Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Pach

328 Stromausfall / Blackout

Empfohlene Beiträge

Pach
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

kaum habe ich letzthin gepostet, dass mein 328 mit über 100T Km einwandfrei läuft, ist folgendes Problem aufgetaucht: Nach 2-tägiger, problemloser Passfahrt beim gemütlichen Cruisen zuerst ein kurzer Aussetzer (alle Anzeigen gehen zurück auf 0, Motor setzt aus, völliges Lichterlöschen bei den Anzeigen), - kommt aber sofort wieder. Nach weiteren ca. 10Km stellt der Motor ab, alle Anzeigen wieder auf 0, alle Lichter/Lämpchen aus. Lasse den 328 ausrollen, nach ein paar Sekunden wieder Startversuch - läuft kurz - und stellt wieder ab. Totaler Blackout! Keine Anzeigen, kein Lämpchen bei Betätigung der Zündung, - nichts! Danach etwas an der Batterie rumgefummelt - es wurde Licht und der 328 ist die nächsten ca. 200Km bis nach Hause wieder problemlos gelaufen. Da ich einen solchen Blackout nicht in einem stark befahrenen Tunnel, auf der Autobahn oder nachts in Turkmenistan erleben möchte, frage ich mal an, ob dies auch bei anderen 328, 308 oder Mondials vorgekommen ist. (Ich denke nicht, dass das Rumfummeln an der Batterie etwas bewirkt hat.)

Vielen Dank im voraus für ein paar erhellende Antworten,

Pach

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Fiatx
Geschrieben

Hallo Pach,

ist bei Deinem 328 auch ein Batteriehauptschalter verbaut?

Wir hatte das gleiche Problem und nachdem ich den Schalter

ein paar Mal mit dem "Knochen" geöffnet und geschlossen hatte,

funktionierte der Kontakt wieder.

Auf Raten meines Mechanikers - Dank an Dirk - , sprühte ich das Teil

mit Kontaktspray ein.

Zusätzlich sollte ich den Knochen mit einer passenden Unterlegscheibe,

unterlegen, damit die Kontaktfeder mehr Spannung hat.

Jetzt ist Ruhe.

krismik
Geschrieben

Mein 328 hat vorn links in der Abteilung des Wasserkühlers einen Hauptstecker, der alles lahmlegt. Hast Du den nicht?

Gruss

Christian

Pach
Geschrieben

Hallo Christian, hallo Fiatx,

vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich weiss nichts von einem Batteriehauptschalter oder Hauptstecker (ich habe den 328 erst seit ca. 16 Jahren!). Wo wäre dieser Hauptschalter, wie sieht dieser Hauptstecker aus und was ist ein "Knochen" ?

Gruss

Fiatx
Geschrieben
Hallo Christian, hallo Fiatx,

vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich weiss nichts von einem Batteriehauptschalter oder Hauptstecker (ich habe den 328 erst seit ca. 16 Jahren!). Wo wäre dieser Hauptschalter, wie sieht dieser Hauptstecker aus und was ist ein "Knochen" ?

Gruss

Siehe hier,

oben rechts, wie beim Unimog :D

http://de.wikipedia.org/wiki/Batterieschalter

Was da gewinkelt herausschaut ist der bei der BW genannte "Natoknochen".:wink:

me308
Geschrieben
... Ich weiss nichts von einem Batteriehauptschalter oder Hauptstecker (ich habe den 328 erst seit ca. 16 Jahren!). Wo wäre dieser Hauptschalter, wie sieht dieser Hauptstecker aus ...

den solltest Du nach 16 Jahren gefunden haben :wink:

vorn links (in Fahrtrichtung) nahe Scheinwerfermotor am Rahmen:

beg11u.jpg´

2cmrhx2.jpg

Masseverlust über diesen Stecker ist auch beim 308/328 ein nicht unbekanntes Problem - die Stecker korrodieren oder zerbröseln mit der Zeit komplett, ebenso dessen Band und Kontakt zum Rahmen auf festen Sitz prüfen

125qjhe.jpg

außerdem überprüfen / reinigen :

- Batteriepole, Massekabel zum Rahmen

- Masseband vom Motor zum Rahmen, (nur von unten zugänglich)

Gruß aus MUC

Michael

Fiatx
Geschrieben

Moin Michael,

dann ist dieses wohl nicht serienmäßig, oder?

Sieht doch aber gut aus :wink:

post-85220-14435441003586_thumb.jpg

me308
Geschrieben
...dann ist dieses wohl nicht serienmäßig, oder?

nope... scheint selbst gemacht anstelle des serienmäßigen Steckers...

ja, sieht aber gut aus :wink:

Pach
Geschrieben

Vielen Dank für die Antworten!

Einen "Knochen" hat mein 328er nicht, scheint aber gemäss Michael auch nicht üblich zu sein. Somit hätte ich den auch nach 50 Jahren nicht gefunden.

Gruss Pach

PS: die Unimogs der CH-Armee haben den "Knochen" nach meiner Erinnerung hinter dem Fahrersitz).

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×