Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
marcelno1

f355 f1 - Getriebelampe brennt

Empfohlene Beiträge

marcelno1
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Forum, habe ein Problem mit meinem F1 Getriebe ich hoffe hier hat einer eine Lösung für mich!

Gestern während der Fahrt ging die Getriebelampe an inkl. Piepton und blieb dann auch an obwohl er einwandfrei weiter schaltete und fuhr! Bin auch wunderbar bis nach Hause und in die Garage gekommen hatte zwischendurch gedacht beim neustart würde sich das von selber wieder lösen!

Dem war nicht so die Lampe blieb an aber schaltete in Neutral und sprang an und fuhr auch einwandfrei!

Jetzt steht er in der Garage und da fällt das Problem auf ich kann den Rückwärtsgang nicht einlegen wenn ich den Hebel ziehe springt er in Neutral und das wars!

Hat dazu einer eine Idee und eine Lösung? vor allem um Ihn nun aus der Garage zu bekommen??

Danke vorab!

Marcel

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
gtajunior
Geschrieben

...läuft Deine Hydraulikpumpe??

Kai360
Geschrieben

Die läuft sicher, denn er schaltet ja!

Abzuarbeiten:

1. Ölstand kontrollieren (s. Handbuch)

2. Schaltung initialisieren (s. Handbuch)

3. 5- 10 mal neu Starten

4. KFZ ein paar Zentimeter vorfahren, dann wieder versuchen den Rückwärtsgang einzulegen

5. Dann wieder melden!

marcelno1
Geschrieben

super und erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten!

Hab jetzt gerade das Handbuch vor - zurück - und quer gelesen! ich gehe davon aus du meinst das Getriebeöl welches ich kontrollieren soll? muss ich dafür nicht unters Auto oder komme ich an den Messstab von oben dran?

Zur Initialisierung hab ich mal garnix gefunden oder meinst du damit nur ausschalten und wieder einschalten der Zündung dann arbeitet das Getriebe ja immer kurz?

Marcel

Kai360
Geschrieben

Hey,

Öl:

nein ich meine das Öl der F1 Schaltung. Das ist in einem separaten Behälter, relativ klein, schwarz mit Schraubdeckel, so ähnlich wie die für die Servolenkung.

Sollte aber auf jeden Fall in der Anleitung drinstehen. Ölstandskontrolle gehört zum typischen Ablauf!

Bei 360er sitzt der rechts hinten im Motorraum unter einer schwarzen Abdeckung!

Initialisierung:

Einfach mal den Schlüssel auf Zündung, einen Moment warten bis nichts mehr piept, pfeift und surrt,

dann Motor an und einige Minuten im Leerlauf laufen lassen.

Ist zumindest bei 360er so.

Und jetzt mal die 355 Spezialisten VOR!

marcelno1
Geschrieben

danke Kai für deine Hilfestellung!!!

Ichhatte auch nochmal bei Ferrari angerufen und die hatten gesagt mal die F1 Schaltung (also den R Hebel) kurz ausbauen kann sein das ein stecker lose ist ansonsten mal die Batterie abklemmen und etwas warten dann kann sich das wohl wieder selbst bereinigen! Werde alles morgen in Ruhe einmal ausprobieren!!

Marcel

Andiracer
Geschrieben

Habe hier im Forum gelesen das es auch ein Ritzel (Rückwärtsgang) lösen kann welches im Stau zu heiss werden kann. Danach gibt es Pobleme mit dem Rückwärtsgang bzw einlegen.

Das Thema war beim F430 aber ich könnte mir vorstellen das dies auch für dieses Model gilt.

Nur mal als zusätzlicher Denkanstoß.

Gruss Andreas

marcelno1
Geschrieben

So wasserstandsmeldung: alles gemacht inkl. Batterie getrennt und es hat alles leider nicht geholfen! Hab dann heute Mittag aufgegeben! Dann der vorführeffekt ich zeige einem bekannten das Problem und siehe da Rückwärtsgang geht rein und alle anderen auch! Allerdings blieb die Warnlampen an! Hab ihn dann rückwärts aus der Garage gefahren und bekomme den 1. Gang seit dem nicht mehr rein jetzt geht also der r. Rein aber alle anderen nicht bekomme hier echt ne kriese!

me308
Geschrieben

Türen zu ?

