Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Martin 430

F430 heizt nicht

Empfohlene Beiträge

Martin 430
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe Kollegen,

Habt ihr einen Tipp? Mein F430 heizt nicht, obwohl "OFF-Taste" nicht gedrückt ist, Temp auf HI und Gebläse ein ist.... Mir ist saukalt :-(

Danke Martin

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Kai360
Geschrieben

Der 430er und der 360er haben Klimasteuereinheiten

die etwas empfindlich sind.

Wenn es nicht das Heizungsregelventil (TIPP 1, auf Gängigkeit kontrollieren) im Kühlwasserkreislauf ist,

dann tippe ich auf eben jene Zentraleinheit (TIPP 2, ausbauen und mit Kontaktspray aus dem Elektronikbedarf behandeln).

aprilliahubert
Geschrieben

Hallo Martin,

ich lese sehr viel mit und schreibe wenig aber nach deinen Themen: Scheibenwischer Bremsbeläge und und und geb ich Dir einfach den Tipp kauf Dir einen Benz

der läuft und läuft und läuft

Gruß aus münchen nach der Wiesen

Hubert

ilTridente
Geschrieben

was Hubert schreibt fällt mir auch auf, ist wohl ein Montags F430.

drück Dir die Daumen :-))!

Martin 430
Geschrieben

Nervt mich echt. Bei uns hats 7 grad und ich wollte die Diva bewegen :-(

Was kostet so eine Bedieneinheit bzw dieses Ventil?

Lg martin

me308
Geschrieben
...Mein F430 heizt nicht, obwohl "OFF-Taste" nicht gedrückt ist, Temp auf HI und Gebläse ein ist...

fülle Kühlflüssigkeit auf

melde Ergebnis :wink:

Gruß aus MUC

Michael

gynny.m
Geschrieben
kauf Dir einen Benz der läuft und läuft und läuft

das war der Volkswagen und das tut er immer noch....

Martin 430
Geschrieben
fülle Kühlflüssigkeit auf

melde Ergebnis :wink:

Gruß aus MUC

Michael

Was soll das mit Kühlflüssigkeit bewirken?

Brauche ich da eine bestimmte? VW hat doch eine rote?

Kai360
Geschrieben

Guter Hinweis von me308.

Nein nichts spezielles. Simples H²O

Hinten rechts, der durchsichtige Behälter.

Bis ein Liter H²O vollkommen ausreichend,

darüber dann mit Frostschutz beliebiger Marke

weiterfüllen!

me308
Geschrieben
Was soll das mit Kühlflüssigkeit bewirken?...

tu` es ;-)

zugegeben...es wäre die denkbar einfachste Problemlösung !

(ist aber immer meine Herangehensweise ...)

Kontroll-Ventile und Steuergeräte im Wert von hunderten oder tausenden Euros kannst Du ja später auch noch tauschen :wink:)

schon bei minimal zu wenig Kühlflüssigkeit wird der Wärmetauscher/Heizkörper im 430 nicht mehr von - warmem - Kühlwasser durchströmt ...

Folge: es bleibt immer schön kühl 8-)

wir sind gespannt

Gruß aus MUC

Michael

Konbanwa
Geschrieben

Hinten rechts .. ähhh.. durchsichtig .. jooo is klar :wink:

Ich empfehle einen grauen Behälter mittig im

Motorraum mit einem Plastikschraubdeckel an

dem ein kleiner Schlauch steckt. Genau zwischen

den Airboxes.

Da werd ich auch mal reinschauen - so recht warm

wurds bei mir neulich auch nicht fällt mir dabei wieder ein.

Grüße

Christian

Kai360
Geschrieben

Mist stimmt,

verwechselt mit 458, sorry!

Bis Unterkante des Kragens welches in die Kühlflüssigkeit hineinragt

auffüllen.

Überfüllung macht aber auch gar nichts,

prustet sie durch den von Konbanwa genannten kleinen Schlauch wieder raus!

Martin 430
Geschrieben

Ich habe 1 liter Wasser nachgefüllt. Erfolg leider keiner.

Bin dann gestern bei 2 Grad und nur kaltem Gebläse in die Werkstatt gefahren. Man hat das Heizventil abgesteckt und draufgeklopft.......und plötzlich heizt die Diva wieder :D

Werde es nun beobachten und wenn es wieder nicht gehen sollte das Ventil um ca. 180 Euro bestellen.

Man sollte im Sommer ab und an auch mal auf HI stellen....

LG Martin

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×