Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

360 Spider | Preiseinschätzung


Dome2811

Empfohlene Beiträge

Hi liebe Forengemeinde ;)

Mich würde eure Kaufpreiseinschätzung bezüglich folgender zwei 360 Spider interessieren:

1.

manuelles Schaltgetriebe

rot aussen/schwarz innen

Bj 2003

55.000km

2 Vorbesitzer

Inspektionen alle bei Ferrari gemacht, nächste Inspektion 2014 nötig

Lack + Technik top - Verdeckklappe schließt aber auf linker nicht 100%ig ab.

Fuchs Sportauspuff

Elektrische Sitze

An den Felgen kleine Bordsteinabschürfungen

kein Unfall

Preis nach Verhandlung: 60.000€ (allerdings August/2013 - der Wagen steht immernoch)

2.

manuelles Schaltgetriebe

rot aussen/schwarz innen

Bj 2003

47.000km

3 Vorbesitzer

Inspektionen alle bei Ferrari gemacht, nächste Inspektion 2014 nötig

minimaler fachgerecht reparierter auffahrschaden im front und heck-bereich - nur minimal.

Alles Original, manuelle Sitze

Lack und Technik super

Preis nach Verhandlung: 57.000€ (Stand 11/2013)

Wie seht ihr das? =)

Bin gespannt auf eure Einschätzungen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo Dome2811,

liegen Dir zufällig noch Informationen zu folgenden preisrelevanten Punkten vor:

1) Handelt es sich bei den Fahrzeugen um in Deutschland ausgelieferte und dort "gehaltene" Fahrzeuge (mir ist klar, dass am Ende des Tages alle Ferrari aus Maranello kommen, dennoch würde ich mich persönlich bei einer Historie in Deutschland besser fühlen, derartige Fahrzeuge sind i.d.R. auch etwas teurer als Importfahrzeuge)?

2) Die Fahrzeuge verfügen ja nicht über die F1 Schaltung (diese ist etwas teurer), somit dürften sie u.U. etwas preiswerter als vergleichbare Fahrzeuge mit F1 sein (wobei beim 360er die Schalter auch toll und sehr gefragt sind)?

3) Wie ist der Abnutzungsgrad der Kupplung (eher bei F1 relevant, jedoch ggf Ausleseprotokoll von Ferrari-Werkstatt erfragen)?

4) Wann wurde der Zahnriemen zuletzt gewechselt und wurde dies in der Vergangenheit auch immer pünktlich/konsequent durchgeführt?

5) Zustand Bremsen und Reifen?

6) Bordmappe und Historie: liegen ggf. noch viele (zumindest relevante) Rechnungen vor (z.B. der reparierten Schäden bei dem einen Fahrzeug) und sind Bordmappe und Schlüssel komplett?

Viele Grüße

Piero

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die Unterlagen sind alle Vollständig.

Der Besitzer des 1) hat auch noch alle Rechnungen aufbewahrt.

Beide wurden in Deutschland ausgeliefert.

2) hat keine Rechnungen mehr, aber bei beiden Autos sind die Scheckhefte gepflegt und die Zahnriemenwechsel wurden pünktlich ausgeführt =)

Der "Unfall"wagenfahrer wusste von dem Schaden selbst nichst - es war aber auch wirklich kein großer. Mein Vater ist KFZ-Sachverständiger und hat mich bei der Besichtigung begleitet. Insofern ist das eher unbedenklich =)

Über den Abnutzungsgrad der Kupplung weiß ich allerdings leider nichts :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

50 Silber rot ok

aber für 50 wird man keinen Rot schwarz (sauberen) bekommen.

Ich bin der Meinung dass der Schalter mittlerweile über dem F1 gehandelt wird. Warum .........

55 k denk ich für 60 bekommst ein Top Auto mit weniger KM "über 60 wird die Luft eng bei 360 er"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ja - der Meinung bin ich auch.

Das scheinbar Schalter beim 360er immer beliebter werden, liegt meines Erachtens zum einen in der längeren Haltbarkeit der Kupplung und zum anderen am heutigen Automatik-Standard.

Ich fahre aktuell z.B. noch einen DSG ... als ich einen 360er mit F1 probegefahren habe, wollte ich nach 2 minuten schon wieder umkehren - weil für mich persönlich der Rückschritt einfach ein zu großer war. Das hatte mich einfach nur abgenervt :-D

Vielen Dank aber für Eure Einschätzungen ;)

Vielleicht verirren sich ja noch ein paar in diesen Thread und geben Ihre Einschätzungen ab? ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Geschmäcker sind halt verschieden...gibts zu der Fuchs Anlage die Originale mit dazu?