Motorhaube geschlossen ?

Kofferraumhaube geschlossen ?

Fuß auf der Bremse ?

lassen sich alle Gänge bei "Zündung an" (nicht Motor an) durchschalten ?

geht der Tacho ?

Gruß aus MUC

Michael

marcelno1
Geschrieben

Hi Michael ist immer das gleiche Problem egal ob nur Zündung an oder der Motor läuft! Zuerst konnte ich die Vorwärtsgänge einlegen und sobald ich versucht habe den Rückwärtsgang ein zu legen sprang er in n und ab dann ging nix mehr! Jetzt ist es andersrum jetzt geht der Rückwärtsgang rein und sobald ich versuche in Gang 1 zu schalten springt er in n und nix geht!

Leider völlig egal ob Tür auf oder zu Motor oder kofferraum auf ist alles versucht!

Ein einziges mal zwischendurch haben alle Gänge funktioniert!

fuss für der bremse ist klar ohne geht ja nix! Tacho hat bis zu letzt einwandfrei funktioniert auch nachdem während der fahrt die Warnlampe anging im Moment leider nicht zu testen!

Danke Michael

Thorsten0815
Geschrieben

Manchmal gehen Dinge auch einfach kaputt. Welche Laufleistung hat den der Wagen? Oder konkreter, die F1 Hydraulikpumpe/Einheit? In meinem (430) war es nach knapp 70tkm ebenfalls zu Schaltproblemen gekommen, aber nicht in der von Dir beschrieben Einschränkung (nur hoch geht/runter schalten nur mit Glück) Hatte nix mit dem Getriebe zu tun, nur die F1 Hydraulikpumpe war nicht mehr Leistungsstark genug. Also wenn ich das richtig verstanden hatte.

me308
Geschrieben

ist die F1-Warnlampe jetzt sofort nach Zündung permanent an oder blinkt sie noch vorher und geht aus ?

für den Fall dass sie blinkt, versuche mal folgendes:

1. Zündung an

2. abwarten bis F1-Warnleuchte nicht mehr blinkt/ausgeht

3. abwarten bis F1 Pumpe stoppt (=Relais-Check)

4. Fuss sehr fest auf die Bremse

5. beide paddles ziehen, Display sollte N zeigen

6. Motor starten

versuche in 1 hochzuschalten und wegzufahren,

was passiert ?

Gruß aus MUC

Michael

marcelno1
Geschrieben

@michael danke nochmal aber leider ist die Lampe vom Getriebe konstant an selbst nach der Batterie Trennung war sie anschließend an! Ich kann in n schalten oder den Rückwärtsgang einlegen und auch rückwärts fahren nur sobald ich in den 1. Schalten will springt er auf n und nix geht mehr dann muss ich erst zündung aus machen und runterfahren dann wieder anmachen und kann erneut den r und n einlegen usw. Kurrios ist das es eben bis gester genau anders herum war und der rückwärts Gang nicht reinging! das macht mich ja so kirre!

me308
Geschrieben

tja, dann sind wir hier wohl leider am Ende von den Dingen die Du selbst noch tun kannst !

Verdacht 1: F1/Kupplungssensor defekt bzw. gibt falsches Signal an`s Steuergerät

(Sensor oberhalb des Ausrücklagers welcher dem Steuergerät die Postition der Kupplung meldet und sie entsprechend öffnet oder schliesst - bei Kupplungstausch wird die Postion der neuen Scheibe mit diesem Sensor synchronisiert sonst weiß das Steuergerät nicht wie es schalten soll)

Verdacht 2: falls Tacho doch nicht mehr ging oder unbemerkt zeitgleich ausfiel -

Tachosensor (dann würde aber wahrscheinlich auch die Dämpfer-Warnleute an sein)

nächster Schritt:

Transport zu Ferrari , Fehler auslesen lassen - das gibt sicher einen Hinweis !

(vielleicht hilft ja schon das re-setten mit dem SD-Tester)

halte uns auf dem Laufenden !

Gruß aus MUC

Michael

JazP
Geschrieben

Der Rückwärtsgang wird von Magnetventil EV5 angesteuert. Fürs Einlegen des Rückwärtsganges muss es ausgeschaltet sein, für alle anderen Gänge eingeschaltet. Für "N" ist die Ansteuerung egal. Heißt mit anderen Worten: Wenn sich entweder nur die Vorwärtsgänge oder nur der Rückwärtsgang anwählen lässt, ist EV5 ein heißer Kandidat.

