Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Uexkuel

Kaufberatung F-355 Spider

Empfohlene Beiträge

Uexkuel
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe community,

seit geraumer Zeit verfolge ich das Ferrari Forum und interessiere mich immer mehr für einen F-355 Spider.

Kann mir jmd. mit Erfahrung sagen, was ich für einen F-355 Spider mit folgenden Parametern als Kaufpreis rechnen muss und auf was es zu achten gilt?

Parameter:

- F-355 Spider

- Deutsche Erstzulassung

- Baujahr 1998-1999

- Farbkombination: rosso corsa / crema

- weniger als 30000 Km

- Zustand 1 bis 1.5

Vielen Dank für Infos im Voraus.

Mit freundlichen Grüssen,

Uexkuel

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tollewurst
Geschrieben

Wenns ein ehrliches Auto sein soll musst du lange suchen und zwischen 60 und 70k anlegen. Ich glaube das es keinen 1-1.5 Zustand gibt.

Zumal rosso corsa mit crema in DE keine beliebte Kombi war.

Uexkuel
Geschrieben

Danke für die schnelle Antwort :)

Welche Farbkombination war denn mehr beliebt in DE?

Ich dachte immer, dass die Farbkombination rosso/crema die Klassische ist,

bin aber gerne bereit, mich eines besseren belehren zu lassen :wink:

An was liegt es denn deiner Meinung nach, dass man so einen Zustand nicht findet?

cinquevalvole
Geschrieben

rot/beige

rot/schwarz

... sieht man immer wieder. Aber auch gelb/schwarz

post-29058-14435440693272_thumb.jpg

post-29058-14435440694726_thumb.jpg

Vienna355
Geschrieben
Welche Farbkombination war denn mehr beliebt in DE?

Ich dachte immer, dass die Farbkombination rosso/crema die Klassische ist,

bin aber gerne bereit, mich eines besseren belehren zu lassen :wink:

Rot/Schwarz - mit großem Abstand! Aus dem Bauch würde ich sagen mindestens 60 Prozent außen rot, davon 80 Prozent innen schwarz.

An was liegt es denn deiner Meinung nach, dass man so einen Zustand nicht findet?

Wahrscheinlich an den hohen Erhaltungskosten und der mangelnden Investitionsbereitschaft der Besitzer... :rolleyes:

1-1,5 sind für ein Auto dieses Alters hohe Ansprüche. Zu finden ist alles, beim Preis würde ich dann auch eher Richtung 70.000 Euro tendieren. Wenn auch technisch bereits alles gemacht ist (Krümmer, Kats, Steuergeräte).

Und dann hätten wir noch das Problem der Steinschläge. Wenn man fährt (und da genügen wenige tausend Kilometer) sind diese unvermeidlich. Nachlackiert soll er aber auch nicht sein. Oft ein Zielkonflikt, der nicht zu lösen ist.

lg Wolfgang

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Da ich diese Diskussion schon in einem anderen Thread angefangen habe und dort leider vom eigentlichen Topic abgewichen bin eröffene ich mal einen neuen Thread um über dieses Thema zu diskutieren.

      Ich selbst finde Rot einfach nur langweilig (bitte nicht falsch verstehen, finde die Farbe nicht hässlich sondern einfach nur langweilig) an den Ferraris, weil es einfach zu viele davon gibt.
      Daher würden mich mal eure Meinungen intressieren.
      Auch die Fragen wieso eigentlich Rot die Hauptfarbe von Ferrari ist und wie es dazu kam würde mich sehr interessieren.

      Freue mich auf eure Anregungen,
      EngJa056
    • Hallo zusammen,
      möchte mir einen neuen Flitzer anschaffen.
      Leider kenne ich mich nicht besonders mit Autos aus, möchte aber was schnelles und seltenes für den Sommer.
      Was würdest du dir kaufen?
      Donkervoort  D8 GTO RS oder ein McLaren 720s oder doch was ganz anderes?
      Vielen Dank und schönen Abend
    • … am Beispiel eines Murcielago will ich mal nachvollziehen was kostet ein Lamborghini.
      Diesen Artikel wollte ich euch nicht vorenthalten.
       
      Hier mal der Unterhalt des Wagens (umgerechnet in EUR):
      Gekauft: September 2004
      Testdauer: 34 Monate
      Gefahren: ca. 71.500 km
      Kaufpreis: 255.000
      Geschätzter Wert am Testende: 125.570
      Wertverlust: 129.430 (!)
      Wartung: 27.220
      2 Kupplungen: 7.386
      8 Sätze Reifen: 10.730
      Bremsenupdate: 2.215
      8 Sätze Bremsbeläge: 4.136
      Austauschgetriebe: 17.100 (!)
      Sonstiges: 1.477
      Zusammen incl. Wertverlust excl. Sprit also: 199.700 Euro.
      Oder rein rechnerisch: 5.873 Euro pro Monat bzw. 195 Euro pro Tag.
      Und wenn man den Artikel durchliest, sieht man, dass es anscheinend jeden Cent wert war.
       
      Ähnliches kann man sich ausrechnen, wenn man wissen möchte, was ein Gallardo kostet.
       
      Z.
    • Hallo Sportsfreunde. 
      Ich plane im nächsten Mai die Anschaffung eines gebrauchten Lamborghini Gallardo für 80.000€. 
      Das Baujahr ist 2007, der Zustand scheint sehr gut zu sein, der TÜV läuft bis Juli 2020. Laut Angebot scheint der Lambo recht gut gewartet zu sein. Es wird von verschiedenen kürzlich erneuerten Teilen gesprochen etc. 
      Ich plane aus verschiedenen Gründen mir nur die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung zu holen. Weder Teil- noch Vollkasko. 
      Bin ein guter Fahrer und rechne nicht mit Unfällen oder alzu brenzlichen Schäden am Lambo.
      Ich wüsste gerne einmal die ungefähren Jahreskosten die auf mich zukommenden würden 
    • Guten Tag zusammen,
       
      ich suche nun ein Auto, ich will maximal aber dann muss es schon perfekt sein, 110k ausgeben ! Mir ist es relativ egal was für eines, es soll nur diese Anforderungen erfüllen (muss nicht alle erfüllen aber einige).
       
      - Das Auto sollte Sound haben wenn möglich auch viel, trotzdem kein muss
      - Es soll eine Limousine, ein SUV, ein Sportwagen oder ein Coupe sein
      - Es sollte zumindest ein bisschen Alltagstauglich sein, also man sollte schon 3 Getränkekästen und noch ein paar Tüten verstauen können ohne eine 3D-Zeichnung des Autos zu haben um jede Ecke auswendig zu kennen
       
      -Sollte bzw. MUSS Sportlich Aussehen
      -PS mäßig kann viel sein muss aber nicht, aber unter 230 wäre es nicht so das wahre 
      -Ruhig auch Autos die man extrem gut Tunen kann
      -Unterhalt sollte noch gut bezahlbar sein da ich nicht Monatlich 3.000 Euro für ''nur ein Auto'' zur verfügung habe
       
      Rest ist relativ egal
       
      Danke schonmal im vorraus ;D

×
×
  • Neu erstellen...