Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Problem Kühlung 550er


flix24

Empfohlene Beiträge

Hallo

Bis jetzt scheine ich doch ziemlich Pech zu haben mit meinem 550er.

Nachdem bei der ersten grossen Ausfahrt ein Wasserschlauch geplatzt ist,

hatte sich 500km später die Wasserpumpe verabschiedet. Diese wurde dann

revidiert und war nach 40km schon wieder kaputt. Nun, das ist jetzt wieder OK.

Aber als ich heute zum ersten mal in der Stadt rumfuhr, ging die Wassertemperatur

auf über 120 Grad. Ich habe dann angehalten und folgendes festgestellt:

- die, oder wenigstens ein, Kühler funktionieren

- seltsamerweise wird die Luft nicht angesogen, sondern heraus geblasen

- die Lüfter laufen nur bei laufendem Motor, jedoch nicht, wenn nur die Zündung an ist

Ist das normal? Könnte die hohe Wassertemperatur auch was mit der neu

überholten Wasserpumpe zu tun haben?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

hi Felix...

das klingt nicht gut und ist es auch definitiv nicht.

Frage, haben denn die Lüfter kurz vor 90 Grad eingeschaltet? Das hört man ja ziemlich deutlich oder du testest das beim stehenden Fahrzeug.

- die, oder wenigstens ein, Kühler funktionieren

Schon mal gut dann würde ich die Wasserpumpe ausschliessen

- seltsamerweise wird die Luft nicht angesogen, sondern heraus geblasen

Wie meinst du das?

- die Lüfter laufen nur bei laufendem Motor, jedoch nicht, wenn nur die Zündung an ist

Ist normal. Die Lüfter laufen nicht nach.

Gruss

Tom

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Vielen Dank für Eure Antworten. Ich hoffe mal nicht, das es die Temp-Sensoren sind, das wird bei der Arbeitszeit sehr teuer.

'seltsamerweise wird die Luft nicht angesogen, sondern heraus geblasen' Damit meine ich, dass die Ventilatoren entgegen dem Fahrtwind die Luft befördern. Wenn man die Hand vorne auf den Kühler legt, wird die Hand angeblasen. Das finde ich etwas seltsam, eventuell wurden da zwei Kabel vertauscht. Sollte ja aber im Stand nicht so einen Unterschied machen.

Die Sicherungen sind es schon mal nicht, die habe ich überprüft.

Aber da ja gerade die Wasserpumpe revidiert wurde, frage ich mich, ob eine fehlerhafte Revision zu meinem Problem führen könnte....

Ich werde am Samstag mal den Kühlkreislauf entlüften und weiter forschen!

Forza Ferrari

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Kühlwassertemperatur nur in der Stadt zu hoch ist, dann können wir schon mal

Thermostat,Kühler,Wasserpumpe ausschließen!

Klemm die Lüfter so an, daß sie die Luft in Fahrtrichtung durch das Kühlernetz

transportieren und laß ihn dann im Leerlauf so lange laufen bis die Lüfter anspringen!

Gruß Manni 308

P.S.: Ich meinte natürlich "entgegen der Fahrtrichtung ,in Fahrtwindrichtung"! :-) (also, nach hinten! :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure Antworten!

Habe gestern nochmals mein Auti angeschaut. Ich habe Wasserflecken bei der Wasserpumpe entdeckt. Dazu ist der Wasserstand im Behälter nur ungefähr 2mm hoch! Ich vermute, die Dichtung bei der Wasserpumpe ist (schon wieder!!!) nicht richtig gemacht worden. Werde heute Nachmittag Wasser nachfüllen und zur Garage fahren, immer ein Auge auf der Wassertemperatur haltend! Werde Euch wieder berichten.

Aber die Richtung des Luftstromes finde ich immer noch seltsam. Kann das jemand mal anschauen, ob bei Eurem Maranello die Lüfter auch entgegen der Richtung des Fahrtwindes arbeiten?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo flix24,

immer ein Gemisch aus Kühlmittel und destiliertem Wasser einfüllen, sonst verabschiedet sich die Wellendichtung der WP sehr schnell und Kühlflüssigkeit tritt an em Wellentrieb aus.