Das Ventil sitzt direkt am Hydraulikblock, Position ist unten "vorne" (d.h. die vom Heck abgewandte Seite). Du kannst es elektrisch durchmessen, also Widerstand und Ansteuerung durchs SG (grauer Stecker, falls Du direkt am Ventil messen möchtest).

Es ist allerdings auch gut möglich, dass das Ventil selbst klemmt.

FS348
Geschrieben

Hallo! Du hast geschrieben es ist keine veränderung bei Tür zu oder auf...Es muß eine Veränderung sein...Bei Tür auf ist

F1 schaltung nich aktiv...Alle Türen und Hauben müßen zu sein,heißt Türcontacte müßen funktionieren.Also alle Contackte prüfen und mit Contackt spray behandeln genauso ander Stecker und dann probieren..Hatte ich schon öfter Problemme damit...Kann irgendwo ein wackelcontact sein...

Hast du noch weiter Problemme kannst dich melden-habe noch komplete F-1 Schaltung inkl.Steuergerät da..

Gruß-Franjo-franjowerk.de

FS348
Geschrieben

Habe vergessen...Prüfe noch Bremslichtschalter!

Gruß Franjo

marcelno1
Geschrieben

Hallo @ all und a: nochmals vielen Dank für die vielen Hinweise und Tipps und b: entschuldigung das ich mich so spät zurückmelde aber war geschäftlich unterwegs!

nun zum neusten Stand: hab Ihn abholen lassen und auch schon von Ferrari eine Rückmeldung bekommen: sieht gar nicht gut aus! es ist wohl so, dass die Gänge nicht eindeutig erkannt werden da sie teilweise unter dem Minimum und teilweise über dem Maximum sind (was das auch immer heissen mag) die Grundeinstellung mit 0,2 aber in ordnung sei! das ganze Systhem wird jetzt nochmals gespült in der Hoffnung das nur Luft dazwischen ist ansonsten müsste etwas ausgetauscht werden! Kostenpunkt 5-6 tsd €! Bin echt bedient!!

Nach der Motorrevision 9500€ (hat der Verkäufer noch übernommen)

Dabei Falsche Zündkerzenstecken verbaut wurden und nochmals gegen neuen ausgetauscht wurden(Preis noch offen muss ich mit der Ferrariwerkstatt noch klären)

Dann die Elektronik zurückgebaut wurde (Endstufen, Festplatten und diverse Kabel die frei lagen) denn alle 3 Tage war die Batterie leer da er zuviel Strom gezogen hatte!

Alle Kontakte geprüft wurden denn die Alarmanlage ging immer an was sehr unangenehm war!

Festgestellt wurde das leider nicht nur ein Stellmotor sonder am Stossdämpfer ein Stück abgebrochen war dieser also auch kurzfristig neu muss!

Ist dies jetzt die Krönung in 6 Monaten Ferraribesitz!!! Ich bin bedient!!

Gut zur Elektrik und dem Rückbau das wusste ich vorher und sollte eh irgendwann gemacht werden, das der Stellmotor defekt ist wusste ich auch, die Motorrevision ging nicht zu meinen Lasten und wegen der Kerzenstecken muss noch verhandelt werden aber ist schon heftig!!!

Aber ich lass mich doch nicht unterkriegen und bin guter Hoffnung das irgendwann alles gut wird!! mein Glas ist halt immer halb voll !!!

und selbst die wenigen Tage wo ich Ihn beschwerdefrei fahren konnte waren schon geil!!

@ Franjo evtl. hast du es an der Elektronik erkannt es war mal deiner wir hatten auch im Sommer mal drüber telefoniert!!! :wink: Wollte dich eh mal besuchen kommen nur war halt wenig Zeit!!

noch mals danke an alle und wenn Ihr wollt halte ich euch weiter auf dem laufenden denn wenn das so weitergeht bin ich bald Spezialist und kann den "zerlegen" und "wieder zusammensetzen" in weniger als 10 Minuten und Ferndiagnosen erstellen!! hab ja bald alles durch!! :lol::lol::lol:

Marcel

marcelno1
Geschrieben

das die Birne der innenbeleuchtung kaputtgegangen ist war natürlich keinen Kommentar wert aber die Temperaturverstellung der Klimanalage auf der Mittelkonsole hat es auch dahingerafft!! hahahahahaha muss dann auch noch mal gemacht werden hatte ich völlig verdrängt!

nochmals @ Franjo evtl. komm ich auf dein Angebot vom F1 Getriebe zurück allerdings hoffe ich das ich das nicht muss sieh es mir bitte nach!!