Mancherorts bereiten Sportanlagen Probleme mit der Zulassung und ausserdem können Anlagen ohne Klappensteuerung die nicht weniger hartgesottenen Ohren auf längeren Fahrten schonmal etwas strapazieren.

Den Preis finde ich hinsichtlich der Laufleistung sicher ambitioniert...aber wenn das Fahrzeug sauber ist und er Dir gefällt, wieso nicht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist jetzt zwar ein bisschen Off Topic,aber was mir immer auffällt,wenn man mal auf die Händlerseiten der angebotenen Fahrzeuge geht:

Alle angebotenen Fahrzeuge der Händler bewegen sich in in einem preislichen Rahmen zwischen ca 1-5k€ und zwischendurch steht dann mal ein Ferrari für ca 60k€.

Sind das Privatwagen der Händler oder wie verhält sich das? Denn so ganz passt das Auto ja dann nicht in das übrige Portfolio des Händlers...

Sorry nochmal für OT,aber das ist mir nun schon mehrmals aufgefallen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

.gibts zu der Fuchs Anlage die Originale mit dazu?

Gute Frage... das weiß ich garnicht mehr - ich meine der hätte den damals schon mit der Fuchsanlage gekauft :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist jetzt zwar ein bisschen Off Topic,aber was mir immer auffällt,wenn man mal auf die Händlerseiten der angebotenen Fahrzeuge geht:

Alle angebotenen Fahrzeuge der Händler bewegen sich in in einem preislichen Rahmen zwischen ca 1-5k€ und zwischendurch steht dann mal ein Ferrari für ca 60k€.

Sind das Privatwagen der Händler oder wie verhält sich das? Denn so ganz passt das Auto ja dann nicht in das übrige Portfolio des Händlers...

In diesem Fall ist das so. Der Verkäufer betreibt mit seinem Bruder einen Gebrauchtwagenhandel mit günstigen Fahrzeugen. Der Ferrari ist sein Privatwagen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur zur Info und vielleicht hilft es dir bei den Verhandlungen:

Der 360 steht schon sehr lange zum Verkauf.

Ich habe den Wagen bereits am 20.02.2012 in die Beobachtung bei Mobile genommen.

Damaliger aufgerufener Preis 74.900,-

Danke für den Tip! Ja, der Herr versucht ihn wohl schon seit längerem zu verkaufen. An sich ist das Auto in einem wirklich guten und gepflegten Zustand. Aber der Preis ist einfach nicht gerechtfertigt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Hallo liebe Forenfreunde,

was haltet ihr von folgendem Angebot... bei der nachverhandlung kam folgendes heraus:

manuelles Schaltgetriebe

rot aussen/schwarz innen

Bj 2003

47.000km

3 Vorbesitzer

Inspektionen alle bei Ferrari gemach

minimaler fachgerecht reparierter auffahrschaden im front und heck-bereich - nur minimal.

Alles Original, manuelle Sitze

Lack und Technik super

Letzter Zahnriemenwechsel vor 6tkm (2 Jahren)

Preis nach Verhandlung: 57.000€ inklusive großer 50tkm Inspektion (ohne ZR) oder 54.000€ ohne Inspektion

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jepp :) kenne den Wagen, der kommt aus Spanien. Leider ist er schon verkauft. Aber war auch ein F1 - leider nicht das, was ich suche :( Aber trotzdem vielen Dank!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Forenfreunde,

was haltet ihr von folgendem Angebot... bei der nachverhandlung kam folgendes heraus:

manuelles Schaltgetriebe

rot aussen/schwarz innen

Bj 2003

47.000km

3 Vorbesitzer

Inspektionen alle bei Ferrari gemach

minimaler fachgerecht reparierter auffahrschaden im front und heck-bereich - nur minimal.

Alles Original, manuelle Sitze

Lack und Technik super

Letzter Zahnriemenwechsel vor 6tkm (2 Jahren)

Preis nach Verhandlung: 57.000€ inklusive großer 50tkm Inspektion (ohne ZR) oder 54.000€ ohne Inspektion

Hallo Dome2811,

ich möchte nochmal auf diesen Thread hier verweisen, den du auch kennst.

http://www.carpassion.com/ferrari-355-360-430/54811-kennt-jemand-diese-360-spider.html

Es leuchtet mir irgendwie wirklich nicht ein:

57000€ für den von dir geposteten 360er ?

Klar war der Unfall vorne u. hinten nur minimal, deshalb wird er auch vom ( Verkäufer ? )angegeben

- die obligatorischen 47000 km hat er auch, weist du zu 100%, dass die stimmen ?

Es ist ja nun nicht der Fall, dass du ein Fahrzeug für 5000 € suchst und dann schlage ich dir vor:

Kauf doch den anderen, der ist besser, kostet nur 10000 €.

