Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
F40org

Ferrari FF: Verbrauchsreduzierung nach Werks-Updates

Empfohlene Beiträge

F40org
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Ein schwedischer FF-Fahrer bekam beim Servicebesuch umfangreiche Werks-Updates installiert die sich nach seinen Aussagen sehr deutlich auf den Verbrauch auswirkten.

Als Beispiel gibt er an, dass die Reichweite mit einer Tankfüllung normalerweise um die 375 km betrug, nun aber um die 475 km. Sein Durchschnittsverbrauch senkte sich um 6 Lit/100 km - von 22 auf 16.

Bei einer mit mehr oder weniger konstanten Geschwindigkeit von 140 km/h gefahrenen Autobahnstrecke reduzierte sich der Verbrauch so gar 13,5 Lit/100 km.

bearbeitet von F40org
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
skr
Geschrieben

Wurde die Leistung halbiert? :???:O:-)

netburner
Geschrieben

Ich frage mich eher, ob Ferrari beim FF bereits die angekündigte Zylinderabschaltung bei wenig Last verbaut, jedoch bei den ersten Modellen noch nicht aktiviert hat und das jetzt mit dem Softwareupdate tut? Könnte eventuell eine Erklärung sein, ansonsten kann ich mir eine derartige Spriteinsparung nicht wirklich erklären.

F40org
Geschrieben
jedoch bei den ersten Modellen noch nicht aktiviert hat und das jetzt mit dem Softwareupdate tut?

Ich traue ihnen sogar zu, dass sie es einfach vergessen haben zu aktivieren oder was auch immer noch im praktischen Kundeneinsatz testen wollten.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...