8-)8-)8-)8-)

Marcel

JazP
Geschrieben

Mein Rat: Wende Dich an Herrn Bellmann (Nickname "belli" hier im Forum).

http://f1-hydraulik.de/

Hr. Bellmann ist Spezialist für die F1 Schaltung und besitzt viel Erfahrung. Gut möglich, dass er Dir ein günstigeres Angebot als die von Dir genannten 5-6tsd. € machen kann.

marcelno1
Geschrieben

super! Danke für den Tipp!

me308
Geschrieben
...es ist wohl so, dass die Gänge nicht eindeutig erkannt werden da sie teilweise unter dem Minimum und teilweise über dem Maximum sind ... die Grundeinstellung mit 0,2 aber in ordnung sei! das ganze Systhem wird jetzt nochmals gespült in der Hoffnung das nur Luft dazwischen ist ansonsten müsste etwas ausgetauscht werden! Kostenpunkt 5-6 tsd €! ...

das ist natürlich - gelinde gesagt - sehr schwammig formuliert :wink:

könntest Du da mal konkreteres in Erfahrung bringen ?

bei der Gößenordnung meint die Werkstatt vermutlich den F1-Hydraulikaktuator -

der wird gerne irgendwann undicht ... solange das nur bei kalten Aussentemperaturen oder leichtem Überdruck durch zuviel Hydrauliköl passiert, ist das akzeptabel (sagt mittlerweile auch Ferrari) ...

wenn er aber tropft, nicht mehr - (normalerweise hast Du dann aber eine unübersehbare Lache unter dem Auto) -

der Aktuator kann - selten - auch intern lecken, dann siehst Du nichts -

in jedem Falle sollte vor einem Austausch diese Diagnose absolut sicher sein !

eines fällt mir noch ein - etwas unglaublich einfaches ...

beim 355 lösen sich durch zunehmende Vibration gern mal die Motoraufhängungen bzw. verschieben sich - und damit leicht den Motor-/Getriebeblock

das führte schon zu Fällen in denen der Aktuator allein durch mechanische Blockade am Gehäuse seinen Dienst nicht mehr korrekt verrichten konnte - man kann das sehen wenn auf der Bühne oben einer schaltet und unten einer guckt ...

nur so eine Idee ... aber Versuch macht kluch 8-)

Gruß aus MUC

Michael

marcelno1
Geschrieben

hi Michael,

jetzt wo du das sagst da ist immer etwas flüssigkeit unterm Auto bei Ferrari sagten sie es käme wohl von zu viel kühlmittel im Überlaufbehälter! ist auch nie viel so ein halbes Schnapsglas oder noch weniger wenn man Ihn nach der Ausfahrt in der Garage parkt und wenn er mehrere Tage steht wird das auch nie mehr tropft also nur einige Minuten oder Stunden nach! ist bläulich!

könnte dann passen!!

Zur Diagnose: Ja klar die machen sich jetzt nochmals an die Arbeit und mal sehen womit sie dann um die Ecke kommen und wir sehen dann weiter! aber alle Dinge die von euch so nett aufgelistet wurden sollten ja auch von Ferrari geprüft werden und dem Meister bekannt sein!!

hoffe ich!!

sonst werden wir diese mal durchgehen müssen!!

nochmals vielen Dank!!

Marcel

me308
Geschrieben
... alle Dinge die von euch so nett aufgelistet wurden sollten ja auch von Ferrari geprüft werden und dem Meister bekannt sein!! ... hoffe ich!! ...

dream on :D

Kai360
Geschrieben
das auch nie mehr tropft also nur einige Minuten oder Stunden nach! ist bläulich!

Wie schmeckt`s ?

Das F1 Öl ist normalerweise Rot, richtig schön ROT!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...