Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Foggia3

Allgemein: Fragen zum Maserati Granturismo 2008

Empfohlene Beiträge

Foggia3
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo an alle, bin neu hier und eigentlich auch das erste mal in einem Forum.

Habe mir vor 3 Monaten meinen Maserati Granturismo EZ 2008 gekauft und bin bisher mehr als glücklich damit.

Nur eines stört mich schon sehr!!!

Weiss jemand, wie man den Wagen über eine Geschwindigkeit von 265 Km/h bekommt?

War mit dem Auto im Süden auf kilometerlangen geraden unterwegs, aber er geht und geht einfach nicht weiter?

Gab es mal eine Sperre oder ist was am Motor?

Das Fahrzeug wurde fachgerecht bei einem sehr bekannten Maserati/Ferrari Händler erworben und hat eine zweijährige Tridente-Garantie.

Des weiteren würden mich Eure Infos zu Straßenlage und Beschleunigung interessieren. Mein Maserati hat Skyhook.

P.S.: Komme ursprünglich von einem Porsche Cayman S.

LG

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
gtajunior
Geschrieben

Wie hoch dreht denn da der Motor? Im Sechsten Gang gewesen?

Foggia3
Geschrieben

Hallo gtajunior,

weiss nicht genau, wie hoch der war, aber definitiv im 6.Gang, war im Manuell Modus.

Ich schätze so ca. 6000 Umdrehungen.....

Hab aber auch beim Beschleunigen das Gefühl, dass er etwas an Leistung einbüsst. Einige sagen es liegt am Gewicht???

ilTridente
Geschrieben

Gute Frage , ich hatte einen "S" , der lief allerdings ohne Probleme Tacho fast Anschlag :D

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Thomasso
      Hallo liebe Huracanfahrer-1 ne Frage an euch-ich fahre meist im sport modus-ist im race modus die beschleunigung noch besser und der klang besser?danke euch lg tom
    • schnick65
      Hallo, kurze (Zwischen-)Frage: welche Bauform des Verstellschlüssels brauche ich für das Verstellen des Gewindefahrwerks meines Spyder Bj.07... ja ich könnte nachsehen, aber wenn er auf der Bühne ist dann möchte ich das Werkzeug bereits "zur Hand haben".... Zusatzfrage: um wieviel  kann man den Spyder vorne / hinten "tieferdrehen", ohne dass die Federn frei werden... Erfahrungswerte, danke
      Grüße Sven 
    • MarcusF12BTA
      Hallo,
       
      ich habe einen M40i von 10/2017. Das perfekte Auto nur ist das Standard M Fahrwerk oftmals etwas zu hart. Ist es möglich das originale Adaptiv Fahrwerk nachzurüsten oder das Fahrwerk etwas softer zu machen? Prinzipiell fahre ich schon gerne sportlich und daher hart aber auf schlechten Strassen ist die Härte manchmal schon etwas nervig. Was gibt es noch für Optionen.
      Natürlich sind alle Komponenten aufeinander abgestimmt und man sollte da prinzipiell lieber nicht eingreifen, vielleicht gibt es aber dennoch eine praktikable Lösung. Ich fahre Sommer wie Winter 21 Zoll Felgen (nein, geht perfekt im Winter, ohne Abstriche, ich wohne in den Bergen mit vieeeel Schnee). Die sind auch nicht verhandelbar.
       
      Vielen Dank und schöne Grüsse!
       
      Marcus
    • Albe1977
      Hallo zusammen,
       
      das Schrammen der Ecken der Frontstosstange tut sooooo weh!!!
      Mit dem Manettino verändert sich die Stossdämpferkennlinie. Meine Idee, lässt sich die Kennlinie auf Race für alle anderen Modi verändern? Das Steuergerät sollte doch neu programmierbar sein. Mein Rücken hält das aktuell aus und ich möchte nicht immer im Brüll-Modus und mit stempelndem Auto unterwgs sein.
       
      BG
      Albe1977
    • Prof. Tom
      Liebe  Ferraristi, 
      seit kurzem bewege ich unseren California auch gelegentlich im Winter (hier in Zürich hat es keinen Schnee und praktisch kein Salz auf den Strassen). Ich habe 20" Felgen samt Winterreifen montiert. Nun ist mir aufgefallen dass wenn der Cali draussen stand (Temperaturen um den Gefriepunkt) er mit deutlichen, "polternden" Fahrwerksgeräuschen aufwartet. Ich habe den Eindruck dass es nicht die Stossdämpfer sind, die da poltern sondern irgendwas anderes. Es scheint auch von Vorder- wie von der Hinterachse zu kommen. Auf Kopfsteinpflaster ist erstaunlicherweise nix, aber wenn Flicken oder Löcher im Belag sind, poltert es. Die WR habe ich beim Ferrari Händler neu montieren lassen, die sind sogar eine Runde gefahren, offenbar ohne Befund. Leckagen an den Stossdämpfern wären da sicher auch aufgefallen.  Ich bin zuvor einen 991 (19") im Winter gefahren und kannte das überhaupt nicht. Nach etwa 10 km gibt sich das Poltern und wenn er aus der Garage kommt (ca. 15 Grad) ist es etwas besser. Im Sommer hatte ich das nie gehört. Mein Freundlicher meinte, dass es bei Calis zuweilen zu Schäden an irgendwelchen Fahrwerksteilen kommt (ich erinnere die Äusserung leider nicht genauer) und dass man daher auf Geräusche achten sollte. Ich habe 33.000 schonend gefahrene km auf dem Tacho und fahre immer im Komfortmodus des Magnaridefahrwerks. 
       
      Meine Fragen: 1. Ist das mit dem "Poltern" ein bekanntes Phänomen bei Kälte und 2. Habt Ihr schon mal was von Fahrwerksschäden /-problemen bei  Cali gehört? 
       
      Anmerkung: natürlich könnte ich zum Händler, aber ich bin immer beim ausliefernden Händler in Genf und 250km sind mir dann doch etwas weit dafür.
       
      Herzlichen Dank für Input jeglicher Art!

×