Die beiden Lüfter „saugen“ die Luft durch den Kühler, d.h. im Stand entsteht ein „Fahrtwind, welcher kühle Luft durch den Kühler in den Motorraum saugt. Für mich klingt es als hätte „Jugend forscht“ die Lüfter falsch herum angeschlossen. Prüfe einfach ob der Stecker der Lüfter richtig montiert ist.

Hast Du es schon in Meilen versucht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Es war also wieder die Wasserpumpe undicht. Ich hatte wohl nun drei mal riesiges Glück, dass ich es jeweils bemerkt habe und es keinen kapitalen Motorschaden gegeben hat. Ich habe drei Liter Wasser nachgefüllt und dann entlüftet und konnte so zur Garage fahren. Ich bekomme jetzt auf Garantie eine neue Wasserpumpe, nachdem ja eine Revision zwei mal schief gegangen ist.

Die Luftrichtung werde ich danach überprüfen. Ist ja seltsam, da wurde wohl wirklich etwas vom Vorgänger rumgebastelt.

Euch Allen viel Spass und schöne Ausfahrten!

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann macht aber Deine Aussage,daß er nur im Stadtbetrieb heiß wird keinen Sinn!

Warum wird er denn nur in der Stadt heiß?

Gruß Manni308

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Manni

Das war Zufall. Das Wasser ist langsam ausgelaufen und erst in der Stadt wurde es dann kritisch. Du hast also schon Recht, es wäre auf der Autobahn genau so passiert. Ich hatte beim ersten Blick nicht gesehen, dass Kühlwasser fehlt.

Gruss

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Felix,

die Funktion der Kühlung ist erst einmal vom Kühlmittelstand im Ausgleichbehälter unabhängig. Solange die Kühlmittelpumpe fördert kühlt das System. Wenn es nur bei langsamer Fahrweise / Stand überhitzt arbeiten die Lüfter nicht, was auch den geplatzten Kühlmittelschlauch erklärt. Allerdings müsstest Du hier schon die Temperaturanzeige gesehen haben.

Normalerweise werden die Lüfter über einen Masseschalter in ca. In der Mitte des linken Wasserkrümmers angeschaltet. Versagt dieser, werden die über das Motoronic Steuergerät geschaltet, welches seine „Informationen“ von dem Geber am linken Wasserkrümmer zugeschaltet. Normalerweise hält solch ein Kühlsystem den Druck bis über 120°C stand, ohne das der Gummischlauch platzt.

Hast Du den Motor nach dem geplatzten Schlauch schon warm und kalt abdrücken lassen und unabhängig davon das Kühlmittel auf CO² geprüft?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Otfried

Ich bin mir recht sicher, dass es das Leck bei der Wasserpumpe war. Die Wassertemperatur

war lange OK und ist dann kurz bevor ich zu Hause war, plötzlich gestiegen. Ich vermute, dass dann sowenig Wasser im Kühlkreislauf war, dass die Pumpe nicht mehr richtig arbeiten konnte. Das System wurde dann bei der Garage unter Druck gesetzt und es hat bei der Wasserpumpe nur so gesprudelt!

Der geplatzte Wasserschlauf ist, vermute ich mal, einfach auf Alterung zurückzuführen. Danach war die Kühlung wieder in Ordnung, bis das mit der Wasserpumpe angefangen hat.

Was ich bei Deinen Fragen nicht verstehe ist, was das mit dem CO2 auf sich hat. Was für Informationen kann man daraus erhalten?

Liebe Grüsse

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vermutlich ... :wink:

und um der Frage zuvor zukommen:

...Was für Informationen kann man daraus erhalten?

ob z.B. die Zylinderkopfdichtung Deines Autos noch dicht ist O:-)

Gruß aus MUC

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Hallo

Ein (hoffentlich finaler) Update: Seit nun eine neue Wasserpumpe drin ist, habe ich keine Probleme mehr mit der Kühlung. Die Temperatur geht nur ganz wenig über 90 Grad, sowohl bei hoher Belastung, wie auch im Stadtverkehr. Na, dann hoffe ich mal, dass die Wasserpumpe nun hält.

Viel Spass!

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...