweit. Das alles etwas ruppiger ist und es hier und da mal rappelt halte ich fuer normal bei den amis, ansonsten belehrt mich diesbezueglich eines besseren

... soweit nicht ok. Leider ist die Suche nach einer Guten schwierig.

Der preis ist mit nur knapp 35000 recht interessant.

... paßt zum Zustand.

wie gesagt ist soweit alles ok unfallfrei

... wenn das alles für dich OK ist, dann laß dir die Unfallfreiheit schriftlich bestätigen!

3felgen sind etwas verramscht und ansonsten ein etwas schlechter pflegezustand

.... eben.... Dazu kommt die Folierung, sieht schon stark aus, aber wie er darunter aussieht und ob die wieder sorgenfrei runtergeht?

Du hast ab BJ 2000 die fast billigste ausgesucht die dir gefällt und jetzt.... willst sie haben und drückst mindestens ein Auge zu.

Überleg dir das genau und schau genau hin, um den geringen Preis muß dir klar sein, daß du nur einen entsprechend geringen Gegenwert erhalten kannst!

CU GYnnY

Marv87
Geschrieben


Soo... Ich hab von der folierten Schrottviper abgesehen und ein wesentlich gepflegteres und besseres Fahrzeug gefunden und auch direkt zugeschlagen :).

Naechstes Wochende wollte ich die Viper abholen und hab somit noch etwas zeit platz in der Garage zu schaffen und vorallem eine Versicherung zu finden ;).

Mit meinem S8 und Xkr bin ich bei der HUK24, die versichern mir die viper allerdings nicht. Hat jmd. Tipps an welche Anbieter ich mich da wenden kann ? Gibt es vllt spezielle exotenversicherer oder sowas die auch ein bezahlbaren Tarif anbieten ??

Irix
Geschrieben

Mit meinem S8 und Xkr bin ich bei der HUK24, die versichern mir die viper allerdings nicht. Hat jmd. Tipps an welche Anbieter ich mich da wenden kann ? Gibt es vllt spezielle exotenversicherer oder sowas die auch ein bezahlbaren Tarif anbieten ??

Hier im Forum werden eigendlich immer die gleichen genannt als Markler.

assekurati.de

Meine Ansprechpartnerin ist Susanna.Sprengel@assekurati.de

In vielen Faellen landet man dann bei der

Wuerttembergische Versicherung AG

71609 Ludwigsburg

Gefuehlt wird das halbe Forum dort seine Spielzeuge versichert haben. In meinem Fall war es extrem unkompliziert und super schnell.

Gruss

Joerg

Marv87
Geschrieben

Alles klar, danke. Hab mal be anfrage abgeschickt.

gynny.m
Geschrieben

Württembergische

.... und was hast jetzt für eine?

Marv87
Geschrieben

Ne gepflegte 2006er :) ..bilder folgen wenn ich sie abgeholt hab.

gynny.m
Geschrieben

mach das...

Gespannte Grüße, GYnnY

Marv87
Geschrieben

Hi,

Die Suche nach einer Versicherung gestaltet sich schwieriger als ich dachte.

Aufgrund meines alters habe ich bisher nur absagen bekommen. Scheint so als wuerden diese exotenversicherungen alle erst ab 30jahre versichern..die huk hat mir auch ein abwehrabgebot geschickt und bietet keine kasko an.

Gynny, hast du vllt ein ansprechpartner bei der würtembergischen ?

BrunoI
Geschrieben
Ne gepflegte 2006er :) ..bilder folgen wenn ich sie abgeholt hab.

Die ist aber nicht zufällig schwarz mit EZ 22.08. oder ?

gynny.m
Geschrieben
Gynny, hast du vllt ein ansprechpartner bei der würtembergischen ?

.... das ist die Württembergische Tante bei mir am Ort. Schau mal unter der Württembergischen homepage nach, da kannst du den Freundlichen in deiner Gegend ausfindig machen.

Die ist aber nicht zufällig schwarz mit EZ 22.08. oder ?

.... kennst du dich mit großvolumigen Fahrzeugen aus? :lol:

BrunoI
Geschrieben

.... kennst du dich mit großvolumigen Fahrzeugen aus? :lol:

Klar, ich fahr meinen Kombi doch nur wegen dem großen Volumen (im Kofferraum) O:-)O:-)

Aber zurück zum Thema, ich habe deswegen gefragt.

gynny.m
Geschrieben

o-ooohhhhh :puke:

Marv87
Geschrieben

Hey bruno... ne, ich bin zwar aus dem raum hannover aber diese ist es nicht geworden... n unfaller haett ich nicht gekauft... naja morgen hol ich sie ab.. dann gibts auch n paar Fotos :)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Moin Leute,
       
      ich wollte mir bald ein Cls 63 Amg 4 Matic zulegen und wollte fragen worauf ich beim Kauf genau achten sollte. Hat das Fahrzeug irgendwelche bekannten Probleme? 
      wenn ihr Tips und Antworten habt, würde ich mich sehr freuen.
       
