Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

F355 GTS - Lack beim waschen beschädigt


Vienna355

Empfohlene Beiträge

Hello,

mir ist am Wochenende leider bei meinem F355 GTS ein sehr blödes Malheur passiert. :oops: Nach einem Kurzurlaub habe ich den Wagen bei einer SB-Lanzenwäsche von Insekten und anderem Dreck befreit. Just als ich die Motorhaube von der Seite aus abgespült habe, war das Geld zu Ende und die Anlage ist ausgegangen. Durch den Druckabfall ist leider die Lanze direkt auf die C-Säule heruntergesaust (also auf die zum Heck verlaufende Finne) und dabei ist ein kleines Stück vom Lack abgeplatzt.:-(((° Ist vielleicht nur ein Millimeter im Durchmesser, weder Delle noch Kratzer, aber an dieser Stelle doch sichtbar. Deshalb gleich einen größeren Teil des Wagens lackieren zu lassen ist wohl Unsinn. Wie könnte man das denn amb esten "reparieren"? Einfach mit einem Lackstift austupfen? Ein kleines Fläschchen Rosso Corsa hätte ich bereits, weil ich auch an der Kofferraumhaube an einer Ecke etwas ausbessern wollte. Muss ich da vorher irgendwas reinigen oder grundieren? Und kann man das nachher irgendwie nachbehandeln, damit man das nicht so stark sieht?

Spielt das Material des zu lackierenden Bauteils beim Austupfen irgendeine eine Rolle? Die Fronthaube müsste aus Alu sein, beim besagten Dachholm habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung.

Liebe Grüße

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hi Wolfgang,

wenn die Macke an einer Stelle ist, die dich sehr stört, dann würde ich da nicht selber dran gehen. Vielleicht sieht es dann hinterher noch schlimmer aus.:-(((°

Fahre mit dem Wagen zu einem Lackierer, oder mach mal ein Foto von der Schadenstelle und zeig es ihm. Der Profi wird dich beraten, wie man das wieder vernünftig hinbekommt.

Gruß

Christoph

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang, wie schon vom Christoph geschrieben, solltest Du den Abplatzer von einem Profi lackieren lassen. Unser Lack "Rosso Corsa" ist ein sogenannter Einschichtlack und läßt sich auch wunderbar beilackieren,... ohne, daß man auch nur einen Ansatz sieht!...d.h. die Stelle wird nur kleinflächig durch "Smart repair" beilackiert und auspoliert. Gruß Thomas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch mal in deiner Nähe nach "smart repair" oder "Reparaturlackierung" googeln. Bei Unilacken ist das für Könner wirklich kein Problem. Du wirst die Macke los, behälst aber drumherum den bisherigen Lack, vor allem erstrebenswert, wenn es der Erstlack ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst danke an alle Tipps!´

Zu Smart Repair - da gibt es eine große "Kette" bei uns, die laut Werbung fast alle Schrammen und Macken wieder hinbekommt. Scheinbar nur bei mir nicht. Ich war dort in der Vergangenheit rund 5x mit kleineren Blessuren vorstellig und nicht ein einziges Mal konnten sie helfen - jedes Mal wurde mir die reguläre Lackierung eines ganzen Teils angeboten, und das noch nicht einmal besonders günstig. Daher bin ich da etwas skeptisch mit einem Ferrari hinzufahren. Kann mir jemand per PN einen Tipp für empfehlenswerte Smart Repair Betriebe geben? Den Originallack hätte ich ja wie gesagt bereits. Denke aber mal das sollten wirklich Spezialisten sein, sonst kann das die örtliche Ferrari-Vertretung genauso gut oder sogar besser.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aufkleber druff, fertig! :wink:

Schapernack peiseite - man liest viel von Folierungen. Scheinbar lassen manche schon vorsorglich Folien anbringen, um Lackschäden vorzubeugen. Ist das eine sinnvolle Alternative? Hat jemand an seinem Ferrari damit Erfahrungen? Mich würde interessieren, ob man das wirklich nicht sieht und ob die Folie selbst in irgendeiner Form (Kratz)empfindlich ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vergiss Folierung, also jedenfalls wenn du nur ein Teil machen lassen möchtest. Die Farbe ist nie hinzukriegen!

Nun mal auf den Boden der Tatsachen.

Stelle schnell mit Verdünnung oder Benzin vorsichtig reinigen.