Gerade für mich sind 5000 € auch viel Geld, aber wer sich seinen 1. Ferrari kauft, erfüllt sich damit wohl einen Traum. Wir bewegen uns hier bei ca. 60000 €. Es geht nicht in meinen Kopf rein, dass wenn ich auf meiner Suche weis, dass ich ein Top-Fahrzeug für z.B 62000 € kaufen könnte wo alles passt, ich ewig weiter Suche, Fahrzeug um Fahrzeug anschaue mit seltsamen Geschichten um 5000 € zu sparen ??

Da leih ich mir die 5000€ ja eher noch vom ,, Nachbarn´´ aus oder bin nach dem Kauf erstmal ,, blank ´´ u. weis dafür, was ich in der Garage stehen habe :wink:

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ferraristi ;)

ich bin sehr skeptisch bei meiner Suche ... und natürlich weiß ich, dass es hier schon um eine erhebliche Summe Geld geht. Ich habe mir alle Fahrzeuge die ich hier gepostet habe allerdings gründlich angesehen, zusammen mit meinem Vater der seit über 35 Jahren KFZ-Sachverständiger ist. Ich vertraue da wirklich auf sein Wort :)

Natürlich würde ich vor dem Kauf nochmal alles durchchecken lassen (habe durch meinen Vater einen Kontakt zu einer Ferrari-Werkstatt)... zumindest soweit es geht. Aber eine Spanne von 6000€ ist mir einfach zu groß. Lieber warte ich noch, ich hab es ja nicht eilig. Schaue ja mittlerweile schon seit knapp einem Jahr :)

Mitte letzten Jahres gingen ein paar sehr schöne 360 Spider über den Tisch... auch zu einem humanen Preis.

:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dome2811,

wenn Dein Vater, wie Du sagst, Sachverständiger ist verstehe ich Dein Problem nicht.

minimaler fachgerecht reparierter auffahrschaden im front und heck-bereich - nur minimal.

Ich frage mich wie ein Auto einen leichten(?) Auffahrschaden vorne und hinten haben kann. Waren das zwei getrennte Unfälle oder einer?

Da sollte es zumindest Rechnungen geben oder ein Gutachten mit Bildern damit man beurteilen kann wie "leicht" der Schaden war!

Dann ist da noch die Frage wie lange Du den Wagen fahren willst. Solltest Du ihn irgendwann verkaufen wollen kannst Du unter Umständen Pech haben ihn überhaupt loszubekommen(zumindest ohne Dokumentation des Schadens).

Wenn man die jetztige Konstellation, so wie Du sie schilderst, betrachtet kann man Dir nur raten die Finger davon zu lassen. Der Wagen ist mit Deinen Angaben VIEL zu teuer!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieso ist das so abwegig? Das Auto ist ja immerhin über 10 Jahre alt. Da sind 2 kleine Rempler schnell mal passiert. Mein Vater meinte, dass da wohl mit schrittgeschwindigkeit einer drauf ist.... evtl. ist er aber auch im parkhaus vorne angedockt. Der Verkäufer wusste von den Schäden nichts, da ihm ein "Freund" das Auto vor 2 Jahren als Unfallfrei verkauft hatte.

:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Keiner hat etwas von abwegig geschrieben.

Nur, erst schreibst Du von einem Aufahrschaden und dann von einem Parkrempler.

Wenn es ein Auffahrschaden ist, dann wird es eher so sein, das einem von den Vorbesitzern jemand hinten drauf ist und ihn dabei auf den Vordermann geschoben hat. Dies wäre dann kein kleiner Unfall mehr. Deswegen fragte ich ob es verschiedene Unfälle waren. O:-)

Der jetzige Verkäufer müsste doch spätestens nach eurem Besuch mal Nachforschungen gestartet haben was nun mit dem Wagen los ist, alleine im eigenen Interesse. Zumindest kann er den Wagen nun nicht mehr als Unfallfrei verkaufen, wenn es so ist wie Du sagst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

genau das wissen wir eben leider nicht. und der Verkäufer weiß es auch nicht - und hat wohl auch leider keine Nachforschungen angestellt.

Natürlich wäre es gut zu wissen, was da genau passiert ist. Aber wenn mein Vater mir sagt, dass ich mir darum keine Gedanken machen muss - dass es die Fahreigenschaften oder sonstiges überhaupt nicht beeinflusst, dann glaub ich ihm das :) Aber na klar... der Wagen ist nicht 100%ig Unfallfrei, das stimmt.

Ich denke aber auch, dass der Wagen trotzdem noch zu teuer ist .... wie ihr eben auch sagtet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...