Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Probleme Porsche 996 Zylinderkopf


Porsche37073

Empfohlene Beiträge

Hatte bei meinem 996 Bj. 2000 bei 130.000km plötzlich Öl im Kühlwasser. Es wurde im Porsche-Zentrum in Göttingen der Öl-Wassertauscher erneuert. Er war angeblich defekt gewesen. Etwa 5000km später habe ich eine Öl-Wasser-Pfütze unter dem Fahrzeug entdeckt. Ölstand war abgesunken. Es gab kein Wasser im Öl. Dafür aber viel Öl im Wasser. Abdrücken des Kühlkreislaufs ergab kein Ergebnis. Motor wurde ausgebaut und die Zylinderköpfe wurden in einer Spezialwerkstatt abgedrückt. Resultat: Riß zwischen Öl und Wasserkreislauf im Bereich der Zylinder 4-6. Folge: Öl wird in den Kühlkreislauf gedrückt. Ich soll den defekten Zylinderkopf erneuern lassen.

Suche jetzt nach preisgünstigem Austauschteil. Bei Ebay und auch anderswo werden Neuteile nur für die Zyl.-Seite 1-3 angeboten. Mehrere auf Porsche spezialisierte unabhängige Werkstätten behaupteten, daß sei ein altes Problem und wäre auf Mängel im Guß zurück zu führen, wobei sich dies Problem zuerst auf der rechten Seite zeigen würde. Das Porsche Zentrum in Göttingen will aber noch nie von Problemen mit 996-Zylinderköpfen gehört haben.

Ich fahre seit 1989 Porsche und benutze in der Stadt meinen alten 911. Den 996 habe ich nur für Langstrecken auf der Autobahn benutzt. Also zunächst schön warmgefahren und dann später mit maximal 200km/h über eine längere Strecke genutzt. Kann mir gar nicht vorstellen, daß hierbei Überhitzungen im Zylinderkopf aufgetreten sein können. Kann das Langstreckenfahren sogar nachweisen, weil ich aus Steuergründen ein Fahrtenbuch führe.

Ich finde, daß auch bei 130.000km-Laufleistung und dieser Behandlung so etwas nicht normal ist. Mit meinem 911 gab es trotz Kurzstreckenfahrten bisher überhaupt keine Motor-Probleme. Offensichtlich ist der 996 qualitativ schlechter. Dies hat mich sehr überrascht. Gibt es auch andere, die das gleiche Problem haben? Und wie löse ich das jetzt möglichst preisgünstig? Porsche jedenfalls sieht auch bei über 23-jähriger Kundentreue keinen Grund in irgendeiner Form Kulanz zu zeigen. Die unabhängigen Werkstätten behaupten sogar, nur mit einem Austauschmotor sei das Problem dauerhaft zu lösen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Danke, aber gerade von dort, also von Herrn Nather kam der Hinweis auf die schlechte Gußqualität und die Empfehlung, mich gleich nach einem Austauschmotor umzusehen. Offensichtlich war jedem, außer mir, bekannt, daß Porsche ganz erhebliche Qualitätsprobleme hat. Leider konnte aber Herr Nather weder einen Zylinderkopf noch einen Austauschmotor anbieten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

12 Jahre altes Fzg und Kulanz?

Verrat mir doch wie du auf diesen Gedanken kommst!

Ahhh ich verstehe: Willkommen auf der Erde! :D

Lieber Hr. Dr., du wirst nicht müde in jedem Fred deinen Frust abzulassen.

Nimm den Schaden hin wie ein Mann: entweder neuer Kopf rein oder besser gleich einen Tauschmotor!

Oder sollte ich bei Ferrari reklamieren oder nach Kulanz fragen, da bei meinem 16 Jahr alten 355er bei lächerlichen 28.000 km der linke Krümmer riss, bei 35.000 km dann der Rechte! (Kostenpunkt offiziell PRO Seite: 3.000,- €)

Die würden mich auslachen! X-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 7 Monate später...

Hallo Freunde! :-(((°

Habe bei meinem Porsche 996 Carrera 4 Cabrio 3,4 300PS EZ 8/1999 leider einen Riss in einem oder beiden Zylinderköpfen! Hat jemand von euch eine Adresse für Gebrauchte?

Teilenummer: 996 104 004 05 und 996 104 003 05

L.G.

Figi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...