      Lg
    • Hallo Forum, 
       
      gerne möchte ich mich einmal vorstellen und mit einem Anliegen an Euch herantreten. 
      Kurz zu mir: Mein Name ist Klaus ich bin 56 Jahre jung und ich komme aus dem schönen Sauerland, genauer gesagt aus Brilon! 
      Ich beruflich bin ich als Mathematik und Physiklehrer tätig. Ich weiß zwar wie man die Leistung eines Ferrari berechnet, habe aber noch keinen. 
      So fängt das Problem schon an! Meine bisherige Autokarriere war eher langweilig und meist fuhr ich Passat mit Anhängerkupplung, da man bei einem großen Garten ja einiges zu tun hat! Meine Frau Kati fährt ein Audi TT Cabriolet, da ist man schon einmal schneller unterwegs! 
      Genau das Gefühl suche ich nun auch. Deshalb habe ich mir überlegt einen Ferrari 360 Spider anzuschaffen, und diesen über die schönen Straßen des Sauerlandes zu bewegen oder auch einmal damit in den Urlaub zu fahren. Als Budget habe ich mir 80 Tsd Euro gesetzt, um auch ein paar Reserven zu haben, falls die Diva mal zicken macht. 
      Glaubt Ihr für 80.000 Euro gibt es ein solches Fahrzeug? Wie sieht es mit dem Unterhalt aus, als Oberstudienräte verfügen ich und meine Frau über ein gutes Salär und sind auch beihilfeberechtigt in der PKV und können im Monat 2 tausend Euro sparen. Wenn meine Tochter Amelie in einem Jahr mit ihrem Studium der Internationalen BWL an der Uni Wuppertal fertig ist, wird sich der Betrag nochmals erhöhen. Außerdem ist meine Tante Käthe recht betagt und wir haben hier ein weiteres Erbe in Aussicht. Wieviel muss man denn im Monat übrig haben, wenn man Ferrari fahren will?  Modellauswahl: Ist der 360er zu empfehlen oder sollte man lieber weitersparen auf den 458 (Der 430er kommt wegen der bekannten Probleme auf keinen Fall in Frage!) ? Viele Dank und liebe Grüße 
       
      Klaus
    • Ich hoffe mal, es ist nicht zu sehr weg vom Thema, aber mich würden mal die Unterschiede 360/ F430 interessieren. Äußerlich sind die Fahrzeuge ja sehr ähnlich. Der Motor de F430 ist der modifizierte für Maserati gebaute 4200- Motor mit anderer Kurbelwelle und Kopf, soviel habe ich schon mitbekommen. War das eine Neuentwicklung oder ist das eine Modifikation vom 360er?
      Innen sind die Brüder sich auf dem ersten Blick auch sehr ähnlich, Anordnung der Instrumente, Luftdüsen, Aschenbecher usw. Lediglich der R- Stick erinnert an den 4200, ebenso wie die Auto/ ICE- Taster.
      Vielleicht haben wir hier Jemanden, der beide Fahrzeuge besitzt oder nacheinander besessen hat?
      Wie krank ist das denn? 😉
    • Guten Morgen,
      ganz kurz zu meiner Person:
      Jens,  Pilot a.D. und Investmentkaufmann aus der Lüneburger Heide 🙂
      reicht das  😅
       
      Folgendes: ich selber bin in der Jaguar Szene, bis Baujahr 1997 unterwegs gewesen bis die unvorstellbaren schlechten V8 Motoren (Ford) Ihren Dienst quittierten.
      Nun möchte ich mir im Januar einen Bentley Anarge in die Tiefgarage stellen und habe Fragen zu verschiedenen, die bei Mobile angeboten werden.
      Gleich vorweg: Ich werde keine 90K ausgeben, da er bei mir auch als Investment stehen bleiben darf und da fangen in diesen preislichen Segmenten bei mir die Bauchschmerzen an:
      Einer für 19.999 und der nächste für 24.000 k.
      Bei dem ersten, bekommt man Augenkrebs und die Historie scheint nicht nicht wirklich gut und beim 2ten, der scheint aus Japan zu kommen mit einem völlig anderem Dashboard und wenn ich mir das Lenkrad so anschaue, auch mit einem gefakten KM Stand .
       
      Was meint Ihr? 
      Ich freue mich auf Eure Antworten
       
      LG
      Jens
    • Ihr Lieben,
       
      in meinem Vorstellungsfaden Anfang der Woche schrieb ich, dass ich gerne einen Ferrari aus den 90ern haben würde. Ebenso, dass mir meine Jungs ins Pflichtenheft einen 2+2 eingetragen haben. Nun, die Jungs müssen zunächst einmal warten, da sich Papa entschlossen hat einen 355 Berlinetta zu jagen. Außerdem weiß ich, dass sie nach der ersten Ausfahrt, egal in welchem Wagen, sagen werden, dass sie lieber selbst auf der Playstation fahren wollen.
       
      An oberflächlichen Kriterien habe ich eine ausgeprägte Schwäche für sehr helles beige bzw. creme. Hier fängt es schon an, da ich auf mobile.de keinen Wagen mit dieser Innenfarbe finden konnte. Schwarz dominiert in Deutschland. Und da ich mich kenne und der hellen Innenfarbe immer nachhängen werde, denke ich erst gar nicht daran mich auf eine andere Farbe einzulassen. Bei der Außenfarbe bin ich flexibler. Rot kann, muss aber nicht sein.
       
      Da die richtigen Leckerbissen höchstwahrscheinlich erst gar nicht im Netz auftauchen werden, würde ich mich freuen, wenn Ihr mir den einen oder anderen Wagen von dem Ihr wisst, dass er verkauft werden soll empfehlen könnt. Technisch sollte er in sehr gutem Zustand sein. Auch ästhetisch sollte liebe zum Detail zu erkennen sein, will sagen er sollte nicht verranzt sein.
       
      ich freue mich, von Euch zu hören und danke schonmal im Voraus.
       
      Herzliche Grüße,
      Fatih

×
×
  • Neu erstellen...