Lackstift her, vorsichtig austupfen, mehrmals wiederholen bis Du eine konvex Wölbung erzeugt hast.

Mit 3000er Schleifpapier Überhöhung wegschleifen.

Als nächstes Lackreiniger,

dann Politur,

dann Wachs,

Wenn du gut gearbeitet hast (und die Farbe stimmte) siehst du NICHTS mehr!

Ist echt kein Hexenwerk!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vergiss Folierung, also jedenfalls wenn du nur ein Teil machen lassen möchtest. Die Farbe ist nie hinzukriegen!

Nun mal auf den Boden der Tatsachen.

Stelle schnell mit Verdünnung oder Benzin vorsichtig reinigen.

Lackstift her, vorsichtig austupfen, mehrmals wiederholen bis Du eine konkave Wölbung erzeugt hast.

Mit 3000er Schleifpapier Überhöhung wegschleifen.

Als nächstes Lackreiniger,

dann Politur,

dann Wachs,

Wenn du gut gearbeitet hast (und die Farbe stimmte) siehst du NICHTS mehr!

Ist echt kein Hexenwerk!

Das ist mal eine klare Anleitung! Die werde ich dem Freundlichen mitnehmen... :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beachte das DU! Das ist eine machs dir selber Anleitung!

Der Freundliche verkauft Dir ein neues Auto! O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Funktioniert wie beschrieben, habe ich selbst schon bei Steinschlägen im Frontbereich so gemacht. Zwei kleine Änderungen von mir.

Nimm 2000 Nass-schreifpapier und zum Rauspolieren zunächst "Rotweiss" Schleifpaste danach mit Lackpolitur drüber. So und damit wird das Ergebnis :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Soll das heissen, diese ganzen Smart-Repair Angebote sind nur Lockstoff, um Kunden mit Lackierbedarf in den Laden zu bekommen?

Schade, habe da auch so eine kleine Macke, aber Metallic, und vom Fugenverlauf etwas komplizierter, aber wenn die ganz toll werben, dann aber doch nur konventionelle Lackieraufträge annehmen, dann hat sich das erledigt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nö, soll es nicht heißen. Mit SR habe ich schon gute Erfahrungen gemacht, eben nur nicht bei sooo kleinen Macken. Wenn der Schaden mal etwas größer, ist SR ne gute Alternative. Kommt eben vermutlich auch auf den einzelnen Betrieb an.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fahr einfach zum Nug, der macht dir das sauber und und zu einem fairen Preis.

Bei sowas muß m.M. nach ein Lackierer alter Schule ran, sauber beilackieren und fertig.

Die Anleitung von Kai ist zwar gut, aber da gehört schon etwas Geschick und Übung dazu, sonst ist schnell mal ne größere Fläche versaut.

Das mit dem Strahler kenn ich, gehe nur noch zu denen die vorne eine WEICHE !!Gummikappe haben

Grüße

Thomas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Mitglieder
Fahr einfach zum Nug, der macht dir das sauber und und zu einem fairen Preis.

richtig :-))! würde da auch nicht selbst rangehen.....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vergiss Folierung, also jedenfalls wenn du nur ein Teil machen lassen möchtest. Die Farbe ist nie hinzukriegen!

Nun mal auf den Boden der Tatsachen.

Stelle schnell mit Verdünnung oder Benzin vorsichtig reinigen.

Lackstift her, vorsichtig austupfen, mehrmals wiederholen bis Du eine konvex Wölbung erzeugt hast.

Mit 3000er Schleifpapier Überhöhung wegschleifen.

Als nächstes Lackreiniger,

dann Politur,

dann Wachs,

Wenn du gut gearbeitet hast (und die Farbe stimmte) siehst du NICHTS mehr!

Ist echt kein Hexenwerk!

Im aktuellen Oldtimer-Markt ist - wenn ich mich nicht irre - ein Artikel zum Thema smart repair etc. zu finden. Und da wird das auch ziemlich genauso geschildert wie Kai das sagt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn du mal nach salzburg kommst, mach ich dir das schnell :wink::-))!

Hi Nugmen,

danke für das Angebot! Wusste bisher nicht, dass du so nah bei Salzburg lebst. Könnte evtl. im Sommer bei der Ennstal-Classic klappen, von dort sind es etwas mehr als 100 Kilometer.´

A propos - fährt sonst noch jemand zur Ennstal Classic?

CU

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...